Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

WG und Beziehung?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von night, 25 Februar 2004.

  1. night
    Gast
    0
    Was meint ihr-hat das sinn?
    Hat da vielleicht jemand schon erfahrung damit gehabt?
    Ich weiß nicht recht-weil ist ja praktisch wie zusammen ziehen... und vielleicht ist das ein bissle zu viel gerade am anfang weil man sich ja immer sehen kann und das dann nicht mehr was besonderes ist wenn man sich sieht..?
    Klar irgendwie ist bei mir der "vernünftige" Gedanke Finger weg davon...aber gegen verknallt sein kann man letztenendes nichts machen :zwinker:
    mich würden da eure Erfahrungen interessieren! :eckig:
     
    #1
    night, 25 Februar 2004
  2. Marsupilami
    Verbringt hier viel Zeit
    943
    103
    11
    vergeben und glücklich
    hab ihc das richtig verstanden, du wohnest in ner WG, und hast dich in deinen Mitbewohner verknallt ???
    Hm, schwierige Situation. In meiner WG war´s so, dass der Freund von meiner Mitbewohnerin bei uns eingezogen is, bzw. bei ihr im Zimmer mit eingezogen is. Is zwar n großes Zimmer (knapp 30 qm) aber trotztem. Das ging jetzt n gutes Jahr gut, und dann ham´s sie sich innerhalb von 1 1/2 Monaten nach 4 1/2 Jahren getrennt. Mit allem, was dazugehört, Sachen auf die Strasse stellen und pi-pa-po. Naja, im Endeffekt must du bzw. ihr´s entscheiden, aber ich wär da vorsichtig. Und für mich würd´s auf jeden Fall auch nur in Frage kommen, wenn wir jeder unser eigenes Zimmer hätten, also dass man einfach mal die Tür hinter sich zu machen kann, udn auch wirklich alleine is.
     
    #2
    Marsupilami, 25 Februar 2004
  3. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Puhh hatte grade erstmal nen Schock bekommen (wegen dem Namen), hab doch sowas garnich gepostet :zwinker:!

    Ich würde mit meiner Freundin nicht zusammenziehn, sondern erstmal abwarten wie die Beziehung läuft und erstmal abwarten! Ich hör häufig das man sich dann schnell auf den Keks geht und dann bleiben Streits usw. nicht aus, wobei dann halt jeder nen Ort braucht an der er sic hmal zurückziehen kann....! Erfahrungen hab ich damit aber noch keine....
     
    #3
    nighti, 25 Februar 2004
  4. trallala
    trallala (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    Single
    hmmm. also getrennte zimmer sind auf jeden fall vorschrift. außerdem müsst ihr schon ein bißchen länger zusammen sein. anders kann ich mir echt nicht vorstellen, dass es funktioniert.
    Das problem ist das auflösen der ganzen sache. wie groß ist den die wg?
     
    #4
    trallala, 25 Februar 2004
  5. tabasco
    Gast
    0
    es ist sowieso immer ein fehler mit einer frau zusammen zu ziehen!
     
    #5
    tabasco, 25 Februar 2004
  6. Angelina
    Gast
    0
    @tabasco - irgendwie wirst du mir leicht zu einem dorn im auge.
    Musst du IMMER ALLES schlecht machen?
    Was soll das denn?

    Ich meine wenn du schlechte Erfahrungen gemacht hast, bitte - aber dann gib Ratschläge und nicht sowas niveauloses. Wenn du es nicht mit einer frau aushällst müssen doch andere nicht dafür büßen

    @thread - Also ich bin mit meinem Schatz nach 2 Monaten oder waren es 3 *gruebel* in ein doch recht kleines Zimmer zusammen gezogen, bzw. er ist in mein Jugendzimmer gezogen und ich denke, wenn man sich gut versteht und arrangiert, dann geht das gut. Es hat damals sogar fast besser funktioniert, wie jetzt in unserer Wohnung *lach*
     
    #6
    Angelina, 25 Februar 2004
  7. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    ich hab nur schlechte Erfahrungen damit gemacht.
    Allerdings kenne ich auch ein WG-Paar, das später geheiratet hat.

