Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie "besiegelt" ihr den Beginn einer Beziehung?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Inspector, 24 April 2007.

  1. Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    932
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Angeregt durch den "Ich wills ihr sagen" Topic aus ner anderen Sektion ist mir grade mal folgende Frage gekommen:

    Wie macht ihr das in der Regel am Anfang einer Beziehung bzw. vor einer Beziehung, wenn man sich verliebt hat und meint, der andere könnte genauso empfinden?
     
    #1
    Inspector, 24 April 2007
  2. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    nach unsrem ersten date sind wir beide (unabhängig von einander!) ins icq gegangen und haben noch bissl gechattet... haben uns nochmal über den abend unterhalten, wies uns so gefallen hat... ich wusste ja, dass er mich mag :zwinker: aber ich war mir noch nicht so ganz sicher... nach dem abend war das problem aber beseitigt ^^

    irgendwie so war das dann:
    er: also entweder ganz oder gar nicht... mit mir spielen lass ich nicht
    ich: ok, dann ganz :smile:

    dann waren wir zusammen :tongue: bei unsrem nächsten date gabs den ersten kuss :herz:

    Off-Topic:
    bei der auswahl find ich nicht das richtige für mich... :hmm:
     
    #2
    User 41772, 24 April 2007
  3. Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.885
    123
    0
    nicht angegeben
    ich out mich nicht direkt. schon eher bring ich immer wieder hinweise und schaue, dass mein gegenüber auch ein paar hinweise bringt.. wenn nicht, dann muss ich mir was anderes überlegen, aber bis jetzt hat es so immer funktioniert:smile:
     
    #3
    Blume19, 24 April 2007
  4. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    entweder es ergibt sich von selber oder halt der wink mit dem zaunphal..bzw mehrere *g* aber bin ja jetzt glücklich vergeben, daher hab cih die probs net...:herz: :grin:
     
    #4
    Decadence, 24 April 2007
  5. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Gar nicht. Deswegen kann ich auch nie genau sagen, ab wann ich mit jemandem zusammen war. Man traf sich, man kam sich näher und irgendwann war klar, dass es inzwischen eine Beziehung ist.
     
    #5
    Ginny, 24 April 2007
  6. HumanBeing
    HumanBeing (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    nicht angegeben
    das find ich mal eine gute frage:schuechte
    ich weiss das nämlich auch alles nicht so genau.. stehe so auf wackeligen füßen .. wir daten schon die ganze zeit sozusagen , 5 mal getroffen.. und er macht auch shcon andeutungen .. und gestern zB erzählte ich von einem discobesuch und meinte ich hätte auf der box getanzt:grin: da sagte er ''machst du das öfter?'' ich dann ''ja , wieso?'' und er sagte halt so das ich das nicht machen sollte wenn er dabei sit ,wie das denn rüberkommt wenn ''sein mädchen'' da oben abgeht:schuechte
    und wenn freunde anrufen sagt er halt auch er sei mit ''seinem mädchen'' unterwegs.. all sowas.. aber so richtig ausgesprochen ist nix.. rumgeknutsche und alles ist schon längst im gange:grin:
    sind wir ein paar? *doof frag* :engel:
     
    #6
    HumanBeing, 24 April 2007
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    ich hab sowas nie "ausgehandelt". bei mir, der man mir durchaus eloquenz bescheinigt :schuechte, zählen in sachen verliebtheit und beziehungsanbahnung eher taten als worte.

    wenn wir knutschend in der ecke sitzen, heißt das wohl, dass wir ineinander verknallt sind... :engel: (ich hab allerdings bislang im hohen Alter von 31 nur mit drei männern herumgeknutscht.)
     
    #7
    User 20976, 24 April 2007
  8. Also ich denke, wenn beide gleich empfinden kommt man sich automatisch irgendwann näher (Kuss etc.).

    Bei mir und meinem Freund war das auch so, dass wir irgendwann wild am knutschen waren. :drool:
    Als wir dann auch ein paar Tage später zusammen weg gegangen sind, wo auch ein paar Freunde von ihm dabei waren und die dann meinten :"Wo ist denn dein Freund hin?", wenn er mal auf Toilette war, war mir dann klar, dass wir jetzt zusammen sind. :herz:
     
    #8
    *Erdnussbutter*, 24 April 2007
  9. Packset
    Gast
    0
    bei meinem 1. freund war es sein eingeständniss das er in mich verliebt ist, nach dem er sich und auch mich ewig gequält hat.
    er wollte es nicht zugeben, aber seine blicke wenn er mich angeguckt hat, haben bände gesprochen, auch für außenstehende.
    allerdings ist er dann erstmal für 3 wochen weggefahren und so kam der 1. kuss rel. spät in der Beziehung, sprich nach 3 wochen.

    ansonsten war es meist nach dem ersten kuss beschlossene sache das wir es miteinander versuchen.
     
    #9
    Packset, 24 April 2007
  10. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das ist ganz schwer, bisher habe ich noch nie den ersten Schritt gemacht.

    Bei meinem Exfreund war es so, dass wir auf nem Fest waren und er meinte, er müsse mal an die sparkasse um geld abzuheben, damit er sich noch einen schoppen kaufen kann und ob ich mitgehe, bin dann mit und dann hat er mich einfach geküsst.

    Bei meinem jetzigen Freund war es so, dass ich mir überhaupt nicht sicher war, ob er was von mir will oder nicht, wir waren sehr oft weg und haben was unternommen und irgendwann haben wir dann quasi beide (aber eher er) den ersten Schritt gemacht.

    Ich bin eher die Zaunpfahlwinkerin.
     
    #10
    User 37284, 24 April 2007
  11. *nevyn*
    Benutzer gesperrt
    684
    0
    1
    vergeben und glücklich
    Eben, wenn man nach dem "besiegeln" geht habe ich gar keine Beziehung :ratlos:
    Weder 1. Kuss noch 1. Sex noch sonstwas sagt mir dass ich nun eine Beziehung habe...
     
    #11
    *nevyn*, 24 April 2007
  12. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    nach unserem 1. date haben wir einander shcon gesagt das wir uns seeehr symphatisch finden, was zum glück auf gegenseitigkeit beruht hat.
    und wenn man weiss das der andere fast gleich denkt, vereinfacht es natürlich das ganze seine gefühle mit zu teilen.
    nach ewigem weiteren abmachen, rum machen etc. waren fast 2 wochen rum und wir schlossen de vertrag mündlich ab das wir uns mer als nur mögen und die zukunft zusammen verbingen wollten. allerdings traute keiner zuerst das richtig zu sagen weil da doch noch ein kleiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiner prozentsatz von ca 2% war das der andere das vieleicht nicht wollen könnte.

    so musste dann doch ich die initiative ergreiffen und "fragen" was offiziell läuft :smile:. und hab ihm dann gesagt wie ichs möchte. ihm ist dann aber eim stein vom herzen gefallen hab ich damit angefangen :smile:.
     
    #12
    Sheilyn, 24 April 2007
  13. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    er hat mich seinen kumpels als seine freundin vorgestellt :zwinker:
     
    #13
    xoxo, 24 April 2007
  14. leg0las
    leg0las (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    nicht angegeben
    warum sollte man was "besiegeln"?
    es kommt wie es kommt und ich genieße so wie es ist. ich muss da nicht sagen ob wir jetzt in einer beziehung (wie definiert man das überhaupt?) sind oder nicht. da muss man doch keinen "vertrag" abschließen, das ergibt sich einfach. ich besprech ja auch nicht mit meinen freunden, ob wir jetzt befreundet sind oder nicht...
     
    #14
    leg0las, 24 April 2007
  15. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Bei mir hat sich das bisher unterschiedlich entwickelt.

