Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie fängt man richtig an?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Helen, 27 August 2009.

  1. Helen
    Helen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    Es ist kompliziert
    Hallo Leute!

    Vorgestern habe ich einen Typ kennengelernt, der mir wirklich ausnehmend gut gefällt. Wir haben uns gestern und vorgestern abend getroffen und waren fast die ganze Nacht unterwegs. Gestern haben wir uns ein bißchen angenähert, Händchenhaltend durch die Stadt usw.
    Heute abend werden wir uns wahrscheinlich wieder treffen.

    Das Problem ist, dass ich nicht so richtig weiß wie ich jetzt anfangen soll. Irgendwie hatte ich bisher nur Affairen und das liegt auch daran, dass ich sehr gerne Sex habe und dann wohl zu schnell mich auf die Männer eingelassen habe.

    Jedenfalls wäre ja heute das berühmte "dritte Date" ich gebe zwar nicht viel auf sowas, aber ich möchte ja auch nicht abweisend wirken.

    Meine Frage ist, was soll ich tun? Wie verhält frau sich so, dass er merkt, dass ich - wenn dann - mehr von ihm möchte ohne dabei zu zurückhaltend oder gar frigide zu wirken.

    Wie ist denn so die allgemeine Meinung, ist ein kuss am dritten abend schon zuviel oder eher zuwenig? Wie offensiv darf frau wirken und wie weit muss sie sich zurücknehmen?

    Vielen Dank für eure Hilfe!!!

    Liebe Grüße
     
    #1
    Helen, 27 August 2009
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Frauen verhalten sich nicht alleine einfach so, Frauen müssen nicht irgendwie wirken und sich zurücknehmen.
    Sei einfach du selber.
    Wenn du ihn küssen möchtest, tu dir keinen Zwang an, ist für das 3. Date vollkommen okay, wenn du das so willst.
     
    #2
    xoxo, 27 August 2009
  3. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.857
    598
    5.379
    nicht angegeben
    Zu früh für das 3. Date finde ich Küssen definitiv nicht. Aber macht es doch einfach nach Gefühl!
    Und wenn es nicht zum Kuss kommt, kannst du ihm ja einfach hinterher sagen oder schreiben, wie schön du den Abend fandest und dass du dich auf das nächste Mal freust.

    Viel Spaß! :smile:
     
    #3
    BrooklynBridge, 27 August 2009
  4. Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    695
    68
    129
    nicht angegeben
    Ich würde an deiner Stelle einfach ihm die Führung überlassen, solange er mich nicht zum irgendetwas drängt, was ich nicht möchte, und mir erst mal keinen Kopf darüber machen wie ich was anfangen soll.

    Küssen beim dritten Date ist sicher völlig ok, ich würde aber damit nicht von mir aus anfangen. Und es spricht grundsätzlich nichts gegen schnellen Sex, aber wenn du dir eine ernsthafte Sache mit diesem Mann wünscht, lass dir lieber noch Zeit damit. Und mach dir keine Sorgen, dass du zu zurückhaltend wirken könntest! Du wählst das Tempo, was für DICH gut ist und kümmerst dich nicht darum wie schnell er es gern hätte.

    Mir ist aber übrigens was aufgefallen: du schreibst "Heute abend werden wir uns wahrscheinlich wieder treffen". D. h. du weißt es gar nicht sicher. Läßt er dich bis zum letzten Moment in Ungewißheit? Das ist nicht gut. Las es lieber nicht mit dir machen. Wenn er nicht rechtzeitig mit dir was Konkretes ausgemacht hat, warte nicht auf ihn und triff dich mit anderen Freunden. Ich würde mir auf keinem Fall bis zum letzten Moment den Abend frei halten, in der Hoffnung, dass sich der gnädige Herr noch rühren wird.
     
    #4
    Pretty Brünette, 27 August 2009
  5. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Wenn Du ihn küssen willst, dann küss ihn. Ich wüsste nicht, warum eine Frau da dem Mann die Führung überlassen sollte. Ich habe bei meinem vorigen Freund die Initiative ergrifen und ihn geküsst, mein heutiger Freund behauptet auch, dass ich die war, die zuerst "losküsste" - ich denke hingegen, wir haben da quasi gleichzeitig unsere Gesichter einander zugeneigt ;-).

    Auch baldiges Einlassen auf Sex muss nicht hinderlich sein - aber ggf. lässt sich natürlich klären, was denn beide eigentlich wollen, ob es um eine nette Romanze für einige Zeit geht oder ob Verliebtheit im Spiel ist. Wenn Du verliebt bist und unsicher, wie es ihm geht, ließe ich mir vermutlich mit dem Sex Zeit, weil ich vor meiner Reaktion Angst hätte, wenn er doch nicht mehr als eben etwas Vergnügen will.

    Zu "wahrschenlich heute Abend": Könnte auch sein, dass sie sich eventuell ohne Verabredung in der Stammkneipe oder bei sonstigen Aktivitäten mehr oder weniger zufällig treffen. Aber bis auf den letzten Drücker abzuwarten, ob ggf. noch ein Vorschlag zu einem Treffen kommt, halte ich ebenfalls für keine sinnvolle Sache - eher ergriffe ich die Initiative und meldete mich im Stil von "Ich geh heut Abend ins Freiluftkino XY, da läuft Film Sowieso - willste mit?" :zwinker:
     
    #5
    User 20976, 27 August 2009
  6. Helen
    Helen (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    Es ist kompliziert
    Hi!

    Vielen Dank euch. Nein, es war schon ausgemacht dass wir uns treffen. War sogar noch besser: er hat spontan frei bekommen und sich gleich mittag gemeldet.

    Dann waren wir spazieren und hier und da und schließlich hab ich ihn mit zu mir genommen. Haben ein wenig rumgeknutscht. Er musste dann weg. Was auch ganz gut war.

    Heute kommt er wieder...
     
    #6
    Helen, 28 August 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - fängt man richtig
Verfuehrungsgesetz
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 September 2015
5 Antworten
manfred99
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Juni 2013
40 Antworten