    Auf jeden Fall gibt das ein anderes Klima. Außerdem solltest du dann auf eventuelle andere Mitbewohner Rücksicht nehmen. Die fühlen sich dann vielleicht ausgeschlossen oder so.
     
    #7
    User 9364, 25 Februar 2004
  8. Marsupilami
    Verbringt hier viel Zeit
    943
    103
    11
    vergeben und glücklich
    oh ja, das is nem Freund von mir passiert, der hat mit nem Kumpel und ner Bekannten zusammen gewohnt, also die kannten sich alle drei schon verher. Und dann sind das Mädel und der Kumple zusammen gekommen, die lagen dann den ganzen Tag nur zusammen im Bett, haben nix mehr gemacht ... Naja, die WG gibts inzwischen auch nimma. Das Päärchen wohnent jetzt alleine zuzweit, und mein Freund hat sich ne andere WG gesucht ...
    Sorry, wenn ich hier nur so schlimme Beispiele bringe :rolleyes2
     
    #8
    Marsupilami, 25 Februar 2004
  9. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    Aber so läufts bei uns auch gerade. :frown:
    Zum Glück sind wir noch ein paar Leute mehr. Dadurch gibts noch ein bisschen sowas wie WG-Leben.
     
    #9
    User 9364, 26 Februar 2004
  10. coco loco
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    101
    0
    nicht angegeben
    ne Freundin von mir hat auch ne WG mit wiederum ner anderen Freundin gehabt und eine von den beiden hat dann nen Typ kennengelernt, der dann auch quasi bei der einen eingezogen ist, das gab auch böses Blut, von wegen: "der Typ verbraucht Wasser und Strom, dann soll er auch dafür zahlen!" usw, so richtig kindisch.
     
    #10
    coco loco, 26 Februar 2004
  11. floderstarke
    Verbringt hier viel Zeit
    268
    101
    0
    nicht angegeben
    so lange es gut läuft ist es sicherlich toll
    aber wenns krieselt wird´s umso schlimmer
     
    #11
    floderstarke, 26 Februar 2004
  12. User 10541
    Verbringt hier viel Zeit
    491
    101
    0
    nicht angegeben
    Hey Coco loco.
    Also so einen Kinderkram find ich das gar nicht. Ich wohne ja alleine und mein Freund oder Bekannte/Freunde duschen auch hier (gelegentlich) und da bezahl ich das ja nur alleine und "erlaube" auch somit, dass sie alle mein Geld verduschen oder in den Toaster stecken - als Beispiel.

    In einer WG ist es aber nun mal so, dass man dort viel viel mehr Rücksicht nehmen muss und die Nebenkosten werden auch nunmal nicht nach Verbrauch pro Person aufgeteilt, weils dafür ja nicht so oft (gibts das überhaupt?) separate Zähler gibt. Und wenn ich nichts mit diesem Pärchen am Hut habe, dann würde ich auch drauf bestehen, dass er was zahlt, oder dass sie dann mehr zu den Nebenkosten dazusteuert.
    Es ist einfach was, wo man schon auf's Geld achten sollte. Es gibt schließlich viele (einschließlich mir) die da ziemlich drauf schauen müssen - meine letzte Nebenkostenaufstellung sitzt mir immer noch in den Knochen.

    Gruß
    Tres
     
    #12
    User 10541, 26 Februar 2004
  13. night
    Gast
    0
    bwow-mit so vielen antworten hätte ich nicht gerechnet!

    das mit dem eigenem Zimmer muss auf alle fälle sein!da habt ihr auf alle fälle recht!
    Allerdings seh ich da son problem was das Thema angeht "nicht jemand besonderes mehr zu sein" weil man sich zu oft sieht...(?)
    das fand ich in fernbeziehung irgendwie schon toll-weil man sich so schön vermisst :tongue:
    allerdings wäre der vorteil,dass man sich auch näher bzw verbundener ist weil man den anderen ja dann wirklich kennt...
    aber was wenn man sich mächtig streitet-und dann sehn MUSS!-Ist uns ja sogar paarmal passiert.
    Nicht das dann das passiert was Marsupilami geschrieben hat.-wobei ich ja 4 und halb jahre ganz schön toll find..aber soweit will ich gar nicht denken!!
    Mal sehen...erst mal kann ich ja nun mal kaum was gegen das verknallt sein tun-und wir kennen uns ja schon so um die 12 Monate-und schlafen auch miteinander-Nur momentan kann ich nicht mal richtig sagen ob wir zusammen sind oder nicht-aber wir wollen uns da nicht so festlegen :engel:
    aber vielen dank für eure antworten!!
    Interessiert mich einfach wie ihr wie ihr das erlebt habt bei euch/freunden oder was eure bedenken sind wenn es bei euch so wäre :zwinker:

    ach ja-zum Thema :leute die ungefragt mitwohnen!
    nach ner weile bist echt genervt-sind kleinigkeiten:bad besetzen,telefonieren,milch benutzen,nicht spülen usw-bei mitbewohnern ist meine toleranzgrenze recht hoch-wir sind alle keine ordnungsfreaks-bin selber manchmal chaotisch und immer nach dem motto leben und leben lassen :zwinker: aber "gäste" sollten nach 2 monaten selber merken,dass man kein lust mehr haben könnte sich ne kleine 3 zimmer küche,bad wohnung zur viert zu teilen..
     
    #13
    night, 26 Februar 2004
  14. klarna
    Gast
    0
    Hi,
    also ich kann hier nur die Erfahrung meines Sohnes einbringen, der auch "zu schnell" mit seiner Freundin zusammengezogen ist. Nach kurzer Zeit war die Luft raus ( aus der Beziehung - so hat er es ausgedrückt ) und seiner Meinung nach war's eben das frühe Zusammenleben.

    Klarna
     
    #14
    klarna, 26 Februar 2004
  15. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Tja, man geht dabei eben das Risiko ein, dass man sich zu schnell gegenseitig auf den Sack/die Eierstöcke geht, weil man sich eben 24/7 um die Ohren hat...
     
    #15
    User 13029, 26 Februar 2004
  16. Space-max
    Space-max (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    Single
    Naja, bei mir ist es ähnlich. ich bin in einer 3er wg mit zwei freunden. meine freundin studiert weiter weg und kommt jedes wochenende und in vorlesungsfreierzeit immer zu mir, also wohnen wir in dieser zeit irgendwie zusammen. ich finde das schön, aber manchmal ist es auch stressig, da man hier doch nicht ganz alleine ist und sich schlcht zurückziehen kann. ich würde dir an meiner stelle raten in dich zu hören und über legen ob du mit deinem schatz zusammen "ziehen" willst. ich bin manchmal froh wenn sie wieder weg ist hört sich vielleicht gemein an, aber ich brauche auch mal in der woche meine ruhe und will allein sein oder was anderes unternehmen. Ich kann dir nur sagen du solltest dir ganz klar darüber sein was du macht und welche konsequenzen das haben wird.
     
    #16
    Space-max, 26 Februar 2004
  17. night
    Gast
    0
    Tja-was soll ich sagen...ihr habt ja recht..bei den konsequenzen muss man echt nachdenken bevor man sich entscheidet...
    Dumm wenn verknallt sein oder nicht erst überlegt werden muss :rolleyes2 aber wenn nachher einer von uns ausziehen müsst weils nicht klappt...sollte man nicht voreilig, und unüberlegt handeln..
    Aber vielen dank für eure Antworten :anbeten:
     
    #17
    night, 28 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehung
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Dezember 2016 um 09:57
11 Antworten
lilifee996
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 15:58
16 Antworten
notuurrboy
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Dezember 2016 um 03:20
15 Antworten