Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie hättet ihr reagiert?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ClariFari, 10 Oktober 2009.

  1. ClariFari
    Sorgt für Gesprächsstoff
    190
    43
    8
    nicht angegeben
    Hey :smile:

    Ich hab in den letzten Tagen/Wochen was erlebt, bei dem ich mal fragen wollte, wie ihr euch an meiner Stelle verhalten hättet. (Vielleicht erinnert sich wer an meinen letzten Thread)

    Ich hatte einen Mann mit Freundin und Kind kennengelernt, er ist in meinem Studiengang und die ersten Treffen liefen so gut. Irgendwann sagte er mir öfter, wie verliebt er in mich wäre, wollte mich immer sehen und trennte sich letztendlich sogar nach 8 Jahren von seiner Freundin. 2 Tage vorher meinte er noch, dass er kein Problem damit hätte, direkt mit mir zusammen zu kommen und es ihm egal sei, was alle anderen sagen. Generell handelte er eigentlich perfekt und immer sehr respektvoll mir gegenüber.

    Doch vom Zeitpunkt der Trennung an fing er an sich zu verändern. Auf einmal brauchte er doch Zeit ohne Beziehung, um sein Leben zu ordnen, wollte mich zwar immer noch sehen, sagte jedoch nichts mehr in Richtung Verliebtheit, schrieb keine schönen SMS mehr wie vorher und flog dann plötzlich ganz spontan für eine Woche zum Arbeiten ins Ausland. Ich dachte mir, ich lass ihm mal die Zeit für sich und wusste gleichzeitig eigentlich schon, dass er dort was mit einer anderen Frau haben würde (er war 2 Monate zuvor schon mal dort und erzählte mir, da mit einer rumgemacht zu haben), was ich ok fand, da er sich ja vorher eh schon verändert hatte und mir klar war, dass wir so schnell keine Beziehung haben würden. Eines Tages guckte ich dann ins Studivz und da waren Bilder aus dem anderen Land, von ihm mit einer anderen Frau, sehr eng umschlungen und beim besten Willen nicht freundschaftlich zu deuten. Mich traf fast der Schlag, denn anstatt sich nach seiner Rückkehr mal bei mir zu melden, stellt er lieber solche Fotos ins Netz, obwohl er genau wusste, dass ich in ihn verliebt war und er mir ne Woche zuvor noch Hoffnungen machte :eek: Mich hat das so getroffen, dass ich darauf überhaupt nicht reagierte, auch nicht, als er mir 3 Tage später mal mitteilte, dass er schon länger wieder hier war und bereits wieder auf dem Weg in ne andere Stadt zum Arbeiten war :ratlos: Irgendwann schrieb ich jedoch eine recht sarkastische SMS, in der ich ihm übersetzt mitteilte, ziemlich verletzt zu sein. Daraufhin schrieb er zunächst "wenn du meinst, dann freue ich mich ja schon, dir täglich in der Uni zu begegnen :grin:"...Später entschuldigte er sich dann noch mit einem leicht ironischen Unterton, dass er am letzten Tag mit dieser Frau einen Spaziergang gemacht hat (bin mir inzwischen ziemlich sicher, dass es dieselbe Frau war, mit der er bei seinem letzten Auslandsaufenthalt vor unserem ersten Treffen schon rumgemacht hat) und meinte, dass da nichts lief und er sich bei mir nach seiner Rückkehr nicht gemeldet hätte, weil er auf Wohnungssuche war. Er stellte mich quasi als hysterische Zicke dar, ich kenne seinen "Humor" :ratlos:

    Mir hat das alles so sehr gezeigt, dass ich ihm anscheinend gar nichts bedeute, dass ich dann schrieb, dass das mit uns in meinen Augen keinen Sinn mehr macht. Und dann der Hammer: Seine Antwort war "Schade :smile:" Mit Lach-Smiley!
    :eek: Ich wusste nicht, was ich dazu noch sagen sollte, kam mir so verarscht vor :schuettel: In der Uni haben wir nur noch ein trockenes Hallo ausgetauscht :schuettel:

    Ich weiß nicht, ob ich falsch reagiert habe auf die Fotos und auf alles andere....was hättet ihr getan?? Ich verstehe nicht, wie jemand, der so viel von Verliebtheit geredet hat und so respektvoll war, auf einmal zu so einem A**** mutieren konnte....
    Denkt ihr, ich sollte dazu noch was sagen? Oder einfach nicht? Ich finde es so traurig und kanns kaum fassen...
     
    #1
    ClariFari, 10 Oktober 2009
  2. produnicorn
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    113
    43
    nicht angegeben
    Ich würde zu "einfach nichts sagen" tendieren und ihn abschreiben. Er hat sich total blöd und unreflektiert verhalten, sowas musst du dir nicht geben finde ich. Man kann sich Dinge ja überlegen, aber dann kann man vernünftig und nett drüber reden und nicht so komische SMS mit Lachsmilys schreiben und Bilder ins Internet stellen, das ist einfach unüberlegt und gemein. Auch wenn er es wahrscheinlich nicht absichtlich gemacht hat, um dich zu verletzen, so läufts doch immer noch darauf hinaus, dass es einfach scheiße auf dich wirken musste und das hätte er wissen können/müssen...
     
    #2
    produnicorn, 10 Oktober 2009
  3. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    kannst du dich noch erinnern, als ich in deinem letzten Thread geschrieben habe, dass seine Trennung kein Freifahrtschein oder Verpflichtung für den Beginn einer neuen Beziehung ist, weil er womöglich nach 8 Jahren Partnerschaft erst einmal alleine bleiben will...trotz Verliebtheit zu dir, die angeblich der Grund war, weshalb er schlussendlich seine Freundin verließ. (aber ich schreibe dir gerne nochmals, dass er sie wohl vorrangig und richtigerweise für sich verlassen hat, weil eben nicht mehr ausreichend Gefühle da waren)

    Leider scheint dieser Fall tatsächlich eingetreten zu sein, auch wenn ich mich sehr gut in dich hineinversetzen und deine Enttäuschung und Verständnislosigkeit verstehen kann...er hat dir berechtigte Hoffnungen gemacht und die wurden schlicht und einfach durch sein Verhalten nach der Trennung sukzessive vernichtet, auch wenn dir schnell klar wurde, dass es mit euch zwei kein vorzeitiges HappyEnd geben würde.

    In meinen Augen will er jetzt erst einmal ein Mann ohne Verpflichtung sein und das bedeutet auch, dass er keine Rechenschaft für sein Handeln abgeben will...du sollst quasi anstandslos schlucken, wenn er außer Lande ist, er kontaktiert und trifft sich mit anderen Frauen, er fühlt sich auch nicht bemüßigt, dir die weiteren Schritte in seinem Leben mitzuteilen und er meldet sich auch nicht zeitnah, wenn er wieder in der Stadt ist.
    Ich meine, jeder vernünftige Mensch würde behaupten, dass das nicht mit einer Verliebtheit einher gehen kann und sein Interesse an dir dermaßen abgeflaut ist, dass es jede Grundlage entbehrt...die Fotos mit der anderen Frau dann noch öffentlich auszustellen (selbst wenn in der Tat beim letzten Mal nichts mehr gelaufen wäre) sprengt m. E. den Rahmen, weil ich es wirklich respektlos dir gegenüber finde und ich frage mich, ob er dich damit nur eifersüchtig machen oder indirekt sagen will, dass er nicht vor hat, mit dir eine ernsthafte Beziehung einzugehen. (vielleicht warst du als Geliebte nur sein Kick, was er fälscherlicherweise für Gefühle gehalten hat)
    Eines erscheint mir jedoch klar: Er sagt dir damit, dass er sich von dir eben nichts sagen, verbieten oder in seinen Augen bevormunden lassen will.

