Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Widerspruch: Frau/Frau <> Mann/Mann

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von banklimit, 9 Oktober 2003.

  1. banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.051
    133
    48
    nicht angegeben
    Ein Alter Widerspruch, den ich schon immer mal geklärt haben wollte:

    - Viele Frauen würden gern mit Frauen Sex haben oder haben zumindest die Phantasie. Die Männer finden solche Vorstellungen anregend und würden das auch nicht schlecht finden, mal bei sowas zuzusehen.

    - Warum ist es aber nicht andersrum so, daß es Frauen anmacht, wenn Männer etwas mit Männern haben?

    Ich rede hier nich von Homosexualität sondern von "Abenteuern" mit dem gleichen Geschlecht, die nicht als 100% homosexuell zu bewerten sind.

    Mit anderen Worten, FF macht die Männer mehr an als MM die Frauen anmacht.


    Bin gespannt wie Ihr Euch das erklären würdet!
     
    #1
    banklimit, 9 Oktober 2003
  2. cranberry
    cranberry (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.602
    121
    0
    nicht angegeben
    Es gibt bestimmt Frauen, die das sehr wohl mögen...

    Meine Meinung lass ich aber ma außen vor :smile:
     
    #2
    cranberry, 9 Oktober 2003
  3. kleiner stern
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    Single
    Finde FF anregender als MM
     
    #3
    kleiner stern, 9 Oktober 2003
  4. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    also ich finde es auch ganz anregend zwei Männer miteinander zu sehen. Ob die dann wirklich schwul sind, oder nur bi oder nur besoffen, ist mir dabei egal.
     
    #4
    madison, 9 Oktober 2003
  5. Carlo
    Verbringt hier viel Zeit
    330
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich spekuliere mal wieder ein bisschen rum, da ich keine eigene Begründung habe.

    Männer sehen andere Männer als Konkurrenz, Bedrohung. Männer sehen Frauen als potentielle Parterin. Beim Zusehen von FF ist also kein Konkurrent im Bild, und gleich 2 potentielle Parterinnen. Wichtig: Männer sehen sich SELBST als agierend.

    Frauen sehen andere Frauen NICHT so sehr als Konkurrent, sondern als jemand, in den man sich hinein versetzen kann. Sie sehen andere Frauen stellvertretend und als Alter Ego. Beim betrachten einer MM Situation FEHLT die Identifikationsfigur.

    Aus ähnlichen Gründen sehen sich Männer wie Frauen in der Tendenz lieber weibliche Akte an als Männliche. Der Mann ergötzt sich an etwas, das er haben möchte. Die Frau sieht quasi sich selbst in dieser erotischen Position.

    Alles Quatsch?
     
    #5
    Carlo, 9 Oktober 2003
  6. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Könntest die Frage auch anders herum stellen ... Wieso finden viele Männer den Gedanken an MM abstoßend? :tongue:

    Juvia
     
    #6
    User 1539, 9 Oktober 2003
  7. Carlo
    Verbringt hier viel Zeit
    330
    103
    2
    nicht angegeben
    Ja, wär interessant, die Optionen zu erweitern, auch auf "Ich bin Frau und finde FF anregend".

    @Juvia: wenn meine Theorie stimmt, vielleicht deshalb, weil Männer sich nicht in die beobachtete Szene "eindenken" können, sondern dort erstens nur zwei Konkurrenten und zweitens dort keine attraktive Parterin sehen?
     
    #7
    Carlo, 9 Oktober 2003
  8. banklimit
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.051
    133
    48
    nicht angegeben
    nein, frauen mit ff sind hier nicht relevant, es geht nur um gleichgeschlechtliche handlungen beim jeweils anderen geschlecht.

    ---

    um die frage nochmal aufzugreifen, warum männer mm abstoßend finden:
    den konkurrenzgedanken finde ich nicht schlecht, männer sind nunmal konkurrenten, die ihr erbgut an möglichst viele frauen verteilen wollen (sorry, aber ist ja so). sie würden somit etwas von ihrer würde hergeben wenn sie es mit einem mann machen. sie würden zeigen, daß sie nicht ihrer biologischen rolle entsprechen und daß sie u.U. nutzlos für eine frau sind. sie würden quasi etwas von ihrer symbolischen stärke einbüßen und bezogen auf ihre biologische und gesellschaftliche rolle unglaubwürdig wirken, wer findet sowas schon anregend.

    frauen kuscheln ja auch oft, küssen sich oder schlafen im selben bett. undenkbar bei männern, eine solche zurschaustellung von gefühlen würde sie als weichlinge dastehen lassen. letztendlich ist es - trotz emanzipation und blablabla - ja doch so, daß männer frauen beschützen sollen und den fels in der brandung symbolisieren, da kann mir keiner was erzählen.

    frauen sind (oft :smile:) sinnliche, emotionale wesen mit tiefen empfindungen. sex mit einer anderen frau stillt ihr bedürfnis nach sinnlichkeit und sanfter erotik, keine spur von konkurrenz, eher ist es wie eine "zärtliche alternative zum mann" - wenn es denn für sie in frage kommt. es fällt auch nicht negativ auf sie zurück, wenn sie was mit einer frau machen, denn ff wirkt einfach natürlich - es ist die anwendung weiblicher intuition und einfühlsamkeit in höchstem maße, bei männern wäre es ein krasser kontrast zu dem, was die meisten frauen von ihnen erwarten, nämlich daß sie um frauen konkurrieren und ihre konkurrenten ausstechen.

    ich denke also, es hat einfach was mit biologie und den rollen von m und f in unserer gesellschaft zu tun.

    eine freundin von mir, die mal was mit ner frau hatte, hat übrigens mal gesagt:

    "männer sind im bett wie ein wilder stier, eine frau ist wie eine katze".
     
    #8
    banklimit, 9 Oktober 2003
  9. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Das Problem is aber halt immer noch, dass Männer sofort die Panik haben "waaaah, ich bin Homosexuell und kein ECHTER Mann", wenn ihnen sowas in die Richtung gefällt, oder sie es sich überhaupt vorstellen oder wo ansehen... sowas nennt man auch homophob. Da kriegt man schon Ausraster, wenn man allein das Wort hört :zwinker:
    Und wir Frauen sind da einfach net so panisch.
     
    #9
    Teufelsbraut, 9 Oktober 2003
  10. WhiteStar
    WhiteStar (38)
    Toto-Champ 2006
    781
    103
    15
    Single
    *michmalalsmannzuwortmeld*

    Da kann ich nur zustimmen. Wie kommt man nur auf so einen Gedanken? *kopfschüttel* Ist doch bei den meisten Männer auch so, dass sie zwei Frauen im Bett geil finden aber sich bei zwei Männern am liebsten umdrehen und kotzen.
    Ich halte dieses Verhalten für hochgradig intolerant. :angryfire
     
    #10
    WhiteStar, 10 Oktober 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Widerspruch Frau Frau
Michael13091990
Umfrage-Forum Forum
15 November 2016
13 Antworten
Paul Ehrlich
Umfrage-Forum Forum
29 Oktober 2016
95 Antworten
Test