    Bei meinem ersten "richtigen" Freund war's so, daß wir uns mehrmals getroffen haben, uns auch toll verstanden haben und irgendwann dann bei ihm beim Filmschauen angefangen haben, Händchen zu halten und uns dann auch geküßt haben. Damit war dann eigentlich auch schon alles klar. :smile: Waren dann auch 3 Jahre lang zusammen.

    Beim nächsten war sowieso alles etwas komplizierter... wir haben uns getroffen, haben uns immer häufiger getroffen, beim Filmschauen auf der Couch schon ein bißchen "gekuschelt"... eigentlich war's schon ziemlich "eindeutig" :zwinker:, irgendwann hab ich mich dann getraut, ihn zu küssen. :schuechte_alt: Da ging's ihm aber irgendwie noch zu schnell, es hat sich dann noch länger hingezogen, bis ich mir dann irgendwann ziemlich hingehalten vorkam und ihm erklärt hab, daß ich darauf keine Lust habe und dann lieber den Kontakt einschränke, weil es mir nur wehtut. Na ja, und daraufhin hat's bei ihm dann so richtig "klick" gemacht, er hat gefragt, ob ich nochmal bei ihm vorbeikomme, und da war's dann quasi schon so, daß wir darüber geredet haben. Aber eben mehr so, daß er meinte, er könnte sich ja schon was vorstellen... :schuechte_alt: Und das war's eigentlich auch schon, ich hab mich total gefreut :smile:, Kuß kam dann doch erst nochmal um einiges später, aber wir waren dann auch über 2 Jahre zusammen.

    Normalerweise würde ich da aber nicht großartig drüber reden, sondern wenn man spürt, die Gefühle beruhen auf Gegenseitigkeit, einfach ("einfach", na ja *g*) irgendwann den ersten Schritt machen und den anderen küssen, und damit ist es dann ja eigentlich klar. Ich war noch nie in der Situation, daß ich eine Beziehung gewollt hätte und ein Kuß dann nicht eindeutig gewesen wäre (daß man von einmal Rumknutschen in einer Disco natürlich nicht von einer Beziehung ausgehen kann, ist logisch *g*).
     
    #15
    Sternschnuppe_x, 24 April 2007
  16. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008
    931
    178
    804
    Verlobt
    Ich denke das ist völlig individuell... meistens einfach ein abwarten und auf die Reaktion des anderen warten :grin:

    Ich hab schon länger für ihn geschwärmt und deshalb nie den ersten Schritt gemacht. Bei uns wars beiden beim zweiten Treffen bei mir zu Hause irgendwann einfach klar, als wir zusammen auf meinem Bett lagen, ich in seinem Arm. Und die 99%-Entscheidung kam dann als er fragte "und wie erklären wir das jetzt den anderen" :grin:
    Am nächsten Tag war ich dann doch etwas unsicher, ob ich nicht alles geträumt hatte und ob ich wirklich nichts reininterpretiert hatte... aber wenn, dann hat er mir bis heute nichts davon erzählt :grin:


    Ich denk die beste Methode ist einfach, für den anderen da zu sein und ihm/ihr zu zeigen, dass man sie beachtet. So würd ichs zumindest machen :grin:
    Sprich: zuhören, öfters nach dem "Befinden" erkundigen, immer mal wieder was gemeinsam unternehmen, wärmen wenn der andere friert, einladen wenn irgendwas besonderes vorgefallen ist (bei mir wars damals die bestandene Führerscheinprüfung, ich hab ne einladung zum Eis essen bekommen [die, glaube ich, bis heute nicht eingelöst wurde :tongue: ])... solche Dinge. Und wenn man dann das Gefühl hat, der andere interessiert sich, einfach mal ganz alleine treffen, und zwar bewusst.
     
    #16
    User 65313, 24 April 2007
  17. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Hmmm, bei unserem ersten Treffen haben wir rumgeknutscht und danach wollte er, dass ich am nächsten Abend mit ihm in die Disco gehe, weil er ohne mich nicht gehen wollte.
    Beim nächsten Treffen hat er mich seinen Freunden vorgestellt und daraufhin auch seinen Eltern. Das war dann auch irgendwie klar. :smile:
     
    #17
    Schätzchen84, 24 April 2007
  18. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Tja irgendwie ist das dann in reifem Alter doch so, dass es manchmal schwierig ist, ab wann man sich denn wirklich in einer Beziehung befindet!
    ich hab ihn dann einfach gefragt, ob er mir mir zusammen sein möchte (wobei ich wahrscheinlich nicht gefragt hätte, wenn ich mir nicht ziemlich sicher gewesen wäre das da ne positive Antwort kommt!).
     
    #18
    Tinkerbellw, 24 April 2007
  19. Inspector
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    932
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Besiegeln triffts halt nicht 100%, deswegen auch die "". Ich meine damit doch nur folgendes: Es ist doch oft so, dass man sich trifft und noch mal trifft und es kribbelt und kribbelt... Und man grübelt, obs dem anderen auch so geht... Und irgendwann (besser heute als morgen) will man Gewissheit. Und wie man sich an diesem Punkt verhält, darauf zielte die Umfrage ab (die anderen Antworten haben das schon gut erfasst :grin:)...


    Will mich mal zu mir selber äußern :grin:. Früher war ich der Mr.Brief :kopfschue :grin:... Meine ersten drei Freundinen habe ich per Brief gefragt, ob das mit uns nichts wäre... In allen 3 Fällen hatte ich aber schon durch "Recherchen" abgeklärt, dass auch die andere Seite Interesse zeigt (jaja, war halt so zu Schulzeiten :grin:)... Das hat zwar immer gut geklappt, aber schön isses nicht. Besonders das Warten, wenn man den Brief eingeworfen / abgegeben hat ist doch brutal.

    Bei meinen letzten drei Freundinen hab ich es immer "direkt" gemacht. Sprich wir waren zusammen und irgendwann hab ich dann ihre Hand genommen und wir haben uns geküsst bzw. ich habe halt den Kuss initiiert. Das ist - wenn es klappt - finde ich die schönste Art, birgt aber natürlich auch die fatale Gefahr, dass man zurückgewiesen wird, was dann in diesem Moment sicher noch bitterer ist, als wenns per Brief läuft... Ist mir zum Glück noch nie passiert und ich drücke mir selbst die Daumen, dass sich da in naher Zukunft nix ändert :zwinker:


    Allerdings isses mir als passivem Part schon mal so gegangen, dass ich ne fremde Zunge im Mund hatte, ohne das zu wollen. Ich bin - sofern mich nichts weltbewegendes belastet - eigentlich immer gut drauf, besonders eben am WE beim Weggehen. Daher bin ich naturgemäß zu jedem Mädel, was ich durch irgendwen kennenlern ziemlich nett, was halt oft falsch interpretiert wird. Und so kam es eines Abends, dass eine Bekannte einer Freundin von mir mich vor die Tür schleppte und meinte, sie müsse mir was sagen... Naiv und blauäugig wie ich bin habe ich nicht kommen gesehen was da kam und habe gemeint "nur los"... Und schon hatte ich - leicht alkoholisiert und absolut perplex - ihre Zunge im Mund... Ich hab sie dann sanft weggeschoben und irgendwas in die Richtung "das lassen wir lieber mal" gesagt... Denke nicht, dass das für sie besonders angenehm war - für mich sicher auch nicht!
     
    #19
    Inspector, 24 April 2007
  20. Faulpelz '05
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    vergeben und glücklich
    xxxxx
     
    #20
    Zuletzt bearbeitet: 8 Januar 2015
    Faulpelz '05, 24 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - besiegelt Beginn Beziehung
Hörnchen
Liebe & Sex Umfragen Forum
28 Mai 2015
11 Antworten
Jugo18
Liebe & Sex Umfragen Forum
16 September 2007
15 Antworten
Test