Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie über sex. Wünsche reden?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Summergirl91, 6 November 2008.

  1. Summergirl91
    0
    Hallo!

    Ich hab keine Ahnung wie ich mit meinem Freund über unser "Sex"leben reden soll. Wir sind jetzt so 3 Monate zusammen, schalfen tun wir noch nicht miteinander, nur Petting und gegenseitg mit der Hand. Für ihn ist das alles daWie über s erste mal, ich hatte shocn einen Freund und hab auch mit ihm geschlafen. Tortzdem bin cih total unsicher und v.a schüchtern was sowas angeht. Jetzt würde ich eben gerne mal wissen, was meinem Freund gefallen würde oder was ich anders machen könnte, so Sachen halt. Außerdem würd ich ihm paar ein paar Änderungsvorschläge geben. Aber ich weiß einfach nicht, wie ich das ansprechen soll ohne ihn vllt damti zu verletzen oder zu verunsichern doer dass er denkt er kann nichts, neigt er nämlich etwas dazu. Ich bin halt jetzt auch net der Typ der dann währenddessen so Anweisugen gibt, dazu in ich einfach zu schüchtern, aber ändern möcht ich egtl shcon was.
    Ein paar Tipps und Ideen wären echt lieb!
     
    #1
    Summergirl91, 6 November 2008
  2. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.435
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Du könntest ihm einen Brief schreiben, indem du deine Wünsche äußerst. Ich persönlich finde ein Gespräch zwar wesentlich sinnvoller, aber vielleicht wäre das ein Anfang.

    Früher oder später müsst ihr reden, das hast du ja schon erkannt.

    Ich selbst fand das nie schwer. Mit den Jahren wurde es zudem noch viel normaler als am Anfang. Du kannst damit eigentlich nichts verlieren, sondern nur gewinnen.

    Redet ihr gar nicht darüber? In meinem Beziehungen hat sich das immer automatisch ergeben.
     
    #2
    User 18889, 6 November 2008
  3. Matahari
    Matahari (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    325
    101
    0
    Single
    Eigendlich sollte er sich nicht verletzt fühlen. Es sollte ihm Spass machen, mehr über dich zu erfahren und das geht halt nur in dem du ihm deine Wünsche offenbarst.
    Am besten ist, du sprichst ihn normal beim Petting an. "Mal Lust auf mehr?" oder "Sag mal, was magst du denn so?". Ich sags meinem Schatz meist in einem frechen oder erotischen Ton, manchmal flüstere ichs ihm auch ins Ohr.
    Oder du probierst mal ein bisschen aus und fragst ihn "Magst du das?" dann machst du mal etwas anderes "Oder magst du das besser?". Du kasst auch mal seine Hand auf deine legen und ihm sagen er soll dich führen.
    Das selbe kannst auch du mit ihm machen. Nimm seine Hand und führe ihn. Oder eben noch besser du sagst es ihm. "Versuch doch mal...."
    Schlimmstenfalls schreibt ihr mal per SMS über Sex und du schreibst über deine Wünsche.
     
    #3
    Matahari, 6 November 2008
  4. MsThreepwood
    2.424
    Du kannst es ja als Wunsch und nicht als Aufforderung äußern.

    Wenn du statt "Du solltest das und das anders machen!" sagst: "Ich würde mir wünschen, dass...", klingt das gleich ganz anders.

    Und dein Freund sollte wegen so etwas nicht traurig oder beleidigt sein. Der Sex in einer Beziehung entwickelt sich immer weiter, Wünsche und Bedürfnisse verändern sich. Vor allem in der Anfangszeit ist da Reden wichtig, man kann ja die Wünsche des Partners nicht automatisch wissen.
     
    #4
    MsThreepwood, 6 November 2008
  5. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Guter Sex entwickelt sich meistens nicht nur durch Handlungen und Nichtssagen...guter Sex bedarf immer Kommunikation und Austausch...egal, ob man 3 Monate zusammen ist oder 3 Jahre.

    Über sexuelle Bedürfnisse zu sprechen, fällt vielen Menschen nicht leicht und oftmals malt man sich gleich die schlimmsten Dinge aus, wie der Partner reagieren könnte.
    Dabei ist nicht einmal gesagt, dass er für Anregungen, Tipps, Hilfestellung oder generellem Austausch kein offenes Ohr hätte...vielleicht ist er sogar dankbar und erleichtert, dass du den Anfang machst und mit ihm über euren Sex reden willst.
    Glaub mir...hast du einmal den Mut gefasst und deine Scham überwunden, wirst du dich wahnsinnig gut fühlen und von Mal zu Mal sicherer deine Vorstellungen und Fragen vorbringen können.
    Tust du es nicht, dann läufst du Gefahr, dass du es auch nicht mit 20, 30 oder 40 Jahren kannst und sich dadurch eventuell Dinge aufstauen, was zu Missverständnisse und Unklarheiten im Sexleben führen könnte.

    Warte einfach einen passenden Moment ab, wenn ihr beide viel Zeit und Muse habt...ggf. nach den Intimitäten, wenn man zusammenliegt und kuschelt.
    Da könntest du dann z. B. fragen, wie sich deine Hand auf seinem Schwanz anfühlt, ob er bemerkt hat, dass du etwas anderes ausprobiert hast u.s.w.
    Ich bin mir sicher, dass sich daraus ein aufschlussreiches und reges Gespräch ergibt/entwickelt, das auch beide weiterhilft.

    Nur Mut, du schaffst das schon! :smile:
     
    #5
    munich-lion, 6 November 2008
  6. Summergirl91
    0
    Danke schonmal für die Antworten!!
    Also das mit dem Brief hatte ich auch schon überlegt hab ich bei andern Themen auch schon gemacht, aber ein anschließendes Gespräch lässt sich da egtl auch nicht vermeiden und egtl will finde ich auch, dass man so was lieber pers besprechen sollte.
    Allzu viel reden wir nicht drüber nein. Liegt einfach daran, dass wir beide des glaub ich nicht so gern ansprechen. Klar wissen wir über unsere Erfahrungen Bescheid und haben auch über Sex geredet aber so speziell, was man für Vorlieben etc hat noch nicht.
    Verletzt war vllt das falsche Wort, aber dass er sich dann wieder ewig Gedanken drum machen würde glaube ich schon.
    Das mit dem fragen ist ja genau das Problem. Ich kann das einfach nicht, ich habs mir schon so oft vorgenommen aber es geht nicht. (und das liegt nicht daran, dass ich meinem Freund nicht vertraue, sondern dass ich generell eher schüchtern bin)
    Deswegen ist einfach mal was asuprobieren auch nicht so einfach für mich, weil ich total Angst hab was falsch zu machen. Ich mach mir da einfach immer so viele Gedanken drüber.
    Habt ihr da vllt noch einen Tipp, wie ich mich „überwinden“ kann, das zu asuzuprobieren, was ich grad denke.(überwinden nicht im Sinne von ich will egtl nicht, sondern ich trau mich nicht ;-) )
     
    #6
    Summergirl91, 6 November 2008
  7. aqh
    aqh
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    93
    16
    vergeben und glücklich
    Es hört sich jetzt echt blöd an aber das besste ist wenn du es einfah sagst. Du musst ja nicht das ganze gespäch duchplanen sondern nur den anfang machen. Du hast doch schon alles gesagt was du woltest nur nicht zu ihm, du hast mit wild fremden Menschen darüber geredet was dich bedrückt. Jetzt rieß dich zusammen du sag ihm was du uns hier gesagt hast!


    Wenn du es nicht packst zeig ihm doch einfach den eintrag hier. Du kannst ja einfach das Forum offen lassen und dich ausloggen da weis er nicht was von dir ist und was nicht dan sagst du einfach so geht es mir auch!
     
    #7
    aqh, 6 November 2008
  8. Misterflix
    Misterflix (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    37
    31
    0
    nicht angegeben
    :smile:
    Jeder fängt mal klein an.
    Was die Sache angeht mit deinen Sexwünschen empfehle ich dir einfach es ihm zu sagen. Und zwar nicht auf die Liebliche Art und weiße mit "könntest du vielleicht" o.ä. sondern sag ihm einfach was er machen soll. Wenn du beim Petting lieber woanders gestreichelt werden willst z.B. dann sag ihm das einfach. Jeder halbwegs gesunde Mann hat das bedürfniss den anderen Partner zufriedenzustellen und freut sich dann sicherlich auch wenn er etwas machen kann/soll das ihr gefällt. Zumindest bin ich immer begierig nach neuen Details, Anweisungen oder anderen Dingen die ich mit meiner Freundin machen soll/kann bzw. was sie gern hat. Sie war ähnlich wie du und hat sich Anfangs nicht getraut mir zu sagen was ich besser machen könnte. Aber wie gesagt, solang man es nicht auf die freundliche Art versucht nimmt es dein Freund wahrscheinlich auch freudig auf.
     
    #8
    Misterflix, 6 November 2008
  9. Nightwatcher
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    nicht angegeben
    Dem kann ich mich nur anschliessen, du weists doch noch garnicht, wie er in so einem Gespräch reagiert oder wie Du reagierst.
    du darfst es echt nur nicht planen, sondern einfach ansprechen. Sicherlich hat er auch Bedürfnisse, will Dinge ausprobieren, die er noch nicht gemacht hat und Du nimmst Ihm die Hemmung, darüber zu sprechen, wenn Du den Anfang machst.
    Wichtig ist, dass Ihr eure Meinung gegenseitig respektiert, es bringt nichts, wenn Du Dich nicht traust, etwas anzusprechen. Entweder es gefällt Euch und Ihr macht es irgendwann oder Ihr lasst es bleiben, weil der eine oder andere es nicht mag.
    Aber nicht drüber zu sprechen... da verpasst Du soviel ;-)
     
    #9
    Nightwatcher, 8 November 2008
  10. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Wenn du einfach nur eine Sprechblockade hast, also etwas sagen willst, das aber nicht heraus bekommst, dann könntest du vorher mal für dich alleine üben. Wenn du alleine bist, dann stell dir vor, er wäre da. Mach dann die Augen zu und sag laut, was du willst. Wichtig ist da m.E. das laut-aussprechen. Vielleicht kannst du dann das geübte (deine Wünsche äußern) auch dann, wenn er dabei ist.

    Ich glaube wenn du deine erste Hemmung zu sprechen überwunden hast wird es die nächsten Male viel einfacher.

    Du kannst sowieso ja nur gewinnen!
     
    #10
    einTil, 8 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - sex Wünsche reden
katastrofee
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
12 August 2010
12 Antworten
blitzmerker0815
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
29 Oktober 2007
16 Antworten
Test