Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie geht flirten......

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von quicky, 12 November 2008.

  1. quicky
    quicky (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo liebes Forum,

    ich habe mal eine vielleicht ungewöhnliche Frage an Euch. Wie geht flirten?

    Im Grunde weiß ich was das ist oder wie das geht, aber ich habe schon ein paar mal heftige Debatten führen müssen, weil z. b. meine Ex sagte, "Du hast mit der oder der geflirtet". Auch meine jetzige Freundin hat mir vorgeworfen, mit ihrer besten Freundin geflirtet zu haben:ratlos: Daher halt meine Frage an Euch. Mein Problem damit ist, dass ich nicht weiß, wo die Grenze zwischen einem freundlichen Smalltalk und eben Flirten liegt. Ich gehe auf meinen Gesprächspartner oft und sehr gern intensiv ein. Frage nach, wenn ich spüre, dass da noch was ist und lege sehr viel Gefühl in das Gespräch. Das mach ich aber generell bei beiden Geschlechtern. Bei Frauen passiert es mir nur häufiger, dass ich mal ein Kompliment gebe oder eine ihrer Eigenschaften im Gespräch herausstelle. Ich würde jetzt nicht sagen, dass ich es auf einen Flirt ankommen lasse oder es gar provoziere, aber ein schönes (wenn auch kurzes) Gespräch mit hauptsächlich Frauen finde ich anregend und nett.

    Viele liebe Grüße

    quicky
     
    #1
    quicky, 12 November 2008
  2. sylow
    sylow (37)
    Benutzer gesperrt
    155
    0
    0
    nicht angegeben
    Ist doch egal was flirten ist - wichtig ist doch hier, was für Dein leben wichtig ist und dass du es VERANTWORTEST - darüber würde ich auch keine Debatten führen. Sie zeigen nur, dass Du "betroffen" bist und geben ihr ein unsicheres Gefühl. Wenn Du hingegen sagst, dass sie diesen Anspruch an Dich garnicht mal versuchen braucht zu stellen und ihr gleichzeitig vermitteln kannst, dass sie eine eindeutig klare und privilegierte Rolle in Deinem Leben spielt (indem Du z.B. sie, wenn du "intensiv" mit einer Frau sprichst und ihr gar näher kommst und sie dazu kommt sie der anderen als DEINE Freundin vorstellst - mit dem ihr gebührenden Stolz) wird sie schnell begreifen, dass es keinen Grund zur sorge gibt Dich Frei zu lassen. Wie schaut es bei Dir aus? Wenn Deine Freundin sich "intensiv" mit einem Mann beschäftigt, ist das auch für Dich OK?
     
    #2
    sylow, 12 November 2008
  3. quicky
    quicky (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    @sylow

    Wenn Du damit Eifersucht meinst, die kenne ich (fast) nicht. Vielleicht denke ich da etwas naiv, aber wenn man (Frau) mich betrügen möchte, dann ist doch schon alles vorbei!? Dann lohnt auch keine Eifersucht mehr.

    Eigentlich bin ich an Euren Erfahrungen im Bezug Flirten und das Drumherum interessiert um mal die Grenzen für mich zu verstehen.
     
    #3
    quicky, 12 November 2008
  4. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    Meine Flirtantennen sind ziemlich kurz. :grin: Deswegen raffe ich es manchmal nicht, wenn sich eine Frau an mich ranschmeisst, weil ich einfach viel zu zurückhaltend bin, weil ich nunmal kein Mädel vergraulen will. Aber flirten hat viel mit versteckten Botschaften zu tun, mit anlächeln, mit Körpersprache. Wann Mann aber nun weiss, ob Frau von einem was will oder nicht, das weiss ich selbst nicht. :schuechte
     
    #4
    spätzünder, 12 November 2008
  5. Batrick
    Batrick (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.276
    121
    0
    nicht angegeben
    Naja, ich find, das kann man so schlecht beschreiben. Also ich merk dann immer so ne Art knistern beim flirten. Weiss auch nicht, ich merk das einfach.:ratlos:

    Voll sinnloser Beitrag eigentlich...
     
    #5
    Batrick, 12 November 2008
  6. also ich find irgendwie nich, dass man flirten irgendwie lernen kann.. so standard sprüche gehen einfach nich... man muss spontan sein und einfach ausstrahlung haben und einfach gut mit worten umgehen können.. des wird einem denk cih einfach mit in die wiege gelegt!
     
    #6
    chrissylein2204, 12 November 2008
  7. quicky
    quicky (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    Danke für die Antworten, aber ich habe das Gefühl, Ihr versteht das nicht so recht, auf was ich raus will.

    Hmmm, mal so probieren:

    1. Wann fängt ein Flirt an und wann ist ein Smalltalk zu Ende?

    2. Muss ein Flirt zwangsweise was damit zu tun haben, dass er was von ihr oder umgekehrt will?

    3. Was gibt Frau dem Mann für Signale, so dass man merkt auf welche Schiene das Ganze rausgeht?

    Uff, ich glaube das wird ne Art Umfrage!?
     
    #7
    quicky, 12 November 2008
  8. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.643
    Verheiratet
    Ich kann Dir leider nicht weiterhelfen. Laut meiner Frau bin ich der mieseste Flirter unter der Sonne :smile:....und wo sie Recht hat, hat sie Recht. Ich erkenn keine Flirtsignale, hab keine Ahnung wie man Signale aussendet. Bin da total unfähig. Eigentlich ein Wunder, dass ich jemanden gefunden hab.....das müssen wohl außergewöhnliche Sternstunden gewesen sein. Keine Ahnung!
     
    #8
    User 77547, 12 November 2008
  9. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Ich würde sagen, dass sieht jeder anders.
    Aber ich kann dir ja versuchen zu erklären, ab wann ich sagen würde, dass mein Freund mit einer anderen Frau flirtet:

    - er kümmert sich nur um sie und ich bin Luft für ihn
    - er lächelt sie die ganze Zeit an und sucht ihre Nähe
    - er umarmt sie ständig und überall

    Gut, das war jetzt schon die harte Variante des Flirtens zum Ende hin. Aber v.a. mit der Aufmerksamkeit, das ist etwas, was mich sehr stört. Ich will nun mal von ihm beachtet werden und will nicht, dass er mich vergisst. Ich hab kein Problem damit, dass er sich mit Freundinnen von uns unterhält, aber eben alles in Maßen. :zwinker:

    Allerdings darf er auch gerne bei anderen Frauen mal schauen. Ich mein, wenn da eine sehr gut aussehende Frau langläuft und sie auch noch einen Mini oder so trägt ... naja, dann schaut er halt. Aber nicht zu lange. :zwinker: Eben alles in Maßen.
     
    #9
    Guzi, 12 November 2008
  10. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    Man kann Flirten also weder lernen, noch ist es angeboren? Boah, ich glaube, dann habe ich verschissen. :grin:
     
    #10
    spätzünder, 12 November 2008
  11. pluto
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    103
    1
    nicht angegeben
    ich bin zu blöde zum zu flirten hab , nie gelernt und werdes auch nicht .
    weil erstens man brauch jemand mit dem man flirten kann ,und zweitens keine frau hat interesse an mir
    arschkarte
     
    #11
    pluto, 12 November 2008
  12. sylow
    sylow (37)
    Benutzer gesperrt
    155
    0
    0
    nicht angegeben
    1) Ein Flirt fängt dann an, wenn Du es spürst, dass Du Dir vorstellen kannst dass da mehr geht - schon mal lust gehabt dein Gegenüber einfach zu küssen und das Gefühl, dass ihr das grad genauso geht?

    2) Meiner Meinung nach ja: Was sollte es sonst bringen? Die Frage ist, ob Du dich dafür schämst oder ob es zu Deinem Leben gehört. Sagen wirs mal so: Ich flirte gerne und viel - meine Freundin weiß das schon - aber es ist OK für sie, weil sie weiß welche Rolle sie bei mir spielt. Wie ich schon eingangs sagte - meine Flirtpartnerin wird sie im Zweifelsfall kennenlernen müssen - als meine Königin, die den höchsten Platz an meiner Seite inne hat. Aber ja: Flirten ist unterschwellig einfach nur sexuelle Anziehung...

    3) Ich bin keine Frau - aber wenn sie sich wohl bei Dir fühlt, ihr euch vielleicht auch mal im Gespräch ganz beiläufig berührt, ihr beide viel miteinander lachen könnt... Klar werden da sehnsüchte geweckt... Ist doch auch schön so

    Kannst Du vielleicht mal präzisieren was Du genau für ein Problem damit hast? Ich finde die ganze diskussion sehr wage und lari fari.
     
    #12
    sylow, 12 November 2008
  13. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich find, das geht schon viel zu weit... :ratlos:

    Für mich ist ein Flirt in 99% aller Fälle völlig harmlos... Ich flirte viel und oft, weil es mir Spaß macht und weil es wohl schlicht und ergreifend auch einfach ein Wesenszug von mir ist... *g* Ich kann gar nicht anders. Mein Freund weiß, dass da aber mal gar nichts dahinter steckt und so lässt er mich auch einfach, weil ihm auch klar ist, dass ich trotzdem nur IHN wirklich will und das Flirten einfach nur so ist - ohne dass ich einen Kuss oder sonst etwas haben wollte!!!

    Man kann sogar völlig nonverbal flirten (eigentlich macht das sogar am meisten Spaß). Ich finde, sehr, sehr viel beim Flirten geht über die Körpersprache, also Mimik und Gestik. Find es auch sehr, sehr schwer zu beschreiben... Ich hab gerade mein eigenes Verhalten einem netten Kollegen gegenüber im Kopf, den ich gern mag und mit dem ich eigentlich auch nur total "normale" Gespräche führe. Wir berühren einander nicht einmal, nicht mal am Arm oder so, aber wir flirten, wenn wir einander sehen, wirklich aufs heftigste... :grin: Ich weiß aber gar nicht, WIE wir das machen... :ratlos: Wie gesagt, die Gesprächsthemen sind unverfänglich und nichts, was ich nicht mit jedem anderen auch besprechen würde, zum Großteil ist es sogar geschäftlicher Natur. Aber dazu kommen rasch zugeworfene Seitenblicke, ein Lächeln, ein Braue hochziehen, eine bestimmte Art, sich zu bewegen, ein Grinsen, ein zublinzeln, ... Alles eher unbewusst - es ist eben flirten... *g* (in unserem Fall aber beiden absolut bewusst, dass wir da gerade flirten und von beiden Seiten aus ohne Hintergedanken).

    Ich kann sogar in der Straßenbahn flirten mit einem Kerl, den ich noch nie gesehen hab und nie wiedersehen werde und bis zum Aussteigen auch nicht ein einziges Wort mit ihm gewechselt hab... Durch Blicke und Lächeln hauptsächlich...
     
    #13
    SottoVoce, 12 November 2008
  14. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    1. Ich finde es bei Smalltalk und flirten auch manchmal schwierig die Grenze zu finden...
    Wenn ich mich gut mit jemanden verstehe verschwimmen die Grenzen leicht. Einige Männer dachten schon, ich würde sie anflirten und wollte mehr von ihnen, obwohl ich mich nur nett mit ihnen unterhalten habe. Es kommt dabei auch darauf an, wie der Gesprächspartner damit umgeht. Der Partner einer Freundin hat mich einige Zeit lang damit begrüßt, dass er mich in die Arme nahm und herunterließ (also so, wie beim tanzen), sagte 'Hallo meine Schönheit' und mir einen Kuss auf die Wange gab. Bei jedem anderen hätte ich wohl den Mund vor Verwirrung nicht mehr zu machen können, bei ihm war das ok und hatte nichts zu bedeuten (obwohl er es nur bei mir machte). Seine Freundin war übrigens dabei. Es gibt andere Männer, da vermute ich schon eher einen für sie romantischen Hintergrund, wenn sie mir in der Uni einen Platz neben sich freihalten...
    Mh... wie gesagt, ob es flirten ist, oder nur eine Unterhaltung hängt von den beteiligten Personen ab. Da kann man schlecht sagen, wo die Grenze ist (finde ich).

    2. Nein... siehe oben ;-). Ich flirte angeblich mit vielen Männern. Stimmt nicht, diese Männer (oder auch die umgebenden Leute die das so sehen) irren sich in meinen Motive,n, weil ich mich eben gut mit vielen Leuten (vor allem Männern) verstehe und auch kein Problem damit habe, auf gefühlvoller Ebene zu sprechen.

    3. Keine Definitiven. Einerseits würde ich die Frage, welche Unterwäsche ich trage schon sehr als flirten empfinden, andererseits will das mein Schwager ständig von mir wissen, ohne, dass da irgendwelche sexuelle Spannungen in der Luft liegen.
     
    #14
    happy&sad, 13 November 2008
  15. quicky
    quicky (42)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    Uhiii, jetzt bin ich baff. Jetzt geht das schon ehr in die Richtung die ich meine:smile:

    @sylow
    Tolle Beschreibung von Deinen Erfahrungen und Deiner Denkweise, vielen Dank!

    Um kurz Deine Aussage zu kommentieren:

    1. Für mich hat der Wunsch, jemanden zu küssen schon was mit verliebt sein zu tun. Dann habe ich den besonderen Wunsch, dem Menschen den es betrifft zu küssen, zu berühren und ihm (ihr) einfach nah zu sein.

    2. Das ist für mich ja die Frage. Wenn flirten "nur" auf die sexuelle Ebene zu beziehen ist, dann flirte ich fast nie, da ich diesen Hintergrund dabei nicht habe. Ich mag jemanden weibliches gerne und rede sehr gefühlvoll mit ihr. Mehr nicht!

    3. Natürlich will ich das meine Gesprächspartnerin sich dabei wohlfühlt und vielleicht später mit einem lächeln im Gesicht an das Gespräch erinnert.

    Das mit dem lari fari tut mir leid, kann das Problem aber nicht besser beschreiben.

    @SottoVoce
    So wie Du das beschreibst könnte ich mir die Situationen bei mir gut vorstellen. Sprich, in soweit könnte ich mir vorstellen, dass meine Gegenüber einen Flirt mit mir sieht. Mein Problem ist halt nur die Signale richtig zu deuten.

    @happy&sad
    Ahhh, eine Leidensgenossin. Dachte nur Männer hätten bei dem Flirten so Probleme und den Frauen wäre das in die Wiege gelegt worden:engel:


    Also, ich würde gerne das Ganze erweitern, für all Diejenigen, die wissen was Flirten ist. Welche Signale sendet Ihr den aus, wenn Ihr es auf einen Flirt ankommen lassen wollt?
     
    #15
    quicky, 13 November 2008
  16. *Lily*
    *Lily* (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    483
    103
    5
    nicht angegeben
    Zwischen einer normalen Unterhaltung und einem Flirt eine Grenze zu ziehen ist für mich unmöglich.
    Wenn ich mit jemandem flirte muss das noch lange nicht heißen, dass das für denjenigen auch flirten ist. Genauso ist es auch anders herum.

    Letztes mal gabs bei meinen Freundinnen auch schon eine Diskussion drüber.
    Wir waren in der Disco und ich hab mich länger mit einem Freund unterhalten.
    Zwei meiner Freundinnen meinten, dass ich mit diesem Freund geflirtet hätte, während ich und eine andere Freundin das Gespräch auch wirklich nur für ein Gespärch gehalten haben.

    Man kann also nie sagen, wo die Grenze zwischen Flirt und normaler Unterhaltung ist, weil das sowieso jeder anders sieht.

    lg Lily
     
    #16
    *Lily*, 13 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - geht flirten
Marisou
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 10:48
24 Antworten
Tinkxwinkx
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Oktober 2016
4 Antworten
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 August 2016
7 Antworten