Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    16 Juli 2005
    #1

    Wie beurteilt ihr diese Situation - Frau schlägt Mann

    Ein Paar hat Streit. Sie werfen sich gegenseitig alles mögliche vor, es kommt zu einem sehr heftigen Wortwechsel, in dessen Verlauf der Mann schließlich eine sehr unschöne Bezeichnung für die Frau herausschreit. Daraufhin springt die Frau empört auf, knallt ihm eine und verläßt den Raum.

    Gewalt in Beziehungen ist jetzt schon öfters hier thematisiert worden, meistens mit der "klassischen" Opfer-Täter-Konstellation gewalttätiger Rohling vs. wehrlose Schönheit, wo recht eindeutig die Tendenz ausgesprochen wurde, die Beziehung zu beenden. Was jetzt "häufiger" vorkommt möchte ich jetzt hier gar nicht diskutieren - mir geht es jetzt darum, mal ein Stimmungsbild einzufangen, wie ihr diese Situation sehen würdet, wenn ihr selbst darin betroffen wäret.
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    16 Juli 2005
    #2
    Also wenn die Frau den Mann schlägt ist das für mich genauso inakzeptabel, als wär's anders herum.
    Gewalt gehört nicht eine Beziehung,egal von wem sie ausgeht.
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    16 Juli 2005
    #3
    Mir würden erstmal die Worte fehlen und es wäre schon ein ziemlicher Ruck in der Beziehung. Gefühle sollte man ja insofern unter Kontrolle haben, als das man sie nicht in Gewalt ausdrückt.
    Wenn aber keinerlei Reue besteht, dann war das auf alle Fälle schonmal die Gelbe Karte.
     
  • Siebi
    Siebi (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    Single
    16 Juli 2005
    #4
    Außenstehende sollten sich nie in "Ehedramen" einmischen. Keiner kennt die waren die Hintergründe und niemand weiß wie die jeweiligen Personen tatsächlich sind. Es spielen zu viele Faktoren dabei eine Rolle. Sich einfach nur auf eine Seite zu schlagen währe oberflächlich. Gewalt hat generell nichts in einer Beziehung zu suchen. Auch keine verbale.
     
  • Baerchen82
    Baerchen82 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.328
    121
    0
    Verheiratet
    16 Juli 2005
    #5
    1. Gedanke.. : Mann hat selbst schuld wenn er es so eskalieren lässt.. der schlag einer Frau ist körperlich leicht wegzustecken, aber psychisch äusserst nachhaltig.. je nachdem wieviele Emotionen noch im Spiel sind..

    ansonsten find ich es nich weiter tragisch wenn Frauen mir gegenüber Handgreiflich werden.. die meisten von ihnen haben einfach keine Chance, wenn Mann mal die muskeln spielen lässt.. :tongue:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2005
    #6
    Erspart mir Schreibarbeit.

    Bis auf das, dass ich "währe" ohne "h" geschrieben hätte :link:
     
  • Baerchen82
    Baerchen82 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.328
    121
    0
    Verheiratet
    16 Juli 2005
    #7
    Aber ich erspar Dir nicht einen Buchstaben... *sfg* :tongue:

    Ich weiß jetzt net ob ich mich irgendwo verpeilt hab, aber es geht hier glaub net um aussenstehende.. bzw. es geht nur um die hauptleidtragenden.. *gg*

    achja.. *PROST* :bier:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2005
    #8
    Blödmann ... :bier:

    Ich meinte, dass ich definitiv nicht sagen kann, wie ich reagieren würde.
    Es kommt auf die "Vorgeschichte" an. Und deswegen auch auf sooooo viele Faktoren.
    Aber eines kann ich trotzdem unterschreiben:
    In (m)einer Beziehung hat - auch verbale - Gewalt nichts zu suchen !
     
