Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Majala
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2006
    #1

    Wie doll traut ihr der Pille?

    Hallo!

    Hab da mal ne Frage...

    Ich nehm die Pille jetzt seit ca. 1,5 Jahren. Das ist so ziemlich auch die Zeit, seit der ich mit meinem Freund Sex habe. Also, die ersten Male haben wir es mit Gummi probiert, war aber für beide nicht so dolle... Seit ich die Pille nehm, haben wir auch nicht mehr anders oder zusätzlich oder so verhütet.

    Irgendwie kommt mir im Moment immer mal die Angst, dass da mal rigendwas schief gehen könnte und ich trotz Pille schwanger werden könnte.
    Mein FA hat mir eigentlich plausibel erklärt, dass das bei regelmäßiger Einnahme eigentlich nahezu unmöglich (er hat ganz unmöglich gesagt) ist.
    Bisher ist ja auch nichts passiert, habe also eigentlich keinen Grund zu zweifeln...

    Im Moment ist es aber so, dass ich immer, wenn es mir mal nicht so gut geht (bißchen Bauchweh, bißchen schlecht oder so), denk "was wäre, wenn..."

    Ich möchte im Moment kein Kind, geht einfach noch nicht!!!

    Könnt ihr mich einfach mal wieder beruhigen...
    Es stört mich nämlich ziemlich, dass meine Gedanken viel zu viel um dieses Thema kreisen!!!
    Hab Angst, dass ich den wunderschönen Sex mit meinem Freund deswegen nicht mehr so doll genieße, wie ich das will...

    glg
    Majala
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2006
    #2
    Beruhig dich einfach mal wieder ein bissl :smile:
    DA kann eigtl gar nix schief gehen... ich vertrau der Pille voll und ganz
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    28 Juni 2006
    #3
    Nehme sie mittlerweile seit 14 Jahren und bin noch nicht schwanger geworden.

    Habe aber auch einige Zeit gebraucht, um ihr vertrauen zu können. :zwinker:
     
  • -Luna-
    -Luna- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    462
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2006
    #4
    ich auch
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    28 Juni 2006
    #5
    Pille ist sicher!!! Und bei Bauchschmerzen musst du dir keine Gedanken machen. Erst bei Durchfall (flüssig) ist es etwas brisanter. Oder halt bei Erbrechen innerhalb von 4h nach der Einnahme. Aber dann nimmst halt eine nach. Insofern kein Problem.

    Wenn du aber gerade das befürchtest, wäre Nuvaring oder Evra vielleicht was für dich.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2006
    #6
    Ich vertraue der Pille auch voll und ganz! :smile:
     
  • Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.627
    121
    0
    nicht angegeben
    28 Juni 2006
    #7
    ....
     
  • Prinzesschen :)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.162
    121
    0
    Single
    28 Juni 2006
    #8
    Also ich nehm meine Pille schon über ein Jahr und ich vertrau ihr auch voll... Weil sonst würd ich sie ja nicht nehmen :zwinker:
    Mach dir da mal keine Sorgen :cool1:
     
  • regen_bogen
    Verbringt hier viel Zeit
    971
    103
    1
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2006
    #9
    Mir gehts genau so!!!

    Ich nehme die Pilla seit ca. einem halben Jahr. Auch, seit ich mit meinem Freund schlafen. Haben es auch davor mit Kondom probiert, hat aber beiden nicht so gefallen.

    Genau solche Sachen wie dir gehen mir z. Zt. auch durch den Kopf. Besonders folgende Textstelle:
    Ich bin erst (fast) 16. Ein Kind jetzt würde gar nicht gehen!!!
    Und grade jetzt, wo es so warm ist und ich meine Pille schon einige Zeit über 25°C gelagert habe nimmt die "Angst" immer mehr zu.
    Heute habe ich die letzte Pille aus dem Blister genommen. In drei Tagen sollte ich dann meine Tage bekommen. Weil ich so verbissen drauf warte, kommen sie sicher wieder zu spät und ich mach mir wieder viel zu viel Sorgen...
     
  • fleißige biene
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    1
    Single
    28 Juni 2006
    #10
    ....
     
