Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Who the f**k goes to Arcor ?!

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von ::rush::, 20 August 2008.

  1. ::rush::
    ::rush:: (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    103
    14
    nicht angegeben
    Hi Leute,

    jeden Monat reg' ich mich innerlich etwas über meine gefühlt teure Internetrechnung auf:
    DSL-6000-Flatrate + Telefon-Flaterate (dt. Festnetz) von Arcor = 45 € monatl.
    In der Praxis kommen dann sogar noch 1 bis 5 € wegen Telefonate zu
    Handies drauf, was in der medienwirksamen Werbung natürlich schön
    ausgeklammert wurde !
    Als ich gegrübelt hab', woran man beim Online-Gaming noch so drehen
    kann, um seine Fähigkeiten zu verbessern, fiel mein Blick schnell auf
    die Internetanbindung. Hier gilt ganz klar: Je schneller, desto besser
    (, weil niedrigere Ping und somit weniger Verzögerung/Nachziehen).
    Das meine Arcor-Paket nicht das schnellste ist, war mir schon vorher
    klar. Um so neugieriger war ich, was heute so "up-to-date" ist und
    warf gleich einen Blick auf die Homepage von Versatel - mit diesem
    Anbieter hab' ich in der Vergangenheit sehr gute Erfahreungen
    gemacht.
    Die Verfügbarkeitsbereiche von Versatel haben sich so weit ausgeweitet,
    dass ich wieder ein potentieller Kunde für Versatel bin.
    Und da viel mir doch die Kinnlade runter !
    16000 DSL
    + Telefon-Flaterate (dt. Festnetz // besonders das "dt." ist an der Stelle wichtig, weil es für Anbieter übergreifend steht)
    + Handy-Flaterate

    Für 42,40 € !

    Ich würd' praktisch grob monatlich 8 € durch den Wechsel sparen
    und hab' ein Angebot, was eine viel, viel schnellere I-net-Anbindung
    bietet UND sogar noch zusätzlich eine Handy-Flaterate !!!

    Von da an war mir klar: Bloß weg von Arcor. Wer dort bleibt, lebt
    echt hintern Mond und verschwendet monatlich wertvolle Euro.

    Das gute bei Versatel ist, dass man sich dort sein Paket selbst
    zusammenstellen kann: 19,90 € Grundgebühr + jeweils 7,50 € für
    16000 DSL, Festnetz-Flaterate, und Handy-Flatrate.

    Und was bei Versatel im Vergleich zu Arcor hinzu kommt ist,
    dass sie nach meiner jeweils 2 1/2-jährigen Erfahrung nur halb
    so viele I-net-Ausfälle haben als Arcor und auch noch einen
    freundlicheren Kunden-Service haben !
     
    #1
    ::rush::, 20 August 2008
  2. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Mein Arcor ist in dem halben Jahr, in dem ich bei denen Kundin bin, noch NIE ausgefallen. Da kann ich mich also in keinster Weise beschweren. Ich brauch auch kein so megaschnelles Internet, bin mit meiner "kleineren" Verbindung vollauf zufrieden. Ich zahle somit meine 29,90 Euro und telefoniere und surfe kostenlos. Und die einzigen Spiele, die ich online auch wirklich spiele, laufen einwandfrei und ohne spürbare Verzögerungen. Sogar der 3D-Shooter, den mein Freund online spielt, läuft ohne Verzögerungen oder Ruckeln oder sonstige Nachteile.

    Also, für UNS ist Arcor völlig zufriedenstellend.

    Aber wenn Du unzufrieden bist, dann wechsel doch?
     
    #2
    SottoVoce, 20 August 2008
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Und was bedeutet das jetzt?

    Dass man VOR der Anbieterwahl vergleichen sollte, versteht sich ja von selbst und dass die Werbung oft das Kleingedruckte verschweigt, ist ja auch nichts neues. Aber so was kann man ja VORHER erfragen, inwieweit z.B. eine Phoneflatrate im Paketpreis inbegriffen ist oder wie schnell die Leitung ist.
    Und wenn man ein besseres Angebot findet, steht es einem ja jederzeit frei, diesen Anbieter zu wählen.
    Und wenn dir vorher klar war, dass dein Arcor-Paket langsam war, warum hast du es dann überhaupt genommen?

    Wenn du wechseln kannst, dann wechsel, aber normalerweise gibts ja mindestens 12 Monate Vertragsbindung (auch etwas Kleingedrucktes, das man VORHER lesen kann).
     
    #3
    krava, 20 August 2008
  4. Starla
    Gast
    0
    Zu Arcor würde ich auch nie wieder gehen und das allein wegen der ultralangen Vertragsbindung. Zum Glück läuft mein Vertrag bald endlich aus :mad:
     
    #4
    Starla, 20 August 2008
  5. ::rush::
    ::rush:: (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    103
    14
    nicht angegeben
    Natürlich würd's sich für dich lohnen. Geh' mal auf die Seite von Versatel, du würdest bei dem
    Paket, das dir am meisten entgegen kommt, monatlich 2,50 € sparen. Immerhin 30 €, die du
    jetzt mit Arcor für rein gar nix zu viel zahlst...



    Warum ich Arcor genommen habe ? Na ganz einfach: Weil das Versatelnetz damals noch nicht
    auf meinen Wohnsitz ausgeweitet war *grins* ...
    damals hat mich ihr Kundencenter schmerzlich vertröstet. Man könne da halt nichts machen, aber
    Versatel werkle zur Zeit kräftig an einem eigenen Netz. Das hat sich jetzt rentiert :-D ...
     
    #5
    ::rush::, 20 August 2008
  6. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Arcor kam für mich nie in die engere Wahl...
    wie alle anderen mit 2 Jahren Vertragsbindung!

    Jetzt bin ich bei Alice... hatte mit denen zwar auch schon mal Ärger, aber dank monatlicher Kündigungsmöglichkeit hat man immer ein gutes Druckmittel.
    Zumal die Kündigungshotline alle die Kompetenzen hat die man sich bei einer normalen Hotline so wünscht.

    Preislich gehört Alice auch mit zu den günstigsten Anbietern.
    Allerdings bietet Alice leider noch nicht Deutschlandweit ein zuverlässige Technik an, aber dort wo Alice eigene Technik hat sind sie sehr empfehlenswert.

    Gruß
     
    #6
    Koyote, 20 August 2008
  7. Papier
    Gast
    0
    Mein erstes DSL war von Arcor. Der Preis damals (40€) war unteres Ende weil die Alternative war nur T-Doof und QSC. Nach einem Umzug schaffte es Arcor nach einem halben Jahr nicht dort eine Leitung zum laufen zu bekommen, Grund: Technisch unmöglich.

    Anderen Anbieter angerufen (ish): Jo is machbar und nach 3 Wochen hatte ich wieder Internet. Scheint so als habe damals Arcor Techniker aus dem 20 und ish aus dem 21 Jahrhundert gehabt :engel:

    Ich bin mit Ish ganz zufrieden, zahle für 6000 Kabelleitung (daher ist nichtmal einwählen erforderlich, keine Zwangstrennung!) + Telefonflatrate nur 25€ im Monat, da kann ich nicht meckern. Einzig würde ich sagen das in dem Laden wenige kompetente Techniker rumlaufen, daher der Kundenservice ist leider sehr anstrengend wenn mal etwas nicht funktioniert, was mir in 4 Jahren jetzt nur 1 mal passiert ist. Läuft es, läuft es wie geschmiert und die Angabe 6000 wird auch im Gegensatz zu manch anderen anbietern voll erfüllt (www.wieistmeineip.de).
     
    #7
    Papier, 20 August 2008
  8. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also, ich verstehe das Problem hier nicht.

    Vor mehreren Monaten war das eben der Preis für DSL+Telefonflat.

