Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wie feiert ihr weihnachten?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von kerl, 25 Dezember 2004.

  1. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    dann erzählt mal.
    was macht ihr am 24., 25 und 26.?

    an welchem tag kommt das christkindchen? 24., 25. oder noch später?


    wie wird bei euch "beschert"? (einfach geschenke ins zimmer "geworfen" und fertig. oder der reihe nach, mit würfeln, alle auf einmal)

    gibt es feste rituale? (vorher musik, gedichte aufsagen, geschichte vorgelesen)

    was gibt es sonst noch für besonderheiten?

    feiert ihr mit euren freunden?


    denn mal los! bin soooooooo neugierig!

    lg
    kerl
     
    #1
    kerl, 25 Dezember 2004
  2. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Aaaalso.

    Der eigentliche "Weihnachtsraum" ist unser Wohnzimmer. Am 23. wird dort der Weihnachtsbaum aufgestellt. Früher wurde zeitgleich dann das Zimmer abgeschlossen und wir "Kinder" durften erst wieder zur Bescherung rein. Inzwischen schmücken wir aber am 24. noch den Baum.

    Am 24. steht meine Mutter den ganzen Tag in der Küche und kocht. Wir schmücken den Baum und räumen das Wohnzimmer auf.

    Um 17 Uhr gibts bei uns im Dorf traditionell Weihnachtssingen.
    Da spielt die Jugendkapelle unterm Weihnachtsbaum Weihnachtslieder, es gibt Punsch und ein Großteil der Einwohner kommt und singt dann mit.

    So gegen 18 Uhr sind wir dann wieder daheim. Unser Nachbar kommt seit seine Frau gestorben ist Heiligabend zu uns, meine Oma ist da (inzwischen wohnt sie sowieso bei uns, früher kam sie extra) und wir Schwestern sind meistens alle da. Meine Eltern schließen das Wohnzimmer ab und bereiten alles vor... d.h. sie legen die Geschenke unter den Baum, zünden die Kerzen an, decken schon mal den Tisch fürs Essen etc.

    Schließlich klingeln sie mit der Glocke und wir kommen ins Zimmer.
    Dann werden Weihnachtslieder gesungen (traditionell beginnen wir mit "Oh du fröhliche") und einer von uns liest die Weihnachtsgeschichte vor. Danach wünscht jeder jedem Frohe Weihnachten.
    Dann gehts an die Geschenke :zwinker: Wir "Kinder" packen alle gleichzeitig aus.

    Wenn alle Geschenke offen sind, gibts Essen: Als Vorspeise "Salade gésier", danach dann Ente oder Gans (aus eigener Zucht), Füllung, Klöße, Kroketten und noch vieles mehr.
    Als letztes werden unsere Eltern beschenkt.

    Am 25. lümmeln wir alle zuhause rum, essen Plätzchen, benutzen unsere neuen Geschenke etc.
    Am 26. machen wir noch irgendwas als Familie... entweder wir gehen in ein Musical, oder dieses Jahr gehen wir brunchen...
     
    #2
    Olga, 25 Dezember 2004
  3. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also wir sind Heiligabend erst mal um 18 uhr in die kirche immer gegangen, danach gab es dann essen, ganz gemütlich, nud nach demessen dann beschehrung.
    wir machen es immer so, dass die päckchen verteilt werden und nacheinander aufgemacht werden. gestern haben mein brduer und cih erst alles an meine eltern verteilt und dann waren wir dran.
    dann so gegen 21-22uhr kommt immer mein onkel mit seiner freundin nochund wir quatschen und packen da nochmal aus.

    Dann 1. Weihnachten brunchen wir immer mit Freunden von meinen Eltern. Abwechselnd bei uns und bei denen. Geht meist so bis 14/15 uhr und dann ist "frei", pause sozusagen.
    Heute kommt noch ne Freundin vin meiner Mama gleich, aber da muss ich ja net bei sein :smile:

    und 2. Weihnachten feiern wir dann immer mit der ganzen family von meinem papa, sind immer so 3-4 familie, je nachdem ob ale können. auch immer abwechselnd bei einem. da essen wir dann und machen beschehrung nochmal,. da packen aber alle zusammen aus.
    und diesen 2. weihanchten ist ganz besodners, weil ich da meinen schatz vom bahnhof abholen kann und er nochmit kommt *Freufreufreu*
     
    #3
    Pfläumchen, 25 Dezember 2004
  4. q:
    q: (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    Verheiratet
    gar nich...*lol*
     
    #4
    q:, 25 Dezember 2004
  5. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    @q:steps

    wie getz? warst du böse und das christkindchen ist vorbeigeflogen? :link:



    hier mal mein kleiner weihnachtsfeierbericht.

    als ich klein war gabe es immer die geschenke am heiligen abend. am 24. hat meine mama auch immer erst den baum geschmückt.
    wärenddessen bin ich mit meinem papa abends durch die stadt gefahren.
    wenn wir dann nach hause gekommen sind war "tatsächlich" das christkindchen da. welch überraschung.
    da ich einzelkind bin gab es kein "reihum". aufreissen, freuen fertig!

    an den beiden feiertagen ging es dann immer zu den grosseltern.

    mit 18 bin ich zuhause ausgezogen.
    endlich heiligabend alleine? weit gefehlt.
    morgens bis mittags zu der einen oma, danach zu meinen eltern.
    1. feiertag zu ihren eltern
    2. feiertag zu ihrem omas+opas.

    ein paar jahre weiter. (eltern geschieden)
    heiligabend zu meiner mutter nach köln, vorher natürlch bei oma vorbei (dortmund meine heimatstadt)
    1. feiertag zu einem elternteil ihrer eltern (mittlerweile auch geschieden)
    2. diverse besuche.

    wieder ein paar jahre weiter. (von den eltern aus vielfältigen gründen "verabschiedet")
    heiligabend zu meiner oma wie immer mittags. danach zuhause heiligenabend feiern. alleine schöööööööööööööööööööööööööööön!
    1. + 2. diverse besuche.

    wieder ein paar jahre weiter.
    heiligabend bei meiner tante und den kusinen.
    entspannt. auspacken der reihe nach. geschichten vorgelesen. alles in ruhe. sehr schön.
    1. diverse besuche bei der mittlerweile durch tod reduzierten sonstigen verwandtschaft.
    2. weihnacht mit freunden. noch entspannter als entspannt. alle waren von den familienfeiern genervt und haben auf den 2. gewartet.
    jeder hat jedem etwas geschenkt.
    der reihe nach wird ausgepackt.

    seit den letzten jahren.
    heiligabend allein zuhause (meine tante fährt mitlerweile zu weihnachten immer weg) lecker essen, geschenke und das ist das beste "poppen bis der arzt kommt". (hat sich irgendwie so eingebürgert)
    1. schwester mit schwager kommt zu besuch. geschenke werden getauscht.
    2. freunde kommen. es wird "gegrollwichtelt". (jeder bringt was mit was er schon immer loswerden wollte. meist gehen die leute auch mit sachen die sie nie haben wollten)
    durch diverse weggestorbene verwandte haben immer mehr freundinnen und freunde keine weihnachtsverpflichtungen mehr und kommen zu uns.
    meist sind es 10-15 personen am tisch.
    und das ganze ist seeeeeeeeeeeeeeeehr entspannt.

    mal schauen wie wir weihnachten in 5 oder 10 jahren verbringen. auf alle fälle könnte das so bleiben.

    geschenke gab es eine zeit lang nicht mehr für uns gegenseitig da wir schon alles haben was wir wollten und brauchten.
    wir haben uns dann immer gemeinsame wünsche erfüllt weil das gegenseitige schenken ausgeartet ist. da waren dann ruck zuck 500-1000€ pro person weg.

    dieses jahr haben wir uns wieder kleinigkeiten geschenkt. aber wirklich kleinigkeiten. max 100€ pro person. gemeinschaftsgeschenk gibt es trotzdem.
    "rimowa topas trolli" (kann man immer mal gebrauchen).


    so sieht das bei uns aus.

    lg
    kerl
     
    #5
    kerl, 25 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - feiert weihnachten
MrShelby
Umfrage-Forum Forum
6 Februar 2016
72 Antworten
Anarchist1
Umfrage-Forum Forum
4 Januar 2015
31 Antworten
Erdbeerfee
Umfrage-Forum Forum
17 November 2010
70 Antworten