Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

What the hell is going on? Männer und Sex wohl doch nicht so leicht...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von SleepingBeauty, 26 Januar 2009.

  1. SleepingBeauty
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    Single
    Hallo zusammen :smile:

    Nun mal wieder zu mir und meiner problematisch-komplizierten Welt ;-)
    Alsooo… ich treffe mich ja jetzt schon länger mit einem netten Kerl, aber leider ist es zwischen und nicht gerade so leicht.
    Es gab wegen mehreren Dingen immer mal wieder komplizierte Gespräche und in letzter Zeit auch Stress, obwohl wir (noch) nicht zusammen sind. U.a. war/ist mein Ex-Freund mit von der Stress-Partie, aber dazu nur Infos wenn ihr sie noch extra hören wollt ;-) Ich sehe das Thema als nicht so wichtig an.

    Zum eigentlichen Problem-Thema, was mich ziemlich beschäftigt.
    Ich sag es mal geradeheraus und möglichst simpel:
    Er schläft nicht mit mir. :tongue:

    Jetzt fragt ihr euch sicher alle, warum ich das überhaupt will, wenn es sowieso schon kompliziert genug ist und wir nicht zusammen sind. :engel:
    Hm, gute Frage. Ich hätte eben einfach wahnsinnig Lust drauf, vor allem da es bis jetzt (leider nur im betrunkenen Zustand) recht weit gekommen ist, nur eben nicht so weit. Leider.
    Das letzte mal war vor ein paar Wochen und da ist es nur nicht dazu gekommen aus Mangel an Gummis :-/
    Wenn wir uns im nüchternen Zustand sehen, passiert schon auch was, aber nicht mehr als rummachen und obwohl es von ihm kommt, hört er auch wieder auf.

    Und genau hier liegt das „Problem“.
    Obwohl er in mich verliebt ist, mich als Traumfrau bezeichnet etc., er geht seit dem Mal mit dem „Kondom-Problem“ nicht mehr weiter. Und das, obwohl ich ihn durchaus animiere weiterzumachen und er außerdem jedes Mal definitiv mehr als geil auf mich ist (!) …
    Er hört eben irgendwann auf… Und ich bin dann gefrustet. Ist ja auch irgendwie klar, erst fängt er an, ich bekomme Lust und dann hört er wieder auf.

    Mittlerweile komme ich mir selbst schon total blöd vor. Er weiß, dass ich will. Ich hab das ja schon deutlich gemacht und anscheinend will er auch…
    Er sagt dazu dann aber nur, er wüsste auch nicht, warum er dann nicht mehr weiter gehe ??!
    Und an mir liegt es sicher nicht, ich bin ja kein Eisklotz oder steifes Brett oder so ;-) Zu heftig bin ich auch nicht…

    Klar, es könnte gut sein, dass er verunsichert ist, weil er in Sachen Sex nicht viel Erfahrung hat (mit Petting oder so aber schon), aber er ist dabei wirklich heftigst scharf, ich weiß nicht warum er dann doch plötzlich nicht mehr „will“. Außerdem muss es ja nicht gleich GV sein, auch das weiß er…

    Gerade erst jetzt hatten wir Stress deswegen, weil ich meinte ich möchte(dann) lieber nicht mehr rummachen und er nicht verstanden hat warum. Als ich dann damit angefangen hab, kam von ihm wieder nichts groß. Nur dass er’s selbst nicht weiß *hüstel* …
    Ich dränge ihn ja nicht dazu, es kommt ja von ihm mit anfangen und so, aber ich versteh es einfach nicht und erklären kann er es ja scheinbar nicht :-(
    Hach ich komm mir so richtig schön doof vor…
    Was soll ich nur machen? Frauen dürfen doch wohl auch mal Lust haben oder nicht :-( :kopfschue
     
    #1
    SleepingBeauty, 26 Januar 2009
  2. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    Du schreibst das er in dich verliebt ist und dich als seine Traumfrau bezeichnet...

    Vielleicht ist genau das der Grund warum er nicht mit dir schläft. Ihr seid nicht zusammen. Evtl. denkt er das du nur auf eine "Fickbeziehung" aus bist... da wäre es für seine Gefühle sicherlich kontraproduktiv sich ausschließlich auf Sex mit dir einzulassen mit dem Wissen das nicht mehr draus wird...:ratlos:

    Wie siehst du das ganze eigentlich mit einer möglichen Beziehung? Möchtest du das oder bist du nur auf schnelle Sex aus?

    Denke ihr bzw. du solltet erstmal diese Frage klären...
     
    #2
    brainforce, 26 Januar 2009
  3. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Es gibt auch Männern, die nicht sämtliche Denk- und Fühlprozesse einstellen, sobald sie rattenscharf werden :zwinker:
    Aber das nur am Rande...

    Warum er letztlich nicht mit dir schläft? Dafür kann es mehrere Gründe geben:

    Eventuell ist er zu schüchtern, hat Angst, ist verunsichert - oder dergleichen. Eventuell traut er sich einfach nicht zu, mit dir zu schlafen, weil er dich nicht enttäuschen will. Das könnte sein, wenn sein Selbstvertrauen im Keller liegt und er in sexuellen Dingen bisher keine oder nur negative Erfahrungen gemacht hat.

    Dann könnte es natürlich so sein, wie brainforce das schon darstellt: er möchte mit dem Sex ganz gezielt warten, weil er eine Beziehung mit dir anstrebt. Das ist durchaus plausibel, da einfach so ein bisschen Sex aus Spaß etwas anderes ist, als mit einer Person zu schlafen, in die man verliebt ist. Auch in diesem Fall hat dein Freund schlicht und ergreifend Angst vor Verletzung.

    Das er es dir selbst nicht sagen kann, ist ärgerlich - so kannst du nämlich nicht einfach mit ihm drüber sprechen. Ich würde dir raten, eine für ihn angenehme und entspannte Atmosphäre herzustellen und ihn ein wenig die scheu zu nehmen. Nimm ihn in den Arm und fühle vorsichtig seinen Gefühlen nach. Find raus, ob er einfach nur Angst hat oder sich mehr mit dir vorstellen kann (ich tippe auf letzteres, wenn er schon von Traumfrau etc. erzählt).

    Vorher solltest du natürlich für dich selbst Klarheit drüber erlangen, ob du dich fester an ihn binden möchtest. Bzw. die Probleme, die du sonst noch so hast und die dich von einer Beziehung mit ihm abhalten vielleicht mal angehen...

    Solche Dinge wie: "Wenn du nicht mit mir schläfst, mache ich auch nicht mehr mit dir rum" sind hingegen sehr kontraproduktiv, da du ihn damit zweifach verletzt: zum einen, weil du ihn drohst Zärtlichkeit zu entziehen und zum zweiten, weil er sicherlich deine Frustration darüber auch spürt und es ihm womöglich sogar selbst Leid tut, dass er sich nicht "überwinden" kann.
     
    #3
    Fuchs, 26 Januar 2009
  4. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    denke das ist mal das allerwichtigste. Erst wenn diese Fragen beantwortet sind kann man das weitere Vorgehen "planen" bzw. Gedanken drüber machen!
     
    #4
    brainforce, 26 Januar 2009
  5. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Klar dürfen Frauen auch Lust haben. Aber eigentlich kenne ich das Problem eher andersrum: Männer haben ein Problem damit, wenn es von der Partnerin keinen Sex gibt. Aber lassen wir das mal beiseite.

    Ich glaub, wegen seiner geringen Erfahrung liegt da der Hund begraben, wodurch er sicher eine innere Blockade hat. Ist ja bei vielen Männern der Fall. Sicherlich spielen da auch Versagensängste mit, dass er es im Bett nicht "bringen" könnte. Aber wenn Du selbst sagst, dass es nicht mal GV sein MUSS....schwierig.
    Möglicherweise braucht er einfach nur mehr Zeit. Der Stress kann aber auch eine Rolle spielen. Ich meine, Ihr seid nicht mal fest zusammen, und vielleicht ist er einer der Sorte Männer, die erst dann ungezwungen Sex haben können, wenn sie mit der Frau auch wirklich zusammen sind. Es deutet alles darauf hin, dass er keine Fickbeziehung anstrebt, sondern was Ernsthaftes.
     
    #5
    User 48403, 26 Januar 2009
  6. SleepingBeauty
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    152
    101
    0
    Single
    Naja, als wir das erste mal darüber geredet haben, dass zwischen uns nicht "mehr" läuft außer rummachen (das war bevor auch betrunken nix lief), hat er noch gesagt er wollte mich "so früh" nicht mit sowas überfallen, falls ich (!) noch nicht wollen würde... :ratlos:
    Hm nein, bei mir sind schon auch Gefühle im Spiel, wir treffen uns ja schon einige Zeit :smile:
    Aber nach richtig Beziehung sieht es im Moment (noch) nicht so aus, weil wir einfach öfter jetzt Stress hatten und so naja... ein bisschen kompliziert eben. Das hat sich aber so gesehen nie auf körperlichen Kontakt ausgewirkt...

    Hm, er hatte ja schon Erfahrung von mir. Zwar nur einmal Sex, aber dafür umso öfter so Rummach-/Petting-Geschichtchen (sogar bis zum OV)... also allgemein "wenig/schlechte" Erfahrung hat er sozusagen nicht :ratlos:
    Klar, dass er vielleicht Selbstzweifel haben könnte, aber ihm muss genauso klar sein, dass ich von seinem Erfahrungsschatz einigermaßen bescheid weiß und ja trotzdem will... zumindest mal mehr :engel:

    So habe ich es aber nicht dargestellt, also ihm nicht gedroht oder so. Habe nur gesagt, dass ich dann lieber nicht mehr rummachen will, weil bei mir das dementsprechend den Wunsch nach mehr nach sich zieht. Und das fordert er mit seinem Anfangen etc. auch heraus :eek:

    Nur, er sagt mir ja den Grund nicht. Ob er es wirklich nicht weiß, oder nicht drüber reden will weiß ich nicht.
    Und zu der Frustration kommt natürlich dann diese noch hinzu, dass wir es nichtmal klären können... naja :geknickt:
     
    #6
    SleepingBeauty, 26 Januar 2009
  7. User 85671
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    113
    73
    nicht angegeben
    Wenn ihr nicht klären könnt, woran es liegt, dann lasst es doch besser sein.

    Er hat Erfahrung mit Petting und wendet das bei dir ja auch an. Aber er hat nicht viel Erfahrung mit Sex und es kommt bei euch auch zu keinem.
    Wirkt für mich recht schlüssig. Wenn ich von mir ausgehe und wir sagen, dass er ein Mensch ist, der sich schwer tut, eher unbekanntes Terrain zu betreten, dann wartet er möglicher Weise auf den richtigen Augenblick um den Schritt zu tun. Ev. hängt er da auch grad fest.
    Du sagst, er fängt an und hört dann auf - wie wäre es, wenn du mal anfängst und ihn verführst? Vielleicht tut er sich leichter, wenn nicht alles bei ihm liegt. So zB. die Frage "Will sie jetzt wirklich?" "So? Ja? Nein? Vielleicht? Hab Angst?"
    Übernimm doch einfach mal Sachte die Führung, dann muss er sich keine Gedanken machen und dann wird's vielleicht was :zwinker:
     
    #7
    User 85671, 26 Januar 2009
  8. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Das kann ich mir auch denken. Eben weil bei euch soviel unklar ist - DA fühlt er sich wenigstens sicher, aber vielleicht will er jetzt nicht mehr, so lange der Rest in der Schwebe ist?

    Ich weiß nicht, welcher Natur euer Stress ist, aber vielleicht wirkt sich das auf ihn rein emotional mehr aus, als du glaubst. Die reine körperliche Erregung reicht da nicht aus, das weißt du ja sicherlich selber. D.h. "er" möchte vielleicht, aber der Mann, der dranhängt, nicht - was vielleicht doch auch an eurer Beziehung zueinander liegen könnte, mit den ganzen Querelen.

    Vielleicht möchte er sich sicher sein, dass das mit euch was wird, kann das aber nicht, so lange bestimmte Schwierigkeiten vorhanden sind. Das würde auch erklären, wieso er betrunken schon wollte, nüchtern aber wieder seine geistigen Blockaden vorhanden sind.
     
    #8
    User 20579, 26 Januar 2009
  9. SleepingBeauty
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    152
    101
    0
    Single
    Nein, eben nicht.
    Richtigstellung:
    1.) ER kann es nicht erklären, ich will ja schon, da gibts nix zu klären :zwinker:
    2.) Er wendet es eben NICHT bei mir an. Nur als wir betrunken waren und dabei wäre er ja auch evtl. weiter gegangen... Im nüchternen Zustand kommt es ja nichtmal zu Petting, was mich ja schon mehr als freuen würde :ratlos: :engel:

    Ist natürlich eine Möglichkeit, aber ich kann es mir nicht so richtig vorstellen. Das läuft ja schon länger so und er weiß, dass bei mir schon Gefühle sind...
    Und vor allem warum sagt er dann nichts? Das ist ja eigentlich eine ganz normale und nachvollziehbare Erklärung :-/


    Achja:
    Nach diesem "Streit" kam es zu einem eher unschönen Abschied und er meldet sich nicht mehr. Hat mich bei der Arbeit so ziemlich ignoriert... ich krieg sie nich mehr :geknickt:
     
    #9
    SleepingBeauty, 27 Januar 2009
  10. SleepingBeauty
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    152
    101
    0
    Single
    Ach... ich bin so deprimiert und schlecht drauf :geknickt:
    Wenn er nichtmal darauf reagiert, hat er jetzt wohl endgültig keinen Bock mehr... :ratlos:
     
    #10
    SleepingBeauty, 28 Januar 2009
  11. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    ich kann mir das sehr gut vorstellen!

    Woher weißt du das er weiß das bei "dir Gefühle" vorhanden sind?:ratlos:

    Vielleicht solltest du/ihr das erstmal klären und von deiner Seite aus verdeutlichen bevor es weitergeht. Offenbar versteht er das nicht oder ist etwas zurückhaltend:ratlos:

    Ach ja: Seine Gefühle macht man nicht dadurch deutlich das man versucht seinen gegenüber möglichst schnell ins Bett zu bekommen.:zwinker:
     
    #11
    brainforce, 28 Januar 2009
  12. Pu der Baer
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    Deprimiert sein macht nicht gerade Lust :zwinker:

    Abgesehen davon:

    Angenommen es stimmt, er hat eine geistige Blockade (was wahrscheinlich ist, da er ja betrunken kann und gegen diesen ganzen andern Kram an Gründen spricht) und er weiß NICHT woran es liegt:
    Der Mann hat ein schweres Psychoproblem. Sprich an das du glaubst das er ein Problem hat, auch wenn er nicht weiß was oder ob überhaupt, sprich auch die Möglichkeit professioneller Hilfe an, kann gut sein das du allein da nichts ausrichten kann.
    Wenn er eine Blockade hat und weiß woran es liegt, es dir aber nicht sagt:
    Der Mann hat ein schweres Psychoproblem. Wenn jemand soviel Angst vor Nähe hat sollte er schleunigst Hilfe suchen.

    In beiden Fällen liegt das Problem nicht bei dir und du solltest dir deswegen nicht überflüssig mehr Stress machen als nötig, mache das wozu du Lust hast unter berücksichtigung was er kann.

    Für den Fall das er dir seine Gründe bis jetzt nur nicht sagen wollte, sag ihm das er dir vertrauen kann und das du nicht über seine Problem was auch immer es sein sollte lachen wirst. Versprich ihm nicht das du auf jeden Fall bei ihm bleibst was immer sein Problem ist, aber sag ihm ganz klar das das mit euch langfristig keine Perspektive hat wenn er nicht mit der Sprache rausrückt, oder ihr das Problem irgendwie anders (gemeinsam) in den Griff kriegt.

    MFG, Pu der Bär
     
    #12
    Pu der Baer, 28 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - What the hell
Thompsonbaumann
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Mai 2016
68 Antworten
Reginagussing
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Februar 2015
8 Antworten
complicatedmuch?
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Februar 2015
5 Antworten
Test