Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wie geht es jetzt weiter? geht es überhaupt noch weiter? *sehr lang!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von razer, 22 März 2007.

  1. razer
    razer (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Single
    ja, nach langem hin und her will ich hier einfach mal schreiben.

    ausgangssituation: bin mit meiner freundin seit knapp 4 monaten zusammen, sie ist 20, ich auch, vorher waren wir 2 jahre lang so befreundet.

    ich hatte hier schon mehrfach geschrieben, dass sich bei mir relativ schnell ( nach gut 4 wochen ) ein ungutes gefühl in der bauchgegend eingestellt hat, welches mich den ganzen januar durch begleitet hat. im februar hatte ich 2 wochen davon ruhe, aber mittlerweile steh ich da schon wieder voll drinne. die ursache konnte und wollte ich damals nicht wirklich ergründen, mittlerweile weiß ich, das ich ein problem in der Beziehung habe.

    sie ist irgendwie doch anders, als ich sie in den letzten 2 jahren kennengelernt habe, teilweise erschrecke ich mich richtig darüber, weil sie ganz anders reagiert, als ich es mir in einigen situationen vorgestellt hätte und das nicht im positiven sinne.

    sicherlich bin ich ein kleiner klugscheisser, aber, man sollte es nicht unterschlagen, ich habe auch meistens recht mit den sachen, wie ich sie vorhersage. sie hingegen ist irgendwie ein bisschen naiv (klingt eingebildet, weiß ich, aber es kommt mir so vor). wir streiten und diskutieren teilweise stundenlang über irgendwelche sachen und im nachhinein kommt fast immer raus, das ich recht hatte und das von vorne herein.
    man könnte sagen, wir diskutieren und über kleinigkeiten zu tode und das für umsonst...

    irgendwie hab ich auch das gefühl, das ich praktisch von ihr erschlagen werde. die letzten 3 wochen war ich prakitsch jeden tag bei ihr, weil sie entweder krank war oder andere wichtige dinge anstanden.
    ich mein, ich fahr gern zu ihr, aber mir wird das irgendwie alles viel zu viel. die letzten 3 monate habe ich durchgehend das gesamte wochenende mit ihr verbracht(plus 1-2 treffen so in der woche), das war schön, jawoll, aber irgendwie möchte ich auch mal wieder in meinem bett zu hause ausschlafen, mit meiner familie am frühstückstisch sitzen usw. denn die seh ich ja unter der woche kaum oder gar nicht...

    dann fing sie vor zwei monaten an, sie wolle mit ner freundin in urlaub fliegen. ich ihr dann gesagt, dass sie auch mich hätte gerne fragen können mit dem ergebniss, das wir im reisebüro waren und uns kataloge besorgt haben, nur hab ich jetzt für mich festgestellt, dass ich mir gar nicht mehr so sicher bin, ob ich überhaupt wegfliegen will. das soll jetzt alles schon im herbst stattfinden nur geht mir das alles irgendwie viel zu schnell. ich möchte mich jetzt da noch nicht so festlegen und schon gar nicht unter der aktuellen gefühlslage, das ist mir alles viel zu verbindlich irgendwie.

    das geld dafür bräuchte ich eigentlich auch für mein auto und fallschirmspringen wollt ich dieses jahr eigtl auch nochmal...
    die finanzen sind sowieso ein punkt, wo wir echt ein problem haben, was sie anscheinend nicht ganz einsieht. sie bekommt 450€ netto ausgezahlt, ihr auto wird samt versicherung+benzin von vaddern bezahlt, praktisch hat sie also keine unkosten. ich hingegen kriege zwar 600€, muss aber zu hause geld abdrücken, muss mein auto+benzin usw selbst zahlen. die fahrten zu ihr sind auch nicht gerade günstig (bei 20km eine strecke) und ein bisschen sparen muss ich auch noch irgendwie.
    ich will ihr keine raffgierigkeit unterstellen, aber ich vermute schon, dass sie versucht einen großteil der kosten loszuwerden, die bleiben dann logischerweise an mir hängen (ihr ex hat ihr früher immer alles gezahlt).

    jeden morgen wache ich mittlerweile auf und überlege mir, wie ich das mit dem schlussmachen händeln würde, im tagesverlauf hingegen merk ich dann, dass ich eigtl gar nicht schluss machen will und abends ist dann sowieso chaos angesagt.

    ich mein, ich fühl mich super wohl bei ihr, bin sehr sehr nett in ihrer familie aufgenommen worden, meine familie akzeptiert sie auch soweit und natürlich hab ich mir auch irgendwo schon pläne für die zukunft gemacht, zusammen mit ihr natürlich.
    außerdem bin ich nun nicht der typ mensch, der reißenden absatz findet unter den damen, mir graut also etwas davor, dieses jahr niemand neues mehr zu finden...

    was mach ich denn nu?
     
    #1
    razer, 22 März 2007
  2. popular
    popular (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hmpf... sehr schwierige Situation, aber das Patentrezept, sofern es eins gibt, ist das Du mit deiner Freundin die eben genannten Sachen besprechen solltest...

    Ich meine es ist schon klar das es eine unangenehme Situation ist deiner Freundin, mit der Du noch nicht so lange zusammen bist, dein innerstes zu offenbaren aber langfristig gesehen ist es das beste sowohl für dich als auch für sie, da ihr dann beide wisst woran ihr seid...

    Und das mit dem geld sollte auch kein Thema sein ich meine wenn du nicht viel hast kannst du ihr auch nicht viel bieten ausser dir selbst... ich und meine freundnin bekommen jeder 1.1 netto und das reicht bei uns beiden gerade so, aber sobald die Frau das von dir verlangt das du sie mehr oder weniger aushalten musst ist es sowieso vorbei, da würde ich dann ganz klar ne Grenze ziehen und sagen "so geht es nich weiter".
    Und sie kann ja auch mal zu dir fahren, wenn sie dich liebt oder jedenfalls der meinung ist das es so ist dann sollte das auch kein problem darstellen...

    Und wegen dem Urlaub, es gibt immer noch LastMinute :smile2:

    Also viel Glück noch mit deiner Beziehung...
     
    #2
    popular, 22 März 2007
  3. kathye820
    kathye820 (29)
    Benutzer gesperrt
    467
    0
    0
    Single
    Wegen des Urlaubes sag ihr einfach das du einfach nicht planen möchtest und / oder Last Minute vielleicht günstiger ist.

    Mach dir echt nochmal in Ruhe Gedanken wie du zu ihr stehst und wenn da nicht mehr genug ist dann beende es lieber sonst tust du ihr und dir im Endeffekt nicht gut
     
    #3
    kathye820, 22 März 2007
  4. razer
    razer (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    Single
    ja, also grundsätzlich ist es so, das ich von mir aus zu ihr fahre. ist einfach praktischer bei ihr, sie hat mehr platz und die wände sind auch dicker (ja, is einfach so...), bei mir ist das alles so hellhörig und so. die kosten ansich laste ich mir sicherlich selber auf, aber es geht eben nicht nur um die fahrtkosten alleine, auch die anderen, anfallenden kosten sind ein problem. ich kann ihr schon was bieten, ich könnte ihr auch noch mehr bieten, ich möchte es aber nicht. ich denke die frauen sind heutzutage in der lage, sich auch selbst zu finanzieren, aber ich glaube durch ihre letzte Beziehung ist sie einfach noch ein bisschen anders gepolt.

    da ich meine bedenken letztens durch die blume schon angesprochen habe, hat sie mir gesagt, ich solle mir das mit dem urlaub nochmal in ruhe überlegen und sie würde sonst mit beesagter freundin fahren/fliegen. wie gesagt, ich bin dafür in stimmung, so ist es nicht, aber ich will mich einfach nicht binden und ich glaube, so werde ich ihr das auch sagen, denn sie will dieses jahr auch auf jeden fall wegfliegen und das soll sie dann natürlich auch, es soll dann nicht an mir scheitern.

    irgendwie klammert sie einfach zuviel, zumindest ist es mir zuviel. ich brauche irgendwie auch meinen freiraum, lasse mich dann aber irgendwie doch immer wieder dazu überreden zu ihr zu kommen und "ärger" mich dann im nachhinein wieder drüber.
    grad ham wir telefoniert und sie möchte gerne, dass ich wieder 2 nächte am stück bei ihr schlafe, aber ich will das ehrlich gesagt einfach nicht, mir reicht eine nacht, zumal ich nächste woche sturmfrei habe und sie dann sowieso schon bei mir schlafen wird, das wäre für mich schon genug irgendwie...

    mitte april haben wir beide zusammen ne woche urlaub, in der wir uns sicherlich jeden tag sehen werden. ich hab mir jetzt vor einer woche vorgenommen, nach dieser woche eine entscheidung zu treffen nur hab ich davor irgendwie angst. ich hab angst, das es die falsche sein könnte, denn wenn ich schluss mache, ist auch schluss. dann hängt die stimmung erstmal wieder für nen monat durch (auf freundschaft werden wir uns einigen können, das weiß ich sicher) und auch danach ist das verhältnis erstmal angespannt, zumal ich ja mitkriege, wie sie momentan über ihren ex (ein guter freund von mir) herzieht und der das eigtl gar nicht so verdient hat.
    andererseits, wenn ich es weiterlaufen lasse steigern wir beide uns immer weiter rein und das schlussmachen wird immer schwieriger und schwerwiegender, wenn ich denn irgendwann doch merken sollte, dass es nicht klappen will...
     
    #4
    razer, 22 März 2007
  5. popular
    popular (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also wenn ihr beide an einander hängt dann sagt es euch doch auch, ich meine wenn ihr so für einander da seit dann brauchst du dir auch keine gedanken machen, zumal du ja gesagt hast das du nicht so der frauentyp bist... also ich würde auch sagen, das du dir das noch ein wenig anschaust und auf jedenfall mit ihr redest.
     
    #5
    popular, 23 März 2007
  6. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Du musst ganz offen und ehrlich mit ihr sprechen. Sag ihr dass du wirkliche Probleme für die Zukunft siehst wenn sie dich weiterhin so einengt, sag ihr was dir wichtig ist, sag ihr einfach alles was du uns hier dargestellt hast.

    Dann wird es sich zeigen, entweder kapiert sie es und fast es auch so auf wie es gemeint ist oder sie checkt es nicht und verhält sich weiterhin so. Manche merken es aber auch gar nicht, dass sie so vereinnahmend sind oder was.... Also wichtig ist wirklich, dass du es ihr sagst und nicht nur durch die Blume.
     
    #6
    LaPerla, 23 März 2007
  7. razer
    razer (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    Single
    ja, ich werd das dieses we ansprechen müssen. sie will mich heute schon wieder sehen und dann natürlich das ganze we durch und montag werd ich auch schon wieder bei ihr sein und ich weiß das sie unter der woche dann auch nochmal bei mir schlafen wird und dann das we wieder und dann ham wir auch schon beide urlaub.... ne, das geht so nicht weiter.
    naja gut, ich danke für die hilfe :smile:
     
    #7
    razer, 23 März 2007
  8. *LordHelmchen*
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    0
    vergeben und glücklich
    sag ihr einfach das du deinen freiraum brauchst und gut ist, ich sehe nicht warum ihr euch deswegen trennen solltet? du kannst ihr schließlich nicht vorwerfen das du immer zu ihr fährst..

    es ist doch auch an dir was zu ändern, triff dich halt mit kumpels, sag du hast dieses we schon was vor usw.

    wer freiheit will, muss sie sich nehmen.

    PS: Liebst du sie eigentlich? (kommt mir ein wenig komisch vor dieses "ob ich dann dieses jahr noch jemand neues finde?")
     
    #8
    *LordHelmchen*, 23 März 2007
  9. razer
    razer (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    Single
    mein problem ist, das ich die definition des wortes liebe leider nicht kenne.
    wäre sie mir scheissegal, hätt ich mich ja schon längst getrennt.

    ich brauch jetzt auch keine kommentare wie "wenn du sowas nicht weist, dann liebst du sie auch nicht richtig" usw., das is alles kinderkram in meinen augen.

    sie ist mir wichtig, sehr wichtig sogar. ich würd für sie vom hochhaus springen, wenn es ihr irgendwobei helfen würde und auch sonst noch alles machen, keine ahnung, ich würde sie auf jeden fall nicht kampflos hergeben.

    ich muss aber auch ehrlich sagen, dass mich ihr verhalten teilweise echt schockiert und sie, wenn sie ihren willen nicht durchgesetzt kriegt, sofort bockig wird und mir so einige sprüche an den kopf knallt, die ich einfach nicht verdient habe. wir klären das ganze dann immer, aber ein fader beigeschmackt bleibt ja trotzdem irgendwie zurück, zumal solche sachen öfters vorkomme.

    ich hab das mit dem urlaub jetzt ihr erklärt, etwas enttäuscht war sie, aber wenn sie für die herbstferien nix findet und ich lust habe, können wir ja tatsächlich immernoch last minute losdüsen, spricht ja wirklich nix dagegen und kann u.u. auch noch günstiger werden, je nach dem.

    das ich sie regulär zu oft sehe, hab ich ihr auch erklärt und auch, dass mir dadurch etwas der freiraum fehlt. daraufhin ist sie sofort zickig geworden und meinte, dass ich mir das ja alles selbst auflasten würde und ich ihr ja nicht die schuld dafür geben solle. das ist auch schon wieder so ein punkt: ich hab ihr nieeeeeeeeee einen vorwurf gemacht und ihr das auch immer wieder zwischendrinn gesagt, trotzdem fährt sie mich so an. naja....
    wir sind dann so verblieben, das ich nur eine nacht am wochenende bei ihr schlafe und unter der woche 1-2 tage vorbeikomme.

    auch das ist keine optimallösung, weil das wochenende mit ihr super schön war (von den streitigkeiten mal abgesehen) und echt viel spaß gemacht hat.
     
    #9
    razer, 25 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - geht geht überhaupt
TeamBlue
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 November 2013
124 Antworten
victoriasecretangel94
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 März 2013
32 Antworten
objekt.f
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Juni 2010
1 Antworten
Test