Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wie es meiner mum sagen... psychisch am ende :'-(

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von User 70315, 28 August 2007.

  1. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    hallo leute,
    also ich weiß echt nich weiter wohin mit meinem problem. ich merke auch ,dass meine freundin (bin lesb.) bald unter diesem druck mit zusammenbricht und das wär das letzte was ich möchte....
    ich leide nun seit etwa 10 monaten an depressionen. ja das triffts. auch wenn ne selbstdiagnose nicht das wahre ist.
    (meine tante hat sich anfang 2005 auch das leben genommen, seitdem fing es würde ich sagen gaaanz langsam an mit mir bergab zu gehen.)

    hier so n bisschen meine story, meine eigentliche frage ist im letzten absatz, wer es überspringen mag:zwinker:

    es hat damit angefangen, dass ich damals meinen führerschein machte und die fahrschule die hölle auf erden war, aber noch shclimmer war die plötzliche verschlechterung des gesundheitszustandes meiner freundin. es betraf ihre augen, und einiges anderes. (hatte auch mal ein oder 2 threads)
    ich litt darunter unglaublich, bin ein sehr emotionaler mensch. ich war für sie da, ich selbst war mir egal, ich wollte für sie sorgen, ihr auch wenn sie erblinden sollte, ein schönes leben machen. ihre hoffnungslosigkeit nehmen...
    mittlerweile aber hat sie endlich nach dieser langen zeit eine möglichkeit gefunden dass ihre augen sich verbessern. und sie beginnt langsam ihr leben wieder in die hand zu nehmen und wieder die dinge zu tun, die ihr nicht mehr möglcih waren.

    ja, man möchte sagen mit diesem glück müsste es mit mir doch auch wieder aufwärts gehen.
    doch es funktioniert nicht. hatte mich während der letzten monate auhc 2 ma geritzt, drogen genommen ... dies alles vorher mit solch einem drang es endlich zu tun und im nachhinein mit einem so schlechten gewissen auch meiner freundin gegenüber, die sich sorgen macht:frown:
    wären bestimmte sachen nicht, wie zum beispiel dass ich keinen tag mehr erlebe ohne zu weinen, oder auszuticken, dann würd ich viell. mir ncoh etwas einreden können aber irgendwie gehts nicht..
    zudem kommt noch dass ich komischerweise auch noch so verdammt übertrieben eifersüchtig bin. meine freundin lief einfach nur mit ihrem banknachbarn mir entgegen und ich war kaum ansprechbar und tickte aus. warum? gute frage... ich weiß es jetz ncih mehr.
    so war ich früher nie. ich möchte das nich mehr.
    es liegt an meiner verlustangst und an der tatsache dass wir vor unserer schule nicht geoutet sind. aber auch vor unseren eltern nicht, wir leben in einer ländlichen gegend und na ja.. lang werd ich nicht mehr hier wohnen, wenn ich dann nächstes jahr hoffentlich mein abi in der tasche hab.
    das alles mag hier wirr klingen, das versteh ich gut.
    ____________________________________________
    ich muss sagen, ich mache mir schon seit etwa 3 monaten gedanken darum, endlich mal einen psychologen aufzusuchen.
    ich stehe kurz vor meinem abi und es ist mir super wichtig. ich weiß, dass ich es drauf hab schulisch gesehen doch ich drohe schon jetzt sogar nach den eigentlich erholsamen sommerferien, einzubrechen.

    nun aber zum threadtitel, ich selbst würde sofort hingehen wenn ich einen termin habe, aber meine mutter würde es rauskriegen.. auch wenn ich 18 bin. ich weiß einfach nich wie ich ihr sagen soll:"Mama ich brauch einen psychologen" weil ich weiß sie nimmt es wahrscheinlcih nich so ernst.. und ich hab einfach angst dass sie mich womöglich auslacht, vielleicht aber tut sie das auch nicht..
    nur wie sage ich ihr das bloß?
    wie würdet ihr es tun?
    und wie verläuft der weg, gehe ich zuerst zum hausarzt? wie ist es, wenn cih privat versichert bin?

    danke schonmal fürs durchlesen.
     
    #1
    User 70315, 28 August 2007
  2. sp-Illana
    sp-Illana (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    1
    vergeben und glücklich
    Also ich würde dir unbedingt raten zum Psychologen zu gehen, besonders wenn du das auch selber willst. Wenn du eine halbwegs vernünftige Mutti hast dann kannst du mir glauben das sie dich nicht auslachen wird :zwinker:
    Ich denke sie will auch nur das beste für ihre Tochter oder? Ich war auch schon beim Psychologen und ich finde das ist mehr oder weniger eine "normale" Dienstleistung.
    Das Bild was du vielleicht hast, das da nur irgendwelche psychisch gestörte hingehen oder so ist totaler Quatsch.
    Die Psyche des Menschen ist unglaublich wichtig und genauso wichtig ist das es der auch gut geht, ansonsten kann das auch zu Krankheiten führen oder anderes ...
    Es ist einfach eine Hilfe für dich, denn der Psychologe will dir ja helfen aus deiner Depri wieder rauszukommen und vielleicht betrachest du alles dann wieder in einem ganz anderen Licht wenn du ein paar Gespräche hinter dir hast. :smile:
     
    #2
    sp-Illana, 28 August 2007
  3. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Wieso versuchst Du nicht erst einmal mit Deiner Mutter zu reden?
    Du musst ihr nicht alles erzählen, nicht in allen Einzelheiten.

    Es ist auch schwer herauszufinden, worunter Du nun genau leidest...
    und wovor Du Angst hast...

    :engel_alt:
     
    #3
    User 35148, 28 August 2007
  4. rough_rider
    Meistens hier zu finden
    1.366
    148
    185
    vergeben und glücklich
    psychologe: gut, auf deiner seite
    mutter: gut, auf deiner seite

    warum also, nicht der mutter sagen, dass du alleine nicht mehr klarkommst und dir professionelle hilfe nehmen willst?

    psychologe = nicht --> du bist verrückt

    du bist 18, du machst ne schwere zeit durch, diese phase hatten und haben viele mit deinem Alter.

    dennoch ein schwerer schritt, sich einem wildfremden menschen anzuvertrauen. mach diesen schritt, ist auch einer in richtung "erwachsen werden", kannst stolz auf dich sein, wenn du's durchziehst.

    tipp: ein psychologe ist dann gut, wenn du dich bei ihm/ihr WOHL FÜHLST!

    lg
    -RR-
     
    #4
    rough_rider, 28 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - meiner mum sagen
Love96
Kummerkasten Forum
11 Juni 2015
7 Antworten
Saskia Unknown
Kummerkasten Forum
3 März 2012
32 Antworten
girl_next_door
Kummerkasten Forum
12 September 2011
29 Antworten