Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie durchhalten, mich zu beschäftigen, damit...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Xenana, 8 September 2005.

  1. Xenana
    Xenana (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Nachtschwärmer und Tagläufer,

    **** Text per Überschriften gegliedert - könnt also auch überfliegen ****

    manchmal denke ich, dass sich meine Beziehung, die bis auf die hier oft erwähnte Un-Häufigkeit :zwinker: von Sex glücklich verläuft, doch in einem Sammel-Punkt recht einseitig verläuft:

    - ich fahre immer zu ihm
    - ich überrasche ihn mir kleinen Aufmerksamkeiten (obwohl er nicht da ist, einfach mal 14 km fahren, um ihm eine Schoki und einen Zettel zu platzieren)
    - er verspricht Spontan-Besuche (wohne seit Feb. 05 in meiner Wohnung, nix !!)
    - er versprach Liebes-Brief (noch nie einen richtigen von ihm bekommen, er wollte bereits vor 3 Mo. einen verfassen..)


    Hintergründe:
    Er wohnt 14 km entfernt, selbe Stadt, aber andres Ende. Wenn wir uns sehen, treffen wir uns in der Stadt oder ich fahre zu ihm und übernachte ab und an dort. Am Wochenende immer. Wenn ich weiß, dass er nicht da ist, fahre ich dennoch ab und an los und lege ihm einen Zettel und evtl. eine Schoki mit hin, schreibe ihm eine SMS oder einfach mal im ICQ ne Nachricht trotz Abwesenheit. Von ihm habe ich noch keinen Liebesbrief bekommen, und ich hab das mal angemerkt, das ich mich supiii freuen würde und mir das als Geburtstagsgeschenk echt reichen würde.

    Einmal hatte ich einen Zettel am Auto, und ich dachte erst es sei ein Strafzettel, merkte aber schon im Hingehen, dass das nicht der Fall war. Hatte dann gehofft, es wäre eine kleine Botschaft von meinem Freund. Letztendlich wars ein anderer, der mir die nette Botschaft schrieb.
    Ich erzählte das meinem Freund und auch, dass ich kurz gehofft hatte, dass es von ihm käme, aber dass ich nicht wirklich mit gerechnet habe. Er meinte dann "traust du mir das etwa nicht zu?" "eigentlich nicht so" "doch, dazu bin ich schon fähig. wart nur ab".

    Ich warte bis heute :zwinker:

    Naja, und zu seiner einen Freundin, die er ein Jahr länger kennt als mich, fährt er mal spontan nach kurzem vorherigem Anruf und bleibt bis inne Puppen, aber mal kurz angemeldet oder unangemeldet bei mir vorbei... scheint nicht zu klappen.


    Habe ihn drauf angesprochen:
    Habe ihn heute abend mal drauf angesprochen... Er meinte: "Wir sehen uns doch so oft. Das ist doch gut so. Du schläfst ja auch oft bei mir. Deshalb ist es ja nicht nötig, dass ich zu dir komme und außerdem hast du ganz oft gesagt, wenn ich fragte, ob wir uns bei dir treffen, dass du dich bei dir nicht wohl fühlst. Außerdem habe ich irgendwie immer was zu tun, obwohl ich ja momentan eigentlich nur zur Schule gehe".

    Ja, richtig. Ich habe 3mal gesagt, dass wir uns lieber bei ihm treffen sollen wegen Chaos (Urlaub-Koffer, Waschtag, Ausmistaktion) und 1mal, dass ich meine Wohnung nicht gemütlich finde (weil er ja nie da ist, es so leer ist, nicht wie ich es geplant hatte...). Und ich hatte das Gefühl, dass wenn ich nicht zu ihm fahre, wir gar nicht beieinander einschlafen würden.

    Ich habe ihm auch gesagt, dass er auch während er arbeitslos war (7 Monate) maximal 2mal bei mir geschlafen hat (2x standen Ablesungen der Stastwerke an, während meiner Arbeitszeit wohlgemerkt). Und dass ich es nicht gut heiße, wenn er alle zu erledigenden Dinge vor mich stellen würde. Man könne Reparaturarbeiten oder eBay-Suche auch mal einen Tag nach hinten verschieben. Zitat: "Stimmt - aber du bist ja eh so oft bei mir - gab ja kaum Tage, an denen wir uns nicht alle zwei Tage gesehen hätten". Aber er sieht es ein. Er meint auch, dass er in den freien Minuten dann nicht an seine Verprechen denkt. Es täte ihm leid.

    Habe ihm gesagt, dass er aufgrund dessen, dass wir uns so oft sehen, gar nicht weiß, was es wirklich heißt, zu vermissen (er kann gut und gerne mehrere Tage ungestört sein, muss aber nicht :grin:)... Das möchte ich nun aber mal erzeugen, da er meint, er wisse es schon. Und ich bin es meist, die anruft, damit wir telen können.


    Wichtig für mich:
    Ich selbst brauche es absolut, neben meinem Schatz einzuschlafen, wenn ich schon nichts tagsüber von ihm habe. Ich finde einfach dieses zusammen einschlafen so wichtig und geborgen für mich. Ich könnte das jeden Abend und er mag es auch, aber ich glaube nicht, dass er so etwas für sooo wichtig erachtet wie ich.


    Umstände - meine absehbare Zukunft - Programm-Punkte?
    Also, ich werde in meiner Firma übernommen nach der Ausbildung. Habe ich am Dienstag erfahren. :smile: Das bedeutet viel Einarbeitung und lange Arbeitszeiten. Ich habe ím November meine Abschlussprüfung und muss natürlich lernen. Ich habe viele Unterlagen zusammen zu suchen und abzuheften. Und ich habe Berufsschule und Hausaufgaben.
    Ich will abnehmen und bekomme bald ein Home-Rad zum daheim strampeln. Und ich brauche mein Forum hier, mein Internet...


    Kritische Punkte:
    Aber ich kann mich nicht konzentrieren, wenn ich mir andauernd überlege, was er wohl macht, ob er mich auch mal vermisst, ob er vielleicht gerade auf dem Weg zu mir ist, um mich zu überraschen, ob er gerade weg gegangen ist und anstatt mich zu vermissen, sich irgendwo prächtig amüsiert, was sonst nicht seine Art ist... andere spontan besucht, nur mich nicht...

    Es frisst mich einfach auf, wenn ich eben versuche, etwas von ihm weg zu kommen, er das aber gar nicht registriert.

    Ich habe kein Problem damit, wenn er sich amüsiert, vorab, aber er darf gerne auch mal seine Versprechen einlösen, spontan sein, vermissen. So wie er sagt, dass er es tut, nur nie vorhergesagte Handlungen vornimmt...

    Was also kann ich tun, um mir ein Programm zu schaffen, das meiner Ausbildung/Schule dient, mich auf die Prüfung vorbereitet und mich doch nciht ganz von ihm abschottet, ihm aber zeigt, dass nun auch er mal Einsatz zeigen soll ???​


    Wie gesagt:
    Ich kann auch nicht GANZ ohne und wenn ich mehr als zwei bis drei Nächte nicht bei ihm einschlafen kann, dann fühl ich mich nicht mehr so geborben.. Wie gesagt, alleine dieses Gefühl ist mir so wichtig. Ich finde es super schön, mit dem Partner den Tag ausklingen lassen zu können und seine ruhigen Atemzüge im Schlaf zu hören... Seine Wärme zu spüren...

    Wie könnte so ein Ablauf aussehen, so ein Programm für mich?
     
    #1
    Xenana, 8 September 2005
  2. hobby-romeo
    Verbringt hier viel Zeit
    491
    101
    0
    Single
    uh, also du verlangst ja echt viel von uns *g*
    naja irgendwie habe ich noch nicht ganz rauslesen können, ob er sich vielleicht doch zu sehr eingeengt fühlt und deswegen nicht so die initiative zeigt.
    aber wenn es wirklich so ist, wie er gesagt hat, dass er seine versprechen halt vergisst, dann könnte folgendes helfen auch wenn es einem zunächst komisch vorkommt: er soll es sich aufschreiben!!! entweder einfach auf einen zettel oder schon fast wie eine art tagebuch.

    bei mir war es auch oft so, dass wenn meine freundin geburtstag hatte oder beispielsweise weihnachten war, ich absolut keine ahnung hatte, was ich ihr schenken sollte (keine ahnung ist n bissl übertrieben, aber halt nicht ob sie sich wirklich was wünschte) also habe ich angefangen es mir jedesmal aufzuschreiben, wenn sie mit einem pflasterstein gewurfen hatte (jaja, das war schon kein winken mit dem zaunsphal mehr *fg*) und seitdem hatte ich keine probleme mehr damit und sie hatte sich immer urst gefreut. sind halt auch wirklich oft die kleinigkeiten.
     
    #2
    hobby-romeo, 8 September 2005
  3. Xenana
    Xenana (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.653
    121
    0
    vergeben und glücklich
    *lol* *smile*
    Zum Glück auch mal ein ganz anderer Kommentar :tongue:

    Denn eigentlich will ich ihn ja gar nicht NICHT sehen :zwinker:
    Solange man was vor hat, umso besser.

    Das mit dem Aufschreiben versucht er ja schon. Hat sein kleines PDA, sein heißgeliebtes Utensil, das ihn an seine Termine und Aufgaben erinnern soll.
    Nur wenn er halt vergisst, etwas einzutragen, dann siehts übel aus :grin:

    Dafür ist er ein kleines Glücksbringsel... er will mich ja immer glücklich machen, und kleine Überraschungen macht er ja geleeeeeeegentlich auch maaaaal... Naja, die Buchstabenwahl sagt alles :grin:

    Er zeigts halt anders. Das weiß ich auch. Aber sowas wie Fahrten und Übernachtungen.. nun, die kommen mir doch ein klitzekleinwenig zuviiiiiel von meiner Seite aus - selbstgewähltes Schicksal :zwinker:

    Aber es fällt mir so schwer, von diesem Kerl fern zu bleiben...
    Aber ich muss es wohl mal lernen...
    In eine Beziehung gehört nicht nur Nähe, sondern auch Freiraum. Ja.
    Wenn er den immernoch von mir bekommt, ich aber auch sonst mal nicht so oft bei ihm schlafe, wird ers sicher vermissen und auch mal bei mir auftauchen...

    Kann sich momentan ja eh keiner leisten - diese Spritkosten sind die Hölle. Einseitige Fahrerei ruiniert mich als Azubi ja :grin:
     
    #3
    Xenana, 8 September 2005
  4. 0Laila0
    Gast
    0
    Könnte es sein, dass er vielleicht mal dich spontan besuchen würde, wenn du nicht zu ihm gehen würdest? Ich weiß ja nicht ob es stimmt, aber irgendwie hört sich das so an, dass du ihn so umgarnst, dass er gar keine Chance hat, sich bewusst zu sein, dass er dich liebt, vermisst, dass er dich spontan besuchen will, dass er dich überraschen will...


    Kann das sein?
     
    #4
    0Laila0, 8 September 2005
  5. Xenana
    Xenana (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.653
    121
    0
    vergeben und glücklich
    jau, kann sein. Naja, nicht das mit UMGARNEN, aber dass ers nicht merkt, weil ich ihm keine Chance gebe.

    Aber selbst wenn wir uns dann mal 3 -4 Tage nicht so sehen konnten, kommt er nicht auf die Idee. Spontan vorbeikommen - dazu muss ich ihm schon einmal im Vorfeld deutlich die Meinung geigen.

    Das Problem ist, dass ich dann warte, dass er kommen will, und dann passiert es nicht, er meldet evtl. per ICQ (statt anzurufen wie versprochen), und für mich bricht eine Welt zusammen, weil auch an Tag X nix kommt...

    aber es wird eh immer heißer gegessen als gekocht...
    ich denke, dass es ab heute anders wird.
    Denn ich habe ihm gesagt, wies in mir aussieht, was mich stört, wie mir was vorkomt, aber auch, was ich besonders an ihm liebe...

    Ich sage ihm ungern nur Dinge, die vorwurfsvoll gedeutet werden können. Man muss auch die schönen Dinge betonen.


    Heute war er süß. Hat mir ein Ü-ei geschenkt, nachdem er tanken war. Hats mir im Auto überreicht. Hat er noch nie gemacht. Voll lieb :smile: Sone kleinen Dinge machen mich glücklich - das ist sowas wie oben beschriebene Schoki-Sache :grin: Man denkt an die PErson und macht ihr ne kleine Freude. Das muss nicht häufig sein, aber häufiger als einmal im Jahr is was Tolles :grin:
     
    #5
    Xenana, 8 September 2005
  6. hobby-romeo
    Verbringt hier viel Zeit
    491
    101
    0
    Single
    jo na da, hehe. ist ja generell echt immer besser in einer Beziehung sagen zu können, wenn einem was nicht gefällt oder so.
     
    #6
    hobby-romeo, 9 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - durchhalten mich beschäftigen
Lucidphoenix
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Dezember 2014
6 Antworten
totoro
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Juli 2006
6 Antworten
pempas
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juli 2006
2 Antworten