Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wichtig! Schwanger???

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von michael1190, 5 Dezember 2004.

  1. michael1190
    0
    Ich lag heute mit meiner Freundin so um bett und dann haben wir uns gestreichelt und geküsst ganz klar alles so....
    später dann hat sie mir ein geblasen (war ehrlich schön)
    ... etwa 15 min später habe ich dann ihre muschi geleckt

    als sie dann auch fertig war schmusten wir und nach ein wenig schmusen ist mein glied bei ihr rein und wir haben 1-2 mal bewegt aber dann sofort rausgenommen (sie nimmt nicht die Pille)

    bestert jetzt gefahr wenn ja ne hohe oder ne tiefe
    was sagt ihr dazu ???
     
    #1
    michael1190, 5 Dezember 2004
  2. arthus2005
    Gast
    0
    Hi,

    also die Gefahr besteht schon ("hohe Gefahr") - zumal Du ja sicher noch Sperma am Penis hattest als Du in sie eingedrungen bist...

    Ich würde Deiner Freundin dringend raten einen Frauenarzt aufzusuchen und einen Schwangerschaftstest durchführen lassen - so bist DU auf der sicheren Seite :zwinker: !

    TIPP: Das nächste Mal Kondom benutzen :grrr: !!!

    Liebe Grüße,
    Chris.
     
    #2
    arthus2005, 5 Dezember 2004
  3. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Erst denken - dann poppen..

    Die Möglichkeit, dass sie schwanger ist, ist da. Das "alte" Sperma halte ich für weniger relevant, aber der Lusttropfen kann auch Spermien enthalten.

    Morgen früh als Notfall ab zum FA und die "Pille danach" verschreiben lassen.

    Ein Schwangerschaftstest sagt übrigens jetzt noch gar nichts aus..
     
    #3
    User 505, 5 Dezember 2004
  4. PhoeniX89
    PhoeniX89 (27)
    Benutzer gesperrt
    178
    0
    0
    Single
    hmm es ist wahrscheinlcih dass sie schwanger geworden sien könnte. geh zum FA oder hol in der apotheke nen schwangerschaftstest
     
    #4
    PhoeniX89, 5 Dezember 2004
  5. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    erst lesen-dann schreiben *gg*...

    eigentlich hat serenity schon alles gesagt..also ganz schnell ab zum fa und Pille danach holen!!...
    und das nächste mal nix mit "ohne gummi kurz reinstecken"!!!!...
     
    #5
    Speedy5530, 5 Dezember 2004
  6. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Ich werd mal bei Kirby beantragen, dass ich nen blinkenden Rahmen ums Posting bekomme *seufz*

    Nix Schwangerschaftstest, der bringt erst ein Ergebnis, wenn ihre Tage ausgeblieben sind. Loslaufen, Pille danach holen - je früher, desto größer die Chance, dass sie ihre Wirkung tut. Als "sehr hoch" kann man die Wahrscheinlichkeit nicht bezeichnen, aber sie ist da, das sollte langen. Schließlich gehts hier nicht um ein Knöllchen wegen Falschparkens, sondern um ein Kind.
     
    #6
    User 505, 5 Dezember 2004
  7. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.409
    598
    7.207
    in einer Beziehung
    sie sollte... nein , sie MUSS morgen früh zum (frauen)arzt um sich die Pille danach verschreiben zu lassen - die wirkt nur in den ersten 72 std nach der "gefährlichen situation", und je früher sie die nimmt, umso höher ist die chance, dass sich eine möglicherweise befruchtete eizelle nicht mehr einnisten kann.
     
    #7
    User 12529, 5 Dezember 2004
  8. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ich weiß mein beitrag is nicht ganz sinnvoll aber ich gebe trotzdem meinen senf dazu.... :blablabla
    fast jeden tag werden hier solche threads gestartet... fühlen sich die heutigen jugendlichen zum poppen reif genug noch bevor sie überhaupt klar denken können? oder ist der bildungsstand in sachen sexualkunde so niedrig? :angryfire
    es ist doch echt traurig dass manche sich erst DANACH gedanken machen, als wäre es ein pc spiel wo du wenn du einen fehler gemacht hast einen spielstand laden kannst! :rolleyes2
    echt deprimierend... :geknickt:
     
    #8
    tierchen, 5 Dezember 2004
  9. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Schwierig, blinken ist IE-spezifisch :zwinker:
    Abgesehen davon dass es mega-nervig wäre wenn alle Beiträge von Mods etc. blinken würden.
    Waaah! :zwinker:
     
    #9
    Mr. Poldi, 6 Dezember 2004
  10. illina
    illina (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Kein test kein abwarten und spekulieren NUR PIlle danach holen
     
    #10
    illina, 6 Dezember 2004
  11. Cake
    Cake (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, die Pille danach hier so als Allheilmittel zu verkaufen, finde ich auch nicht so prall.
    Da sollte man auch gründlich abwägen. (Was zugegebenermaßen schwer ist, da die Zeit ja drängt) Trotzdem ist die Pille dannach - ganz wertfrei gesprochen- eine Abtreibungspille. Also ERST überlegen, dann SCHNELL zu Arzt oder Ärztin.

    Und noch wichtiger: ERST denken DANN poppen... aber das wurde hier ja schon 1.000.000.000 gesagt.
     
    #11
    Cake, 6 Dezember 2004
  12. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Das ist Quatsch. Von einer Abtreibung kann erst dann gesprochen werden, wenn das Ei sich einnisten konnte - und genau das wird verhindert.

    Längst nicht jedes befruchtete Ei kann sich - auch unter normalen Umständen - einnisten.
     
    #12
    User 505, 6 Dezember 2004
  13. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Die Pille dannach ist keine Abtreibungspille. Sie wirkt nur wenn noch keine eingenistete Eizelle vorhanden ist, dann bewirkt sie eine Abbruchblutung, sobald in der Gebärmutter eine Eizelle vorliegt, wirkt die Pille dannach net mehr, das ist ja auch der Grund warum man sie nur bis zu 72 h nach ungeschützem Sex anwenden kann, weil die Eizelle vom EIlleiter aus ungefähr 2-5 Tage brauch um in die Gebärmutter zu wandern und sich da einzunisten.
    Wer behauptet das die Pille dannach ne Abtreibung bewirkt, könnte fast das selbe von der PIlle behaupten.
    Klar ist die Eizelle zu dem Zeitpunkt befruchtet im Eileiter wenn die Pille dannach wirkt (sofern die Frau zu der Zeit überhaupt ihren Eisprung hatte) aber die Eizelle kann sich halt nicht einnisten.
    Die können übrigens knapp 40 % der befruchteten Eizellen auch nicht, selbst wenn die Frau keine Hormone zu sich nimmt. Nur etwa 60% der befruchteten Eizellen können sich auch einnisten und eine Schwangerschaft auslösen, sehr oft wird die Eizelle selber vom weiblichen Körper schon abgestoßen.

    Es gibt eine Abtreibungspille (Mifegyne) aber die wirkt ganz anders als die Pille dannach.

    Die PIlle dannach bewirkt nur das der Körper die Gebärmutterschleimhaut beginnt abzustoßen und auszuscheiden, wie es bei einer normalen Periode auch passiert.

    Die Abtreibungspille gibt im weiblichen Körper Hormone frei, die eine Art Antihormon zu den Schwangerschaftshormonen bildet.
    Während einer Schwangerschaft werden Hormone gebildet, durch die erst die Versorgung des Kindes über die Nabelschnurr gewährleistet wird. Die Abtreibungspille unterbindet diese Funktion, so das der Embryo im Laufe von 2 Tagen regelrecht erstickt, verhungert und verdurstet. Nach den 2 Tagen werden ebenfalls mittels Hormone wie eine Art Wehen eingeleitet und eine Abbruchsblutung damit verursacht.
    @Cake bitte erst informieren über das Zeug das es gibt und dann schreiben!

    Fakt ist ein SS TEst bringt jetzt noch gar nix, der bringt frühstens 15 Tage nach ner Befruchtung was.

    Ab zum Arzt und die Pille dannach holen, und zwar so schnell wie möglich. Die Chance das deine Freundin ne Kinderüberraschung bekommen könnte, wäre nämlich verdammt hoch.

    Kat
     
    #13
    Sylphinja, 6 Dezember 2004
  14. Cake
    Cake (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin echt die letzte, die für den 218§ ist. Und das die Pille danach u.U. keine Schwangerschaft unterbindet, weil es nicht zu einer Befruchtunggekommen ist, ist auch klar. Aber ich bleibe dabei, dass, die Abtreibung eines befruchteten Eis eine Art, wenn auch eine sehr frühe, der Abtreibung ist.
    Dass das juristisch anders definiert ist, liegt meiner Meinungnach darin begründet, dass die Gerichte sich den Argumenten der Frauenbewegung nicht ganz entziehen konnten, sich aber auch nicht überwinden konnten, das Recht auf Abtreibung vollständig zu verankern. Deshalb jetzt auch diese Wortklauberei.
     
    #14
    Cake, 6 Dezember 2004
  15. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Dann würdest du die Minipille auch als Abtreibungspille betrachten?


    Mann kann alles übertreiben..
     
    #15
    User 505, 6 Dezember 2004
  16. Cake
    Cake (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Soweit ich weiß, ist es bei der Minipille so, dass z.B durch die Verdickung des Cervixschleimes gar keine Befruchtung stattfindet. Die Chance, dass ein befruchtetes Ei sich bloß nicht einnisten kann liegt in einem sehr kleinen Prozentbereich und ist nicht das Verhütungsprinzip der Minipille.
     
    #16
    Cake, 6 Dezember 2004
  17. Sweetlana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Würd auch sagen, sag deiner Freundin sie brauch ne Einverständniserklärung von ihren Eltern und dann kann sie notfalls auch zu irgendeinem Arzt gehen (Frauenarzt ist natürlich am besten) und der verschreibt ihr dnan die Pille danach..
    Aber ohne einverständniserklärung läuft da nichts, also wird sie sich wohl überwinden müssen.



    Achja und zur Minipille: Die verhindert genauso das heranreifen einer Eizelle, verhindert also den Eisprung.
     
    #17
    Sweetlana, 6 Dezember 2004
  18. Thunder66
    Thunder66 (50)
    Verbringt hier viel Zeit
    136
    101
    1
    Verheiratet
    Danke danke danke !!! :anbeten: :anbeten: :anbeten:

    Mit diesem posting hast du mir den Glauben an die "Jugend" zurückgegeben!
    Ich hatte schon befürchtet das niemand in deiner Generation sich diese Frage stellt...

    Ich stell sie mir schon länger..

    Erfreute Grüsse

    Thunder
     
    #18
    Thunder66, 6 Dezember 2004
  19. Felipe
    Felipe (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    Single
    Hallo!

    Wieso wird eigentlich in solchen Fällen immer gleich zur Pille danach geraten?
    Man könnte doch einfach nachrechnen wann sie ihren Eisprung hatte oder hat und ob die Eizelle befruchtet werden könnte...

    Wenn z.B. ihre nächste Regel in 5 Tagen fällig ist, kann sie sich die Pille danach doch sparen, oder?

    Fragt sich Felipe
     
    #19
    Felipe, 6 Dezember 2004
  20. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    @Felipe
    Hast du ne Ahnung, wie sicher die Zyklusrechnung ohne weitere Daten und in dem Alter ist?

    Ich würd lieber Lotto spielen..

    Es gibt keine unfruchtbaren Tage, zumindest keine sicher errechenbaren. Der Zyklus verschiebt sich so schnell um einige Tage, dass man sich die Rechnerei sparen kann.
     
    #20
    User 505, 6 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wichtig Schwanger
YANA88
Aufklärung & Verhütung Forum
7 März 2013
36 Antworten
Rainbowx3
Aufklärung & Verhütung Forum
5 November 2012
8 Antworten
Unknow
Aufklärung & Verhütung Forum
12 Oktober 2012
6 Antworten
Test