    Ferner macht mich eines unendlich stutzig: Du schreibst, dass mit der anderen bereits vor 2 Monaten etwas gelaufen sei (so viel ich weiß, hast du das aber in deinen bisherigen Threads nicht erwähnt) und er dir das sogar erzählt hat...die Trennung von seiner Freundin erfolgte aber erst später und das würde bedeuten, dass er sie nicht nur mit dir, sondern mindestens mit einer zweiten Frau betrogen hat...ich schreibe bewusst mindestens, weil ich jetzt nicht weiß, wie es all die Jahre vor deiner "Ära" mit seiner Treue bestellt war.

    Nein, ich finde nicht, dass du falsch reagiert hast...du hast genauso reagiert, wie es verletzte, wütende, traurige und enttäuschte Menschen tun würden, auch wenn vernünftige Zeitgenossen im Nachhinein klug behaupten, dass es diese SMS nicht gebraucht hätte.
    Doch, die haben es gebraucht, denn dieser eine Satz aus dem Bauch heraus war nämlich in meinen Augen der Entscheidende und spiegelt das wider, was ich sehe und vor allem wie du es siehst, die mit ganz anderen, berechtigten Erwartungen nach seiner Trennung gestartet ist und mit Hoffnung auf Normalität gerechnet hat: Es macht mit uns keinen Sinn mehr.

    Ja, es macht keinen Sinn mehr, weil du verliebt bist und es hat keinen Sinn, weil dieser Mann dich immer warten und im Ungewissen lässt...als Geliebte war das schon so, dann erfolgte die Trennung und nun wäre er sorgenlos frei, aber bekennt sich nicht zu dir, sondern lebt jetzt scheinbar das Leben eines Junggesellen. Es hat neben dir andere Frauen gegeben und es wird sie wohl weiter geben...
    Ich frage mich, wie kann frau so einem Mann überhaupt noch vertrauen? Das alles hat doch mehr als einen faden Beigeschmack, die Trennung kann man nicht als "Triumph" sondern als weiteres problembehaftetes Miteinander ohne wirkliche Zukunft sehen und als Oberkrönung wirst du von der Geliebten zur selber Betrogenen.

    Klar, du kannst das Gespräch nochmals mit ihm suchen - ich würde es nicht mehr tun, denn so viel Stolz hätte ich noch und ich wäre mir zu schade, für diesen Mann maximal als Sexabenteuer zu dienen, ständig auf Abruf zu stehen, das Gefühl haben, dass er nicht zu einem steht, um ihn zu kämpfen und immer mit einer gewissen Skepsis, Ungewissheit und Unsicherheit leben zu müssen...
    Bei mir hätte dieser Mann keine Chance mehr, denn er hat sie eindeutig verspielt...wie es bei dir aussieht, weiß ich nicht.
    Aber lasse nicht zu, dass du irgendwann das Gefühl bekommst, er hätte dich auch nur ausgenutzt und schlussendlich abgelegt, weil es eben eine ganz andere Frau schafft, ihn in eine neue Partnerschaft zu führen.
    Solch ein Erlebnis kann dein weiteres Leben prägen, dich vielleicht sogar verbittern und andere Männer, die folgen und es Ernst mit dir meinen, einen schweren Stand bieten.
     
    #3
    munich-lion, 10 Oktober 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  4. Erdbeerfee
    Erdbeerfee (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    113
    36
    Verheiratet
    Wow :eek: Was für n Arsch!
    Sei froh, dass du den nicht an der Backe hast! Du sagst, er hatte bei seinem letzten Auslandsaufenthalt schon was mit der Frau, trotz Freundin...wer sagt dir dann, dass er treu ist wenn ihr zusammen wärt?? Mal ganz davon abgesehen, dass er ja was von Verliebtheit geschwafelt hat...da sieht man ja wie ernst er das gemeint hat. Also wenn ich verliebt bin, dann kann ich doch nur an meine Angebetete denken und wäre traurig, wenn ich für ne Woche weg müsste!
    Ich finde nicht, dass du übertrieben reagiert hast! Ich meine eher, dass deine Reaktion untertrieben war, immerhin hatte er dir Hoffnungen gemacht und dann hat er nichts besseres zu tun als mit ner anderen rumzupoppen und sich noch nichtmal bei dir zu melden!?
    Sei froh, dass es nicht zu mehr gekommen ist!
     
    #4
    Erdbeerfee, 10 Oktober 2009
  5. glashaus
    Gast
    0
    Das Verhalten von diesem Typ ist ja echt unter aller Kanone. Ich schätze du kannst froh sein, dass sich das so schnell gezeigt hat und du jetzt weißt, wie er wirklich so drauf ist.
    Ich hoffe, du machst dir nicht mehr so lange Gedanken darum!
     
    #5
    glashaus, 10 Oktober 2009
  6. User 68737
    User 68737 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.398
    198
    907
    nicht angegeben
    Ganz einfach: Schau in mit dem Arsch nicht mehr an! So ein ... Naja was soll Mann sagen. Wenn es gut gibt, gibts halt immer auch böse....

    Tut mir leid für dich. :ratlos:
     
    #6
    User 68737, 10 Oktober 2009
  7. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    wow, das ist ja mal krass. diesem typen würde ich keine weitere minute meines lebens mehr widmen, weil er es absolut nicht wert ist. wer weiß, wie viele frauen es noch gab/geben wird, denen er was vorgemacht hat/vormachen wird...
     
    #7
    betty boo, 10 Oktober 2009
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Was erwartet man eigentlich von einem Mann, der bereit ist, seine Freundin/Frau zu betrügen und nach 8 Jahren aus scheinbarer Verliebtheit heraus Frau und Kind sitzen zu lassen ?!
     
    #8
    xoxo, 10 Oktober 2009
  9. ClariFari
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    190
    43
    8
    nicht angegeben
    Japp, ich erinnere mich noch gut und teilte deine Meinung ja auch...Ich habe auch eigentlich kein Problem damit gehabt, bzw. es gut nachvollziehen können, hab ihm Zeit gegeben und es ja bereits verinnerlicht, dass das mit uns so schnell nix werden würde...
    Was mich einfach nur so schockiert ist diese unglaubliche Respektlosigkeit, die er mir gegenüber plötzlich an den Tag legt. Er nimmt mich überhaupt nicht mehr für voll und behandelt mich ja echt wie ein A**** aus nem schlechten Film :ratlos: Kann das einfach nicht verstehen, wie ein Mensch sich so um 180 Grad wenden kann :schuettel:
    Ich suche natürlich auch die Schuld immer bei mir, aber eure Antworten hier haben mir gezeigt, dass ich richtig gehandelt habe...Manchmal denke ich bloß, dass es sich vielleicht lohnen könnte, ihm noch mal zu sagen, wie sein Verhalten ankommt, weil er es vielleicht nicht weiß...andererseits sollte man als 28 jähriger Vater eigentlich schon genug Verstand besitzen, um die Konsequenzen seines Handelns vorher zu bedenken...

    Ja sehe ich auch so...Es ist so schade, dass so viele Leute von Verliebtheit und Liebe reden, obwohl sie anscheinend gar nicht wissen, was das bedeutet :hmm: Und vertrauen könnte ich ihm vermutlich auch nicht so leicht, wobei...wenn man fremdgeht, bedeutet das ja nicht, dass man es sein Leben lang so fortführen wird...
     
    #9
    ClariFari, 10 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hättet reagiert
KleineJuliii
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Juni 2008
37 Antworten
wiler
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Februar 2007
22 Antworten
Falliga
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Mai 2006
25 Antworten
Test