    HEUTE kostet das gleiche Paket bei Arcor auch nur noch 30€.
    Wegen Vertragsbindung: Du kommst vermutlich nicht so schnell von Arcor weg, aber du kannst mal schaun, ob du in einen anderen Vertrag springen kannst.

    Die 16.000 gibts für 35€.

    Zugegeben, die HAndyflat kostet 15€ extra. Aber was willst du? Die Handyflat ist sicherlich noch nicht Standard.

    Übrigens:
    du verwechselst Datendurchsatz mit Antwortzeit.

    Nur, weil du mehr Daten pro Sekunde durch die Leitung saugen kannst heißt das nicht, daß du auch schneller ne Antwort vom Server bekommst.
    ISDN ist grottig lahm, hat aber nen besseren Ping als die meisten DSL-Anschlüsse.

    Der Unterschied im Ping zwischen DSL6000 und 16000 dürfte kaum spürbar sein.
    Eher solltest du schaun, ob du evtl irgendwo fastpath bekommst.


    Nebenbei, die Telefonflat ins gesamte deutsche festnetz haben alle anbieter außer Telekom. Nur die hat so viele Kunden, daß sie sich erlauben kann, nur im eigenen Netz ne Flatrate anzubieten.
     
    #8
    Event Horizon, 20 August 2008
  9. unhappy...
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    0
    Single
    Dem stimme ich voll und ganz zu. Außerdem: Auch wenn es in der Werbung nicht explizit gesagt wurde, war doch klar, dass die Flatrate nicht auch fuer Handys gilt (ist doch eigentlich immer so).
    Nun ja, die billigsten moegen sie trotzdem nicht sein, das streite ich nicht ab. Wer weiß, vllt hast du bei Versatel mehr Aussetzer. Aber ich wuerde auch wechseln, wenn ich ein schnelleres Internet benoetigen wuerde.
     
    #9
    unhappy..., 20 August 2008
  10. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Stimmt, zumindest bei meinem Freenetanschluss, nicht wirklich. Der Ping bei DSL16k ist deutlich besser, das ganze ist halt ne etwas neurere Technik, ADSL2, da afaik sowas wie Fastpath schon drin, als Extraleistung wird FP außer bei Magenta eh oft nicht angeboten.
     
    #10
    Schweinebacke, 20 August 2008
  11. ::rush::
    ::rush:: (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    103
    14
    nicht angegeben
    Blubb, ganz genau...
     
    #11
    ::rush::, 20 August 2008
  12. User 29377
    Meistens hier zu finden
    329
    128
    80
    nicht angegeben
    "FastPath" ist nichts anderes als das Weglassen einer Fehlerkorrektur.
    Und was zum Thema ISDN gesagt worden ist, stimmt schon. Wenig Speed, guter Ping ...

    Bei Arcor übrigens schon, kann man im Kundencenter beauftragen.
     
    #12
    User 29377, 21 August 2008
  13. DarkPrince
    Gast
    0
    Wenn man davon absieht, daß jeden Monat ein Knotenpunkt in der Stadt verreckt, oder man im Shop bei Fragen eine Karte mit der Kundenhotline in die Hand gedrückt bekommt und die Leute da so unkompetent sind, daß man nicht weiß ob man drüber lachen oder sich an den Kopf fassen soll, könnte es evtl hinkommen.
     
    #13
    DarkPrince, 21 August 2008
  14. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Der Aufpreis pro Minute in Fremdnetze bei der Flatrate der Telekom ist aber so verschwindend gering dass sich daraus praktisch keine Einschränkungen ergeben.
    Wobei mittlerweile nichts mehr davon steht das die Flatrate nur fürs Festnetz der Telekom gilt...
     
    #14
    Koyote, 21 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Who the f**k
Wildgans
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
16 Juni 2016
7 Antworten
Mikiyo
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
11 Mai 2016
2 Antworten
Jamba
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
3 August 2016
19 Antworten
Test