Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie bringe ich ihn dazu, mit mir zu reden???

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Spinetti, 20 Februar 2002.

  1. Spinetti
    Spinetti (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich habe da mal wieder ein Problem! Wie schon in meinem Beitrag "Lange Geschichte, kurzer Sinn", beschrieben, habe ich ein ziemlich gestörtes Verhältnis zum Thema Sex. :frown:
    Ich habe immer mal wieder versucht, meinen Freund darauf anzusprechen, aber dann doch nen Rückzieher gemacht. Ich habe versucht, es beim Sex selber zu zeigen, habe geblasen (was ich nicht wirklich klasse fand), getan und gemacht, Resultat: er war fertig und das war es dann auch! :angryfire
    Gestern habe ich es erneut versucht, ich habe ihn dazu bewegt, den Fragebogen von dieser Seite (unter Tips und Tricks) mit mir zu machen. Wir haben 20 Übereinstimmungen, was ja noch relativ normal is, aber bei den doch gewichtigeren Fragen, wie gehemmt, Vorlieben sagen, Vorspiel wichtig.... liegen unsere Meinungen doch auseinander. Als wir mit dem Fragebogen fertig waren und uns das Ergebnis durchgelesen hatten (wo drin steht, dass man über die nicht übereinstimmenden Antworten reden sollte), kam gleich ein: Nee, da habe ich JETZT echt kein Bock drauf. OK, war etwas geknickt, aber auf Grund dieser Anwort habe ich gedacht, halt JETZT nur nicht! Falsch gedacht, heute habe ich ihn nochmal darauf angesprochen (ganz vorsichtig) ob er evtl. lust hätte, die Sache nochmal durch zu gehen, darauf hin hat er mich angemault und mir deutlich zu verstehen gegeben, dass er über das Thema einfach absolut keinen Bock hat zu reden und fertig!!! Toll, was soll ich denn jetzt machen? :ratlos:
    Ich will es so, wie es jetzt läuft nicht mehr (was ich im auch gesagt habe), ich will diese Art von Sex nicht! Ich will meine Angst und meine Hemmungen ablegen, aber wie, wenn der Partner einem nicht mal ansatzweise dabei hilft? :cry:
    Ich habe echt das Gefühl, er will nicht darüber reden, weil es ihm so wie es zur Zeit läuft, gefällt (wenn er will, dann zack zack und nach 5 min. fertig und dann schlafen), so muß er sich nicht so ins Zeug legen und er bekommt den gewünschten Effekt. :kopfschue
    Ich weiß, dass ich viel Schuld daran habe, schließlich habe ich in nie richtig "ran" gelassen, habe seine Hand immer abgewehrt usw. aber jetzt will ich es ändern! Ist es vielleicht doch zu spät?
    Hat er sich vielleicht doch daran gewöhnt, immerhin sind wir ja schon 11 Jahre zusammen und der Sex war immer so ne schnelle Nr.! Wie kann ich ihm klar machen, dass sich da was ändern muß, wenn er nichtmal darüber reden will? Er hat mich so wahnsinnig entäuscht mit seiner Aussage, ich habe seit dem kaum noch mit ihm geredet, nur noch so kleine Sticheleien von mir gegeben,aber das ist ja auch nicht Sinn der Sache (er ist da auch nicht drauf eingegangen). Er ist der erste Mann mit dem ich je Sex (gewollten) hatte bzw. habe, somit fehlt mir natürlich Erfahrung, die er leider nur allzuviel hat(was es mir noch schwerer macht, sein Verhalten zu verstehen :geknickt: ) . Mein Mangel an Erfahrung in solchen Sachen bewegt mich auch dazu, Euch um Hilfe oder eher um Rat zu bitten.

    LG
    Nicole
     
    #1
    Spinetti, 20 Februar 2002
  2. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Tz, vielleicht hat er mehr Erfahrung als du - aber wer solche Nummer abzieht, ist in meinen Augen ein blutiger Anfänger *kopfschüttel*. Und lade ja net die Schuld auf dich, dass er solchen Sex praktiziert... für ihn ist es einfach der bequemste Weg zu bekommen was er will, und du hast es ihm einfach zu oft durchgehen lassen (okok, dann darfst dir ein bisserl Mitschuld aufladen, wenn du magst *g*).
    Aber schau, ein Beispiel: am Anfang meiner Beziehung zu meinem Freund war ich nie sonderlich der aktive Part im Bett (aus diversen Gründen... Mut, Vertrauen, etc), aber er hat sich immer sehr sehr um mich bemüht, versucht mich zu animieren etc. Und selbst, als alles nach ner Zeit lang nicht wirklich was nutzte (denn im Endeffekt hab ich den Kampf mit mir selbst ausfechten müssen... und ich hab gewonnen *freu*) hat er sich immer noch bemüht, für mich alles so schön wie möglich zu gestalten... und hat net einfach auf die schnelle Nummer umgeschalten, weil eh alles wurscht ist.
    Und wenn ers getan hätte, würd ich es als überaus egoistisch finden - so wie ichs von deinem Freund finde.

    Tja, und wenn alles gute Zureden nichts hilft, dann mußt du stärkere Geschütze auffahren, um ihn auf deine Wünsche aufmerksam zu machen.
    Jetzt mein Rat: sprich ihn noch ein paar Mal drauf an (ich finds übrigens ganz toll, dass du dich da wirklich überwunden hast) und sollte er net reagieren, bzw gar net hören wollen, was du ihm punkto Sex zu sagen hast gibts zwei Möglichkeiten:
    1. du sagst es ihm trotzdem klipp und klar, auch wenn er keine Anstalten macht, drüber zu diskutieren - denn gehört hat ers dann immerhin.
    2. du verweigerst ihm so lange jeglichen Sex, bis er bereit ist dir zuzuhören und gemeinsam mit dir eine Lösung zu finden.
    Klingt hart, aber wenns net anders geht, dann muß es halt so sein. Es kann ja net angehen, dass ein Partner den anderen total ignoriert und dauernd abblockt, wenn der andere über Wünsche und Probleme (und ich finde, es ist schon eines, wenn du so unzufrieden damit bist) reden möchte.
    Natürlich kannst du auch Rat 1 und 2 zusammen nutzen.
     
    #2
    Teufelsbraut, 20 Februar 2002
  3. Diamant
    Gast
    0
    *Teufelsbrautvollundganzzustimm*

    Is ne Gemeinheit was er da mit Dir abzieht!
    Wehr dich bloß dagegen.
    Wenn er nicht soweit ist auch auf deine sexuellen Bedürfnisse einzugehen dann solltest du das auch nicht machen müssen! Mal davon abgesehen das er das dann auch nicht wert ist.:bandit:
     
    #3
    Diamant, 20 Februar 2002
  4. Bärschen
    Bärschen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    415
    101
    0
    Single
    In einer Partnerschaft sollen doch beide glücklich sein,
    ein geben und nehmen,
    und nicht so etwas arrogantes,
    wir sind doch nicht im mittelalter
     
    #4
    Bärschen, 21 Februar 2002
  5. Spinetti
    Spinetti (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich habe jetzt nochmal versucht mit ihm zu reden, er sagte, er hat nunmal keine Lust darüber zu reden und ich solle es akzeptieren. Er glaubt wirklich, dass es so wie es läuft doch ok ist! .:kopfschue
    Ich habe jetzt Teufelbrauts rat befolgt, ich habe Sexverbot erteilt! (Jedenfalls mit mir :grin: , sollte er mich dann irgendwann mal betrügen, ist die Beziehung eh vorbei!!!) Mal gucken, ob es was bringt, gefallen tut es ihm nicht, zumal ich mir gerade nette Unterwäsche gekauft habe, die ihm wohl gefällt, so wie er jedenfalls geguckt hat.
    Entweder er hilft mir dabei, die Angst vor dem Sex zu verlieren, sieht ein, das es mit dem Zack-Zack-Sex so nicht weitergehen kann, oder ich werde zur Nonne :grin:
    Mit dem Sexverbot kann ich jedenfalls gut leben, denn Dinge die einem noch nie wirklich Spaß gemacht bzw. gefallen haben, die kann man ja bekanntlich auch nicht vermissen.
     
