Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

WG-Erfahrungen?!

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Sahnerolle, 19 November 2006.

  1. Sahnerolle
    Sahnerolle (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    232
    101
    0
    Single
    Hallöchen,
    ich wollte einfach mal fragen ob jemand erfahrungen mit WG's gemacht hat? Mich interessiert wie das so mit dem zusammenleben klappt, was so ca. für Kosten entstehen können, wie dasbei euch ist/war, wie groß die Wg so ist, was daran toll ist und was ehr nervt, wie die Aufgaben im Haushalt etc. verteilt sind... Erzählt doch mal...
    Vielen Dank :smile:
     
    #1
    Sahnerolle, 19 November 2006
  2. Tweety
    Gast
    0
    Ich wohne in einer 3er-Mädels-WG. Jede hat ihr Zimmer, dazu gibt es eine große Wohnküche, Bad und Abstellraum.

    Die Kaltmiete wird anteilig nach m² bezahlt, NK und Telefon/Internet werden durch 3 geteilt. Ansonsten haben wir eine Haushaltskasse für gemeinsame Ausgaben wie Wasser, Milch, Putzzeug, Grundnahrungsmittel wie Mehl, Zucker, etc. Halt Sachen, die alle brauchen. Ansonsten kauft jede selbst ein.

    Jede Woche ist eine mit Putzen an der Reihe, das klappt ganz gut.

    Tja, wir kommen eigentlich ganz gut miteinander klar. Gemeinsames Kochen oder einfach nur mal in der Küche sitzen und Tee trinken gibt es aber leider in der letzten Zeit nicht mehr. Als meine frühere Mitbewohnerin noch da war, haben wir das abends öfter gemacht oder wir waren auch mal zusammen im Sportkurs. Das war echt schön und ich habe mich auch direkt nach dem Einzug wohl gefühlt. Nun, das kommt wirklich auf die Mitbewohner an, was sie erwarten und so.

    Ich habe schon in diveren WGs gewohnt. Es ist deutlich günstiger als ein Appartment alleine zu bewohnen, gerade was Kosten wie Telefon, etc. angeht. Ich finde es auch schön, jemanden zum Reden zu haben, wenn einem danach ist. Trotzdem bin ich froh, dass ich nächstes Jahr wieder mit meinem Freund zusammenziehen werde. Es ist halt einfach schöner, sich nicht ständig nach anderen richten zu müssen bzgl. Lautstärke, was wo herumsteht, ect.
     
    #2
    Tweety, 19 November 2006
  3. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    ich wohne in eriner 6er wg ,2 jungs 4 mädels.günstig und praktisch ist es auf jeden fall,aber ich bin irgendwie kein wg mensch :frown:
     
    #3
    Sonata Arctica, 19 November 2006
  4. Sahnerolle
    Sahnerolle (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    232
    101
    0
    Single
    Was kostet euch beide das WG-Leben denn so?
     
    #4
    Sahnerolle, 19 November 2006
  5. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ich wohn in einer Zweier-WG. Wir bezahlen auch anteilig an der Zimmergröße die Miete, alles andere geht durch 2 (Gas, Strom, Internet). Essen kaufen wir getrennt, aber wir nehmen uns auch mal was vom anderen, wenn es sich grade ergibt.
    Es klappt eigentlich ganz gut, wir kennen uns noch nicht so gut, aber bisher fühlt sich glaube ich keiner all zu sehr durch den anderen belästigt. Haushalt klappt eigentlich ganz gut, mal spült der eine, mal der andere ;-).

    Ich zahl für Miete, Gas, Strom, Internet etwa 240€ (Zimmer 18m², Wohnung insgesamt 72m²).
     
    #5
    Olga, 19 November 2006
  6. glashaus
    Gast
    0
    Ich hab einmal zu Anfang meiner Ausbildung und dann jetzt für 2 Monate in Hamburg in einer WG gewohnt.

    Es hat zwar auch seine Vorteile, aber eigentlich wohne ich lieber alleine. Mit der Zeit fand ich das ständige Rücksichtnehmen und untereinander absprechen irgendwie nervig. Ist halt angenehmer wenn man tun und lassen kann was man will und sich dabei auch nicht von anderen gestört fühlt...

    Geldmäßig macht es bei mir nicht viel aus.
    In Hamburg hab ich für das WG-Zimmer genauso ivel bezahlt wie in Hannover für meine ganze Wohnung. Und auch die WG in Hannover war nicht unbedingt billiger als die komplette Wohnung. Effektiv habe ich weniger bezahlt, aber jetzt habe ich mehr Platz zur Verfügung, wohne in einer teureren Wohngegend und hab noch einen Balkon...

