Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie ändert man ein solches Verhalten?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 70345, 5 September 2009.

  1. User 70345
    Verbringt hier viel Zeit
    605
    103
    12
    in einer Beziehung
    ...........
     
    #1
    User 70345, 5 September 2009
  2. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Hallo du Schlaflose :zwinker:

    Also ich habe dein Problem erfasst, aber da du sehr allgemein schreibst, kann ich dir in deiner speziellen Situation auch nur sehr allgemeine Ratschläge geben.

    Ob du wirklich reif für Beziehungen bist, kann ich nicht beurteilen, da ich zu wenig von dir kenne. Du vermittelst mir einen etwas "flatterhaften" Eindruck: schnell für eine Person entflammt, aber dann auch schnell wieder abgekühlt. Du erlebst Emotionen scheinbar in entsprechend starker Qualität. Ich kann nicht beurteilen, wie stark sich das auswirkt, da du kaum Beispiele bringst. Eventuell wäre das aber ein Punkt, an dem ich Ansetzen würde: mehr Kopf und weniger Herz benutzen. Das darf nicht dazu führen, dass du dich emotional verkrüppelst - du willst ja lieben und es wäre ja äußerst hinderlich, wenn du Gefühle deshalb mittels deines Kopfes verdrängen würdest, nicht wahr? :smile:

    Du kannst aber - Selbstdisziplin vorausgesetzt - durchaus deine Emotionen zulassen, nur halt dein Handeln stattdessen nicht von ihnen dominieren lassen. Das kann sehr schmerzhaft sein, ist aber unter Umständen nützlich, wenn dich deine Impulsivität und dein Kurzschlußverhalten stets in Situationen bringen, die sich ohnehin als schmerzhaft herausstellen.

    Inwiefern dies auf deine Person zutrifft, musst du beurteilen.

    Du schreibst ferner, dass du gleich viel zu viel willst und 5 Schritte überspringst, etc.

    Wie meinst du das genau? Landest du mit betreffenden Personen recht schnell im Bett? Machst du ihnen gleich einen Heiratsantrag nach dem ersten Date? :tongue:

    Zudem wüsste ich gerne, wie du dir eine Beziehung denn so vorstellst? Du scheinst ja darunter zu leiden, keine zu haben. Fühlst du dich einsam? Warum willst du denn dein Verhalten unbedingt ändern? Bist du so unzufrieden? Oder mausert es dich einfach, dass du längerfristige Bindungen nicht hinbekommst? Wenn du immer wieder Interesse an anderen Personen zeigst, könnte dies - ganz vorsichtig formuliert - auch ein Zeichen eines stärker ausgeprägten Sexualtriebes sein. Meinst du denn, du bist für ein monogames Beziehungsmodell geschaffen?

    Was die Problematik mit anderen Frauen betrifft fehlt mir die Erfahrungsbasis, um dir diesbezüglich Tipps zu geben, aber vielleicht hast du dir dort auch ein schlechtes "Beuteschema" angewöhnt. Menschen fühlen sich - in natürlicherweise - natürlich zu gewissen Typen anderer Menschen hingezogen. Wenn das unglücklicherweise aber gerade Menschen sind, mit denen es nicht funktionieren kann, dann muss man dies irgendwann erkennen und sich umorientieren (und damit meine ich nicht die sexuelle Orientierung). Wenn du andere Frauen auf anderen Wegen kennenlernst, wirst du diesbezüglich vielleicht mehr Erfolg haben, anstatt dass sich die geschichten immer und immer wiederholen?
     
    #2
    Fuchs, 6 September 2009
  3. User 70345
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    605
    103
    12
    in einer Beziehung
    ...........
     
    #3
    User 70345, 6 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ändert man solches
nanaphone
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Mai 2011
10 Antworten
osterbunnyhunti
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 September 2009
17 Antworten
darkkisses
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Mai 2007
12 Antworten