  • syessi
    syessi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    Single
    17 Juli 2005
    #9
    wenn ich ihn schlagen würde (sehr unwarscheinlich, er könnte ja zurückschlagen: AUTSCH), würde er warscheinlich lachen.

    demnach eine ohrfeige wär bei uns wohl ganz ok gewesen..
    ich spreche zum glück von vergangenden beziehungen
     
  • KleeneMaus
    KleeneMaus (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.088
    121
    0
    Single
    17 Juli 2005
    #10
    Man sollte sich in einer Beziehung zwar nicht schlagen, aber man sollte seinen Partner auch nicht beleidigen, das gehört nämlich genauso wenig in eine Beziehung hinein. Man muss respektvoll miteinander umgehen.
    Die Ohrfeige wäre somit gerechtfertigt, und wenn mein Partner die Beleidigung ernst gemeint hätte, würde ich darauf warten, dass er sich bei mir entschuldigt.
     
  • cat85
    Gast
    0
    17 Juli 2005
    #11
    finde ich genauso schlimm, als wenn ein Mann eine Frau schlägt, und einen Mann, der sich von seiner Frau schlagen lässt, genauso dumm, wie eine Frau, die sich von einem Mann schlagen lässt!
     
  • cactus jack
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    101
    0
    Single
    17 Juli 2005
    #12
    so isses
     
  • orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.868
    148
    183
    vergeben und glücklich
    17 Juli 2005
    #13
    Ich würde es in einer Beziehung nie wieder zu körperlicher Gewalt kommen lassen..in meiner ersten Beziehung hab ich ihm mal eine Ohrfeige gegeben, die ihn wohl ziemlich verdutzt gemacht hat.
    Ansonsten hab aber ich immer eingesteckt.
    Aus diesem Grund würde ich nie wieder meinem Partner einer Ohrfeige o.ä. geben, da geh ich vorher weg und beruhige mich wieder.
     
  • Fee87
    Gast
    0
    17 Juli 2005
    #14
    Bin im Prinzip natürlich auch gegen Gewalt, aber trotzdem finde ich es einen Unterschied, wer wen schlägt, da Frauen ja meist etwas schwächer und Männer weniger schmerzempfindlich sind und sich gut wehren können. Also, wenn ein Kerl mal von seiner Freundin 'ne Ohrfeige kriegt, finde ich das wirklich keinen Weltuntergang, ist zwar auf Dauer keine Lösung, aber so denkt er wenigstens mal über sein Verhalten nach. Ansonsten kann frau sich nämlich oft den Mund fusselig reden, ohne auf Zuhören zu stoßen :rolleyes2 .
     
  • cat85
    Gast
    0
    17 Juli 2005
    #15

    was für ne Einstellung :kotz:
     
  • 17 Juli 2005
    #16
    :rolleyes2 :hmm:
     
  • Fee87
    Gast
    0
    17 Juli 2005
    #17
    Wie, was habt ihr denn alle gegen meine Einstellung?? :ratlos:
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    17 Juli 2005
    #18
    Ob er sie, oder sie ihn schlägt, macht für mich keinen Unterschied
     
  • cat85
    Gast
    0
    17 Juli 2005
    #19
    wieso darf eine Frau zuschlagen und ein Mann nicht, wenn er sich bei ihr den Mund fusselig redet...sie denkt dann vll. auch mal nach...ist nämlich genausowenig oder genauso sehr ein Weltuntergang!

    Boah, wenn ich sowas lese... :kotz: :kotz: :kotz:
     
  • dataXP
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    nicht angegeben
    17 Juli 2005
    #20
    Da hast du vollkommen recht. Also wenn Freunde bzw. Freundinnen von mir Probleme mit ihren Partner haben, dann fragen sie auch häufig um Rat. Ich höre "gerne" zu und tröste, nur der einzige Rat den ich gebe ist, dass man erst einmal ne Nacht drüber schlafen soll, bevor man irgendwelche Schüsse zieht. Ich weiss ja nicht wirklich was genau sache ist und letztendlich ist es ja auch nicht mein Leben. Für die Liebe gibt es halt keine Anleitungen oder so, Liebe ist einfach...

    Geht es jedoch ums Thema Gewalt, da würde ich auch meine Meinung sagen. "Gewalt gehört in keine Beziehung", das wären dann meine Worte...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste