Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie gut schwimmt Euer Körper?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Strider, 30 Dezember 2008.

?

Wie gut schwimmt Euer Körper?

  1. Perfekte Rückenlage

    38 Stimme(n)
    73,1%
  2. Angelkorken

    10 Stimme(n)
    19,2%
  3. Das habe ich noch nie probiert.

    4 Stimme(n)
    7,7%
  1. Strider
    Strider (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    403
    103
    6
    vergeben und glücklich
    Hallo,
    die Frage muß ich natürlich erläutern :smile: :
    Neulich war ich mit meiner Freundin im Schwimmbad. Irgendwann hat sie tief eingeatmet, sich zurückgelehnt und sich quasi waagerecht im Wasser treiben lassen. Sah sehr entspannt aus :smile: . Als ich das ganze nachmachen wollte, habe ich allerdings festgestellt, daß ich es nicht hinbekomme, weil meine Beine nicht an der Wasseroberfläche treiben wollen, sondern untergehen. Meine Freundin meint, ich hätte nicht genug Körperbeherrschung, ich vermute eher, daß der geringere Fettanteil meines Körpers bzw. dessen Verteilung die Schwimmfähigkeit meines Körpers negativ beeinträchtigt :zwinker: .
    Habe nur ich das "Problem", daß ich nicht zugleich schwimmen und schlafen kann?
     
    #1
    Strider, 30 Dezember 2008
  2. Mitbewohner
    Sorgt für Gesprächsstoff
    273
    43
    11
    in einer Beziehung
    Ich hab auch nicht viel Fett und schwimme trotzdem recht gut.
    Körperbeherrschung brauch ich dazu nicht, einfach treiben lassen :tongue:
     
    #2
    Mitbewohner, 30 Dezember 2008
  3. GreenEyedSoul
    0
    Ich glaube nicht, dass das mit dem Körperfettanteil zutun hat.

    Eher damit, dass du dich richtig entspannst und nicht drüber nachdenkst, was du da eigentlich machst. Richtig grade hinlegen und fertig. Musst du wohl nochmal ausprobieren und üben :tongue:
     
    #3
    GreenEyedSoul, 30 Dezember 2008
  4. Hasipupsi
    Meistens hier zu finden
    1.367
    133
    47
    vergeben und glücklich
    Kann das perfekt :smile: Hat aber was damit zu tun, dass ich im Wasser einfach die perfekte Körperbeherrschung habe :smile:
     
    #4
    Hasipupsi, 30 Dezember 2008
  5. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    ich habs öfter mal probiert im meerwasser. durch den höheren salzgehalt sollte es einfacher gehen, aber ich geh trotzdem unter wie ein sack kartoffeln :geknickt: selbst wenn ich meinen ganzen körper richtig gerade mache und mich sogar von wem halten lasse, gehe ich sofort unter, wenn derjenige seine hände wegnimmt... ich habs aufgegeben, kann mich auch mit ner luftmatratze treiben lassen :grin:
     
    #5
    betty boo, 30 Dezember 2008
  6. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    das kann jeder, man muss nur die Luft anhalten und es ist ja klar, dass man dann oben schwimmt und nicht unter geht :zwinker:
    du musst dich halt richtig anspannen überall.
     
    #6
    User 37284, 30 Dezember 2008
  7. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Wenn die Körperspannung stimmt kann das jeder ohne unter zu gehen. Aber die richtige Spannung zu lernen fällt nicht jedem leicht.
    Mit Körperfettanteil hat das nichts zu tun!
     
    #7
    happy&sad, 30 Dezember 2008
  8. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Ich kann das auch. Könnte mir vorstellen, dass das vielleicht etwas damit zutun hat wann man schwimmen gelernt hat. Denke, dass man das vielleicht eher kann wenn man relativ früh schwimmen konnte da ich mir vorstellen kann, dass man solche Sachen als Kind besser lernen kann. Und wenn man mal weiß wie sich das anfühlt wenn man das macht kann man es immer wieder reproduzieren, quasi wie radfahren.
     
    #8
    User 53463, 30 Dezember 2008
  9. Cornflakes
    Gast
    0
    Ich kann das auch ganz locker, sehr entspannend :cool1: :herz:
     
    #9
    Cornflakes, 30 Dezember 2008
  10. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Ich saufe ab wie ein Stein!

    Egal, ob ich mich mit Körperspannung (und ich habe eine sehr gute Körperspannung, wenn ich will) oder völlig entspannt hinlege - ich kann mich keine halbe Sekunde einfach so über Wasser halten.
     
    #10
    User 44981, 30 Dezember 2008
  11. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    das glaube ich nicht. ich habe relativ spät schwimmen gelernt und habe damit keine Probleme.
    wie gesagt, das kann jeder und diejenigen, die es nicht hinbekommen halten wohl die luft nicht an oder machen irgendwas falsch. Mit dem Körperfettanteil hat das nichts zu tun, ein Bekannter von mir, der 150 kg wiegt liegt auch ohne Probleme auf dem wasser.
     
