Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie groß sind eure Essens-Portionen?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von nachbarin88, 29 Februar 2008.

  1. nachbarin88
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    113
    60
    nicht angegeben
    Ja, wirklich sehr spannende Frage, ich weiß :zwinker: Mein Beweggrund für ein solches Thema ist folgender: Ich habe eine Kollegin die - aus meiner Sicht - ziemlich kleine, fast winzige Portionen isst (sie isst Mittag auf Arbeit, ich auch). Für sie sind die Portionen "normal" und sie kann gar nicht fassen "wie viel" ich doch immer esse :ratlos: Jetzt bin ich am überlegen wer wirklich "normal" isst, ob ich vielleicht diejenige bin die "verfressen" is(s)t. Letztlich ist natürlich alles Ansichtssache was normal ist (Männer essen ja erfahrungsgemäß auch größere Portionen als Frauen, hehe ) aber mich würde interessieren wie groß eure Portionen um so zumindest einen Standard zu definieren.

    Zum Vergleich:
    Meine Kollegin isst zum Mittag 1 Baguette, welches eine Länge von ca. 15 cm hat und ca. 5 cm breit (so ein Stadardbaguette halt die es immer im Doppelpack zu kaufen gibt) Wenn ich Baguettes esse, dann 2 von den Dingern (ich kenne auch nur Leute die 2 essen). Meine Kollegin meinte mal "sie denkt immer sie sei gierig oder verfressen, weil sie nach einem Baguette meistens noch Hunger hat...." :ratlos:

    Zum Frühstück isst sie eine Scheibe Brot (Belag weiß ich nicht), das Brot hat - nach ihrer Beschreibung zufolge - eine Länge von ca. 10 cm., ich nehme an das ist solches Brot welches die Größe eines Kastenkuches hat und man ich Scheiben abscheiden kann. Als ich ihr sagte das ich zum Frühstück 3 Toasts essen, sind ihr fast die Augen rausgefallen! (nicht die großen American-Toasts, sondern die kleineren) ....

    Als ich eine kleine Gummibärchen-Tüte (die wo nur vielleicht 10 Mini-Bärchen drinn sind) in 2 Happen gegessen habe, hab ich sie in ihren Augen runtergeschlungen.

    Ihre Mittagsportionen kann ich ja schlecht beschreiben (vielleicht heimlich mal fotografieren :grin: ) und nur an einem Beispiel darstellen: 1 Dose Hühnernudelsuppentopf (die großen/normalen, nicht die kleinen) isst sie auf zwei Tage verteilt (wobei das fast normal ist finde ich, manchmal mache ich das auch so.... auf der Dose steht ja auch drauf 2-3 Portionen, was ich allerdings auch nciht nachvollziehen kann O.O)

    Naja, jedenfalls bin ich in ihren Augen total "verfressen" glaube ich. Achso noch kleine Anmerkung: ich bin nicht dick ;-) Kleidegröße 38, meine Kollegin ist Mitte 40 und hat auch eine schlanke Figur.

    PS: Um das Ganze zu vereinfachen könnte ich auch Bilder oder Links der Portionen posten, hab aber aus aktuellem Anlass Angst vor Abmahnungen und Verletzung der Copyright Rechte :zwinker:
     
    #1
    nachbarin88, 29 Februar 2008
  2. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Also ich kann dir jetzt nicht genau sagen, wie groß meine Portionen sind, aber so zwischen klein und normal würde ich sagen. Aber was ich dir mit Sicherheit sagen kann: Du isst vollkommen normal, eher isst sie "unnormal" wenig. Also keine Sorge, du bist nicht verfressen.
    Ich esse übrigens auch manchmal 3 von den "großen" Toasts zum Frühstück, finde das ganz normal, die sättigen ja eh nicht.
     
    #2
    User 30735, 29 Februar 2008
  3. Druss
    Druss (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    260
    101
    0
    Single
    und selbnst wenn sie verfressen wäre... so manch einer kann es sich erlauben :zwinker:
    essen ist was tolles!


    ist deine kollegin denn total schlank?
     
    #3
    Druss, 29 Februar 2008
  4. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    also wenn du verfressen sein sollst, was bin ich dann? :grin: ich esse oft auch ziemlich viel bzw. große portionen. aber manchmal schaff ich auch nur die hälfte von einer normalgroßen portion und bin dann schon pappsatt. das wechselt bei mir je nach stimmung, hungergrad und was es zu essen gibt.
    gerne ess ich auch viele kleine portionen über den tag verteilt, was in der summe dann auch wieder als "viel" erscheint.
    vom gewicht her macht sich mein essverhalten nicht bemerkbar, von daher gehe ich aus, dass es im rahmen ist.

    also mach dir mal keine gedanken, dass du zu viel isst, eher ist deine kollegin zu wenig :ratlos:
     
    #4
    betty boo, 29 Februar 2008
  5. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    Ich esse momentan definitiv zu viel :geknickt: Ich kann nicht genau sagen wie viel zu viel es ist. Aber machmal esse ich anstatt einen, auch mal zwei Teller.

    Das schmeckt alles sooooo gut.

    Aber bald kommt ja wieder das gute Wetter, dann kann ich meinen gesammelten Winterspeck wieder abtrainieren ***

    ACHTUNG: Für diesen Post hat mir jemand eine negative Bewertung gegeben. Leider ist das Bewertungssystem anonym und die feige Nuss versteckt sich dahinter. Eine PN wäre fair. Aber die Feigheit siegt über diesen User :zwinker:




    *** Hier könnten Sie ein Rad sehen, aus Urheberrechtlichen Gründen müssen Sie sich das jetzt versuchen vorzustellen :tongue: .
     
    #5
    Dr-Love, 29 Februar 2008
  6. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    ich denke mal jeder hat so sein eigenes essverhalten.
    was bei dem einen viel ist, ist bei dem anderen wenig und umgekehrt.

    momentan esse ich eher wenig, aber das liegt wohl auch daran, das ich kaum kalorien verbrenne und mich wohl überwiegend flüssig ernähre. :grin:
    nein, nicht nur bier, sondern ich trinke gut und gerne 3-5 liter orangensprudel am tag und abends dann halt alle paar tage mal 3-7 flaschen bier.

    ansonsten würd ich mal sagen, zum spätstück gibts meistens 2 brötchen und abends dann halt eine normale portion was warmes.
    meistens spagetti (manchmal auch 2 teller), oder eben kartoffeln mit schnitzel oder sowas, oder einfach nen big mac, ne pommes oder sonstwas.
     
    #6
    User 38494, 29 Februar 2008
  7. Hase2008
    Hase2008 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich finde, dass was du isst normal und das was deine Kollegn isst wenig. Aber wenn sie davon satt wird...
    Auf jeden Fall bist du nicht verfressen,. von einer Scheibe Brot oder Toast würd ich nicht satt werden.-.
     
    #7
    Hase2008, 29 Februar 2008
  8. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.822
    248
    1.504
    Verheiratet
    Ist bei mir ähnlich: manchmal esse ich eine ganze Packung (500g) Spaghetti in einem Happs auf :schuechte , dann wiederum bin ich schon nach einer Scheibe Brot satt.

    @Threadstarterin: Ich denke nicht, dass du verfressen bist *g*. Solange du kein Übergewicht hast, kann es ja gar nicht zu viel sein, oder :grin:?
     
    #8
    User 15352, 29 Februar 2008
  9. neverknow
    neverknow (28)
    Meistens hier zu finden
    1.093
    133
    27
    Single
    Find ich ja mal ne lustige / interessante Frage :grin:


    Ich hab nen sehr kleinen Magen und ess daher meistens ziemlich kleine Portionen. Also so die typische Portion, die man in der Mensa zB aufgetischt bekommt, schaff ich nie. Bei Pizzen ess ich immer nur eine halbe, und so (bzw., von Ristorante gibts so ganz tolle Mini-Pizzas :smile: da ist eine ganze genau richtig).
    Was viele auch sehr komisch finden: ich ess immer nur mit kleinem Besteck, also Teelöffel bzw. Kuchengabel. Find es absolut unangenehm so einen großen Löffel in den Mund zu nehmen, wenn der auch noch voller Essen ist :ratlos:


    Aber: das heißt nicht, dass ich wenig esse; bin auch wirklich nicht schlank. Ich esse dann eben öfter. Also zum Beispiel:

    - 10:00: am Bahnhof ein Vollkornbrötchen mit Käse, Salat, Tomaten und Ei ... davon die Hälfte
    - 16:00: die andere Hälfte paar Stunden später im Zug zurück, nach der Uni
    - 18:00: ein kleiner Salat zuhause
    - 20:00: 3 "Gemüse-Stäbchen" (so wie Fischstäbchen, nur mit Gemüse drin :tongue: )
    - danach ein Mini Milk Eis, o.Ä. .. ich liebe Eis, und am liebsten mag ich Eis in so kleinen Packungen oder am Stiel
    - 21:00: 3 Schokobons
    - 22:00: ein Joghurt
    - 02:00: 2 Kekse
    - 03:00: eine Gute-Nacht-Kiwi ^^

    und so :grin: also insgesamt schon recht viel, nur eben nie viel auf einmal. Mach ich nicht "absichtlich" so, sondern schon immer, eben weil mein Magen so klein ist und ich sonst Bauchweh bekomm.

    Find aber auch nicht, dass du besonders viel isst; deine Kollegin ist schon sehhhhr kleine Portionen. Ich könnte zwar auch keine 2 Baguettes direkt nacheinander essen, aber nach 15 - 30 Minuten schon. NUR ein Baguette ... da hätt ich dann wohl doch schon bald wieder Hunger :ratlos:
     
    #9
    neverknow, 2 März 2008
  10. matze8474
    Verbringt hier viel Zeit
    169
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @neverknow

    Also irgendwie finde ich, dass du trotzdem recht wenig isst:zwinker: Also bei mir würde das nicht über den Tag reichen, bei mir sieht es eher so aus das ich morgens relativ große Portion Müsli (500g Joghurt aber alles selbstgemacht, nicht dieses künstliche), dann Mittags ein Brötchen in der Schule und dann Nachmittags so gegen 16 bis 17 Uhr mein "normales" Mittagessen udn das wars dann aber auch:smile:
     
    #10
    matze8474, 2 März 2008
  11. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ich esse immer so viel, bis ich satt bin. Manchmal auch mehr :tongue:

    Morgens oft 2 Doppeldecker-Toasts mit Honig (also 4 kleine Schreiben), oder stattdessen ein Doppeldecker und einen Naturjoghurt mit Äpfeln und Haferflocken.

    Mittags koche ich entweder was (Nudeln mit Tomatensauße oder was mit Reis) und das komplett selber, also keine Fertigsachen, oder ich esse 2-3 Schreiben Brot mit Wurst und Käse (wenn ich zu faul bin). Während Uni-Zeiten hab ich in der Mensa irgendwas genommen und es oft auch aufgegessen :smile:

    Dann esse ich Abends 2 Brote und nachts noch mal eins.

    Zwischendurch kommen auch mal ein paar Süßigkeiten zum Einsatz.

    Ich hab immer das Gefühl, viel zu essen, aber irgendwie find ich es ok, solange ich nicht dick und fett werde :cool1:


    Das, was du von deiner Kollegin erzählst, wär mir ja viiiiieeeel zu wenig. Und das von Neverknow auch :zwinker:
     
    #11
    LiLaLotta, 2 März 2008
  12. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Ich gehöre eher zu denen, die nicht viel auf einmal essen können, dafür dauernd irgendwas mampfen :smile: Wenn ich koche, esse ich eigentlich nur einen Teller voll, im Restaurant bleibt auch oft etwas bis viel übrig, manchmal ist das schade... :frown: Aber ich esse grundsätzlich nur, bis ich satt bin und nie mehr, zu oft wurde mir dadurch scohn ein leckeres Essen versaut, weils irgendwann nicht mehr geschmeckt hat und ich nur gegessen habe, damit ich noch gegessen habe ;-)

    Typisch ist bei mir so in etwa folgendes:
    * 8:30h: Frühstück im Büro, normalerweise eine Schokocroissant oder ein Berliner o.ä.
    * Im Laufe des Morgens: Früchte, Süssigkeiten, Joghurt, Knäckebrot u.ä., was grad da ist halt...
    * 12:00/13:00h: Mittagessen, manchmal warm im Restaurant, manchmal Salat mit etwas Salami und nem Brötchen dazu, manchmal Sandwiches o.ä.
    * Im Laufe des Nachmittags: Früchte, Süssigkeiten, Joghurt, Knäckebrot o.ä.
    * 19:00h: Abendessen, zu Hause, selbst gekocht, in 95% aller Fälle was warmes, Pasta, Fleisch, Reis etc.pp., halt das übliche
    * ab 20:00h: manchmal gibts da noch was Ungesundes, Chips, Pudding etc., manchmal esse ich auch nix mehr.

    Finde ich eigentlich normal viel. Was hier teilweise gepostet wurde, wäre mir deutlich zu wenig bzw. vor allem fehlen mir die echten Mahlzeiten. Ein paar Gemüsesticks sind für mich keine Mahlzeit, sondern ein Snack... Ist keine Wertung, nur ne Bemerkung.
     
    #12
    Samaire, 2 März 2008
  13. japanicww2
    Benutzer gesperrt
    397
    43
    5
    in einer Beziehung
    Wenn ich nach der Beschreibung von solchen Fertigessen gehen würde, würde ich bei einer solchen Mahlzeit immer 2 Portionen essen. :ratlos:
     
    #13
    japanicww2, 2 März 2008
  14. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Nur 2 !?

    Auf ner Tiefkuehlpizza hier (500g) steht was von 8 Portionen!
    Das esse ich problemlos alleine.
     
    #14
    whitewolf, 3 März 2008
  15. LittleFlower
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also ich denke nicht dass du verfressen bist.
    mir wird zwar nachgesagt, dass ich verfressen bin, aber das liegt daran, dass ich immer so lange stopfe, bis nichts mehr reinpasst.

    Ich finde 3 Toasts morgens schon in ordnung, wenn ich nur 1 esse, habe ich nach ner halben Stunde schon wieder Hunger.
    Auf der Arbeit hab ich leider keine Möglichkeit warm zu essen, deshalb nehme ich mir immer 4 scheiben brot mit belag und ein Obst mit, was aber eigentlich immer noch zu wenig ist :tongue:
    Nach Feierabend hängt mein magen schon in den kniekehlen
     
    #15
    LittleFlower, 3 März 2008
  16. Saxonette
    Saxonette (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    592
    113
    26
    nicht angegeben
    Also meine Essensportionen sind:

    zu groß um schlank zu bleiben und zu klein um satt zu werden.
     
    #16
    Saxonette, 6 März 2008
  17. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #17
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 6 März 2008
  18. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Ich esse morgens 3 Scheiben Toast oder 2 Broetchen oder eine Schuessel Cornflakes. Mittags meist nichts, weil ich sehr spaet aufstehe. Nachmittags dann manchmal einen Schoko Croissant oder einen Berliner oder 2 Toast mit Nutella. Abends esse ich meist was vom Take Away oder anderes Fertigessen. Das sind aber schon groessere Portionen. Eine Medium Pizza, Lasagne, Curry mit Reis oder ein grosser Teller Nudeln mit Sauce.
     
    #18
    User 29290, 6 März 2008
  19. User 40336
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    103
    6
    nicht angegeben
    Ich ess zum Frühstück 3 Scheiben Toast oder 2 Scheiben Brot, zu Schulzeiten hab ich dann vormittags nochmal ein belegtes Brötchen gegessen. Dann gibt es mittags meistens was warmes, da ess ich dann ein oder zwei Teller voll, je nachdem, was es ist, bei Käsespäzle zum Beispiel nur eine Portion, wenns Nudeln mit Tomatensace oder was anderes leichteres gibt, meistens 2 Portionen. Abends mach ich mir oft noch eine Portion vom Mittagessen warm oder es gibt nen Salat oder ne Suppe mit Baguette oder ganz simpel zwei oder drei Scheiben Brot. Zwischendurch ess ich mal etwas Obst, nen Joghurt oder Pudding oder knabber ein paar Grissinis, Chips oder nasche was Süßes. Irgendwie hört sich das jetzt sehr verfressen an, aber solange ich meine Figur halten kann, esse ich eigentlich das, worauf ich grade Lust hab.
     
    #19
    User 40336, 6 März 2008
  20. Jou
    Jou (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.039
    123
    2
    vergeben und glücklich
    So gross wie du das Baguett beschrieben hast, würde ich auch nur eins essen, aber dafür noch ein kleiner Salat dazu, oder etwas Süsses zum Nachtisch. Zum Frühstück brauch ich schon zwei Scheiben Brot, eine würde mir nicht reichen!!
    Bezeichne meine Portionen als Normal...
     
    #20
    Jou, 6 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - groß Essens Portionen
schuichi
Lifestyle & Sport Forum
9 Dezember 2016 um 21:47
1.859 Antworten
Ebby96
Lifestyle & Sport Forum
21 Dezember 2014
6 Antworten
kittylove
Lifestyle & Sport Forum
5 September 2013
32 Antworten