Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie fühlt es sich an?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von j.g., 26 April 2009.

  1. j.g.
    j.g. (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    Single
    Hallo Leute,

    ich habe ein Problem bzw. eine Frage ...

    Eigentlich ist alles sehr schön, ich bin kurz davor mit einer Frau zusammen zu kommen so mit allem drum und dran ...

    Aber wie ist das eigentlich ??? Wie fühlt sich das eigentlich an mit der Liebe ???
    Da liegst Du auf dem Sofa bist am kuscheln und fühlst Dich wohl, es macht Spaß
    Eigentlich ist alles super und toll, es läuft sozusagen

    Sonst wenn ich verliebt war hatte ich immer dieses kribbeln im Bauch. Bisher habe ich das noch nicht gespürt. Bisher bin ich immer relativ unlocker rangeganen, aber diesesmal total locker. Deshalb ist alles so schön und man fühlt sich wohl. Alles locker und romantisch usw. ...

    Muss man unbedingt dieses kribbeln spüren ? Muss man sie immer vermissen oder Sehnsucht haben wenn sie nicht da ist ???

    Reicht das oder ist das auch ein gewisse Liebe wenn man sich wohlfühlt ? Wenn man einfach noch bleiben möchte ? Wenn man sich darauf freut mit ihr zu kuscheln ? Wenn man sich drauf freut alleine bzw. zu zweit zu sein nach einem Abend mit vielen Leuten, ... ???

    Hoffe ihr wisst was ich meine und könnt mir das erklären

    Danke
     
    #1
    j.g., 26 April 2009
  2. Schnattchen
    Sorgt für Gesprächsstoff
    73
    31
    0
    in einer Beziehung
    Also.. hmm... ich glaub ich versteh schon was du meinst.

    Du magst die Frau, bist gern mit ihr zusammen und fühlst dich wohl; spürst aber nicht die Schmetterlinge im Bauch und die Sehnsucht nach ihr, wenn sie gerade nicht da ist? Und nun bist du dir nicht sicher ob das wirklich "Liebe" ist.

    Ich muss ganz ehrlich sagen - Hört sich eher nach bester Freundin an, als nach großer Liebe.

    Sowas kann man leicht verwechseln, ist mir auch schon so gegangen. Besonders, wenn man länger allein war, weiß ja nicht wie das bei dir aussieht, geniesst man die Nähe einer Person der man sich verbunden fühlt. Aber das muss nicht zwangsläufig heißen, dass da wirklich Liebe dahinter steckt.

    Ich hab früher oder später immer eingesehen, dass es nur Freundschaft war und weiterhin bleiben sollte, wenn man nicht diese großen Gefühle hatte, das gesammte Paket quasi.
    Daran erkenn ich für mich den richtigen, daran das ich mich sowohl wohl mit ihm fühle und locker, trotzdem noch bei jeder Berührung, jeden Kuss ein Kribbeln im Bauch fühle und ihn jede Sekunde vermisse in der er nicht bei mir ist.
    Mit meinem besten Freund kuschel ich auch mal, bin gerne mit dem allein - aber da fehlen halt diese Komponenten.

    Ob es bei dir jetzt Liebe ist oder vielleicht doch nur eine gute Freundschaft, kann eigentlich keiner beantworten ausser du selbst.
    Jeder empfindet Liebe anders, manchmal entwickelt sie sich auch erst nach und nach...
    Aber wenn du schon fragen musst, würd ich vielleicht mal drüber nachdenken.

    LG
     
    #2
    Schnattchen, 26 April 2009
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wohlfühlen alleine würde mir nicht reichen, denn ich fühle mich auch bei meinen Kumpels wohl. Früher hat es definitiv häufiger und schöner gekribbelt als heute. Aber besonders wenn wir uns lange nicht gesehen haben, dann bin ich auch heute noch aufgeregt. :smile:

    Ich vermisse ihn erst richtig nach einigen Wochen, ich habe nur hin und wieder Sehnsucht. Ich führe ein eigenständiges Leben, ich habe genug Ablenkung und Abwechslung, es ist okay, sich ohne ihn wohlzufühlen, ohne ihn Spaß zu haben.
     
    #3
    xoxo, 26 April 2009
  4. die Kitty
    Gast
    0
    Ich denke Liebe lässt sich nicht wirklich definieren.
    Diese Schmetterlinge im Bauch deute ich eher als Zeichen von Verliebtheit. Aber sich bei jemanden wohl oder sagen wir mal zu Hause zu fühlen, das kann auch eine Art Liebe sein.
    Dieses Kribbeln im Bauch ist meines Erachtens nach kein Muss, wie du schon sagtest, warst du bei anderen Frauen immer etwas verkrampft und bei der jetzigen bist du locker und fühlst dich wohl.
    Wer sagt eigentlich, dass Liebe immer wie im Hollywoodfilm oder wie in gewisser einschlägiger Literatur sein muss?
    Vielleicht ist sie ja wirklich nicht DIE Liebe deines Lebens, aber was spricht denn dagegen, das was du mit ihr hast zu genießen? Solange du dich mit ihr wohl fühlst und sie so behandelst, wie sie es verdient, sehe ich daran nichts Verkehrtes... :smile:
     
    #4
    die Kitty, 26 April 2009
  5. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    Die fragen, die du dir stellst, gehen mir momentan auch hin und wieder durch den kopf, da ich in einer ähnlichen situation bin.
    erfahrungen mit der liebe sind sehr unterschiedlich.
    manch etwas entwickelt sich erst, wenn du dich also bei der person wohl fühlst, ist das doch ein gutes zeichen. du selbst wirst wissen, ob dieses gefühl anders ist, als z.b. mit einer guten freundin einfach da zu sitzen.

    du solltest weiter locker bei der sache sien und dir mit deinen fragen nicht zu viele sorgen bereiten.
    genieß, was da ist. schau, wie es weiter geht. entscheide intuitiv.
     
    #5
    User 70315, 26 April 2009
  6. Loewe
    Loewe (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    319
    103
    9
    vergeben und glücklich
    Als ich mich mit meinem Freund zusammenkam, hatte ich auch nicht das berühmte Kribbeln im Bauch - und hätte es deswegen beinahe sein gelassen, weil ich glaubte, nicht ernsthaft verliebt zu sein.

    Auch heute spüre ich unsere Liebe nicht immer. Aber es gibt immer wieder ganz kleine Momente - wenn er neben mir im Auto sitzt, am Herd steht, ich in seinem Arm liege oder er die Blumen gießt - da schaue ich ihn an, in meinem Bauch fliegen alle Schmetterlinge kreuz und quer und ich weiß, dass ich ihn über alles liebe. So kommt es auch schon mal vor, dass ich in Momenten, wo er gar nicht damit rechnet, "Ich liebe Dich!" zu ihm sage :zwinker:
     
    #6
    Loewe, 26 April 2009
  7. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich muss ihn definitiv so lieben, dass mir was fehlt, wenn er nicht da ist. dass ich mit ihm fühle und an ihn denke. dass er mir wichtiger ist als ich selber.
     
    #7
    CCFly, 27 April 2009
  8. die Kitty
    Gast
    0
    #8
    die Kitty, 28 April 2009
  9. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Ja ist es. Es ist auch sehr schwierig, es präziese zu beschrieben. Aber ich versuche es mal. :smile:

    Ich schildere einfach meine Erfahrung. Man fühlt sich mit ihr wahnsinnig wohl, obwohl man auch aufgeregt ist.

    Ja, sonst es es langweilig oder? Sonst wäre es eine Freundschaft, mit eventuell ein bisschen Sex drin. :ratlos:

    Wenn man sich mit jemandem wohlfühlt ist es für mich auch Liebe, aber nicht in sexueller Form, sondern in Freundschaftlicher. Klar, kann man auch ohne das Kribbeln eine Beziehung eingehen. Nur denke ich, dass es dann einfach andere Motivationen wie zum Beispiel Sehnsucht nach endlich auch mal einen Partner zu haben oder anderes. Ich sehe dies als nicht verwerflich an. Nun wird man sich aber eines Tages gestehen müssen, dass man ihr/ihm in gewisser Weise etwas vorgemacht hat und somit hat man auch sich selber was vorgemacht. Es ist in Grunde auch ein Prozess, den man mit sich selber macht. :zwinker:


    Ich kann auch mit meiner besten Freundin kuscheln. :smile: Ich kann auch ohne kribbeln im Bauch jemanden gern haben. :grin:
     
    #9
    Luc, 28 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - fühlt
MM137
Liebe & Sex Umfragen Forum
20 Oktober 2016
9 Antworten
Kochanek
Liebe & Sex Umfragen Forum
23 Juni 2016
0 Antworten
MCK1337
Liebe & Sex Umfragen Forum
7 September 2016
22 Antworten