    #11
    User 37284, 30 Dezember 2008
  12. GreenEyedSoul
    0
    Ich weiß zwar auch nicht was man daran falsch machen kann, aber mit Luft anhalten hat das nichts zutun. Ich halte dabei nie die Luft an. Sonst könnte ich auch nie so lange entspannt auf dem Wasser liegen.
     
    #12
    GreenEyedSoul, 30 Dezember 2008
  13. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    ich liebe das! :herz:

    ich könnte so einschlafen! :herz: :zwinker:

    nur meinte auch schon jemand ich sei tot. :grin: :engel:
    deshalb lass ich es meistens. :ratlos: :cool1:
     
    #13
    Sheilyn, 30 Dezember 2008
  14. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Ich lasse mich sehr gern so auf dem Rücken im Wasser treiben, meine Schwester, meine Mutter und mein Vater auch. Mein Freund und der Freund meiner Schwester "können" das nicht, wobei ich das meinem Freund mittlerweile fast beigebracht habe ;-). Er hat mich auch darum beneidet, einfach so "rumliegen" zu können ohne sichtbare "Ausgleichsbewegungen". Meine Eltern haben ihren Töchtern das Schwimmen beigebracht, dabei eben auch das Treibenlassen, ich bin sehr froh darüber, seit ich gemerkt habe, dass das längst nicht alle früher gelernt haben. Meinem Freund fiel es sehr schwer, das zu lernen.

    Das Treibenlassen ist auch angenehm, wenn man sich beim Schwimmen in einem größeren See oder im Meer verausgabt hat, einfach etwas treibend ausruhen, bevor man weiterschwimmt...
     
    #14
    User 20976, 30 Dezember 2008
  15. thommy_h
    thommy_h (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    101
    0
    nicht angegeben
    hi,

    na ja, selbstbeherrschung. eher weniger. das ist physik. meister yoda kann dir da also wenig helfen :zwinker:

    fett ist leichter als muskelmasse. fetthaltigere menschen schwimmen daher einfach besser, als muskulöse. außerdem hängt das von dem salzgehalt des wassers ab. je salziger, um so einfacher.

    ich hab durch intensives joggen sehr muskulöse beine. wenn ich mich auf den rücken lege sinken die wie steine. oberkörper bleibt nur über wasser, wenn ich tief einatme.

    wenn deine freundin das also nochmal macht, sagst du also was? richtig: "schatz, ich bewundere deine körperbeherrschung.". man muss ja taktisch sein :zwinker:
    dass du deswegen nicht beim schwimmen schlafen kannst ist ein problem, dass ich kenne, und welches mich sehr quält :zwinker: aber für menschen wie uns hat man ja die luftmatratze erfunden...
     
    #15
    thommy_h, 30 Dezember 2008
  16. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    jetzt wirds interessant *g*
    du atmest ganz normal weiter? Habe ich noch nie versucht, ich halte meist die Luft an und wenn ich die komplette Luft ausatme, dann gehe ich unter.
    Naja, ich werds Freitag mal anders ausprobieren :-D
     
    #16
    User 37284, 30 Dezember 2008
  17. crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Ich atme auch ganz normal weiter, funktioniert prächtig.
     
    #17
    crimson_, 30 Dezember 2008
  18. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    hm, kann man so nicht sagen, glaub ich :zwinker: hab relativ spät schwimmen gelernt bzw wollte einfach nicht früher :tongue: als ich noch kleiner war, also mit 10 oder so, hab ich das auch gekonnt, dass ich waagrecht im wasser liegen konnte. mittlerweile gehts aber nicht mehr^^ meine beine sinken einfach ab. weiß auch nicht, woran das liegt *gg*

    hm, wollte eh mal wieder ins hallenbad, dann muss ich das nochmal probieren^^
     
    #18
    User 41772, 30 Dezember 2008
  19. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Das hängt mit dem Salzgehalt im Wasser zusammen.
    Die Auftriebskraft im Wasser entspricht der Menge an verdrängten Wasser. Die Dichte des Körpers liegt um 1(?),Fett bei 0,94. Ist die Dichte des Salzwassers höher, so treibt man auf dem Wasser.

    Das tote Meer hat so ca. 30% Salzgehalt, da muss man sich schon anstrengen im Wasser zu bleiben und nicht komplett oben zu treiben :smile:

    Angaben ohne Gewähr :schuechte_alt:
     
    #19
    User 67627, 30 Dezember 2008
  20. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    @thommy_h: ich hab schon einiges an körperfett und schwimme trotzdem nicht oben :grin: ab dem hals abwärts geh ich sofort unter.
    ich könnte es irgendwann im toten meer nochmal probieren :zwinker:

    es ist aber erstaunlich, wie viele es doch können :eek: bestimmt ist das auch sowas wie das zungenrollen - wenn man viel übt, kann es auch irgendwann derjenige mit der unbeweglichsten zunge :grin:
     
    #20
    betty boo, 30 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - gut schwimmt Körper
Mirella
Umfrage-Forum Forum
3 August 2016
36 Antworten
Tahini
Umfrage-Forum Forum
13 Juni 2016
242 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
1 August 2009
27 Antworten