Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie geht ihr mit Stress um?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von *Cara*, 3 Dezember 2006.

  1. *Cara*
    *Cara* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    103
    2
    Verliebt
    Ich bin mir bewusst, gegen andere Probleme im "Kummerkasten-Froum" ist meins nur ganz klein, aber im Moment beschäftigt es mich dennoch sehr:

    Um in der Schule mitzuhalten, müsste ich schon einiges tun. Müsste, weil mir eben die Motivation dazu fehlt.
    Ich habe vor eineinhalb Jahren meine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und mich danach entschlossen, noch eine weiterführende Ausbildung anzuhängen. Nun ist aber meine Energie auf dem Nullpunkt.
    Ich habe ständige Stimmungsschwankungen, kriege plötzlich Heulkrämpfe, kann Abends nicht einschlafen (hatte ich vorher nie!!), bin total fies meinem Freund gegenüber, immer gereizt und angespannt.

    Naja, ich weiss mir nun einfach nicht mehr zu helfen, ich habe keine Ahnung wie ich all diese Arbeiten für die Schule in der vorgegebenen Zeit fertigkriegen soll und mich nebenbei auch noch auf die Prüfungen vorbereiten kann.

    Ich kann mir aber nicht vorstellen, die einzige Person zu sein, die sowas kennt. Was macht ihr dagegen? Wie geht ihr damit um?

    Einfach mal nen Tag ausspannen kann ich mir wirklich nicht leisten, ich könnte auch nicht zur Ruhe kommen, da ich im Hinterkopf sowieso immer an die noch zu erledigenden Dinge denken würde :cry:
     
    #1
    *Cara*, 3 Dezember 2006
  2. ich bin sam
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Verliebt
    Also, wenn ich so einen Arbeitswulst habe (in Kürze wieder), dann mach ich den nicht zu Hause. Da werd ich einfach zu sehr abgelenkt. Sowas mache ich dann immer in der Bibliothek, Arbeitsraum oder was auch immer du so zur Verfügung hast. Zu Hause würde ich echt die Krise kriegen, aber woanders hab ich keine Probleme damit. Da hab ich denn auch die Motivation dazu. Und wenn du einen Lernpartner hast -> noch besser. Probiers mal aus!
     
    #2
    ich bin sam, 3 Dezember 2006
  3. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Erschaffe einen Plan. Beginne mit kleinen, schnell zu bewältigenden Zielen und gehe dann steigernd auf die großen Probleme zu. Rechne mit Rückschlägen und Pannen. Mit Fehlern und neuen Problemen. Nimm dich ruhig auch mal eine irreguläre Pause, einfach mal nen Abend nix tun wirkt toll :smile:
    Viel Erfolg!
     
    #3
    Mr. Keks Krümel, 3 Dezember 2006
  4. *Cara*
    *Cara* (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    699
    103
    2
    Verliebt
    Danke für die bisherigen Antworten.

    Ich habe mir auch schon überlegt, mich einfach mal in den Zug zu setzen und zu lernen. Zuhause ist immer das Problem, dass da das Internet und der TV rumstehen die sich doch irgendwie ohne mich auch langweilen :tongue:
    Mit einem "Lernpartner" lerne ich leider schlecht. Da quatschen wir immer zu viel :geknickt:

    Und wegen dem Plan. Wenn ich da so nen Plan aufstelle, stecke ich da schon locker 30 Min. rein. Die könnte ich aber auch sehr gut für anderes brauchen.
    Und eben einfach ein Abend lang nix-tun kann ich nicht, da ich nicht abschalten kann. Ich denke im Moment dauernd nur an die Schule.

    Primär ist ja auch das Problem, dass ich mich damit selber unter Druck setze und ich diesem Druck früher oder später nicht mehr standhalten kann. Ich kann nicht die weiteren Monate bis zum Sommer meinen armen Freund nur noch anöden :kopfschue
     
    #4
    *Cara*, 3 Dezember 2006
  5. Mephorium
    Mephorium (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    Setze dir kleine überschaubare Ziele und belohne dich nach einem bestimmten Meilenstein (einer bestimmten anzahl Ziele), mit etwas, was du gern magst (sei das nun Schokolade, nen schöner Film, Schwimmen, eine Massage deines Freundes ( wenn er da gern machen möchte)). Dadurch hast du immer einen anreiz, weiter zu machen um halt dem nächsten "Meilenstein" ein stückchen näher zu sein.
    Nimm dir nach einem erreichten Ziel eine kleine Pause in der du z.B. eine weile döst oder etwas zur entspannung tust.
    Auch das Gehirn brauch kurze Ruhephasen, grad wenn viel Denkleistung erbracht wird.

    Merke ich in meinem Beruf (Programmierer) auch sehr stark.. wenn ich mir keine Pausen gönne über längere Zeit, gibts Kopfschmerzen und Unwohlsein.

    Bei Sachen wie Internet und TV ist es hilfreich den Strom zu kappen oder halt die LAN Verbindung bzw. das Fernsehkabel ("kappen" bitte nicht mit "durchschneiden" übersetzen ^^)
     
    #5
    Mephorium, 3 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - geht Stress
Zornex
Kummerkasten Forum
20 Oktober 2016
0 Antworten
Shine_X
Kummerkasten Forum
9 Oktober 2016
5 Antworten
Test