Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wie geh ich damit um?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von lovelybadgirl, 18 September 2002.

  1. lovelybadgirl
    0
    ich habe mich nach sehr langer zeit zum ersten mal verliebt. ich hab einige schlechte erfahrungen gemacht und war darum immer zu vorsichtig. bei ihm war es anders, mir war klar, er ist es.
    mein problem ist, ich kann damit noch nicht so gut umgehen. ich habe angst das falsche zu tun, oder zu sagen. falsch zu reagieren, wenn er sich alleine mit freunden trifft und ich ihn lieber bei mir hätte. ich war noch nie eifersüchtig und will ihn nicht einengen. soll ich ihm dann sagen, dass ich ihn lieber bei mir hätte, oder soll ich einfach meinen mund halten?

    noch etwas er geht in ein paar wochen für ein jahr ins ausland. ich will ihn nicht davon abhalten, er soll es mir nicht irgendwann vorhalten, aber am liebsten würde ich es tun. denkt er jetzt es wäre mir egal?

    ich spreche sehr schwer über meine gefühle und kann es bei ihm aber sehr gut, ich befürchte nur er könnte das jetzt falsch verstehen, wie mache ich ihm klar was ich darüber denke und wie ich mich dabei fühle.

    wie kann ich mit einem mann diplomitsch genug umgehen, dass er nicht glaubt ich würde ihn einengen und auch nicht es wäre mir egal was er tut, ob er bei mir ist oder nicht?

    warum muss das so kompliziert sein??????
    HELP
     
    #1
    lovelybadgirl, 18 September 2002
  2. DeepSoul
    Gast
    0
    Hallo!!

    Das kenne ich nur zu gut...

    Ich wurde auch oft verletzt und jedes Mal wenn ich die Gefühle zugelassen habe, wurde ich wieder verarscht und es wurde immer schlimmer.

    Aber auch ich habe jetzt den Menschen gefunden, bei dem ich mir ziemlich sicher bin, dass er "es" sein könnte. Und auch ich stehe vor dem Problem, dass er ins Ausland geht. Zwar nur ein paar Monate, aber trotzdem, es ist sehr schlimm für uns. Er wollte nicht gehen, wegen mir, davon hab ich ihn abgehalten. Weil ich denke, wenn es nicht funktionieren würde (was ich nicht annehme), würde ich mir ein Leben lang Vorwürfe deswegen machen. Lass ihn gehen, er wird es nicht falsch verstehen. Vielleicht im Moment, aber irgendwann wird er nachvollziehen können, weshalb du das getan hast. Es gibt da einen Spruch, den ich mal meinem Freund geschickt habe, eben weil wir auch in dieser Situation sind: "Wenn du etwas liebst, lass es gehen. Kommt es zu dir zurück, ist es für immer dein. Kommt es nicht zurück, ist es nie dein gewesen." Ich finde das hat verdammt viel Wahres dran...

    Was ich dir wirklich ans Herz legen will: Red mit ihm!! Okay, das hast du schon getan, aber lass ihn in dich hineinsehen, erklär ihm weshalb du Angst hast, Gefühle zuzulassen. Aber auch weshalb es bei ihm anders ist. Ich hab meinem Freund mal gesagt, jeder Mensch könne nur ein bestimmtes Mass an Schmerz und Verletzungen ertragen, irgendwann ginge es nicht mehr. Und das war der Satz, den ihn am meisten beschäftigt, aber gleichzeitig auch beruhigt hat. Denn er weiss, dass es nicht darum geht, dass ich Angst habe, von ihm als Person verletzt zu werden, sondern dass ich grundsätzlich Angst davor habe, noch einmal Schmerz ertragen zu müssen. Verstehst du was ich meine?

    Ich weiss wie kompliziert das ist. Aber dieses Gefühl, das Wahre gefunden zu haben hat man - wenn überhaupt - einmal im Leben. Bewahre es dir und verspiel es nicht.

    Wenn du nichts sagst und dich eher zurückziehst, machst du es schlimmer. Weil er es dann nicht verstehen kann und daraus könnte man ihm nicht einmal ein Vorwurf machen. Das mit dem Einengen ist halt so ein Problem, ich kenne diese Verlustängste, die immer grösser werden, weil man vieles verloren hat. Ich würd ihm auch das zu erklären versuchen. Ich bin sicher, er wird es verstehen. Versuch trotzdem, ihn nicht kontrollieren zu wollen oder dich an ihn zu klammern. Denn wenn du ihm keinen Freiraum lässt, genau dann wirst du ihn früher oder später verlieren. Es braucht aber Zeit, das zu lernen, das geht nunmal nicht von heute auf morgen. Du solltest vor allem nicht dich selber unter Druck setzen und erstmal dir selber die Chance geben, diese Liebe und Gefühle zuzulassen.

    Das ist mein Rat an dich... Ich hoffe das hilft dir weiter...

    Liebe Grüsse, DS
     
    #2
    DeepSoul, 18 September 2002
  3. HI!