  • kessy88
    kessy88 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.123
    148
    152
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2006
    #11
    mir fällt es auch schwer da zu vertrauen. ich meine das eine so kleine pille sone große wirkung haben soll...
    aber auf der anderen seite weiß ich ja wie sicher sie ist, wenn man keine fehler macht und das beruhigt mich dann. bin bis jetzt auch nich schwanger geworden.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    28 Juni 2006
    #12
    Ich weiß auch, dass die Pille das sicherste Verhütungsmittel ist, trotzdem benutzen mein Freund und ich immer zusätzlich ein Kondom. Auch wegen Krankheiten, aber schon auch als Schwangerschaftsschutz - können nämlich absolut kein Kind gebrauchen. Mein Freund traut der Pille noch weniger als ich und möchte deshalb auch nicht aufs Kondom verzichten.
    Für mich ist das völlig okay. Ich kann nicht genau sagen, ob ich es mal ohne Gummi probieren wollen würde - ich glaube schon, aber dann würde ich das nächste Mal wahrscheinlich ungeduldiger als sonst auf meine nächste Regel warten. :smile:
    Ich kann nichts machen gegen meine leichte Unsicherheit. Um ganz sicher zu gehen, setzen wir zusätzlich noch auf ein Kondom. Wir sind damit einfach entspannter. :smile:
     
  • Nightbee_222
    Verbringt hier viel Zeit
    822
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Juni 2006
    #13
    hm du, ich hatte erst letztens in ner zeitschrift bei ner übersicht der verhütungsmethoden gelesen,wie SICHER die pille doch ist!
    das problem hatte ich am anfang auch mal,aber mitlerweile hab ichs nicht mehr und vertraue ihr.und selbst wenn ich nach der einnahme erbrechen,durchfall usw haben sollte,dann sage ich mir einfach,bis zu 12stunden danach kann ich ja noch eine weitere nachnehmen die wirkt und enn doch mal was schief geht,gibt es ja zur sicherheit immer noch die pille danach!
     
  • ©©©
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    Single
    28 Juni 2006
    #14
    Was war da mit den 25°C? Es ist verdammt heiß draußen und insofern auch drinnen, muss man die Dinger irgendwie kühl lagern oder so?
     
  • Prinzesschen :)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.162
    121
    0
    Single
    28 Juni 2006
    #15
    Ich kläre das ganze mal auf :smile:

    Mit lagern meinen die Hersteller auch lagern! Also bitte ab ins Schlafzimmer und nicht ins Bad, denn da ist es immer wärmer ... oder ist das bei euch anders?

    Man kann die Pille in der Tasche mitnehmen, man sollte sie aber nicht unbedingt im heißen Auto liegen lassen oder die Tasche stundenlang in die Sonne stellen. :grin:
     
  • B*WitchedX
    B*WitchedX (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    2
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2006
    #16
    Ich vertraue der Pille, aber noch mehr vertraue ich mir. Ich weiß ja schließlich, wo was schief gehen kann und bei regelmäßiger Einnahme kann eigentlich gar nix passieren. Und ich WEISS ja, dass ich sie regelmäßig nehme und auch auf die anderen Sachen achte, wie Durchfall, Erbrechen, etc. Also bin ich mir 100%ig sicher das da nix passiert...
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.112
    598
    7.541
    in einer Beziehung
    29 Juni 2006
    #17
    ich vertraue meiner pille auch.
     
  • Girlie23
    Girlie23 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    778
    101
    0
    nicht angegeben
    29 Juni 2006
    #18
    Ich hab mir da noch nie nen Kopf drüber gemacht. Ich vertraue meiner Pille auch voll und ganz.
    Ist halt wichtig, dass du sie regelmäßig nimmst und bei AB oder bei Magendarmgeschichten zusätzlich verhütest.
     
  • *FiNe*
    *FiNe* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    93
    2
    in einer Beziehung
    29 Juni 2006
    #19
    jap, so seh ich das auch.. und wenn ich weiß, dass der schutz zum beispiel durch antibiotika nicht mehr 100% vorhanden ist, dann wird doppelt verhütet :smile:
     
  • Haschkeks
    Haschkeks (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.054
    121
    0
    vergeben und glücklich
    29 Juni 2006
    #20
    Eigentlich vertrau ich der Pille auch, da ich sie sehr zuverlässig nehme - aber es gibt eben diese TroPi-Eltern, die felsenfest darauf bestehen, dass ihr Kind nicht wegen Einnahmefehlern (Vergessen, Durchfall, Erbrechen, Antibiotika) entstanden ist. Deshalb zweifel ich trotzdem manchmal ein wenig... :/

    ___
    Hab vergessen, dass es auch genetisch bedingt sein kann, dass die Pille nicht wirkt, wie sie sollte (hab ich mal gelesen) - das is dann natürlich auch ziemlich blöd. :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste