Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ooschneckaloo
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    Verliebt
    21 Januar 2009
    #1

    wichtige Frage

    Hallo :smile:
    ich bin 15 Jahre und sozusagen unerfahren in Sachen "Sex". Ich hab da mal eine wichtige Frage. Wenn ich Tampons trage, kann ich nur die minis nehmen, da ich dir normalen nicht reinkrieg (tut wirklich sehr weh) und ich auch angst hab, dass wenn sie vollgesaugt sind, ich sie nicht mehr rauskriege. Somit frage ich mich einfach wie in einer so kleinen Scheide, ein Penis reinpassen soll ?! Hm. durch errektion, kann sie sich doch nicht ums 5fache vergrößern oder ?:kopfschue
    Vielen Vielen Dank im Vorraus :smile:

    Lg
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Wichtige Frage
    2. Wichtige Frage
    3. wichtige frage
    4. !supi wichtige frage!
    5. 3 wichtige Fragen
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.060
    168
    513
    Verheiratet
    21 Januar 2009
    #2
    beizeiten kommt da soger ein kind durch. :jaa:

    mach dir keine panik ... das passt schon, wenns soweit ist. ;-)
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    21 Januar 2009
    #3
    Die Scheide ist extrem dehnbar.
    Und wenn alles feucht und flutschig ist, dann passt da auch ein Penis rein. :zwinker:
    Das Einführen eines Tampons ist mit dem Vorgang beim Sex schlecht vergleichbar. Und dann gibts noch dein Jungfernhäutchen.

    Zum Thema Tampons: Ein vollgesaugter Tampon lässt sich superleicht entfernen. Da musst du keine Angst haben. Wenn sich ein Tampon schlecht entfernen lässt, dann deshalb, weil er eben nicht ganz vollgesogen ist.
     
  • dav421
    dav421 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    909
    103
    7
    nicht angegeben
    21 Januar 2009
    #4
    aus der 5 würde ich mal eher ne 2 bis 3 machen
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    21 Januar 2009
    #5
    Und was hat das jetzt mit dem Thema zu tun? :ratlos_alt:
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.507
    598
    8.454
    in einer Beziehung
    21 Januar 2009
    #6
    ich glaube, das sollte bedeuten, dass nen penis sich eher ums 2-3fache vergrössert, als ums 5fache :grin:
    und war somit dazu da, der TS ein wenig sorge zu nehmen :zwinker:
     
  • Matahari
    Matahari (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    101
    0
    Single
    21 Januar 2009
    #7
    Ich hatte erst auch riesen Schwierigkeiten mit den Tampons bis ich mal raus hatte, wie man das Ding am besten einführt. Aber du wird den Dreh bald raus haben.

    Mit dem Tampon ist das so ne Sache. Das Ding ist trocken (wäre es feucht, könnte es kein Blut mehr aufsaugen) die Scheide meist auch (ausser das Blut fliesst schon raus) und zudem beim Tampon einführen verkrampft. Der Penis ist auch eher von trockener Natur (Aussnahme Sperma) aber beim Sex wird Frau ja feucht und Frau entspannt sich. Der Penis hat also ausser dem J-Häutchen kaum Schwierigkeiten einzudringen (ausser Frau ist doch nicht so entspannt).
    Jede Frau kriegt das Ding mal rein (es würde die Menschheit nicht geben wenn nicht).

    Damit du aus deinem Tampon auch einen kleinen Penis machen kannst (oder einfach dass es besser rein geht) kannst du die Spitze etwas mit Spucke oder Babyöl einreiben. Dann flutschts besser. Entspann dich, gehe etwas in die Knie und schon ist er drinn. Beachte Zeichnungen der Scheide. Das ist kein Tunnel der immer gerade aus geht. Da gibts auch mal eine Biegung, die zu beachten ist.
    Du kannst dich auf deinen ersten Sex freuen. Spätestens dann passen grössere Tampons rein (Minis halten dann das Blut kaum mehr auf).
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    21 Januar 2009
    #8
    Ach so. Darauf bin ich gar nicht gekommen. Ich hab die Zahlen aufs Alter der TS bezogen.

    Inwiefern vergrößert sich denn die Blutmenge nach dem ersten Sex? :ratlos:
    Minis halten das Blut generell immer auch auf, nur muss man sie eben evtl. öfter wechseln.
     
  • Larissa333
    Gast
    0
    21 Januar 2009
    #9
    Ich glaub es war eher so gemeint, dass dann ja das Jungerfernhäutchen fehlt und dadurch eventuell alles etwas weiter wird, so dass eventuell Blut am Tampon vorbeilaufen würde, weil er nicht breit genug wird bzw der Innenraum zu groß ist. Mit der Blutmenge war das glaub ich nicht gemeint.

    In wieweit das aber zutrifft, weiß ich nicht.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    21 Januar 2009
    #10
    Ich kann mich nicht erinnern, dass ich nach meiner Entjungferung mehr geblutet hab als vorher. Ich weiß nur, dass ich eben nach meiner Entjungferung Tampons verwenden konnte und vorher nicht.
     
  • Matahari
    Matahari (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    101
    0
    Single
    21 Januar 2009
    #11
    Bingo! Vor der Entjungferung passten nur Minis rein und hielten auch an den starken Tagen alles Blut auf. Heute trage ich gar keine Minis mehr, da bei denen das Blut nicht aufgehalten wird bei mir.
    Die Blutmenge wurde nicht mehr. Eher weniger, da ich jetzt die Pille nehme. Aber das ist ein anderes Thema.
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    22 Januar 2009
    #12
    Ich habe früher auch nur Mini Tampons benutzt, weil die normalen beim Einführen unangenehm waren (nicht beim rausholen, da ging es durch das Blut leichter).
    Aber ich kann dich beruhigen, wie die anderen schon sagten muss das noch lange nicht bedeuten, dass der Sex bei dir nicht funktioniert. Ich zum Beispiel hatte beim ersten Mal nicht einmal Schmerzen! Und das, obwohl so ein erigiertes Glied eindeutig mehr Umfang hat, als ein Mini Tampon. Eine Begründung wurde schon weiter oben gegeben. Der Tampon ist trocken (sogar saugfähig, so dass er beim Einführen direkt das bisschen natürliche Feuchtigkeit wegnimmt, das da ist, trocken auf trocken flutscht eben nicht so gut) und du bist es auch. Beim Sex bist du erregt und daher feucht (durch Nervosität kann das natürlich auch mal etwas länger dauern bis es soweit ist), ein natürliches Gleitmittel! Eine andere Antwort hast du bereits in deinem Post impliziert, die Weitung der Vagina. Die ist natürlich nicht von einer auf die andere Sekunde plötzlich unglaublich weit, aber sie kann sich prima anpassen!
    Beides zusammen, etwas Geduld, Einfühlsamkeit und evtl. Gleitmittel (wenn du durch die Nervosität doch nicht so feucht werden solltest) und es passt ;-). Es gibt vergleichsweise wenige Ausnahmen in denen die Frau so eng ist, dass es trotzdem nicht funktioniert (meist dadurch, dass sie verkrampft), aber auch da funktioniert es mit genug Geduld und Einfühlsamkeit. Es muss ja nicht direkt beim ersten Sex wild los gehen, wenn es dir weh tut, dann sag es und geht es gemeinsam langsamer an. Viele Paare haben vor dem ersten Sex ja Petting. Das ist gut um sich langsam heranzutasten.
     
  • sandy92
    sandy92 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    Single
    13 Februar 2009
    #13
    wenn ich dir noch einen Tipp zum Thema Tampons geben darf: Wenn du dich mit einem Bein zB auf den Badewannenrand stellst, gehts auch viel einfacher ;-)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste