Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wichsen (schlimm?)

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Kalle17, 30 Mai 2001.

  1. Kalle17
    Gast
    0
    Ich hatte für einiger Zeit mit meiner Freundin ein Gespräch über Selbstbefriedung dabei hatte ich ihr gesagt das ich es mir so 2X in der Woche selber mache und mir dabei Filme ansehe. Ich hab ihr dann versprochen das ich das nicht mehr machen werde. Heute kamen wir wieder auf dieses Thema, dabei fragte sie mich ob und wie oft ich mir es in der Zeit des Gesprächs (1 1/2 Monate)selber gemacht habe. Ich sagte 2-3 Mal. Sie war total sauer. Und sagte das sie das eklig fände, und war gekränkt weil sie meint das ich ihr nicht genüge und das sie Minderwertigkeitskomplexe deswegen hätte. Ich sagte natürlich das sie das nicht braucht und das es mir leid tue. Sie meinte das es ihr jetzt egal ist ob ich es noch weiter mache oder nicht. Sie wolle es mit mir jedoch nicht mehr machen (Petting). Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll. Was soll ich machen? Könnt ihr mir helfen? Was ist eure Meinung dazu? Was soll ich ihr sagen? Bitte helft mir. Danke!!

    ------------------
     
    #1
    Kalle17, 30 Mai 2001
  2. DRAUPNIR
    DRAUPNIR (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    101
    0
    Verlobt
    Sieht so aus, also ob Du langsam zum Pantoffelhelden mutierst! Du kannst wichsen so oft Du willst! Wieso hat sie deswegen Komplexe? Und wegen dem Ganzen will sie Dir auch keinen mehr wichen???

    Ich würde der mal ordentlich die Meinung geigen! Überlege dir gut welches Mädchen Du als Freundin haben willst! Versuche Dich nicht für andere so zu verändern, dass Du Probleme mit Deiner Persönlichkeit bekommst!

    ------------------
    Diese Nachricht wurde mit SuSE Linux editiert!
     
    #2
    DRAUPNIR, 30 Mai 2001
  3. teddy
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    nicht angegeben
    Das ist wohl einer der typischen Fälle, bei denen Ehrlichkeit oft mehr schadet als nutzt.

    In ihrer jugendlichen Unerfahrenheit ist deine Freundin schwer gekränkt - absolut nachvollziehbar. Sie macht innerlich sich selbst Vorwürfe: Reiche ich ihm nicht? Habe ich versagt? Liebt er mich nicht? Bin ich eine schlechte Liebhaberin?

    Wie würdest du dich fühlen, wenn deine Freundin dir beichtet, dass sie es sich 3x pro Woche selbst macht? Mal ehrlich!

    Was findet sie eigentlich ekelig? Dass du es dir selbst machst, oder dass du dir dabei die Filme anschaust?
    Wenn sie deine Masturbation ekelig findet, vermute ich allerdings, dass sie es selbst wohl nicht macht. Dahinter steckt insgesamt also mal wieder (schon mehrmals erwähnt) dieses verklemmte Verhältnis zu Körper und Lust.

    Du wirst kurzfristig wohl kaum ihre Ansicht ändern können. Höchstens kannst du ihr immer wieder zu verstehen geben, dass du sie liebst und mit dem Sex mit ihr vollauf zufrieden bist.

    Manchmal ist Schweigen wirklich Gold!

    ------------------
     
    #3
    teddy, 31 Mai 2001
  4. billabong
    Gast
    0
    Tja, ich würde auch sagen, dass deine Freundin wahnsinnig verklemmt ist und gerade erst über die Phase "Vom Wichsen bekommt man Muskelschwund" hinweg ist...tut mir leid, klingt hart, aber wenn sie das eklig findet, wenn sich jemand selber einen Orgasmus bereitet, dann ist das schon eine ziemlich engstirnige Haltung. Sie ist nicht zufällig streng-katholisch und will mit dem Sex bis zur Hochzeit warten??
    Und ich finde es auf jeden Fall besser, wenn man sich selber befriedigt, wenn die Lust da ist, anstatt den anderen zu drängen, es einem zu besorgen, obwohl der nicht will (wie das bei deiner Freundin ja der Fall ist).
    Ich wüßte auch gerne Mal, was sie sich davon verspricht, wenn sie sich jetzt bei dir rar macht...damit erreicht sie doch gerade das Gegenteil!
    Ich würde an deiner Stelle auf keinen Fall für sie auf's Onanieren verzichten, wenn sie damit nicht klar kommt und du es ihr recht machen möchtest, dann musst du sie wohl anlügen. Sie will es ja nicht anders.

    ------------------
    Viele Grüße, bb

    Liebe ist Macht, sie kann in den Himmel heben und am Boden zerstören.
     
    #4
    billabong, 31 Mai 2001
  5. NoANGEL
    Gast
    0
    Hi,
    nun muß ich als Mädel da auch mal was zu sagen :smile:
    Ich war damals mit einem Jungen zusammen, der sich immer so kleine Schmuddelheftchen geholt hat und dann gewichst hat. Hab das durch Zufall rausbekommen und war auch total sauer. Ich hab ihn total fertig gemacht und nicht mehr mit ihm geredet und fast so gehandelt, wie deine Freundin.
    Nun bin ich etwas vier Jahre älter und mein Freund lädt sich aus dem Internet immer so kleine Filme runter und guckt sich auch mal diese Bildchen auf den Seiten an. Ich habe da jetzt kein Problem mehr mit und wenn er wichsen will bitte, ist sein Ding :grin: im wahrsten Sinne des Wortes. Das ist doch ganz natürlich.
    ABER früher hab ich halt auch anders gedacht, lag wohl auch an meiner Unerfahrenheit.
    Also bitte versuch auch deine Freundin zu verstehen und wenn sie dir wichtig ist, dann red mit ihr und erklär ihr, daß es überhaupt nichts mit ihr zu tun hat. Ich könnte mir vorstellen, daß sie will, daß du ihr versprichst es nie wieder zu tun. Du kannst es entweder tun und dann heimlich wichsen oder du sagst ihr, daß du es auf keinen Fall sein lassen willst. Sie muß halt lernen es zu akzeptieren, ich konnte damals aber besser mit der Lüge leben, auch wenn ich wusste, daß es eine war. War wohl der erste Weg zur Akzeptanz :smile:

    Ciao


    ------------------
    Lebenslust statt Männerfrust
    Lebe so, daß Du am Ende sagen kannst, daß Du nichts verpasst hast und nichts bereust
     
    #5
    NoANGEL, 31 Mai 2001
  6. Angelina
    Gast
    0
    Hi!

    Also ich kann deine Freundin absolut nicht verstehen, genauso wie du! Ich denke mal das sie das nicht versteht, weil sie es nicht selber macht. Aber ich finde es sich selber machen, ist manchmal einer der schönsten Sachen der Welt und deswegen weiss ich nicht was sie daran so ecklig findet. Meine Güte du kannst doch machen was du willst. Aber ich gebe dir den Tipp dich nicht für sie komplett zu ändern. Erkläre ihr wie du das ganze meinst, dass es nichts gegen sie ist und und und. Aber lass dich nicht unterdrücken und lass es nicht sein. Immerhin findest du ja Spass dran sonst würdest du es nicht machen. Ich finde es absolut nicht schlimm wenn mein Freund es sich selbst machen würde und das nur 2 - 3 Mal! Meine Güte das muss sie halt akzeptieren! :smile: Also dann..
    viel Glück, Angie!

    ------------------
    Jeder Tag an dem du nicht gelacht hast,
    ist ein verlohrener Tag!
    Carpe Diem

    Bitte nehmt die Fehler nicht so ernst!
    Es war mal wieder spät! :smile:
     
    #6
    Angelina, 31 Mai 2001
  7. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Ich kann Deine Freundin in gewisser Weise gut verstehen. Vielleicht nicht, daß sie so extrem darauf reagiert daß Du Dich selbst befriedigst aber doch ihre Reaktion auf die Filme die Du Dir dabei ansiehst. Mich würde das sehr verletzen, wenn mein Freund das täte. Da bekommt sicher manch eine Frau/Mädchen das Gefühl, ihrem freund nicht zu genügen. Überhaupt wenn das Selbstbewußtsein nicht perfekt ist und man vielleicht auch noch Minderwertigkeitskomplexe hat. (welche Frau hat nicht irgendwann damit zu kämpfen?!)

    Versuch ein wenig Verständnis für sie zu zeigen, wenn Du sie liebst, und mach ihr klar was sie Dir bedeutet. Daß ihr das nichts von Deiner Liebe wegnimmt und daß Sex mit ihr das Schönste auf der Welt ist! Vielleicht oder wahrscheinlich hat sie wirklich nur Angst, daß sie nicht attraktiv genug für Dich ist, und sie Dir nicht genügt.

    Alles Gute
    Elfchen
     
    #7
    ElfeDerNacht, 31 Mai 2001
  8. Brink
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    Tjaja, das Thema Selbstbefriedigung.
    Das war bei mir und meiner ersten Freundin auch erstmal kränkend. Ich dachte auch, ich könnte sie nicht befriedigen. (Wie auch, ohne jegliche Kenntnis der weiblichen Sexualität??)
    Wobei sie MIR klipp und klar ins Gesicht sagte, dass sie das täte. Als ich verlegen reagierte hiess es nur: "Komm red nix, das macht jeder, du auch und ist normal"

    Und das solltest du deiner Freundin auch sagen. (Vielleicht etwas dezenter in diesem speziellen Fall.) Recht hatte sie ja. Sag ihr ausserdem, dass es nichts mit "sie reiche dir nicht""du hast sie nicht lieb" usw zu tun hat (das ist totaler Quatsch), sondern eher, dass ihr euren Körper kennen lernt.
    Sie wird auch sehr schnell merken, wie wichtig das für einen schönen gemeinsamen Sex sein wird. Viele Frauen habe Probleme beim Sex zum Orgasmus zu kommen und es gelingt ihnen oft nur durch Selbstbefriedigung. Daurch kann sie am Ende auch dir zeigen wie sie es mag von dir gestreichelt zu werden. Da ich damals keine Ahnung von nix hatte, hat es mir sehr geholfen.
    So ist es letztendlich auch beim Mann. Ich kann meiner Freundin jetzt sehr gut sagen wie sie mich anfassen soll, damit es für mich schön ist. Das würde ich ihr so rüberbringen. (Du tust das quasi für euch beide.)
    Nimm sie dabei in den Arm und sage ihr wie sehr du sie liebst. Dann klappt das schon.

    Wenn sie das dann nicht einsieht, muss sie erstens noch viel lernen und du solltest tatsächlich das Thema erstmal verschweigen bzw. dich nicht "erwischen" lassen. Mit der Zeit und nach vielen gemeinsamen Stunden zu zweit wird sie die Dinge sicher anders sehen.

    Ich sage: Sei dir keiner Schuld bewusst und viel Erfolg.
     
    #8
    Brink, 31 Mai 2001
  9. Also die Reaktion is ja mehr als heftig gewesen.
    Selbstbefriedigung ist sowas von natürlich wie das tägliche aufs-klo-gehen (blöder Vergleich, aber is doch so :smile:)
    Mein Freund macht das auch. Und?
    Das heißt noch lange nicht dass ich ihm nicht genüge. Ich tu's auch...obwohl er es bei mir gut kann :grin:
    Aber wir haben halt nich 7x die Woche Gelegenheit dazu.
    Und wenn mal ne Phase kommt in der wir echt kaum Zeit füreinander haben was das ganz private betrifft, dann macht man es sich halt selber...ich seh da jedenfalls kein Problem.

    Vielleicht kannst du ihr auch das so versuchen zu erklären, in dem du ihr sagst, dass du, wenn du dir es nicht selber machen würdest, garnicht wissen würdest, was dir überhaupt gefällt und dass das ne super Möglichkeit ist, seinen Körper besser kennenzulernen, was ja auch zum Nutzen des anderen ist.
    Vielleicht sollte sie es echt mal ausprobieren!
    Und wenn sie bei 2-3mal in 1 1/2 Monaten so nen Aufstand macht....tse...krass
    Wenn du dir es jeden Tag mind. einmal machen würdest, dann könnte ich sie schon verstehn...aber so.....kann ich echt nich nachvollziehn

    ------------------
    Oft merkt man, wie dumm man war, aber nicht, wie dumm man ist.

    "I keep your memory in my heart, you give me hope when every thing is so dark. That thing noboby can take away, forever in me" (Stratovarius)
     
    #9
    kleinehasimaus, 31 Mai 2001
  10. Phil
    Verbringt hier viel Zeit
    464
    101
    0
    nicht angegeben
    Deine Freundin is Scheisse!!!
    Ich würd ihr sagen das sie ne Macke hat!!
    Is doch jedem seine Sache was er mit sich und seinem Körper macht!

    Sie macht sichs sicher net selber?!oder?

    BYE ;-)

    ------------------
    Hab den 2222sten Beitrag geschreiben! :grin:
     
    #10
    Phil, 31 Mai 2001
  11. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Phil, würdest du bitte mit diesen sinnlosen Beiträgen aufhören, in denen du nichts tust, als die Freundin eines anderen als 'scheisse' zu bezeichnen, was jemand wie DU ganz bestimmt nicht beurteilen kann? :ashamed: Wenn dein Beitrag dann wenigstens noch einigermaßen informativ wäre, aber SO... *grrr*

    Ansonsten: Wie alt seid ihr eigentlich? Noch etwas jünger, vermute ich mal...
    Ich schließe mich der Meinung von ElfeDerNacht an. Ich weiß, dass man Freund sich selbst befriedigt, mache es auch und toleriere seine Selbstbefriedigung. Wenn er sich dabei irgendwelche Pornos ansieht, könnte ich das wahrscheinlich auch noch akzeptieren (auch wenn er mir SEHR komisch vorkommen würde, wenn er sich Filme angucken würde, in denen sich dicke Menschen gegenseitig anpinkeln :grin:). Aber ich kann durchaus verstehen, wenn es Menschen gibt, die sowas stört!
    Frag' sie doch einfach mal genauer aus. Was genau findet sie eklig? Vielleicht stellt sich dann ja heraus, dass es nicht die Selbstbefriedigung selber, sondern einfach nur der dazugehörige Film ist...

    ------------------
    Don't dream it- be it!
     
    #11
    Liza, 31 Mai 2001
  12. Ela
    Ela
    Gast
    0
    Ich finde deine Freundin dreht da ein bisschen ab. Immerhin ist das ganz normal, und ich finde es absolut bescheuert von ihr, daß sie mit dir jetzt garnichts mehr machen will...Muß ganz ehrlich sagen daß ich das egoistisch und ziehmlich dämlich finde, immerhin schneidet sie sich damit doch ins eigene Fleisch, wenn zwischen euch jetzt nichts mehr laufen soll. (hab ich das richtig verstanden?)

    Aber vielleicht hättest du dir das mit den Filmen verkneifen können...

    ------------------
     
    #12
    Ela, 31 Mai 2001
  13. HolyOle
    Gast
    0
    Ich denke mal, ihr beiden seid noch etwas jünger. Da isses doch ganz normal, dass man erst wenig Erfahrung mit dem anderen Geschelcht hat.
    Deine Freundin fühlt sich wahrscheinlich einfach irgendwie hintergangen bzw. betrogen.
    Das is natürlich nicht der Fall, aber wenn Du ihr gesagt hättest Du denkst dabei an sie wäre die Aufregung auch nur halb so gross gewesen. Aber Filme ? Huh, ungeschickt...
    Naja, nun isses passiert und Du musst erklären warum. Sags ihr einfach wie es ist: Du hast halt öfter das Bedürfnis es dir zu machen, und das hat nix mit ihr zu tun. Die Alternative wäre, dass sie öfter "ran müsste", aber anscheinend will sie das nich (is ja auch absolut ok). Aber als Mann hat man meist nunmal nen höheren Sexualtrieb als Frauen, das is normal. Ich denke, wenn Du ihr das ganz in ruhe erklärst und ihr dabei zeigst, wie wichtig sie für dich ist, dann wird sie das auch irgendwann verstehen. Und wenn nicht, dann braucht sie einfach noch etwas Zeit und ist noch nicht reif genung....
    Die Entscheidung hast aber Du zu treffen und nicht sie !

    ------------------
    Wie mein Opa schon zu sagen pflegte: Life´s a bitch !
     
    #13
    HolyOle, 1 Juni 2001
  14. passion_love
    0
    Hi du!

    Einerseits kann ich deine Freundin verstehen (nämlich was die Filme betrifft) und andererseits wiederum nicht (nämlich was die Selbstbefriedigung an sich angeht)!

    Ich persönlich würde total durchdrehen, wenn mein Freund sich immer solche Filme ansehen würde und sich darüberhinaus auch noch dabei einen runterholen würde. Es wäre für MICH ein riesiges Problem und ich würde damit nicht umgehen können. Gott sei dank tut meiner das nicht, aber ich bin mir sicher, dass es 90% der Männer so machen wie du oder eben mit anderen Medien.

    Ich finde es total lieb von dir, dass du so offen mit deiner Freundin geredet hast und auch ehrlich warst ... aber leider ist der Schuss nach hinten losgegangen.

    Ich kann wie gesagt verstehen, dass sie sich wegen den Filmen aufregt, aber dass sie dir gleich alles verbieten will ist auch für mich einfach zu viel. So ein Verhalten kann ich nämlich überhaupt nicht verstehen, allerdings glaube ich, dass ich irgendwie eine "Lösung" für euer Problem hätte:

    Sprich sie das nächste Mal wenn sie wieder bei dir ist, auf dieses Thema an und sage ihr mal zu allererst, dass du sie liebst!!! Das ist wichtig, damit sie zumindest mal einen Teil ihrer Ängste oder was auch immer abbaut. Dann frag sie, ob sie nach wie vor noch total dagegen ist, dass du es dir ab und zu selber machst oder ob sie nur etwas dagegen hat, dass du dir dabei solche Filme ansiehst. Je nachdem wie ihre Antwort ausfällt, gib ihr eine passende Antwort, die du dir schon vorher gut überlegen solltest!
    Je nachdem wie sie dann auf deine Antwort reagiert, frag sie ob sie auch noch etwas gegen deine "Selbst-ist-der-Mann-Tour" hätte, wenn du mit den Filmen aufhören würdest und du statt dessen an sie denken würdest - immerhin findest du SIE ja viel besser als derartige Filme (Ich hoff halt mal, dass es auch so ist und ich nehms auch mal stark an :zwinker:). Sicher wird sie dann mal kurz nichts sagen und über deine Aussage nachdenken und wenn sie sogar dann noch was dagegen hat, weiß ich auch nicht mehr weiter ...
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie auch noch was dagegen (gegen Selbstbefriedigung) haben wird, wenn du ihr sagst, dass du sie liebst und dass du für sie sogar die Filme weglassen würdest, um IHR einen Gefallen zu tun. Sag ihr das einfach so und mach ihr klar, dass die Filme weit nicht so toll/lieb/süß/geil usw. sind wie sie! DU LIEBST SIE und das ist das wichtigste!!!!

    Allgemein kann ich von meiner Seite aus eigentlich sonst nur noch sagen, dass ich finde, dass du mit den Filmen aufhören solltest, allerdings würde ich mir den Rest nicht verbieten lassen!

    Machs gut und viel Glück!

    Petra



    ------------------
    Three seconds to say "I love you", three hours to explain it and hopefully the whole lifetime to prove it!
     
    #14
    passion_love, 1 Juni 2001
  15. mondhexe
    Gast
    0
    Hi du :zwinker:

    Also ich weis nicht, ich finde es etwas egoistisch von deiner Freundin dir mit Sexentzug zu drohen, wenn du deine Selbstbefriediung weiterführen willst.

    Ich meine eigentlich sollte man doch in einer Beziehung in der Lage sein über Sachen die einen stören offen zu reden, und nicht gleich so auf stur zu schalten.
    DAmit erreicht man doch grade das Gegenteil.

    Gehen wir mal davon aus das deine Freundin ihr Drohung mit Sexentzug wirklich wahr macht.?
    Damit bringt sie dich doch erst recht in eine Situation in der du dich genötigt siehst, selber Hand an zu legen. Und ich möchte wetten das sie dir das dann auch noch erneut vorhalten würde, obwohl sie ja "Schuld" daran trägt.

    Ich an deiner Stelle würde mal versuchen offen mit ihr zu reden, über ihre Ängste oder Sorgen die sie empfindet wenn du sagts das du dich selbst befriedigst.

    Ich meine es gehört nuneinmal auch zur Sexualität eines Menschen dazu? Das heist doch nicht automatisch das der Partner einem nicht reicht?
    Auserdem kommt dann noch der Asspekt hinzu das ich meinem Partner nur sagen kann was mir in sexueller Hinsicht gefällt wenn ich das auch weis, und sowas läst sich meist eben nur über Selbstbefriedigung heruasfinden

    Aber auch mich würde mal interrsieren wie alt ihr beide, insbesondere Sie ist/seid.

    Denn sowas ist auch nach meiner Erfahrung eher ein Problem bei jüngeren Mädels? Vor allen wenn sie selber vielleicht noch nie Hand an sich selber angelegt haben, dann wissen sie ja gar nicht, was sie da eigentlich verteufeln.

    Also wie gesagt versuch nochmal offen mit ihr zu reden, und vor allen sachlich zu bleiben.
    Wünsch euch viel Glück dabei

    Bis die Tage
    Bya Kat
     
    #15
    mondhexe, 4 Juni 2001
  16. Wonderland
    Gast
    0
    Also ich würde ihre Reaktion einfach nicht zu sehr überbewerten. Es ist ja klar, daß sie eine Konsequenz daraus ziehen muß, wenn du gegen ihr "Verbot" verstoßen hast, sonst würde sie ja ziemlich unglaubwürdig dastehen.
    Sie will halt, daß du ganz ihr gehörst und ist natürlich eifersüchtig, wenn auch nicht auf ein anderes Mädchen, sondern auf dich selbst.
    Ihre Minderwertigkeitsgefühle sind ebenso verständlich, schließlich hat sie dadurch das Gefühl, daß sie nicht ausreiche, bzw. sie dich nicht vollständig glücklich machen kann und zweifelt an sich selbst.
    Mach ihr doch einfach klar, daß das etwas ganz "normales", männliches sei und du sie trotzdem noch als das Wichtigste ansiehst.
    Ansonsten versetz dich einfach mal an ihre Stelle, wie würdest du reagieren, wenn sie dir sagen würde, daß sie es sich zwei Mal in der Woche selbst machen würde?
     
    #16
    Wonderland, 4 Juni 2001
  17. mondhexe
    Gast
    0
    Hm ich weis nicht was daran so schlimm sein sollte, ab und an Hand an sich selber an zu legen?
    Ich meine obwohl ich einen Freund habe und auch ein ausgefültes Sexleben habe, gehört sowas normal dazu sowohl von seiner Seite als auch von meiner Seite?
    Von daher wäre keiner von uns sauer auf den anderen.

    Und was heist hier Glaubwürdigkeit, ich denke nicht das ein Mensch in der Lage ist einem anderen Menschen vorzuschreiben was dieser für ein Verhältniss zu seinem Körper haben darf oder nicht.
    Ich meine sie kann ihn zwar drum bitten das doch sein zu lassen, doch sollte dieser Bitte doch auch mal ein offenes Gespräch über ihre Ängste oder Bedenken folgen.
    Und seinem Partner mit Sexentzug zu drohen hat bei mir da eher was mit Erpressung, Intolleranz und Arroganz zu tun, die eigentlich nicht in eine Partnerschaft gehört.
    Ich meine wenn sie wirklich ein Problem damit hat und deswegen Minderwertigkeistkomplexe hat, dann ist die logischste und beste Entscheidung dazu über genau diese Probleme mit dem Partner zu reden und nicht ihn unter Druck zu setzen.

    Also wie gesagt versuch es erstmal mit einem offenen Gespräch das ist eh das einzige was du machen kannst.

    Bis die Tage
    cya Kat
     
    #17
    mondhexe, 4 Juni 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wichsen schlimm
Max26
Aufklärung & Verhütung Forum
30 September 2016
30 Antworten
Bigjoh
Aufklärung & Verhütung Forum
1 Januar 2013
6 Antworten
Unbekannt007
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Februar 2012
14 Antworten
Test