Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    18 September 2007
    #1

    Wie findet ihr raus ob der Angebetete evtl. schwul sein könnte?

    Es ist enttäuschend, wenn man sich erst in jemanden verliebt und sich erst viel später herausstellt, dass er schwul ist. :geknickt: Um solche Enttäuschungen von vorne herein zu vermeiden wäre es doch günstiger, wenn man früh genug erkennt, ob jemand schwul ist. Versucht ihr im frühen Stadium seine sexuelle Orientierung herauszufinden oder ist das für euch so eindeutig? Und wie test ihr das?
     
  • cuxika
    cuxika (55)
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    Single
    18 September 2007
    #2
    An den Gesten (Handbewegungen) am allerbesten zu Erkennen (weich/weiblich).
    Am "sich nicht lange in die Augen schauen können". Du bekommst es mit, indem Du versuchst, in die Tiefe seiner Augen vorzudringen. Hält er stand, verändert sich sein Blick, schaut er weg...
    Außerdem, eine liebevolle, erwärmende Frage nach seiner Orientierung vorgeschaltet, könnte helfen. Aber, wer ist am Anfang schon ehrlich. :kopfschue Gruß Cuxika
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    18 September 2007
    #3
    Schwule gucken also nach ein paar Sekunden weg, wenn du ihn tief in die Augen schaust? Und was ist der Unterschied zu den Heteros, die einfach nicht auf dich stehen und deshalb nicht lange in deine Augen gucken? :schuechte
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    18 September 2007
    #4
    Ich wurde bisher noch nicht von der sexuellen Gesinnung überrascht, hab immer schon frühzeitig gemerkt, dass der andere homosexuell ist. Generell würde ich nicht direkt fragen, sondern eben denjenigen anflirten und dann ja sehen, ob er darauf eingeht. Ich kann schon unterscheiden, ob jemand einfach nur freundlich zu mir ist, oder ob er Interesse hat ... ob er mich öfter ansieht als notwendig, mir lange in die Augen schaut - oder wenn er das nicht tut, ob es aus Schüchternheit passiert oder weil eben kein Interesse da ist. Wenn ich kein Interesse spüre, dann ist mir eigentlich auch recht egal, woran das liegt, ob er auf Männer steht oder ich nur nicht sein Fall bin. Ich kann mir nicht vorstellen, mich an jemanden ranzumachen, von dem nix zurückkommt.
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    18 September 2007
    #5
    Darauf achte ich nicht. Wenn Sympathie vorhanden ist und man sich immer weiter vortastet wird schließlich der Punkt kommen wo er "nee, danke" sagt. Das reicht mir.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    18 September 2007
    #6
    Kann mir nicht passieren, behaupte ich - ich verliebe mich erst, wenn ich jemanden KENNE. Bislang war mir spätestens nach einigen Begegnungen klar, ob jemand hetero- oder homosexuell ist. Bis zum Verlieben dauerte es aber eh noch länger.

    Testen ist doch albern. In Gesprächen ergibt sich doch meistens, dass man über Vorlieben, Freunde, Beziehungen, frühere Beziehungen redet. Ggf. würde ich bei Unklarheit fragen, ob derjenige auf Männer oder Frauen oder beides steht.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    19 September 2007
    #7
    bei denen, für die ich mich interessierte, wusste ich, dass sie freundinnen hatten in der vergangenheit (oder noch in der gegenwart :geknickt: ). bei meinem jetzigen freund hat er mir in unserem ersten gespräch (im icq chatroom) von seinen exfreundinnen erzählt.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    19 September 2007
    #8
    Und wenn ein Typ, für den du dich interessierst, absichtlich seine Exfreundinnen verschweigt um dich nicht zu :geknickt: , würdest du daraus schließen, dass er evtl. schwul sein könnte, oder würdest du dich ganz im Gegenteil freuen, dass er evtl. noch zu haben sein könnte :herz: ?
     
  • velvet paws
    0
    20 September 2007
    #9
    mein "gaydar" funktioniert eigentlich gut. habe ueberproportional viele schwule freunde und bin oft in schwulenclubs anzutreffen...da bekommt man uebung. hin und wieder taeuscht man sich mal, aber so bald man mehr zeit mit jemandem verbringt, ist es meist recht schnell klar in welche richtung er tendiert. und bei ganz schwer einzuschaetzenden kandidaten wird einfach direkt gefragt.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.822
    298
    1.140
    Verheiratet
    20 September 2007
    #10
    Ihn beobachten. Wäre ja blöd wenn ich ihm voll nachrenne und sich dann heraus stellt dass er schwul ist und gar nichts von mir will ala "Clueless". :tongue:
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    20 September 2007
    #11
    Aha. Und was heißt das konkret? Was sind so die Merkmale? :schuechte
     
  • Kuri
    Kuri (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.777
    123
    2
    vergeben und glücklich
    21 September 2007
    #12
    So was ist mir noch nie passiert. Ich kenn auch sonst keinem, der mal davon berichtet hätte...
    Wenn man jemanden näher kennenlernt, merkt man so was meistens nach einer Weile.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    21 September 2007
    #13
    Meistens...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste