Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie finde ich eine geegnete Putzfrau?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Powerlady, 19 August 2007.

  1. Powerlady
    Powerlady (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.613
    121
    0
    Verheiratet
    Huhu...

    kann mir jemand vielleicht einen Tipp geben, wie ich für eine 70 qm Privatwohnung eine geegnete Putzfrau finde?
    Wo muss ich da nachfragen? Im Arbeitsamt oder einfach ein Inserat in die Zeitung tun?

    Was verlangt so eine Putzfrau ca. in der Stunde?
    (bei 1 x wöchentlich staubsaugen, staubwischen, Bad und WC putzen, ab und zu Fenster putzen)

    Danke schonmal... :zwinker:
     
    #1
    Powerlady, 19 August 2007
  2. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Moin,

    nein leider nicht:cry:

    Habe mir selber aber auch schon Gedanken darüber gemacht.

    Habe momentan zwar nichts zu tun (warte auf den Semesterbeginn), aber danach dann wieder, ich gerate mit meiner Freundin nämlich regelmäßig in Streit über das Wohnung putzen.
    Das ließe sich dann elegant vermeiden, so teuer kann das bei ner Wohnung ja nicht werden.
    Woher man eine qualifizierte Putzfrau bekommt wüsste ich daher auch gerne, für eine Zeitungsanzeige fehlt mir der Mut, ich will nicht irgendjemanden in meiner Privatsphäre haben...

    Gruß Koyote
     
    #2
    Koyote, 19 August 2007
  3. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    in der Schweiz gibt es richtige Putzfrauenagenturen bei denen zahlt man dann aber locker mal 40-45 Chf die Stunde, das sind 24-27 Euro. Private Putzfrauen kosten hier so 28-35 CHF (17-21€) die Stunde.
    Sowas wird es in Deutschland sicher auch geben.
     
    #3
    User 37583, 19 August 2007
  4. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    also für 10euro die Stunde putzen echt die wenigsten.. die meisten verlangen 15Euro die Stunde..

    und mal ehrlich, für einmal die Woche ne Putzfrau?! Wieso sparst du das Geld nicht lieber und machst es schnell selbst?

    die Freundin meines Bruders putzt bei einer alten Dame und kriegt 13euro die Stunde- allerdings ist die alte Dame die Oma meines Bruders :grin: sie geht da jeden Samstag hin und macht alles- außer Fenster putzen mal zwischen durch..

    In der Zeitung suchen viele ne Putzfrau- oder geben eben Anzeigen auf, dass sie putzen würden.. Ob die dich beklauen?!- da kann man sich ja nirgends sicher sein.. also alles schön mitnehmen oder die Putzfrau nur unter Aufsicht putzen lassen..

    Zu dem ist es auch überall schwierig einzuschätzen ob die Leute Zeit schinden oder ob sie wirklich fleißig putzen und wieder gehen.. (da gab es doch auch mal einen Test im Fernsehen.. 3 von 5 haben geklaut, ein Paar hat sich ausm Kühlschrank bedient und jmd. anderes hat erstmal Fern geschaut :grin:)

    vana
     
    #4
    [sAtAnIc]vana, 19 August 2007
  5. Gazalia
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    103
    12
    Verheiratet
    Frag doch mal bei deinen Nachbarn nach, vielleicht haben die eine nette Putzfrau, der sie auch vertrauen?
     
    #5
    Gazalia, 19 August 2007
  6. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    ich glaube die wenigsten hier im Forum haben eine private Putzfrau...:ratlos:
    halte das auch für rel. sinnfrei die 70qm hat man doch in einer Std. geputzt - das wäre mir als Durchschnittsverdiener keine 15 Euro wert...

    Außerdem: Ich persönlich möchte keine fremden Personen ins Haus lassen die meine Sachen putzen evtl. rumwühlen am Ende sogar noch was klauen (was zugegebenermaßen unwahrscheinlich ist)

    Am besten wäre Zeitungsanzeige...
     
    #6
    brainforce, 19 August 2007
  7. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    Ich würde zwar nie auf die Idee kommen meine Wohnung putzen zu lassen, aber das steht hier ja nicht zur Debatte :zwinker:

    Hast du nicht eine Bekannte, vielleicht eine, die arbeitslos ist und diesen (zwar minimalen) Extraverdienst ganz gut gebrauchen könnte? Ich glaube wenn ich auf diese Idee kommen würde, würde ich jemanden fragen, den ich kenne und der /die das Geld gebrauchen kann.....
     
    #7
    klatschmohn, 19 August 2007
  8. die jule
    die jule (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    in einer Beziehung
    Also meine Oms kann alleine nicht mehr putzen und hat auch eine Putzfrau. Einmal die woche für 3-4 Stunden für Bad putzen, wischen, saugen... ab und zu Fenster putzen und Bett beziehen. Sie bezahlt 9 € und die Versicherungskosten, damit sie versichert ist und das die Arbeit nachher mit in die Rente einläuft. Sie ist die Tochter von einer guten Freundin meine Mutter. Meine Mutter hat sich einfach mal umgehört, und da die Tochter momentan in Schwangerschaftsurlaub is und nur ein bisschen was nebenbei verdienen möhcte macht sie das jetzt erst mal 1 1/2 Jahre.
     
    #8
    die jule, 19 August 2007
  9. glashaus
    Gast
    0
    Am besten im Bekanntenkreis mal umhören. Die besten Putzfrauen bekommt man immer noch durch die gute alte Mund-zu-Mund-Propaganda.
     
    #9
    glashaus, 19 August 2007
  10. User 34612
    User 34612 (38)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.391
    398
    3.980
    vergeben und glücklich
    Ja, am Besten soll das wohl durch Umhören funktionieren.

    Ich könnt mir das auch vorstellen. Zwar hab ich momentan nur knapp über 60 qm, aber ich hab jetzt schon keinen Bock mehr auf Putzen, wenn ich den ganzen Tag arbeiten bin.
    Wenn ich eine größere Wohnung/Kinder habe, muss auch dringend eine Putzfrau ran.
     
    #10
    User 34612, 19 August 2007
  11. Rennschnecke
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    101
    0
    Single
    unsere putzfrau haben wir über mund-zu-mund propaganda, auf die kann man sich 100% verlassen. da sie schon jahre bei unseren nachbarn putzt wussten wir, bevor wir sie alleine in unserer wohnung gelassen haben, dass man ihr vertrauen kann.
     
    #11
    Rennschnecke, 19 August 2007
  12. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Als ich würde mich im Bekanntenkreis umhören. So haben wir unsere Putzfrauen auch immer gefunden. Und polnische Putzfrauen waren bisher immer die Besten. Gründlich, zuverlässig....

    Ich glaube unsere Putzfrauen haben immer zwischen 12 und 15€ die Stunde gekostet.
     
    #12
    StolzesHerz, 19 August 2007
  13. Packset
    Gast
    0
    ....
     
    #13
    Packset, 19 August 2007
  14. Powerlady
    Powerlady (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.613
    121
    0
    Verheiratet
    weil ich einfach keinen Bock hab nach Montag bis Samstag täglich 9 Std arbeit den heiligen Sonntag mit Putzen zu verbringen, deshalb... :zwinker:

    Danke für eure Tipps....werd mich mal umhören.
     
    #14
    Powerlady, 19 August 2007
  15. Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich würde in die Zeitung gucken. Im Anzeigeteil stehen so viele Anfragen.
    Bei uns (Hannover) verdienen Putzfrauen zwischen 9-12 €. Reinigungsmittel musst natürlich Du stellen.
     
    #15
    Powerbienchen, 20 August 2007
  16. desh2003
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Krass, an den Gedanken eine Putzfrau anstellen zu müssen, könnte ich mich nicht gewöhnen (von extremen Ausnahmefällen mal abgesehen, die bei 99% der Leute, die sich die Wohnung putzen lassen, mit Sicherheit nicht zutrifft).
     
    #16
    desh2003, 20 August 2007
  17. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Lass mich raten...du suchst dir eine Frau, die das alles alleine schmeißen kann. :-D
    Also wenn ich mal genügend Geld habe, werde ich mir sicher auch eine anschaffen. Wir hatten zu Hause immer eine Putzfrau, auch schon vor dem Tod meiner Mama. Waren beide berufstätig und wollten ihre freie Zeit lieber mit den Kindern verbringen als zu putzen.
    Und warum sollte man sich sowas nicht gönnen, wenn man es sich leisten kann?
     
    #17
    StolzesHerz, 20 August 2007
  18. Rouge Noir
    Rouge Noir (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich hab meine vom Vermieter meiner Wohnung "gestellt" bekommen. Ich wohne in einer Art Einliegerwohnung und mein Vermieter hat mir angeboten, dass die Dame bei mir mitputzt, weil sie im restlichen Haus auch alle Wohnungen sauber hält.
    Sie putzt zweimal die Woche für jeweils 2-3 Stunden, ist alles im Mietpreis mit einberechnet.
     
    #18
    Rouge Noir, 20 August 2007
  19. desh2003
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Das ist irgendwie ein sehr seltsamer Gedanke für mich. Eine fremde Person, die nur in mein Haus kommt um zu putzen und ich gebe ihr Geld dafür.

    Zum einen, weil ich es in meinen eigenen 4 Wänden hinbekommen sollte ohne fremde Hilfe für Ordnung zu sorgen -auch als Anspruch an mich selbst und nicht aus dem Zwang heraus mir keine Putzfrau leisten zu können-. Und zum anderen halte ich das für dekandent und/oder arrogant; da würde ich mir wie jemand vorkommen, der Bedienstete zum Arbeiten rumschickt.

    Aus oben genannten Gründen könnte ich das persönlich nicht für eine Putzfrau entscheiden. Ich möchte andere nicht verurteilen, die das für sich so entscheiden -ok, positiv beeindruckt bin ich dann mit Sicherheit nicht-, aber es ist mir ein Rätsel.

    In Ausnahmefällen hab ich dafür Verständnis, wenn jemand wirklich so beschäftigt ist, dass er nicht zur Hausarbeit kommt. Z.B. Fall aus der Verwandschaft: Alleinstehend, Beruf, Kind und dazu noch einen intensiven Pflegefall in der Familie, der zeitintensiv betreut werden muss. Wenn so jemand, der an und für sich an allen Ecken keine Zeit hat, sich sagt 'dann lass ich mir bei der Hausarbeit helfen und hab mehr Zeit für die anderen Sachen' ist das vielleicht was anderes...
     
    #19
    desh2003, 20 August 2007
  20. velvet paws
    0
    Off-Topic:

    Off-Topic:

    sehr seltsame einstellung finde ich. inwiefern sich eine putzfrau von jeder anderen x-beliebigen dienstleistung unterscheiden soll, leuchtet mir leider nicht ein. es ist ein job wie jeder andere. deine aussage impliziert doch letztendlich, dass du putzen fuer erniedrigend haelst und genau das ist hier das einzige, das mir dekadent vorkommt.
    bei jeder von dir in anspruch genommenen dienstleistung laesst du andere fuer dich arbeiten - wo ziehst du bitte die grenze? die verkaeuferin bei h&m, die deine anprobierten klamotten wegraeumt, der spargelstechende pole, die muellabfuhr, arbeiter in der kanalisation - sicher alles keine traumberufe, aber trotzdem jobs auf die die betreffenden angewiesen sind und die ihnen ein einkommen verschaffen.
    was ist dem schuhputzer oder der putzfrau wohl lieber? ein zahlender kunde ohne ein ach so edler menschenfreund, der sich lieber selbst um alles kuemmert statt anderen ein einkommen zu verschaffen?
    uebrigens wieder mal so eine typisch deutsche einstellung...
     
    #20
    velvet paws, 22 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - finde geegnete Putzfrau
PeterLicht
Lifestyle & Sport Forum
22 April 2015
4 Antworten
El_Barto
Lifestyle & Sport Forum
30 Mai 2014
10 Antworten
krissy98
Lifestyle & Sport Forum
2 September 2012
18 Antworten
Test