Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie Freundschaft entgegentreten, wenn kein Interesse von ihr da ist?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Tune, 20 Dezember 2008.

  1. Tune
    Tune (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    22
    26
    0
    Verliebt
    Guten Morgen!

    Ich habe ein Problem mit einer Freundin...
    Wie soll ich mit einer Freundin umgehen, die nicht allzu großes Interesse an der Freundschaft zeigt? "Mit den gleichen Waffen schlagen..." und einfach mal versuchen mit Desinteresse zu kontern?
    Oftmals, wenn wir reden, hat sie irgendein Problem, was sie aus der Welt geschafft haben möchte - jetzt komm ich ins Spiel. Erzähle ich ihr was von mir, dann geht sie nie wirklich darauf ein. Letztens sind wir in einem kleinen Streit auseinander gegangen: Sie hat sich einen Tag später bei mir gemeldet (SMS) und hat mich was total banales gefragt, als ob der Streit gar nicht wichtig gewesen wäre... Was kann ich machen, um sie davon zu überzeugen, dass sie mehr Interesse zeigen muss, und die Freundschaft somit noch ein wenig hält?

    Liebe Grüße
     
    #1
    Tune, 20 Dezember 2008
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    • Vielleicht interessiert es sie nicht was du ihr zu erzählen hast?
    • Vielleicht möchte sie dass auch du ihr mal zuhörst und nicht umgekehrt?
    Warum um eine Freundschaft kämpfen wenn nur einer der beiden ein Interesse an einer Freundschaft hat? Sprich sie drauf an! Direkt was los ist!

    Ich hab auch so Freunde die sich selten bis gar nie melden. Ich mich hingegen schon. Doch irgendwann reicht es dass ich mich dauernd melde und die anderen kommen nicht auf die Idee. Irgendwann melden sie sich dann eh wieder. ;-)
     
    #2
    capricorn84, 20 Dezember 2008
  3. Tune
    Tune (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    22
    26
    0
    Verliebt
    Vielen Dank für die schnelle Antwort! :smile:

    Das würde ich sofort unterschreiben! Ne, ernsthaft. Sie zeigt kein zu großes Interesse an dem, was ich mache...

    Das mach ich andauernd! Ich höre ihr IMMER zu und versuche ihr IMMER zu helfen. Es ist auf keinen Fall so, dass ich mich ihr irgendwie aufzwinge, nur wenn ich was zu sagen habe, kommt, wenn, nur wenig Interesse von ihr.

    EDIT:
    Natürlich, hab das schon gemacht, aber sie geht nicht darauf ein... bzw. ändert sie nichts an der ganzen Sache.
     
    #3
    Tune, 20 Dezember 2008
  4. Starla
    Gast
    0
    Lass mich raten... Du bist in sie verknallt :zwinker: Wenn man "nur" miteinander befreundet ist (oder bekannt), geht man eben auch lockerer miteinander um und ich schätze, von ihrer Seite kommt das auch so rüber..
     
    #4
    Starla, 20 Dezember 2008
  5. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Stimme Starla zu, das ist das typische Verhalten eines Verknallten.

    Hast du ihr deine Gefühle schon gestanden und sie hat gesagt, dass sie nur eine Freundschaft will und du bist drauf eingegangen?
    Oder schmachrtest du noch vor dich hin? Ich tippe auf ersteres.

    Kleiner Tipp: sowas funktioniert selten.
     
    #5
    Piratin, 20 Dezember 2008
  6. Gritar
    Gritar (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    yep und zwar weil der TE immer verfügbar ist.

    @TE: sehe ich das richtig, sie pfeift du kommst? sie hat ein Problem du hilfst ihr bist die ganze zeit über da und dann lässt sie dich wieder fallen?

    dann gehe etwas auf abstand und triff andere Mädels.
    Mehr kann man dir hier nicht helfen.

    Lies sonst die anderen drölfzig Millionen Threads die sich mit genau demselben beschäftigen.
     
    #6
    Gritar, 20 Dezember 2008
  7. Luno
    Benutzer gesperrt
    235
    0
    1
    nicht angegeben
    Verknalltsein muss es ja nichtmal unbedingt sein...

    Aber jedenfalls ist klar erkennbar, dass die Freundschaft für dich offensichtlich einen anderen (höheren) Stellenwert hat als für sie und du mehr erwartest, als sie für die Freundschaft zu tun bereit ist.

    Kann es sein, dass das für sie eher in Richtung "eine Bekanntschaft von vielen" geht, während du der Meinung bist, dass euch eine gute bis sehr gute Freundschaft verbindet?
     
    #7
    Luno, 20 Dezember 2008
  8. Tune
    Tune (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    22
    26
    0
    Verliebt
    Luno, ich glaube, du hast Recht! ...also, ich bin nicht verliebt. Das weiß ich ziemlich genau.

    Es klingt logisch was du sagst, es ist aber verdammt schwer sich dies einzugestehen :kopfschue

    Irgendwie muss ich es doch schaffen diese Freundschaft als "normal" anzusehen - sie ist nämlich nichts besonderes!
    Vielleicht wünsch ich mir das ja nur?
     
    #8
    Tune, 20 Dezember 2008
  9. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    hast Du denn den Eindruck daß sie überhaupt an einer Freundschaft mit Dir interessiert ist,
    oder ob sie Dich eher nur so als Kumpel sieht (würd ich vermuten)?

    :engel_alt:
     
    #9
    User 35148, 20 Dezember 2008
  10. Gritar
    Gritar (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    Natürlich wünscht du es dir sonst würdest du dich nicht darüber aufregen. Du brauchst einfach Abwechslung! Wenn du mehr mit anderen interagierst, wirst du auch weniger Zeit für sie haben und ab und zu, wenn sie was von dir will, nicht verfügbar sein.
    Das wird dich dann wertvoller machen und sie wird auch die Zeit mit dir schätzen!


    Das ganze kann natürlich auch nach hinten losgehen aber, ohne sie zu kennen, behaupte ich mal, dass mein Vorschlag funktioniert.
     
    #10
    Gritar, 20 Dezember 2008
  11. Alarichi
    Alarichi (42)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    52
    31
    0
    Single
    Ebenso

    Hallo Leute,

    ich habe einen artverwandten Fall....:Bin seit Jahren in meine beste (und ziemlich einzige) Freundin verliebt...nur für sie bin ich halt nur der " beste Freund" ...
    Jedenfalls hat sie jetzt nen Freund, was mir sehr weh tut. Und seitdem hat sie den Kontakt zu mir total zurück gefahren....wir kennen uns wirklich schon sehr lange (13Jahre) und haben verdammt viel erlebt, und sie hat mir viel zu verdanken....früher haben wir uns paar Mal pro Woche gesehen, schöne Wochenenden zusammen verbracht etc. Jetzt kommt kaum noch was von ihr....ich bin dann auch auf Distanz gegangen. Sprach mit ihrer Schwester mal drüber, wie ich mich fühle, seit sie diesen Typen hat, und daß ich finde, daß sie sich verändert hat.Die meinte dann, sie sei auch traurig daß ich mich nicht melde, und sie würde oft nach mir fragen usw. Nur ich renne niemanden hinterher und dränge mich nicht auf. Neulich haben wir uns gesehen, und da hat sie wieder beteuert, daß nix und niemand zwischen uns kommt, und sich für sie im Bezug auf unsere Freundschaft nichts geändert hat. Nur warum kommt von ihr so wenig???Wenn sie das alles wirklich so gut trennen kann und ich ihr noch was bedeute, dann würde sie doch auch mal hinundwieder anrufen, mal ne SMS schreiben oder auch mal fragen, ob ich sie mal wieder besuchen kommen wollte....oder sie würde mal wieder zu mir kommen....aber es ist alles so verdammt wenig geworden, und das tut mir so weh.... und mit dem Kennenlernen von neuen Freundinnen klappt es überhaupt nicht....ich hab nur Pech und für mich interessiert sich niemand....auch die hochgelobten Partnerbörsen helfen nur dem der sie betreibt....
    Ich weiss auch nicht so recht, wies weitergehen soll....

    Gruß Alarichi
     
    #11
    Alarichi, 30 Dezember 2008
  12. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Und warum verabredest Du dich dann nicht mit der Schwester?
     
    #12
    kingofchaos, 2 Januar 2009
  13. Tobi08
    Tobi08 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    70
    31
    0
    Single
    Guter Tipp^^

    Zu dem Threadersteller. Ich weiß genau was du meinst. Lass mich mal raten. Du hast nicht allzuviele enge Freunde. Du findest sie echt sympathisch und würdest hoffen, dass ihr 2 mehr Zeit miteinander verbringt. Aber es klappt nicht, weil sie immer wieder abblockt und kein Interesse an deinem Leben zeigt?
    Du kannst gar nichts machen um so etwas zu bewirken. Gefühle lassen sich nicht erzwingen, entweder sie hat dich irgendwann gern und will Zeit und Emotionen investieren oder das wird nie passieren. Machen kannst du da eigentlich gar nichts. Ich sprech da aus eigener Erfahrung, war ein ähnlicher Fall. Ums kurz zu machen, irgendwann hab ich einfach genauso viel investiert wie sie- gar nichts. Und damit wars dann natürlich auch zerbrochen. Auf Dauer funktioniert sowas einseitiges nicht, auch wenn man sichs manchmal wünschen würde.

    Ich hoffe du entscheidest für dich auf Distanz zu bleiben. Ich glaube nämlich nicht, dass sie sich jemals für dich entscheiden wird. Das hätte sie einfach schon irgendwann in den 13 Jahren gemacht und dass du in sie verliebt bist, ist ihr auch absolut klar.
    Vielleicht versuchst du wirklich einfach dich mal anderweitig zu verlieben?
     
    #13
    Tobi08, 2 Januar 2009
  14. Alarichi
    Alarichi (42)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    52
    31
    0
    Single
    Ich wünschte ich hätte eine Alternative zu ihr....nur ich finde sie nicht. Wenn ich es tatsächlich schaffen würde mich neu zu verlieben wäre das die beste Therapie....

    und warum ich mich nicht mit ihrer SChwester verabrede?Weil die auch nen Freund hat!
    Wir sehen uns zwar recht oft, aber so richtig gemeinsame Unternehmungen gibt es auch nicht.SIe hat ihren Freund und ihren eigenen Freundeskreis...

    Nur auf Distanz gehen fällt mir so schwer...wir hatten so viele schöne Zeiten und haben so viel zusammen durchgemacht, das passiert nicht ganz oft im Leben....wir haben sogar zusammen in einem Bett geschlafen (ohne daß was passiert ist). Das letzte Mal ist gut 2 Jahre her, seitdem habe ich nie wieder in meinem Schlafzimmer geschlafen, sondern nur noch im Arbeitszimmer.Und selbst da kam mir neulich die Erinnerung daran, wie es war, als sie neben mir lag.....das geht mir nicht mehr aus dem Kopf :cry:
     
    #14
    Alarichi, 4 Januar 2009
  15. Tune
    Tune (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    22
    26
    0
    Verliebt
    Nein! Also, ich habe viele enge Freunde! Mein Problem ist aber, dass ich nicht jeden so nah an mich ranlasse... ich bin da etwas vorsichtiger, denn es gab mal eine Zeit, da war ich wie ein offenes Buch, aber ich habe schlechte Erfahrungen gemacht, deswegen hat sich das ein bisschen verändert. Es dauert bis ich jemanden nah an mich rankommen lasse.

    Ich habe mir mal ein wenig Gedanken gemacht, warum es so ist, wie es ist...
    Es gibt da drei Punkte, die mir besonders aufgefallen sind.
    1.) Vielleicht will ich eine Freundschaft mit ihr, weil sie meinen Freundeskreis von den anderen abhebt. Verstehst du was ich meine? Sie kennt keiner von meinen Freunden. Alle anderen Freunde von mir kennt einer schon aus der eigenen Schule oder ist selbst ganz dick mit ihnen. Ich teile mir sozusagen fast den kompletten Freundeskreis mit anderen Freunden. Ich kenn alle Freunde von Freunden und sie auch meine. Sie ist einfach das Besondere, weil sie niemand kennt...

    2.) Sie ist 15 und ich werde in zwei Tagen 18. So krasse Unterschiede gibt es normal nicht bei meinen Freunden. Eigentlich geht das Alter mehr nach oben. Vielleicht mag ich es einfach bewundert zu werden, weil ich eben der ältere bin und so viel darf. Erfahrener im Leben. Weißt du was ich meine? Es macht mich besonders. Meine anderen Freunde sind oder werden auch demnächst 18, was mich mit ihnen gleichstellt. Natüüüüüüüürlich bin ich auch so was besonderes, auch für andere Freunde, aber eben nicht, was das Alter angeht.

    3.) Bitte verurteilt mich nicht, aber ich möchte ja, dass es mir besser geht, also muss ich auch das hier nennen!
    Es ist so... vor einem Jahr war ich mit ihr zusammen. Wir haben in der Zeit nicht miteinander geschlafen und ja, ich finde sie sexuell total anziehend. Sie hat was... geheimnisvolles an sich. Verstehst du? Sie wollte damals nicht, weil ihr das zu früh war. VERSTÄNDLICH! Wenn ich aber jetzt mit ihr rede - und sie ist sehr offen! - dann erzählt sie mir, sie hätte mit dem rumgemacht oder mit dem geschlafen. Letztens hat sie mit mir telefoniert und folgendes zu ihrer Freundin gemeint, die gerade da war "Hehe, nach dem ersten Kuss schlaf ich schon mit einem Typen".
    Ich habe das Gefühl, dass mein Stolz vor einem Jahr verloren gegangen ist. Wir waren zusammen und es ist nichts passiert. Trifft sie einen auf einer Party, dann fällt sofort das Hösschen. Vielleicht ist es einfach nur der Stolz, den ich wieder haben will, um loslassen zu können?

    Wertung: 2 : 1 : 2

    Bitte verurteilt mich nicht wegen Punkt drei!
     
    #15
    Tune, 6 Januar 2009
  16. Tobi08
    Tobi08 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    70
    31
    0
    Single
    Ähm, Punkt 1 und 2 würd ich streichen. Hört sich nach billigen Rationalisierungen an...

    Punkt 3 ist der richtige. Wo ist denn der Unterschied ob du jetzt verliebt bist oder nur Sex willst? Wenn du verliebt bist, wolltest du genauso Sex und das wäre der erste Schritt...

    Ich versteh das zu 200%! Sie macht dich an. Du denkst dauernd daran wie es wäre, wahrscheinlich kommt sie auch dauernd in deinen Phantasien bei bestimmten Aktivitäten vor... Das ist übrigens auch so ne Sache. Irgendwo hab ich mal gelesen, dass es für den Körper kaum einen Unterschied macht, ob man sich etwas sehr lebhaft vorstellt oder tatsächlich erlebt. Wenn du also dauernd daran denkst wie es wäre mit ihr Sex zu haben, dann schüttet dein Körper einerseits Hormone aus, die dich an sie binden sollen und andererseits denkst du nonstop daran wie es jetzt wäre. Du willst was du nicht haben kannst und das macht dich irre.^^
    Off-Topic:
    Nur so zur Info, dass ist eine Theorie die ich habe, keineswegs Wissenschaft oder sonst was, du kannst es also glauben oder lassen.^^


    Deshalb legst du auch so viel Wert auf ihre Reaktionen, wenn sie schlecht reagiert, dann heißt das für dich kein Sex. Würde sie gut reagieren würde dich das eher in Richtung Sex bringen.

    Der Stolz kann natürlich auch eine wichtige Rolle spielen. Da stellt sich aber dann die Frage warum du damals keinen Sex mit ihr hattest. Hat sie dich abgelehnt? Hat das dein Ego verletzt?

    Wenn sie so leicht zu haben ist, wie du sagst, warum versuchst du es nicht einfach? Hör auf zu reden und berüh sie mal, küss sie. Versuchs wenigstens.
     
    #16
    Tobi08, 7 Januar 2009
  17. Tune
    Tune (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    22
    26
    0
    Verliebt
    Ich habe eigentlich gedacht, dass ich nach der Aussage, ausgelacht oder sogar ausgegrenzt werde, aber du hast es... du hast mich verstanden. Mitlerweile denke ich auch, dass es nur der Punkt ist, der mich so sehr an sie bindet.

    Ich versuche mal zu erklären, wie es ist, wenn wir uns sehen...
    Wir sind bei ihr oder bei mir, hören Musik oder gucken TV und kuscheln währenddessen.
    Beim vorletzten Mal haben wir uns geküsst und ich habe sie sogar mit meiner Hand befriedigt. Ich vermute mal, dass mich so Aktionen besonders intensiv an sie binden, was diese Hormone angeht, die du erwähnt hast. Letztes Mal, war am Sonntag, hatte sie ihre Tage. Da war sie bei mir und wir wollten eigentlich nur einen gemütlichen DVD-Abend machen, aber wir kamen nicht wirklich dazu. Sie lag auf mir und ich wollte sie eigentlich damit nur ärgern bzw. necken, also habe ihr die Haare vom Ohr ins Gesicht gepustet - ganz zart. Mir ist klar, dass das eine errogene Körperzone ist, aber in dem Moment habe ich nicht daran gedacht. Ich habe ihr als ans Ohr gepustet und auf einmal fängt sie an zu zucken und meint, ich solle aufhören, weil sie das ganz "geil" macht. Kennt ihr so ein "Hör auf damit!", was nicht ernst gemeint ist? So eines war das. Ich habe weitergemacht und wir haben am Ende nur geküsst. Später, als sie total fertig war, sagte sie zu mir "Du bist so unfair! Du machst mich so fertig, aber es kann nichts passieren!..." (Tage). "Ich würde gerne mal bei dir übernachten. Ich kann mir vorstellen, dass ich bei dir wirklich gut schlafen kann. Du trägst mich dann in dein Zimmer, welches von ganz vielen Kerzen erhellt wird."
    ...also, wenn das nicht das Licht am Ende des Tunnels ist?

    Sie hat mich "abgelehnt". Sie hat nichts gesagt, aber als wir uns geküsst haben, kam es recht früh dazu, dass wir uns gegenseitig die Jeans aufgeknöpft haben und ich wollte mich so... ich sage mal, auf sie legen. Dann hat sie mich aber so weggedrückt...
    Ich denke, an dem Abend habe ich meinen Stolz bei ihr verloren. Ich möchte ihn wieder haben und vor allem jetzt wird mir klar, dass ich ihn brauche! Wie sie zu ihrer Freundin gesagt hat "...nach dem ersten Kuss schläft sie schon mit einem Typen!". Das war wie ein Schlag ins Gesicht, weißt du was ich meine?
    Ich möchte meinen Stolz nur wiederhaben...!

    Ich habe sie berührt. Ich darf sie auch überall anfassen! Aber bisher kam es nur zur Befriedigung mit der Hand.
    Wenn ich mal ganz ehrlich bin und sie einschätzen soll, denke ich, dass ich spätestens nächtes Mal wieder meinen Stolz haben werde...

    Oh mein Gott! Wie das alles klingt, was ich hier schreibe... Als wäre ich einer, der Frauen wie Trophäen behandelt! Ist echt nicht der Fall, aber ich denke mir, wenn ich irgendwann loslassen möchte, dann muss ich meinen Stolz wiedererlangen, weil ich sonst immer an ihr hängen bleibe...

    Liebe Grüße
     
    #17
    Tune, 7 Januar 2009
  18. Tobi08
    Tobi08 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    70
    31
    0
    Single
    Warum sollte das den passieren? Du musst zu DIR, deinen Gefühlen, Bedürfnissen und deiner Sexualität stehen! Gut, du bist erst 17, dass lernst du noch. Aber es ist einfach schonmal wichtig zu wissen, dass du keinerlei Grund hast, dich für irgendetwas zu schämen was du willst!

    Ich will mal auf dieses Stolz Ding Bezug nehmen. Natürlich hat es deinen Stolz verletzt, dass sie dich abgelehnt hat und du sie nicht "haben" konntest. Aber doch nur, weil du es zugelassen hast.

    Du hast deinen Wert davon abhängig gemacht, ob sie Sex mit dir hat. Und davon machst du ihn immernoch abhängig.

    Die Antwort ist nicht Sex mit ihr zu haben, sondern zu erkennen, dass du deinen Wert selbst definieren musst, dass es keinen Unterschied macht, ob ihr Sex habt oder nicht. Diese Stolz Sache findet nur in deinem Kopf statt und das ist der Punkt an dem du ansetzen musst. Nur so bekommst du deinen Stolz zurück und sorgst auch gleich dafür, dass es dir nicht bald wieder so geht.

    Ja, versteh ich sehr gut. Glaube sogar sie kennt deine Schwachstelle und macht das ganz bewusst. Du musst daran arbeiten, dass dich so etwas nicht mehr verletzen kann.

    Kanns vll sein, dass du auch ein kleines bisschen verliebt bist?^^ Sie zieht dich ran, stößt dich weg, zieht dich ran...
    Das ist der älteste Trick überhaupt, weckt in Männern und Frauen wahnsinniges Verlangen, weil man immer kurz davor ist etwas zu bekommen und dann ist es wieder unerreichbar. Man hat auch das paradoxe Gefühl etwas verloren zu haben.

    Kennst du das, wenn Kinder ein Spielzeug nicht mehr benutzen und dann kommt jemand anders und nimmt es und sofort wollen sie es auch wieder?

    Man will immer die Dinge die man nicht haben kann oder die nur schwer erreichbar sind. Sie macht das ganz gut.^^

    Und ganz ehrlich. Ich glaube nicht, dass du Sex mit ihr hast und das wars dann. Muss aber doch auch nicht, wenn du sie gern hast ist das doch eine tolle Sache.
    Ich kann das hier zwar nirgends rauslesen, aber das einzige negative am Trophäen sammeln wäre wohl, dass du diese äußerliche "Anerkennung" nicht nötig haben solltest.

    Ansonsten versuchst du nur deine Gefühle zu rationalisieren. Das tut jeder, wenn man solche neue Gefühlen erlebt, die man nicht gleich deuten kann. In nem halben Jahr siehst du das dann wieder anders.
     
    #18
    Tobi08, 8 Januar 2009
  19. Tune
    Tune (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    22
    26
    0
    Verliebt
    Du sprichst mir von der Seele! Ich hätte nich gedacht, dass mich einer so gut versteht!
    Eigentlich dachte ich, dass wenn ich von der "Sex-Sache" anfange, mich irgendeiner als "Player" oder so ähnlich abstempelt. So nach dem Motto: Es geht ihm nicht um die Freundschaft, sondern mehr um den sexuellen Part. Das wollte ich nicht und wenn ich ehrlich bin, dann ist mir das auch alles erst beim Schreiben der Posts aufgefallen. Es fiel mir wie Schuppen von den Augen. Es war alles so klar - so plötzlich - und du hast es genau verstanden! :smile:

    Ich weiß nicht, ob man sagen kann, dass sie mit mir spielt.
    Ein Grund, warum es nie mehr geworden ist, könnte der sein, dass wir uns immer nur von 20-0 sehen und wir nie alleine zu Hause waren. Verstehst du? :zwinker:
    Dadurch kann die Atmosphäre ein wenig... abnehmen.

    Ich werde sie demnächst wiedersehen und dir dann sofort berichten, was jetzt Sache ist...

    Daran habe ich auch gedacht...
    Es war immer so, dass ich merkte, dass mir irgendwas fehlt. Ich dachte, es seien Gefühle, aber nachdem wir ein wenig intimer wurden... es ist mehr die Lust, die unbefriedigt bleibt.
    Aber natürlich ist sie mir auch so unheimlich wichtig. Ich spiele nicht mit ihr...
     
    #19
    Tune, 10 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundschaft entgegentreten kein
Kalle007
Kummerkasten Forum
17 November 2016
3 Antworten
christoph1985
Kummerkasten Forum
5 Oktober 2016
7 Antworten
Bondage
Kummerkasten Forum
15 September 2010
8 Antworten