Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Luap2905
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    nicht angegeben
    1 Juli 2007
    #1

    Wichtige Nuvaringangelegenheit!!

    hallo alle zusammen,einen schönen sonntag!!

    es geht um folgendes:>>meine freundin benutzt den nuvaring und hatte ihn vor einigen monaten ca. um 11.30 uhr reingetan,einen monat später um ca. 17-30 uhr wieder raus gemacht.darauf folgte die woche pause nur hat sie ihn dann wieder um 17.30 uhr neu reingetan,also etwa genau dann als sie ih eine woche vorher rausgetan hat.

    die gleiche prozedur hat sie letzten monat beibehalten.

    mir geht es um den wechsel am anfang von 11.30 uhr rein>>....>17.30 uhr raus>....17.30 wieder rein.

    ist das was die verhütende wirkung angeht ein problem,weil wenn dann gibt es beim anfang des neuen monats nach der blutung ja so ein zeitfenster,doch es gibt da die verschiedensten ansichten ,wie lang dieses fenster ist,sprich manche sagen 5 stunden,manche 3,andere behaupten ein fa hätte 12 gesagt und andere behaupten das fenster läge bei 24 stunden.....


    ich bitte um hilfe und aufklärung (bitte vermeidet irgendwelche links auf seiten,deren inhalt genauso viel über zeitfenster aussagen,wie meine socke):zwinker:


    vielen dank schonmal!!
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    1 Juli 2007
    #2
    Sie trägt den Ring einen Monat???

    Normalerweise trägt man den Ring 21 Tage (3 Wochen) und macht dann eine 7tägige Pause...

    LG
     
  • Luap2905
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    38
    91
    0
    nicht angegeben
    1 Juli 2007
    #3
    ja,das habe ich gemeint,also die normale,vorgeschriebene nuvaring periode bis zu der ringfreien woche,aber dieser satz war mir zu lang und deshalb meinte ich monat:smile:
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    1 Juli 2007
    #4
    Und mit den Stunden bringst du einiges durcheinander:

    3 Stunden am Tag kann man den Nuvaring rausnehmen, muss ihn dann allerdings mindestens 24 Stunden ohne Unterbrechnung tragen.

    Der Ring sollte immer zur gleichen Tageszeit eingesetzt werden.

    Schau mal hier: PDF Packungsbeilage
     
  • Luap2905
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    38
    91
    0
    nicht angegeben
    1 Juli 2007
    #5
    das mit den 3 stunden weiss ich,ja.ich wollte nur die vielen meinungen anderer aufführen.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    1 Juli 2007
    #6
    Off-Topic:
    Hab zu meinem vorangehenden Beitrag noch was gepostet


    Da gibt es nicht viele Meinungen anderer, wie du das so schön ausdrückst. Das mit den 3 Stunden rausnehmen ist eine Art Vorschrift. Und jetzt mit irgendwelchen Stundenzahlen umherzuwerfen, nicht im Zusammenhang ist ein klein wenig merkwürdig.

    LG
     
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2007
    #7
    Den Ring 6 Stunden später zu entfernen, sollte kein Problem sein. Wichtiger ist, dass die 7 x 24 Stunden Pause nicht überschritten wurden.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    1 Juli 2007
    #8
    :jaa: richtig, man kann schließlich den Ring auch bis zu 3 Tage länger im Körper behalten, um die Periode zu verschieben.
     
  • Luap2905
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    38
    91
    0
    nicht angegeben
    1 Juli 2007
    #9
    "Den Ring 6 Stunden später zu entfernen, sollte kein Problem sein. Wichtiger ist, dass die 7 x 24 Stunden Pause nicht überschritten wurden."

    >>wenn ich das richtig verstanden habe,dann ist ja alles im lot,da sie ihn nach exakt einer woche wieder um 17.30 uhr reingeatn hat,oder?
     
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2007
    #10
    Denke ich schon. :smile:
     
  • Luap2905
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    38
    91
    0
    nicht angegeben
    1 Juli 2007
    #11
    i see.danke schön für den herztrost,ich denke diese erklärung mit den 7 mal 24 stunden ist plausibel und logisch.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    1 Juli 2007
    #12
    Mcih wundert, warum deine Freundin nicht die PB liest? Ihr habt euch für den Nuvaring zur Verhütung entschieden, da solltet ihr euch schon vorher Gedanken machen, wie der Ring wirkt und was bei Kompliationen zutun ist?!

    LG
     
  • Luap2905
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    38
    91
    0
    nicht angegeben
    1 Juli 2007
    #13
    ach was?!>>natürlich ist das uns bewusst und natürlich haben wir das auch getan,aber leider gibt die pb auch nicht auskunft über alles und ist wirklich nicht das,was man sich in manchen situationen als schlaues buch erhofft.aber lassenb wir meine freundin aus dem spiel und bleiben beim thema.aber danke trotzdem,für deinen verantwortungsaufruf.das meine ich ernst.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    1 Juli 2007
    #14
    In der Packungsbeilage steht eigentlich drin was ihr wissen müsst. Da gibt es ein Kapitel was sinngemäß heißt: Was tun wenn der Nuvaring länger als 21 Tage getragen wurde. :zwinker:

    Da es sich bei deiner Freundin aber nur um einige Stunden handelt, ist das absolut unproblematisch, aber das wurde ja schon gesagt.
     
  • Bancer
    Bancer (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 Juli 2007
    #15
    Mit dem Nuvaring gilt sehr Ähnliches wie mit der Pille. Man kann ihn zwei Tage länger oder kürzer nehmen. Die Uhrzeit ist somit völlig egal.
    Nur darf die Pause auf keinen Fall länger als sieben Tage sein, sonst wird der Eisprungzyklus eingeleitet. Ist die Pause wesentlich kürzer (fünf Tage), kann es später zu Zwischenblutungen kommen. Also sollten sechs bis sieben Tage Pause eingehalten werden.

    Die Sicherheit ist für vier und nicht drei Wochen gewährleistet, also ist eine Woche Puffer eingebaut. Den würde ich aber nicht voll ausschöpfen, sondern lieber nach dem einen gleich den nächsten Ring einlegen. Das ist möglich, wird aber im Gegensatz zu vielen Pillen oft nicht so gut vertragen. Mehr als drei Ringe am Stück führen in der Regel zu Blutungen.

    Also: Wenn man mehr als 23 Tage den Ring am Stück tragen will, sollte man ihn lieber wechseln. Dann hat man die drei Wochen minimale Zeit schon rum und kann den Ring jederzeit herausnehmen und die Pause einlegen. Letztendlich ist also die Ringzeit von 19 bis 63 Tagen beliebig wählbar.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste