Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • *nulpi*
    *nulpi* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    719
    101
    0
    Single
    17 Oktober 2003
    #1

    Whitestrips

    Hat jemand von euch die Dinger schon mal ausprobiert? Wenn ja, wie waren die Ergebnisse und gabs Probleme oder Beschwerden?

    Ich hab sie gerade drin, ist mein 3. Tag heute, 11 muss ich noch. Noch sind keine Erfolge zu sehen, nur mein Zahnfleisch leidet extrem seit gestern :frown: Ist das bei anderen auch so?
     
  • *BlackLady*
    0
    17 Oktober 2003
    #2
    Ich gebe dir nur einen Tipp, nehme die Dinger nicht weiter! Sie sind alles andere als gut für die Zähne, auch wenn die Werbung was anderes sagt! Dein schmerzhaftes Zahnfleisch ist schon das erste Alarmsignal!
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    17 Oktober 2003
    #3
    Schau mal bei www.dooyoo.de und bei www.ciao.de ... Da kannste dir Erfahrungsberichte anschaun. Was ich so bisher gelesen hab, ist, dass die zwar wirklich aufhellen sollen, aber eben bei empfindlichen Zähnen Probleme machen ... und auch beim Zahnfleisch ...

    Juvia
     
  • *BlackLady*
    0
    17 Oktober 2003
    #4
    Ja, sie hellen auf. Haben aber den schönen Nebeneffekt, dass die Zähne wieder schneller dunkel und vorallem dunkler wie vorher werden und damit immer wieder neu gebleicht werden müssen. Und entgegen aller Behauptungen (Werbung eben) wird der Zahnschmelz sehr wohl angegriffen.
     
  • manager
    Verbringt hier viel Zeit
    568
    101
    0
    Single
    17 Oktober 2003
    #5
    Man kann auch eine professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt machen lassen, zumindest hat meine Zahnärztin mir eine aufgeschwatzt. Hat 60€ gekostet und nur mäßig etwas gebracht. Am besten ist immer noch gründliche Zahnreinigung mit Munddusche und elektr. Zahnbürste und Vermeidung von färbenden Speisen (z.B. Kaffee, Schwarztee).
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    17 Oktober 2003
    #6
    @manager

    Aber net jeder hat von Natur aus so helle Zähne, wie viele sie gerne wollen ... und da bringt so ne Zahnreinigung nix, die hilft nämlich nur bei Verfärbung durch Tee etc. ... wenn man von Natur aus nicht sooo weiße Zähne hat, hilft nur aufhellen :zwinker:

    Juvia
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    17 Oktober 2003
    #7
    Na Manager, tu nicht so als ob Zahnverfärbungen mit Hygiene zu tun haben!

    Ich habe mal eine Freundin gefragt, die seit zehn Jahren raucht und schneeweiße Zähne hat, wie sie das macht. Sie meinte sie putzt sie sich regelmäßig mit Salz. Ist da was dran? Hört sich aber nicht sehr gesund an :ratlos:
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    17 Oktober 2003
    #8
    @Honeybee

    In der Apotheke gibts von Colgate extra ein Salz zum Putzen ... heißt "Meerfluan" und kostet um die 3,-€ ... hab ich auch zu Hause und ich muss sagen, gegen Verfärbungen hilfts wirklich :zwinker:

    Juvia
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    17 Oktober 2003
    #9
    Sie hat aber ganz normales Salz genommen :ratlos:
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    17 Oktober 2003
    #10
    Kann man auch nehmen .. sollte man nur nicht zu oft machen ... alle ein bis zwei Wochen ist ok .. sollte man nur nicht täglich machen.

    Juvia
     
  • manager
    Verbringt hier viel Zeit
    568
    101
    0
    Single
    17 Oktober 2003
    #11
    Bevor Ihr weiter im Glauben lebt, dass es sich bei WhiteStrips um irgendwelche Bleichungsmittel handelt, die die Zähne aufhellen, solltet ihr mal die Homepage besuchen :tongue:
    Die Dinger sind nichts anderes als Wasserstoffperoxid, welches eine Tiefenreinigung der Zahnoberfläche bewirkt und genauso beim Zahnarzt verwendet wird. Der natürliche Zustand der Zähne wird also nicht verändert.
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    17 Oktober 2003
    #12
    Ne professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt wird aber net mit Wasserstoffperoxid gemacht ...