    Der Spruch von DeepSoul hat es in sich und ich denke es ist auch wahr!
    Rede mit ihm über Deine Ängste.Sei ehrlich.Sag ihm auch das er gehen soll auch wenn Du es nicht möchtest!Wenn Du ihm das zeigst wird er spüren was er Dir bedeutet!

    Kopf hoch.......auch wenn es schwer ist
     
    #3
    morpheus_angel, 18 September 2002
  4. --=|PaSi|=--
    0
    Hi
    zum 1ten abschnitt
    also, ich denke du kannst ihn schon sagen dass du ihn lieber bei dir hättest aber du kannst ihm nicht verbieten sich nicht mehr mit seinen freunden zu treffen, ich denke das ist dir auch schon bewusst. deinen mund darfst du niemals halten, du musst sagen wie du über die sachen denkst, denn sonst könnt ihr nix daran ändern, denn sonst kann eine Beziehung nicht lange halten.hab ich von meiner schwester*g* also zum ersten teil kann ich nich mehr viel sagen.wenn doch,schreib ich noch was dazu.

    2ter
    als ersten glaube ich nicht, dass er denkt es wäre ihr egal, ich schätze ehr, dass er denkt du hast nix dagegen.
    ich denke mal dass du angst hat das er da ne andere findet, aber wenn ihr euch wirklich liebt dann kann da nix passieren.wenn es dir aber lieber ist das er zu hause bleibt, bei dir in der nähe, dann musst du es ihm sagen.erkläre ihm wie du über die sache denkst und sag ihm einfach wovor du da angst hast, ich denke, dann kommt ihr auf eine lösung die euch beiden gefällt.

    sag ihm einfach wie du darüber denkst, sag ihm auch dass du ihn jetzt nicht eindengen willst oder sowas, dann wird er es schon verstehn
    ich hoffe ich hab dir geholfen

    PaSi
     
    #4
    --=|PaSi|=--, 18 September 2002
  5. FaithfulPaddy
    0
    Ich würde mit ihm ganz offen drüber reden, dass du ihn gern bei dir hast! Du musst aber auch ab und an akzeptieren das er sich mir Freunden trifft, da er sich sonst wirklich eingeengt fühlen könnte (so würde ich mich fühlen),

    1 Jahr ins Ausland? das ist eine schwere Hürde! Aber wenn du ihn richtig liebst, wirst du es durchhalten!
     
    #5
    FaithfulPaddy, 18 September 2002
  6. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Also wenn mein Freund mit mir nicht offen und ehrlich über seine Gefühle reden würde, würd ich mir total verarscht vorkommen.
    Als wenn ihm die ganze Beziehung scheißegal wär.
    Egal wann wir uns sehen, egal wie oft usw...
     
    #6
    Mieze, 18 September 2002
  7. lovelybadgirl
    0
    ich hab nicht damit gerechnet so schnell einige antworten zu bekommen.

    danke für eure antworten.
    ich will ihn auch nicht aufhalten, er soll gehen, so schwer es mir auch fällt. ihr habt sicher recht.

    ich habe und werde ihm niemals verbieten seine freunde zu treffen, ich will meine ja genauso treffen. ich glaube ich gehe da nur zu sehr von mir aus, ich nehme ihn dann immer mit und er geht alleine. ist vielleicht dumm, ich muss wie gesagt erst lernen mit diesem gefühl umzugehen. bisher bin ich nie mit meinem freund fortgegangen, ihn hätte ich am liebsten ständig bei mir.

    wie kann ich es ihm sagen? wie versteht er es nicht falsch, wie denkt er nicht ich würde ihn einengen sondern hätte ihn eben nur gern ständig bei mir, verstehe aber, dass er fortgeht mit seinen freunden?

    ich habe übringens keine angst, dass er eine andere kennenlernt, ich vertraue ihm. ich habe ihn auch gebeten es zu erzählen wenn etwas passiert. ich kann mit einer lüge weniger leben, als wenn er mit einer anderen im bett war. ich habe angst, dass er entweder gar nicht wieder kommt, sondern sich so sehr verändert und mich nicht mehr liebt.

    deepsoul:
    ich hab ihm schon sehr viel darüber gesagt, versucht es zu erklären. ich denke mir nur manchmal, es muss ihm komisch vorkommen wenn ich ihm so oft sage, es war bisher so und bei dir ist es anders. übertreibe ich damit? kann ich damit überhaupt übertreiben?
     
    #7
    lovelybadgirl, 18 September 2002
  8. DeepSoul
    Gast
    0
    Hmm... Okay, man kanns ev. schon übertreiben. Ich weiss ja nicht, ob es deinem Freund genau gleich geht wie dir, meiner war der, der von Anfang an das Gefühl hatte - genau wie ich - dass wir sozusagen füreinander bestimmt seien (klingt kitschig, aber naja, fühlt man halt). Er hat selten Verletzungen durchlebt und es muss zweifelsohne schwer für ihn sein, mich zu verstehen. Dasselbe wird wohl bei deinem Freund auch der Fall sein.

    Grad ständig davon reden führt vielleicht zu dem, was du nicht willst. Mit meinem Freund bspw hab ich irgendwann beschlossen, nicht mehr ständig über seinen Auslandaufenthalt zu reden. Klar, ab und zu ist das noch immer Thema, aber nicht ständig. Man kann etwas auch totreden...

    Wie lange seid ihr denn zusammen? Wie schon oben gesagt, lass dir Zeit. Und ihm. So schnell geht das nicht. Versuch nicht etwas zu erzwingen, etwas zu verstehen, was man selber überhaupt nicht kennt, ist mehr als nur schwer.
     
    #8
    DeepSoul, 18 September 2002
  9. lovelybadgirl
    0
    bei uns war es genauso, er hat auch angst ich würde ihn verlassen. er versteht es auch. aber trotzdem habe ich angst es zu oft zu sagen.

    über seine abreise sprechen wir auch nur selten, ich hab ihn gebeten nicht so oft darüber zu sprechen.

    das mit der zeit ist noch so ein punkt, eigentlich geht alles unheimlich schnell.
    wir sind knapp zwei monate zusammen. wenn er weggeht sind es drei, ist das nicht zu kurz um ein jahr zu überstehen.

    ich muss jetzt gerade ziemlich unvernünftig klingen, wenn ich mich nach so kurzer zeit scheinbar so sehr hineinsteigere, aber ich bin einfach wirklich sicher: er ist es. wir sind füreinander bestimmt, du hast recht das fühlt man.

    noch vor drei monaten hätte ich darauf gesagt so ein schwachsinn. liebe ist etwas für autoren und leader. nett im kino zu sehen gelegentlich gut zu lesen und mit dem richtigen sound perfekt zum tanzen, sonst nichts. ich hab diese kitschigen filme gehasst er trifft sie, sie will ihn, weiss es aber nicht gleich, er merkt es fast zu spät, sie kriegen sich und wenn sie nicht gestorben sind ....
     
    #9
    lovelybadgirl, 18 September 2002
  10. ........dann leben sie noch heute glücklich mit vielen kleine Kinder.....

    Lass Dich nicht runterziehen.Sag ihm ruhig das Du soviel Zeit wie möglich mit ihm verbringen willst.Auch das er von seiner Arbeit erzählen soll,aber nicht den ganzen Abend.Wenn ich abends von der Arbeit kam haben wir maximal ne halbe Stunde darüber gesprochen und ich konnte abschalten und mich komplett auf sie konzentrieren.Dann hat auch sie über ihren Tag und alles erzählt und so wurden die Abende und freien Tage zur reinsten Harmonie.Ich bin mir sicher *auch wenn man es von Männern nicht erwartet* das er spürt das Dich etwas bedrückt.Macht Euch einen schönen Abend und erklär ihm Deine Gefühle und ich bin mir sicher er wird Dich verstehen!!!Und drei Monate reichen um ein Jahr zu überbrücken!!!Die Sehnsucht wird ihren Teil dazu beitragen.
     
    #10
    morpheus_angel, 18 September 2002
  11. lovelybadgirl
    0
    du hast sicher recht. aber ich kenn dieses und wenn sie nicht gestorben sind eben nicht, ich sehe immer nur das gegenteil und dachte darum das kann nicht gehen. darum verunsichert mich so viel daran, ich denke mir einfach hin und wieder, irgendwann wache ich auf und alles ist so wie sonst auch. manchmal denke ich einfach es ändert sich vielleicht doch wieder.
     
    #11
    lovelybadgirl, 19 September 2002
  12. In irgendeiner weise geht es uns gleich hab ich das Gefühl.
    Man darf die Hoffnung nicht verlieren und dann wird der Traum wirklichkeit!!!
    Ein Freund (28) von mir ist mit einer Bekannten (21) verheiratet.Keiner gab den beiden eine Zukunft da er als Schausteller das ganze Jahr über unterwegs ist.Aber es funktioniert 1a!!!Sie haben geheiratet und sind Anfang des Jahres Eltern geworden.Obwohl es danach aussah das es eine sehr kurzlebige Beziehung zu sein scheint.Sie sind jetzt knapp 5 Jahre zusammen.Man sieht es funktioniert.Man braucht wohl nur die Entschlossenheit und den eisernen Willen.
     
    #12
    morpheus_angel, 19 September 2002
  13. lovelybadgirl
    0
    ich finde es lustig ich schreibe dir bei deinem beitrag ständig zurück und du mir bei meinem, warum schreiben wir uns nicht gleich mails? ist sonst irgendwie komplizierter?

    hilft eiserner willen wirklich? ist es nicht eher viel geduld und liebe? genau das meinte ich bei deiner "freundin" auch, manchmal ist die angst davor zu groß!
     
    #13
    lovelybadgirl, 19 September 2002
  14. #14
    morpheus_angel, 19 September 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - geh damit
SweetSummerLove
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Juli 2016
26 Antworten
ThePlaya
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Juni 2016
10 Antworten