    WG käm für mich auch nur noch in Frage wenn ich mir eine eigene Wohnung so gar nicht mehr leisten könnte.
     
    #6
    glashaus, 19 November 2006
  7. Tweety
    Gast
    0
    Ich bezahle 226 € inklusive aller Nebenkosten und dazu kommt dann noch Telefon/Internet, wo wir jetzt wechseln möchten (mein Anteil mit eigenem Anschluss + Gespräche z.Z. ca. 23 € und das geht inzwischen auch billiger). Ach ja, da ich seit kurzem einen Fernseher habe und kein Bafög bekomme, kommen demnächst auch noch die 17 € GEZ-Gebühr dazu, aber bisher habe ich noch keine Rechnung erhalten.

    Ich finde das ist für mein 17 m²-Zimmer ok. Vor allem, da ich auch noch im Hof einen kostenlosen Parkplatz habe, was ja in der Stadt meist seltenheit ist.
     
    #7
    Tweety, 19 November 2006
  8. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    ich liebe wg-leben - hab insgesamt sehr positive erfahrungen gemacht. nur einmal war es nicht so toll, was aber am sozial inkompatiblen wg-gespenst lag...

    ich wohne seit fast drei jahren in einer dreier-wg - mit zwei männern. jeder hat sein zimmer, dann halt noch küche, bad und ne kleine abstellkammer.

    wir zahlen jeweils 250 euro - inklusive aller nebenkosten, also auch strom, heizung, internet-flatrate, isdn-telefon, tageszeitung. (da die zeitung von meinem konto abgebucht wird, zahl ich nur 235.) fünf euro davon sind "reserve", werden also auf dem wg-konto angespart, wenn mal investitionen fällig sein sollten, ist da ein kleiner "puffer" auf dem konto.

    mein zimmer ist etwa 21 m² groß, mit fest eingebautem hochbett.

    in der küche ein aquarium, außerdem hat ein mitbewohner einen kater, um den wir uns alle gern kümmern.

    einen putzplan haben wir nicht - es klappt auch so. jeder macht eben was, wenn es nötig ist. wir kochen ab und an zusammen, gehen mal zusammen fußballgucken, frühstücken mal zusammen, kriegen mit, wie es den anderen so geht.

    der eine mitbewohner wohnt schon fünf jahre da, ich eben seit knapp drei jahren. der "neue" ist erst mitte oktober eingezogen, nachdem vorher fünf monate einer dort wohnte, mit dem es gar nicht klappte - der zog dann in eine ein-zimmer-wohnung.

    generve? seit der neue da ist, nervt gar nix mehr, es läuft super. lebensmittel kauft jeder ein, was er mag, und was im kühlschrank ist ohne namenszettel dran, gehört allen. das klappt sehr gut so. jeder kauft mal klopapier oder milch oder putzmittel. das gleicht sich aus. auf quittungen sammeln und nachrechnen haben wir keine lust.

    ich kannte beim einzug meine jungs so gut wie gar nicht - halt nur von einem "vorstellungsgespräch". ich finde es sehr angenehm, mit männern zusammenzuwohnen, mein freund kommt auch sehr gut mit meinen mitbewohnern aus. wir haben einen ähnlichen humor, sind sehr direkt, wenn es doch mal unklarheiten gibt ("warum kauf immer ich die milch").

    streit hats mit meinem ur-mitbewohner in der ganzen zeit noch nicht gegeben.
     
    #8
    User 20976, 19 November 2006
  9. Schulerbible
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    Single
    Ich bin in ner 6er WG, aber verteilt auf 2 Appartments. Pro Appartment also 3 Leute. Wir teilen alles essbare (essen immer zusammen) reden viel gehen auch zusammen auf Parties und arbeiten alle am selben Institut, das find ich gut. Hatte schon mal in ner Zweck-WG gelebt was ziemlich scheisse war. Mein Zimmer ist ne Halle wo man drin Basketball oder Squash spielen koennte, ca. 5 m hohe Decke, Fläche ca. 38m². Bezahle allerdings ne Menge, 330 ohne Nebenkosten ... aber fuer Florenz ganz okay. Dafuer kostet das Internet 2 Euro / Monat das ist der Hammer!!! Geputzt wird Samstags/Sonntags kommt auf die Stimmung drauf an. Hier ist immer was los weil staendig irgendwelche Leute zum Essen kommen, Italiener halt :smile:
     
    #9
    Schulerbible, 19 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Erfahrungen
Burlesque
Lifestyle & Sport Forum
7 Februar 2016
54 Antworten
MrBlau
Lifestyle & Sport Forum
25 Januar 2016
0 Antworten
wonderkatosh
Lifestyle & Sport Forum
13 Juni 2015
8 Antworten
Test