    Im Übrigen scheinen die Teile aber die Zähne trotzdem heller zu machen .. hab auch in der Apotheke nachgefragt, ob die schon positive Rückmeldungen ahben ... und bei Cioa und Dooyoo kannste es ja auch nachlesen :tongue:

    Juvia
     
  • *BlackLady*
    0
    17 Oktober 2003
    #13
    Wasserstoffperoxid wird als Bleichmittel eingesetzt. Diese Salze, Backpulver etc. bringen nur bei oberflächlichen Verfärbungen etwas und sind auch schädlich für die Zähne.
    Und das deine Freundin weiße Zähne hat, liegt einfach daran, weil sie eine hellere Zahnfarbe wie du hat, aber nicht an dem Salz.
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    17 Oktober 2003
    #14
    *lol* ich hab mich zuerst gewundert, weil ich bei der Überschrift zunächst an die Band "The White Stripes" dachte... :grin:

    greetz, der Scheich
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    17 Oktober 2003
    #15
    Eben ... das hat nix mit professioneller Zahnreinigung zutun .. hier mal ein kurzer Auszug von einer Website:

    Quelle

    Juvia
     
  • Angel4eva
    Angel4eva (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    318
    101
    0
    nicht angegeben
    17 Oktober 2003
    #16
    Ne Freundin von nem Kumpel von mir hat die mal ne Zeit lang genommen, hat aber dann Zahnschmerzen bekommen und ihr Zahnfleisch hat auch weh getan, und deswegen hat sie es lieber schleunigst bleiben lassen.
    Bleichmittel sind eigentlich immer schädlich für die Zähne, gerade wenn sie in der Werbung angepriesen werden. Perl Weiss kann man ja auch ins Klo kippen.
    Aber es soll ja Zahnpastas geben, die z.B. Verfärbungen von Kaffee, Tee, etc. entfernen (ohne zu bleichen). Hab ich schonmal getestet und ich bilde mir ein, dass es was gebracht hat. Und bislang hab ich noch keine Zahnschmerzen gehabt :zwinker:.
     
  • manager
    Verbringt hier viel Zeit
    568
    101
    0
    Single
    17 Oktober 2003
    #17
    Auf der Whitestrip-seite wird doch erläutert, dass Wasserstoffperoxid lediglich für eine Tiefen-Reinigung der Poren sorgt. Schmutzreste werden dadurch gelost. Genauso funktioniert die prof. Zahreinigung nur dass da eben ein Pulverstrahlgerät verwendet wird. Aber die naturgegebene Färbung der Zähne wird nicht im Sinne einer Weiss-Färbung verändert. Ich verstehe nicht, warum ihr glaubt, dass man damit die natürliche Zahnfärbung ändern könne :ratlos:, man kann nur die Essensreste entfernen.
     
  • LiLVirgin
    LiLVirgin (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    Single
    17 Oktober 2003
    #18
    hallo!!

    hab die dinger auch probiert!

    und zwar genau vier mal (also zwei tage)
    danach hatte ich sehr unangenehme schmerzen beim essen trinken und beim luft-durch-den-mund-einatmen, ..
    also meine zähne waren total schmerzempfindlich, sowohl bei warmen als auch bei kalten speisen, getränken etc..
    es hat sogar weh getan wenn ich den mund zu hatte!!

    ich kann die echt nicht weiterempfehlen!´weil jetzt hab ich eine fast volle packung und kann sie nicht mal mehr weiterverwenden --> rausgeschmissenes geld,.. und bevor ich meine zähne ruinier.. lass ichs lieber gelb *gg*

    LG
    Virgin
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    17 Oktober 2003
    #19
    @manager

    Du glaubst doch wohl kaum, dass z.B. die Zähne von "Naddel" vor dem Bleichen auch soooo weiß waren, wie sie es jetzt sind ...

    Juvia
     
  • *BlackLady*
    0
    17 Oktober 2003
    #20
    Weil damit eben die Zähne gebleicht werden. Essensreste enfernt man mit Zähneputzen, Zahnseide oder Spülungen. :zwinker:
    Bei einer PZR wird nicht mit Wasserstoffperoxid gearbeitet, sondern mit speziellen Pasten, die Schmiergelpartikel enthalten, wie in vielen Zahnpasten, die angelich die Zähne aufhellen sollen, dabei werden wie gesagt aber nur oberflächliche Verfärbungen entfernt, die durch Kaffetrinken, rauchen etc. verursacht worden sind. Danach weden die Zähne vom Zahnarzt wieder poliert, da durch die Schmiergelparktikel der Schmelz aufgeraut ist und es so schneller zu diversen Zahnerkrankungen kommen kann oder die Zähne eben wieder dunkler werden, noch dunkler wie sie vorher waren. Deswegen sind diese Pasten mist, da der Schmelz immer und immer wieder nur aufgraut wird und nicht wieder poliert also geglättet, geschlossen wird, bis er irgendwann abgeschmirgelt ist und der Zahn seinen Schutz verloren hat. Dann wären wir wieder bei den Zahnerkrankungen, Bakterien etc.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste