Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

WICHTIG!!! Rausschmiss WICHTIG

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sessler, 29 Mai 2005.

  1. Sessler
    Gast
    0
    Also es ist so es geht um meine eigentlich Ex-Freundin ja des mit dem das wir nimmer zusammen sind erklär ich jetz mal nicht......
    Also es ist so ihre Eltern und sie gehen morgen zum Jugendamt weil die Eltern sie rausschmeisen wollen .... die Gründe sind das sie laut ihrer Mutter nicht so oft auf die kleinen Geschwister aufpasst und anscheinend nur Probleme macht.....
    Naja meine frage an euch: Wisst ihr was sie beim Jugendamt alles ansprechen sollte und was sie von ihren Eltern bekommen muss oder keine Ahnung vll hat da ja einer erfahrung
    Also so wies aussieht verlagen die Eltern momentan das sie zu Verwandten geht und trotzdem noch weiter im Familien-Betrieb arbeitet allerdings keinen Lohn bekommt bzw. den bekommt vorerst die Mutter und wenn sie ihn bekommen würde wären es auch nur 20 € und das geht denke ich nicht
    Also habt ihr Tipps 1. was sie beim Jugendamt ansprechen soll / muss und 2. was sie machen soll (im geschäft kündigen und sich n anderen job suchen wo sie hin soll (ich wohn leider 50km weg sonst wär des kein problem) usw....
    Bitte schreibt wir wissen beide nimmer was wir machen sollen!!!!!

    Gruß vom verzweifelten Tobi
     
    #1
    Sessler, 29 Mai 2005
  2. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    wie alt ist sie denn? Wenn sie nicht zu verwandten gehen will und über 16 ist, kann es sein das ihre eltern ihr den vollen unterhalt für eine eigene wohnung zahlen müssen. das geht aber eben nur weil die eltern sie ja rauswerfen wollen. und rausschmeißen weil sie nicht immer auf die geschwister aufpasst ist wohl kein grund.
     
    #2
    Marla, 29 Mai 2005
  3. abcdefg123
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    nicht angegeben
    du solltest aber auch erstmal sagen wie alt sie ist...

    Zudem was sind das bitte für Eltern? Hallo, wo leben wir eigentlich?
     
    #3
    abcdefg123, 29 Mai 2005
  4. Sessler
    Gast
    0
    also sie ist 16 sry das ich das vergessen hab
    ähmm zu den eltern sag ich nix da reg ich mich zusehr auf
    das mit dem rausschmeisen aus dem grund meinen die leider ernst

    ne frage: ich versteh des schon richtig das sie da sie über 16 ist hinziehen dürfte wo SIE will und auch arbeiten wo sie will aber die eltern bis sie 18 wird ihr den unterhalt für eine Wohnung zahlen müssen oder?!
     
    #4
    Sessler, 29 Mai 2005
  5. abcdefg123
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    nicht angegeben
    Es haben die Eltern ihr garnix zu befehlen wo sie arbeiten muss...
    Mal aushelfen oder so ist ja okay aber alles andere würde ich als ausnutzung sehen...


    Hat zwar jetzt nix mit dem Topic zu tun aber was muss deine Freundin überhaupt bei ihren Eltern machen und im welchem (zeitlichem) Umfang? Nur so rein interessen halber...
     
    #5
    abcdefg123, 29 Mai 2005
  6. Sessler
    Gast
    0
    Sie arbeitet bisher eigentlich fest da (nebenher macht sie halt ne ausbildung und berufsschule)... Sie hockt im Büro und bestückt leiterplatten (also eigentlich kein echter Job sondern halt einfach mithelfen im Familienbetrieb...
    Nur wenn sie se jetzt rausschmeißen denke ich müssen sie ihr entweder ein angemessenes gehalt zahlen oder sie arbeitet einfach nichtmehr da oder?!
     
    #6
    Sessler, 29 Mai 2005
  7. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    es ist nicht ganz richtig das ihre eltern zahlen müssen bis sie 18 ist... sie müssen zahlen, solange eine unterhaltspflicht besteht. das heißt solange, bis sie ihre ausbildung abgeschlossen hat (oder ihr erstes studium). ggf müssen die eltern zahlen bis sie 27 ist, aber nur so lange wie sie auch etwas tut, bzw sich um einen ausbildungs-/studienplatz bemüht oder halt zur schule geht.

    aber ich schätze mal wenn ihre eltern das alles hören, machen die einen rückzieher.

    ach ja, ab 16 besteht die MÖGLICHKEIT das sie alleine wohnt. wenn sie nicht für reif genug empfunden wird, kann es sein das sie in betreutes wohnen/ ein heim kommt
     
    #7
    Marla, 29 Mai 2005
  8. Sessler
    Gast
    0
    genau das wollte ich wissen @ Marla!!!
    für reif dürfte sie empfunden werden weil sies ist (das was ihre eltern behaupten stimmt vorne und hinten nicht ....)
    es ist so das sie im moment eine ausbildung macht diese aber warscheinlich nicht abschließt weil sie entweder dieses oder nächstes jahr im september für 3 jahre nach spanien fahren will (weiß sie zwar noch nicht sicher aber ich denke das sie es schon machen wird)
    aber wenn sie in deutschland bleiben würde müssten die eltern ihr den unterhalt für ne wohnung zahlen solange sie die ausbildung macht und sich auch um nen job kümmert (egal was solange sie selber versucht ein bisschen geld zu bekommen also z.b. müllmann (schlechtes aber treffendes beispiel))
     
    #8
    Sessler, 29 Mai 2005
  9. Sessler
    Gast
    0
    öhmm genau frage... also wenn die eltern sie zwar rausschmeißen aber sie zu nem verwandten geht (vorerst halt nur) müssen die eltern dann auch was zahlen und wenn wem ... also ihr oder den verwandten weil so wollen die eltern des glaub ich machen .....
     
    #9
    Sessler, 29 Mai 2005
  10. Maduschka
    Gast
    0
    Genau diese Fragen können ihr beim Jugendamt beantwortet werden.

    Das mit der Arbeit für 20,- sollte auf jeden Fall zur Sprache kommen!
    Da geht was nicht mit rechten Dingen zu, denn selbst wenn man von einem Stundenlohn von nur 5,- ausgehen, wären das 4 Stunden im Monat!
    Sie Arbeitet da doch sicher länger, oder?

    Und leg ihr bitte nahe die Spanienreise zu verschieben, bis sie ihre Ausbildung beendet hat und 18 ist. Ansonsten könnte es mit der Elterlichen Unterhaltspflicht Probleme geben.
    Genau kann ich dir das auch nicht sagen - deshalb fragt beim Jugendamt!

    Die Mittarbeiter dort werden im Normalfall in erster Linie gucken, dass sie versorgt ist und das bekommt, was ihr rechtlich zusteht.
    Und vielleicht solltet ihr (also du und sie) da mal nen Termin ohne ihre Eltern machen.

    Maduschka
     
    #10
    Maduschka, 29 Mai 2005
  11. Sessler
    Gast
    0
    sie arbeitet da schon ziemlich viel aber bisher halt nur für "taschengeld" weil sie noch daheim wohnt und versorgt wird....
    das mit der spanienreise kapier ich zwar nur halb aber ich legs ihr nahe...
    naja also die beiden themen (unterhalt und arbeit) kommen sicher zur sprache aber was noch wichtiger ist wo soll sie hin?! ins heim wär mehr als scheiße zu verwandten geht nur sehr schlecht..... naja da wird sich hoffentlich was finden....
    des das wir zwei nen termin ausmachen wird nix werden weil ich nicht zu ihr kann und ich kaum glaub das SIE da mit macht weil sie mich eigentlich garnicht so reinziehn wollen.....
    achso noch ne frage: sie hatte mal nen recht schweren unfall und hat da noch nachwirkungen (die bis zum tod führen können) .... müssen die eltern da noch mehr irgendwie zahlen wenn sie mal ins krankenhaus muss oder irgendwelche therapien medikamente etc. bracuht?!
     
    #11
    Sessler, 29 Mai 2005
  12. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    ich denke auch, sie sollte ihren spanienaufenthalt verschieben. nach der ausbildung kann sie das noch immer machen! was würde sie denn dort tun wollen?

    wenn sie bei ihren verwandten wohnt, würden die den unterhalt für deine freundin bekommen, weil sie ja für die wohnung, das essen sct aufkommen würden. man könnte deine freundin aber nicht zwingen dort hin zu gehen, wenn sie es nicht will wird ein anderer weg gefunden werden.

    nochmal zum unterhalt... wenn sie eine ausbildung macht, ist sie nicht verpflichtet nebenbei noch zu arbeiten. um unterhalt zu bekommen müsste sie nur in dem fall das sie nichts hat auf der suche nach einer ausbildungsstelle sien und evtl noch einen job suchen. das trifft auf sie ja aber nicht zu. kannst du dir frei machen wenn sie zum jugendamt geht? es ist meist ganz ratsam einen zeugen dabei zu haben.

    ... das mit dem unfall hatte ich grad noch nicht gelesen.. was für folgen sind das denn? Wenn sie von dem unterhalt den sie bekommen würde nicht in der lage wär sich das krankenhaus oder die medikamente zu leisten, müssten die eltern dafür aufkommen.
     
    #12
    Marla, 29 Mai 2005
  13. Sessler
    Gast
    0
    das ich mit kann is leider unmöglich weil des morgen ist und ich noch zur schule geh...... und was sollte es bringen?!
    also es ist so: sie hat vor nem guten jahr ne metallstange in hinterkopf bekommen (unfall) und hat seit dem das problem das wenn sie sich stark aufregt sie angeschrien wird oder ähnliches umkippt (darauf nehmen die eltern zurzeit null rücksicht) ... das hat sich vor n paar tagen noch verschlimmert und zwar kann es sein das sich das ganze auch noch auf ihr herz auswirkt ... was passieren kann könnt ihr euch denken oder?! (die eltern nehmen auch keine rücksicht obwohl se des genau wissen)
     
    #13
    Sessler, 29 Mai 2005
  14. Maduschka
    Gast
    0
    Sie sollte das alles auf jeden Fall beim Jugendamt vorbringen!

    Und wenn das Morgen nicht möglich ist, weil ihre Eltern da dazwischenfunken, dann sollte sie überlegen einen extra Info-Termin für sich selbst machen, bei dem du sie ja dann vielleicht begleiten kannst?

    Wirklich stichhaltige Aussagen und Tipps können nur die Mitarbeiter vom Jugendamt oder evtl. noch von der Sozialstation machen.

    Habt ihr ein Caritas-Zentrum in der Nähe?
    Vielleicht eine betreute Jugendstätte?
    Evtl. ein Frauenhaus?
    Überall da sind im Regelfall Sozialarbeiter beschäftigt, die Euch (vielleicht auch noch heute) einen aussagefähigen Rat geben können.
    Guck im örtlichen Branchenbuch.

    Maduschka
     
    #14
    Maduschka, 29 Mai 2005
  15. Sessler
    Gast
    0
    Ich würde sofort mit ihr da hin gehn ..... das problem ist nur das wir 50 km aunander wohnen und ich nicht zu ihr kann.....
    Naja ich tell nachher eh nochmal mit ihr da werd ich ihr das hier alles sagen

    Danke an euch alle die mir bisher Tipps gegeben haben und auch an die die noch was schreiben!!!!
     
    #15
    Sessler, 29 Mai 2005
  16. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    hat sie denn jemanden der näher an ihr dran wohnt? jugenämter sind alle verschieden, das ist klar, aber aus eigenen erfahrungen weiß ich das es sich später als sehr sinnvoll erweisen kann wenn man jemanden mitgenommen hat. die person muss theoretisch nichtmal was dazu sagen können, aber sie sollte eben nen zeugen mitnehmen
     
    #16
    Marla, 29 Mai 2005
  17. Sessler
    Gast
    0
    ja ihre beste freundin (die einzige ausser mir und ihrer schwester mit der sie grad keinen zoff hat)... also soll sie die mitnehmen oder?!
     
    #17
    Sessler, 29 Mai 2005
  18. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    wäre sinnvoll! also wenn deine freundin dann auch jemanden dabei haben will (kann ja auch sein das da sachen auf den tisch kommen die ihre beste freundin nicht hören soll), und wenn die freundin sich bereit erklärt mitzugehen sollten sie das zusammen machen. ich wünsche deiner freundin von herzen das alles gut läuft, und das sie an einen netten berater kommt
     
    #18
    Marla, 29 Mai 2005
  19. Sessler
    Gast
    0
    des hoff ich auch!! naja ich werd se demnächst anrufen .. kommt ja gleich heim wenn se nich verspäung hat...... ich denk mal die freundin kann da schon mit die weiß ziemlich alles (mehr als ich.... solang kenn ich se halt doch noch nicht)
    naja ich schreib dann rein wie alles gelaufen ist...

    GROOOOSSSSSEN DANKE AN euch beide (Marla und Maduschka) und natürlich auch DePlague!!!! Ihr habt mir ziemlich weiter geholfen und ich hoff mal das ich ihr jetz bissle besser helfen kann....

    Gruß Tobi
     
    #19
    Sessler, 29 Mai 2005
  20. maikind83
    maikind83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ähm, soweit ich das weiß, kann sie erst ab 17 ne eigene Wohnung beziehen, mit 16 muss sie, wenn sie nicht mehr bei den Eltern wohnt, in ein betreutes Wohnen. (Sofern sich die Gesetzeslage in den letzten zwei Jahren nicht geändert hat)
     
    #20
    maikind83, 29 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - WICHTIG Rausschmiss WICHTIG
Hörnchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 September 2016
130 Antworten
navy-girl91
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Mai 2016
41 Antworten
Kibachiquita
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Januar 2016
17 Antworten
Test