    #5
    Spinetti, 23 Februar 2002
  6. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Also das Verhalten deines Freundes find ich echt dumm.
    Er weiß schließlich, was dir wiederfahren ist und sollte grade deswegen beim Sex mehr auf dich eingehen und nicht nur seiner eignen Befriedigung nacheifern.
    Wenn er nicht darüber reden will, solltest du ihm vielleicht mal nen Brief schreiben.
    Für ihn scheint in eurer Beziehung und allgemein im Sexleben alles in Ordnung zu sein.
    Na gut, er kriegt ja, was er will.
    Das mit dem Sexverbot halte ich auch für eine gute Idee.
    Wenn er fremdgeht, hat er dich eh nur benutzt und nur zur Befriedigung gebraucht.
     
    #6
    Mieze, 23 Februar 2002
  7. Spinetti
    Spinetti (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    nicht angegeben
    ER HAT MIT MIR GEREDET!!!
    Es hat auch ohne Sexverbot geklappt. Es war gestern beim Frühstück. Er fing an, erzählte mir, er wollte schon oft mit mir darüber reden, aber ich habe ihn immer zu verstehen gegeben, dass Sex ein Tabu-Thema für mich sei. Er wusste einfach nicht, wie er darauf reagieren sollte, als ich auf einmal damit anfing. Er hat sich für sein Verhalten und seine Reaktion entschuldigt.
    So fingen wir also an miteinander über das Thema Sex zu reden.
    Man war das schwer für mich!!! Ich habe ihm halt gesagt, das mir unser Sexualleben einfach nicht gefällt und das sich da was ändern muss!
    Daraufhin er: Ich würde gerne was ändern, aber Du hast mich so verunsichert, hast alles abgeblockt und Dich sogar verschlossen!
    Stimmt er hat recht, es ist eigentlich doch meine Schuld gewesen!
    Ich habe ihm noch mal versucht zu erklären, warum ich Angst habe, und er hat mich in den Arm genommen und gesagt:
    Zusammen schaffen wir das schon, aber Du musst auch etwas helfen und mir mal sagen oder zeigen, was Du magst.
    Wir wollen es jetzt langsam angehen, öfters über das Thema sprechen und mehr experimentieren es muss doch machbar sein, dass ich die Ängste und Verunsicherung was Sex betrifft, ablegen kann.
    Eigentlich traurig, dass ich ganze 11 Jahre dafür gebraucht habe, ihm zu sagen, was Sache ist, denn normalerweise vertraue ich ihm blind, aber bei dem Thema konnte ich einfach nie über meinen Schatten springen.
    Nun ist es jedenfalls raus und ich bin froh darüber!
    :herz:
     
    #7
    Spinetti, 25 Februar 2002
  8. Jemima
    Gast
    0
    Glückwunsch!!! :herz: :drool:
    Ich verfolg deine beiden Threads schon´ne ganze Weile und ich bin echt froh, dass ihr's endlich geschafft habt, darüber zu reden und dass dein Partner auch bereit ist, was an eurem Sexleben zu ändern!! :smile:

    Halt uns auf dem Laufenden... :zwinker:

    Jemima :tongue:
     
    #8
    Jemima, 25 Februar 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - bringe ihn dazu
Liebe 001
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 April 2016
16 Antworten
roxy1415
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 August 2015
6 Antworten
Marisou
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Mai 2015
3 Antworten