Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie geht ihr mit Eifersucht um?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Shorti, 5 Juni 2001.

  1. Shorti
    Gast
    0
    Hi..alle zusammen,

    ich habe da mal eine Frage an euch alle..

    wie geht ihr persönlich mit Eifersucht um?
    wann werdet ihr eifersüchtig? und wie wirkt sich das auf eure Beziehung aus?
    Wie reagiert euer Partner darauf?
    Was erwartet ihr von eurem Partner..wenn ihr auf jemand bestimmtes eifersüchtig seid..oder einen anderen Grund habt?
    oder was erwartet er von euch?
    Hattet ihr schon solche Probleme? wenn ja dann wäre es schön wenn ihr die Situation mal ein bißchen erläutert
    und erzählt wie es ausgegangen ist..wie ihr die Situation gemeistert habt.

    ich hoffe auf eure Schreibbegeisterung :zwinker:

    Ich bin nämlich gerade in so einer Phase..
    und will mal wissen ob ich "normal" bin :rolleyes: oder ob ich total überreagiere


    ich möchte erst mal eure Meinung zu dem Thema hören..
    vielleicht schildere ich später nochmal genau die Situation, die mich bedrückt..

    freue mich schon auf eure Beiträge..
    und hoffe wir können eine Weile darüber diskutieren :smile:

    ciao Shorti
     
    #1
    Shorti, 5 Juni 2001
  2. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Hallo Shorti!
    Ich bin leider ein furchtbar eifersüchtiger Mensch. Ich könnte manchmal schon ausrasten, wenn mein Freund einem anderen Mädchen nachsieht. Allerdings zeige ich das dann nicht (mehr). Anders verhält es sich allerdings, wenn wir zB in der Disco ein Mädchen treffen, daß er kennt, und er sie mit einem Kuß begrüßt. Da werd ich wahnsinnig! Ich hab ja nichts gegen ein Wangenküßchen, das tu ich bei meinen Freunden auch, aber auf den Mund? Nein, das muß nicht sein! Da hatten wir schon manch eine Diskussion, weil er das nicht wirklich versteht. Aber ich will ihn einfach nicht mehr küssen, wenn er vorher 10 andere abgeknutscht hat!
    Wo reagier ich noch eifersüchtig? Naja, wenn er über seine Ex-Freundin redet, weil ich weiß, daß das immer noch ein heikles Thema für ihn ist, obwohl es schon so lang vorbei ist. Aber da er auf sie noch immer sehr emotional reagiert, denke ich mir eben, daß da noch Gefühle sein müssen, sonst wär es ihm doch egal, oder? :shakehead:
    Auf unsere Beziehung hat meine Eifersucht aber keinen allzu großen Einfluß, da ich mich versuche zusammenzureißen, und er versucht verständnisvoll zu reagieren. Er ist nämlich selbst sehr eifersüchtig! Er gibt es zwar nicht wirklich zu, (außer manchmal) aber wenn ich zB. mit meinem Exfreund telefoniere (mit dem ich mich freundschaftlich jetzt sehr gut verstehe) dann merk ich schon wies in ihm zu brodeln beginnt, auch wenn er nix sagt. Ich schränke den Kontakt zu ihm auch sehr stark ein, weil ich meinem Freund nicht weh tun will. (Früher haben wir uns alle zwei Wochen getroffen, jetzt kaum mehr...)

    Aber eine wirklich haarige Situation in puncto Eifersucht hatten wir schon mal. Ich habe meinen Freund damals auf der Geburtstagsfeier eines Freundes kennengelernt, nur war ich an diesem Abend nicht das einzige Mädchen daß er angequatscht hatte, da gab es noch jemanden. :mad:
    Naja, ein paar Tage nach der Party haben wir uns dann mal getroffen, und einen Tag später, kamen wir zusammen. Nur hat er nach ein paar Wochen einen Fehler begangen. Er hat mir gebeichtet, daß ich sozusagen "zweite Wahl" war. Daß er eigentlich die andere wollte, nur die ihn abblitzen lies. Also hat er sich halt "vorrübergehend" mit mir begnügt. Allerdings hatte er nicht damit gerechnet, daß er sich wirklich in mich verlieben würde (was dann ja passierte! :cool: )
    Nunja, ich hab ihm das verziehen, irgendwie, allerdings reagiere ich auf die andere allergisch. wenn ich sie sehe, oder auch nur ihren Namen höre, könnte ich echt einen Anfall kriegen! Ich weiß, daß er nichts mehr von ihr will und mich wirklich liebt, aber ich weiß eben, wie das damals war. In diesem Fall denke ich daß es manchmal besser ist nicht ganz ehrlich zu seinem Partner zu sein, und gewisse Dinge vielleicht für sich behalten sollte. Diese Beichte hat mehr kaputt gemacht als es gut gemacht hat...
    :cry:
    Naja, jetzt bin ich etwas vom Thema abgewichen, sorry, aber das beschäftigt mich halt immer noch..
    Naja, auf jeden Fall, ich bin so ziemlich der eifersüchtigste Mensch der Welt, aber mittlerweile kann ich mich kontrollieren. Mit viel Anstrengung und Selbstbeherrschung hab ich es gelernt!

    Grüße Elfchen
     
    #2
    ElfeDerNacht, 6 Juni 2001
  3. Also ich glaube, ich bin nicht wirklich sehr eifersüchtig..da tu ich mir aber ehrlich gesagt ziemlich schwer das richtig zu beurteilen ...denn:alle meine Beziehungen vorher waren meist eher so "lockere" Beziehungen....d.h.sie haben nich tlange gedauert und ich war auch (gemeinerweise) nicht immer treu...Wobei ich an dieser Stelle mal zum Thema treu sein sagen muß:wenn man sich für andere interessiert und es "schafft" fremd zu gehen dann ist der Partner nicht das Richtige bzw.es fehlt etwsa in der Beziehung! Ich habe das ganz stark gemerkt...vorher bin ich echt sehr oft fremd gegangen und die Beziehungen haben auch nicht lange gedauert aber jetzt bin ich zum 1.Mal (glaube ich) so wirklich richtig verliebt und da könnte ich gar nicht fremd gehen d.h.es interessiert mich kein anderer!!!!!und ich hätte schon einige Angebote gehabt....alle entsetzt abgelehnt..
    ich weiß auch daß mein Freund 1000% nicht fremdgehen würde, er ist einfach ein Typ der das nicht macht und auch viel zu schüchtern wäre..
    er ist auch ein total ehrlicher typ also bevor er mich betrügen würde, würde er schluss machen... ich würde mal sagen jeder Mensch ist bis zu einem gewissen Grad eifersüchtig was auch vollkommen normal ist nur es sollte halt nicht ausarten! wenn der Freund schon nichts mehr ohne einen machen darf dann wirds wirklich schlimm..
    mein Freund ist auch ein bißchen eifersüchtig..aber nur ein bißchen und das finde ich auch gut so...z.B.hat er schon dumm geschaut als ich gestern mit ein paar Freunden ohne ihn baden war aber als ich ihm dann erklärt habe daß ich auch einfach mal was alleine machen will hat er es verstanden..
    ich hoffe das war jetzt nicht zu chaotisch
    :zwinker:
    Also vielleicht erzählst du ja mal deine Geschichte?
    ciao
    Watermelon :eckig:
     
    #3
    Sweet Watermelon, 6 Juni 2001
  4. Dina
    Gast
    0
    'Tschuldigung erstmal, hab keine Zeit mehr, die zwei vorigen Beiträge durchzulesen!

    Ich bin, finde ich, extrem eifersüchtig! Zwar nicht krankhaft, aber ich übertreib schon manchmal!
    Weiß grad keine konkreten Beispiele, aber als ich noch mit meinem Freund zusammen war, wäre ich oft schon fast ausgeflippt, wenn er nur mit bestimmten Mädchen geredet, die jeden haben könnten! Dann wenn er andere auf den Schoß nimmt, ewig mit ner anderen Blickkontakt hält, usw.!
    Wusste eigentlich immer besser, dass alles grundlos war, weil ich ihm soweit super vertrauen konnte, aber die Eifersucht war halt da!! Hab's dann zu unterdrücken versucht (keine Ahnung, ob das wirklich so gut war). Vielleicht wär's besser gewesen, wenn ich mit ihm über meine Ängste, ihn an ne andere zu verlieren, geredet hätte!
    Auf unsere Beziehung hat sich das so gut wie garnicht ausgewirkt, er war mindestens genauso eifersüchtig, und deswegen konnten wir uns ja nicht wirklich was vorwerfen!
    Bei ner anderen Beziehung von mir ist es allerdings dadurch zum Bruch gekommen, hab ihn zu seh reingeengt und wahrscheinlich auch zu wenig vertraut!
     
    #4
    Dina, 6 Juni 2001
  5. Shorti
    Gast
    0
    Danke erstmal für eure bisherigen Antworten...

    ich glaube ich werde nun doch mal die Situation beschreiben..habe bloss Angst das ich sie ins falsche Licht rücke..naja..
    am Ende muss ich eh alleine damit fertig werden :frown:

    ...also, ich bin auch ein sehr eifersüchtiger Mensch...obwohl ich mich immer von den Männern, die ihre Freundin als "Besitz" ansehen, distanzieren will.

    Wir sind beide 18 und verbringen viel Zeit miteinander oder zusammen mit gemeinsamen Freunden..

    jedenfalls ausgerechnet am Männertag..wo ich mit Freunden weg war..(blöde Ironie) lernt sie einen Typen (25) kennen und er ist total angetan von ihr und will sie wiedersehen... :angryfire:
    sie macht ihm klar das sie nichts von ihm will und einen Freund hat..
    das hat sie mir auch erzählt..und es war ok für mich..ich dachte damit wäre die Sache beendet..

    aber er nahm doch Kontakt mit ihr auf.. sie telefonierten und chatteten einen Abend bis tief in die Nacht..
    anfangs war ich auch im Chat..aber als er kam..habe ich mich auf meine typische (sarkastische?) Art aus dem Staub gemacht..

    ich wusste das sie ewig chatten würden..und konnte vor Wut/Zorn kaum einschlafen..es ist ein beschissenes Gefühl..sich zu langweilen und zu wissen das sie sich mit ihm amüsiert.. :mad:

    am nächsten Tag war ich schon ziemlich eifersüchtig..und ließ sie das auch spüren..
    durch meine Anspielungen usw..

    ich kann damit nicht alleine umgehen..weil ich es unfair finde sie amüsiert sich und ich leide darunter.. :frown:
    und in mich hineinfressen bringt ja auch nichts..also lass ich sie an meinem Zorn teil haben..damit sie auch weiss das es mich stört...
    ich glaube nicht das das der richtige Weg ist..und ich beneide die Leute die alleine damit fertig werden..

    sie hat mir versprochen das sie nichts von ihm will und auch nichts passieren wird..und ich glaube ihr auch das sie treu ist..aber trotzdem bin ich total eifersüchtig..

    dann einen Tag hat sie sich spontan mit ihm getroffen...natürlich hat er sie wieder dazu bewegt..
    er organisiert Wakeboard-fahren soweit ich weiss...und sie interessiert das sehr..aber ich finde das benutzt er nur als Vorwand um sie zu sehen :grin: (ich weiss ich bin nicht gerade objektiv) :zwinker:
    erst hat er behauptet das er auch vergeben ist..aber das stimmt doch nicht
    er hat ihr auch gesagt das er sich nicht in eine bestehende Beziehung einmischt *lach*
    das sagen sie alle :mad:

    1 Woche war seit Männertag vergangen

    dann kam ich schon so ein wenig damit klar..

    am Wochenende hatten wir uns 3 Tage hintereinander gesehen..was wohl ein Problem war..ich wusste das sie ihm schon Samstag Abend abgesagt hat..weil wir weg waren..dann habe ich bei ihr geschlafen..wir haben den Nachmittag zusammenverbracht und ich wollte am liebsten den Abend noch mit ihr alleine verbringen :zwinker:
    und hatte sogar schon fast meinem besten Freund abgesagt..obwohl ich schon lange nichts mehr mit ihm gemacht hatte..
    sie war mir in dem Moment wichtiger..
    als ich ihn anrufen wollte um abzusagen..
    meinte sie zum mir, dass sie mir was sagen müsste, aber nicht weiss wie..
    ich bekam schon Angst, irgendwann fragte ich ob es was mit diesem Typen zutun hat..und sie meinte ja..und ich sollte weiterraten weil sie keinen Mut hatte es mir zusagen...
    das war ein schreckliches Gefühl..ich habe mir in wenigen Sekunden die schlimmsten Horror-Szenarien ausgemalt..
    sie gab noch einen Hinweis..worauf hin ich fragte ob sie sich mit treffen wollte.
    Das war natürlich schon seit dem Vormittag geplant, wo er mal kurz angerufen hatte..
    sie hatte mir bis dahin was vor gemacht..
    ich war so sauer..weil ich mich auf einen gemütlichen Abend gefreut habe und sogar meinem Kumpel abgesagt habe...
    und sie..kommt mit so einem Scheiss! :angryfire:
    Ich habe meine Sachen gepackt und bin abgehauen..das war mir echt zuviel..
    sie meinte sie wusste das ich sauer werde und hat deshalb so lange gewartet..damit sie noch einen schönen Nachmittag mit mir hat..
    ich finde das echt ganz schön egoistisch von ihr..
    mir hat sie damit den Abend gehörig versaut.
    sie hat sich natürlich trotzdem mit ihm getroffen bis spät in die Nacht..
    es war ihr egal was ich dabei empfinde.. :cry:

    seitdem bin ich auch ziemlich gemein ihr gegenüber und wir haben uns seitdem nicht mehr gesehen..ich kann es einfach nicht ertragen..

    auf der einen Seite will ich unbedingt wissen was sie zusammen machen..andererseits weiss ich genau wie sehr es mich verletzt wenn ich es weiß.
    Was würdet ihr in der Situation wollen?

    es gibt so viele Gründe die es nicht rechtfertigen das ich so überreagiere..!
    aber trotzdem kann ich es einfach nicht ab zu wissen das sie sich mit diesem Typen abgibt..

    man merkt ja schon das er nicht aufgibt..weil alles von ihm ausgeht..
    und sie ist ganz schön naiv wenn sie das nicht merkt..

    ich könnte jetzt noch vieles dazu schreiben..aber ich glaube ich langweile euch dann nur noch :zwinker:
    es gibt vielleicht noch einige Details die alles in ein anderes Licht rücken..

    was würdet ihr von eurem Partner erwarten?
    bzw.
    was würdet ihr in ihrer Situation tuen?

    findet ihr es in Ordnung?


    Sie meinte z.B. zu mir, dass sie Angst hat dass ich sie deswegen verlasse..
    ich habe noch nicht einmal darüber nachgedacht..und will es auch überhaupt nicht?

    Ich will ihr im Moment aber auch nicht so einfach "verzeihen" weil sie endlich begreifen soll, wie sehr sie mich verletzt..

    und ich habe Angst das es beim nächsten Mal wieder so wird..schliesslich kenne ich mich :zwinker:

    Aber ich kann ihr doch nicht verbieten ihn zu sehen.. das wäre falsch!
    auch wenn ich im Moment nichts lieber täte :grin:

    also gut..
    ich muss jetzt aufhören..

    hoffentlich sagen mir viele von ihnen ihre Meinung dazu..falls ihr überhaupt dazu kommt diesen Satz hier zu lesen :smile:

    ciao Shorti
     
    #5
    Shorti, 6 Juni 2001
  6. passion_love
    0
    Hi du!

    Ich kann haargenau nachfühlen wie mieserabel es dir jetzt geht, denn immerhin bin ich selbst auch ein sehr eifersüchtiger Mensch und habe Probleme damit, wenn mein Freund ein einziges Mal in hundert Jahren mal sagt, dass er mit ein paar Leuten (die ich überhaupt nicht leiden kann) weggeht. Ich muss es mir immer irrsinnig stark verkneifen, nichts zu sagen und bisher hat es grad ein einziges Mal geklappt :frown:
    Ich schaff es einfach nie, einfach meine Klappe zu halten ...

    Ich weiß nicht, ob du einen meiner letzten Beiträge mitverfolgt hast, allerdings ging es dabei um beinahe das selbe Thema, wie bei dir und deiner Freundin jetzt. Hier noch mal ne Kurzfassung:
    Ich hab einen im Chat kennengelernt, den ich sehr nett gefunden habe und da ich dachte, mein Freund hätte am Samstag keine Zeit, hab ich mir eben ein Treffen mit dem Chat-Typ ausgemacht. Ich habe ihn zwar nicht gefragt, ob er was dagegen hätte, allerdings kannte ich seine Meinung zu solchen Treffen - wobei ich bis zu diesem Treffen noch nie mit jemanden aus dem Chat weg war.
    Das Treffen war also fix geplant und ich hätte vorgehabt meinem Freund alles am nächsten Tag zu erzählen - kam aber nie dazu. Erst am Samstag (also am Tag des Treffens) kam ich dazu ihm das zu sagen und dann gab es nen Riesenkrach, denn plötzlich meinte mein Freund, dass er sich extra für mich die Zeit genommen hätte und ich stand blöd da, weil ich schon was vorhatte.
    Meiner Meinung nach war es ein blöder Zufall, dass wir beide erst am Samstag dazukamen, einander zu sagen, dass der eine jetzt plötzlich Zeit hat und der andere eben nicht, aber trotzdem führte es zum Streit ... laut meinem Freund aber nicht nur wegen der Eifersucht, sondern auch noch wegen dem "zu späten sagen".
    Ok, zu dem Treffen bin ich trotzdem gegangen,wobei ich wirklich lieber bei meinem Schatz gewesen wäre, aber egal. Jedenfalls habe ich 3 Tage nichts von meinem Freund gehört, aber dann kam er zu mir und hat mich eben über Samstag "ausgefragt" und genau das solltest du auch mit deiner Freundin tun.

    Auch wenn es wehtut, du musst mit ihr reden. Meinem Freund war es ja sichtlich auch nicht recht, dass ich mich 1. mit dem Typ getroffen habe, dass ich ihm 2. sogar wegen diesem Typ abgesagt habe (was ich normalerweise nie tun würde, aber diesmal hat es die Situation direkt von mir verlang :frown:) und 3. dass ich ihm dann auch noch ein üaar Tage später ins Gesicht gesagt habe, dass ich am Samstag wirkich noch mit dem Typ unterwegs war ...
    Er hat mir allerdings auch wirklich leid getan und ich hab ihm dabei in den Arm genommen ... danach war wieder alles ok und bis jetzt ist es auch dabei geblieben :smile:

    Rede einfach mal mit deiner über dein Problem und sag ihr, dass du es total fies findest, dass sie den ganzen Tag über wusste, was sie am Abend tun würde und dass sie trotz allem dir gegenüber nichts erwähnt hat - denn das war wirklich ne fiese Aktion!

    Eifersucht ok, aber Vorspielen falscher Tatsachen ist echt das Letzte!!!

    Ich weiß, wie schwer es ist mit Eifersucht klarzukommen, noch dazu dann, wenn einem das Leben durch sämtliche Leute noch schwerer gemacht wird. Aber das Leben ist eben so und da muss man durch - davon kann ich echt ein Liedchen singen ... echt traurig ich weiß :cry:

    Meiner Meinung nach hilft gegen Eifersucht nur eines: Das Verständnis und die Geduld des Partners! Hilfe von Außen kann man meiner Meinung nach vergessen.

    Setzt dich mit deiner Eifersucht auseinander und als kleiner Tipp (den ich eigentlich nicht machen dürfte, weil die Admins darunter sicherlich Werbung verstehen) gebe ich dir die Seite www.testedich.de.
    Dort sind super Teste und insbesondere die Liebesteste sind toll, speziell dann, wenn man gemeinsam mit dem/der Freund/in vorm PC sitz und gemeinsam die Antworten ankreuzt! Es macht nicht nur irrsinnig viel Spass, sondern baut auch irrsinnig auf!!!!!

    Also mach das mal mit deiner Freundin - danach fühlst du dich bestimmt wieder sicherer und kannst wirklich davon ausgehen, dass deine Freundin DICH liebt und auf den anderen aus dem Chat wirklich verzichten kann :zwinker:

    Machs gut und schreib wieder mal, wie das alles bei euch weitergegangen ist ...

    Viel Glück

    Petra
     
    #6
    passion_love, 6 Juni 2001
  7. Madame
    Gast
    0
    hi!

    ich bin auh eine TOTAL eifersüchtige Person! besonders wenn es die jungs betrifft! bin ich in einen verknallt und sehe, dass er mit einer anderen flirtet, dann könnt ich sowas von ausrasten und anfangen zu heulen! ich bin in so einer sache echt zu krass! naja! ich bin eigentlich NUR eifersüchtig bei Jungsproblemen! dann aber heftig! sonst bin ich normal!!!! :engel:
     
    #7
    Madame, 6 Juni 2001
  8. Shorti
    Gast
    0
    Hey..vielen Dank für eure weiteren Antworten..aber warum schreiben nur Mädchen ihre Meinung?

    Bin ich denn wirklich der einzige Junge, der so eifersüchtig reagiert?
    das glaube ich einfach nicht.. :confused:


    ciao Shorti
     
    #8
    Shorti, 6 Juni 2001
  9. Neeeee....der einzige Junge bist du sicher nicht!!!
    Mein Schatz und ich nehmen uns in Sachen eifersucht beide nicht viel!
    Er ist extrem eifersüchtig, weiß das auch und entschuldigt sich auch immer bei mir, wenn er gemerkt hat, dass es mal wieder übertrieben war und es schwachsinnig war allein auf so eine Idee zu kommen.
    Denn er weiß dass ich nie fremd gehen würde.

    Ich bin da genauso wie er was das eifersüchtig sein betrifft.
    Nur hab ich leider einen Grund dazu :frown:
    Denn er ist vor ein paar Monaten mal fremdgegangend. Eigentlich ist die Sache ja für mich abgehakt, aber manchmal kommt es halt doch wieder hoch und dann kann ich mir meine ironischen-sarkastischen Bemerkungen ihm Gegenüber einfach nicht verkneifen. Wenns draußen ist tut es mir dann auch immer leid weil ich das Thema eigentlich abgeschlossen hab und ich damit nicht nochmal anfangen will. Aber in manchen Situationen gehts echt nich :geknickt:

    Aber wir wissen beide wie eifersüchtig wir sind und lernen damit umzugehen :zwinker:

    Solange sie sich im Rahmen hält isses ja ok.
    Man sollte halt nur nicht übertreiben, dass ist dann echt nich mehr schön...genauso wenig wie garkeine Eifersucht toll ist, denn dann hätte ich das Gefühl meinem Freund liegt nix an mir und ich wäre ihm egal.

    Aber wie man sowas abstellen kann wenn man genau weiß, dass die Eifersucht grundlos ist?!?! Keine Ahnung :confused:
     
    #9
    kleinehasimaus, 7 Juni 2001
  10. NSR01
    Gast
    0
    Hi!
    Ich war immer ein sehr eifersüchtiger Mensch in meiner Beziehung...leider wusste ich nie dass ich auch allen Grund dazu hatte...
    Vor 3 Wochen kam raus,dass meine Freundin mich zweimal betrogen hat..Ich denke ich muss keinem erzähln wie ich mich tagelang gefühlt hab und was in mir vorgegangen is...Sie "bettelte" um eine zweite Chance..und die geb ich ihr..auch wenn mich die meisten jetz für "blind vor Liebe" und für naiv erklärn..
    Seitdem ist natürlich nichts mehr wie vorher.BBei mir kann man´nicht mehr von Eifersucht reden,sondern vielmehr von der Angst wieder so verletzt zu werden.Ich hab einfach Angst..jeder wird mich wohl verstehn.Sie hat einmal mein Herz genommen und mit den Füßen drauf rum getrammpelt - nochmal überleb ich sowas nich...

    So, soviel von mir zum Thema Eifersucht..

    Ciao
     
    #10
    NSR01, 7 Juni 2001
  11. teddy
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    nicht angegeben
    Da sich hier bisher ja fast nur Girls zu Wort gemeldet haben, will ich auch mal was zum Thema "Eifersucht" ablassen. (Noch so'n langes Ding)

    Bei mir sind bisher alle meine Beziehungen an meinem Job kaputt gegangen - und das meistens aus Eifersucht. Ich habe viele Jahre als DJ gearbeitet und bin auch jetzt noch in leitender Position in der Branche tätig. Dass man da natürlich auch viele Frauen trifft, muss ich nicht extra erklären. Nebenbei bin ich noch bei einem Jugendhilfeprojekt tätig. Dort trifft man natürlich auch viele nette Girls.
    Meine Partnerinnen haben mich alle während meines Disco-Jobs kennengelernt. Sie wussten also, worauf sie sich enlassen. Und obwohl die Eifersucht absolut unbegründet war, hat es auf Dauer nie geklappt. Dabei hatten die Girls doch bei mir sogar noch die Möglichkeit, während meiner Arbeit dabei zu sein - sie wussten immer, wo ich nachts war (welche Frau hat das schon?). Es war zum Teil so extrem, dass eine frühere Chefin von mir meiner damaligen Verlobten Hausverbot(!) geben musste, weil sie mehrmals im Laden aus Eifersucht ausgerastet ist.

    Ich hingegegen kann zum Glück sagen, sehr wenig eifersüchtig zu sein. Meiner letzten Freundin (zurzeit bin ich solo) habe ich noch die Tanzpartner besorgt, da sie sehr gerne tanzte, keiner aber wagte, die Freundin vom Chef aufzufordern. Wenn Partnerinnen von mir Freunde mit Küsschen begrüßten - wo liegt das Problem? Wenn sie sich lange Zeit mit einem Mann unterhalten oder mal alleine mit Freundinnen unterwegs sind - warum nicht? Natürlich gibt es auch bei mir eine "Eifersuchts-Schwelle". Die liegt aber sehr hoch.

    Je mehr ich einen Partner mit Eifersucht quäle, einenge und nerve, umso größer ist das Risiko, dass er mir von der Fahne geht. Ich erreiche also genau das Gegenteil von dem, was ich möchte. Einige meiner Partnerinnen waren auch deswegen eifersüchtig, weil sie Angst hatten, mir in verschiedenen Dingen nicht genug bieten zu können.

    Und eines ist klar: Übertriebene Eifersucht ist kein Zeichen von Liebe, sondern eher von Egoismus, Besitzdenken und mangelndem Selbstvertrauen. Das gilt gleichermaßen für Männchen und Weibchen.
    Wenn ich selbst davon überzeugt bin, dass ich das Beste bin, was meinem Partner passieren konnte, muss ich keine Angst vor Konkurrenten haben.
    Und ob mein Partner fremdgeht, oder sich anderweitig verliebt, dass kann immer passieren - ob mit oder ohne Eifersucht. Wenn ich ihn aber zu sehr einenge, ist er mit Sicherheit schneller weg.

    Um es deutlich zu sagen: ICH hatte diese Beziehungen beendet, weil es trotz aller Bemühungen nicht mehr zu ertragen war!
     
    #11
    teddy, 7 Juni 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - geht Eifersucht
mark1600
Aufklärung & Verhütung Forum
6 Juli 2015
16 Antworten