Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie habt ihr es euerem Chef gesagt?

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von LadyMetis, 3 Februar 2008.

  1. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Mir graut es total vor dem Tag an dem ich meinem Chef sagen muss dass ich schwanger bin.
    Meine Arbeitssituation ist nicht gerade die einfachste.
    Ich arbeite in einer Firma für zwei Chefs mit zwei Teilzeitverträgen, allerdings gehören die beiden Firmen zusammen.
    In einer von beiden habe ich noch probezeit bis Ende März und möchte auch bis dahin noch gar nichts verlauten lassen.
    Aber wie geht man dann sowas an? Muss ich es beiden Chefs sagen, obwohl sie im Prinzip in einer Firma sind?
    Oder sollte ich es lieber in der wöchentlichen Besprechung sagen, wo auch 2 Mitarbeiter dabei sind?

    Wie habt ihr das gemacht und wie hat der Chef reagiert?
     
    #1
    LadyMetis, 3 Februar 2008
  2. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Lass dir dann im März eine Schwangerschaftsbescheinigung von deinem FA geben, die kostet glaube ich 5€ weils nen offizieller Schrieb ist. Ich würde auch noch so lange warten, bis die 12. Woche erreicht ist. Es sei denn du machst einen Tätigkeit, die du jetzt einschränken musst in der Schwangerschaft.

    Sag es deinen Chefs persönlich, nicht wenn noch andere dabei sind. Ich hab mir da garnicht solche Sorgen drum gemacht, ich habs zuerst meiner Vorgesetzten gesagt damit die Bescheid weiß und mir nicht mehr so lange Schichten gibt (war ja nen Steh-Job) und an Karneval lief mir mein Chef über den Weg, da hab ich ihn gebeten, mal kurz mit mir unter 4 Augen zu sprechen. Ich habe dann gleichzeitig gekündigt, weil ich umgezogen bin. Aber er hat sich sehr gefreut über die Schwangerschaft, über die Kündigung nicht so :zwinker:
     
    #2
    User 69081, 3 Februar 2008
  3. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Hat sonst keiner Erfahrungen gemacht?
    Mich würde echt interessieren wie eure Chef regaiert hat und wie ihr es bekannt gemacht habt.
     
    #3
    LadyMetis, 5 Februar 2008
  4. vienchen
    vienchen (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    248
    101
    0
    vergeben und glücklich
    obwohl ich jetzt ja erst in der 7ssw bin habe ich letzten freitag bereits meine chefin in mein kleines geheimnis eingeweiht. Ich habe zwar einen lauen bürojob aber da es alles bei uns sehr familiär und privast zugeht wollte ich es so schnell wie möglich loswerden! trotzdem hatte ich natürlich total angst vor der reaktion, schließlich bin ich ja noch in der ausbildung und meine chefin ist kurz vor der rente!

    Allerdings hat sie sehr gut reagiert :zwinker: ihre frage war "wann ist die hochzeit, wir wollen alle kommen" hehe....dann haben wir uns mal ganz im ernst unterhalten: wie ich mir das so vorstelle etc. Natürlich hat sich auch gesagt, dass es bestimmt nicht leicht wird und so, allerdings kam sie mir auch sehr entgegen! ach ich bin froh dass mir dieser stein vom herzen ist! jetzt kann ich mich auch noch mehr aufs baby freuen! ja und heute haben es dann die restlichen kollegen im büro erzählt! "hurra, unser erstes eigenes bürobaby" das war ihre reaktion....hach ist das toll! ich hoffe, dass dein chef es auch gut aufnimmt und du sonst glück hast wie ich!

    Alles liebe und gute! :zwinker:
     
    #4
    vienchen, 5 Februar 2008
  5. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Ich habs erst so in der 10 Woche gesagt, weil ich erst da dann nen Herzschlag auf dem US gesehen habe und wuste das alles okay ist.

    Weil das bei uns halt ziemlicher Hickhack ist mit Umplanen von Arbeitsdingen wollt ich net vorher alles aufscheuchen.

    Ich habs eigentlich knall auf Fall rausgesagt.

    Die Bescheinigung hab ich mir vom Gyn auch net vorher ausstellen lassen, nur weil mein Vorgesetzter meinte, das er sowas für die Unterlagen dann braucht.
    Bei mir kam die übrigens 10€ die mir dann aber die Firma erstattet hat.

    Wie das bei dir ist ....uff scheint bissel komplizierter zu sein...ich würds beiden sagen, vielleicht beiden grade gleichzeitig.
    Aber auch nicht im Beisein von andern Mitarbeiten, das ist irgendwie doof.

    Die Probezeit sollte net das Thema sein, denn der Mutterschutz gilt automatisch - unabhängig von Probezeit oder net.

    Kat
     
    #5
    Sylphinja, 5 Februar 2008
  6. line1984
    line1984 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    113
    14
    nicht angegeben
    klar gilt der mutterschutz, nur wird man dann nicht übernommen.....
     
    #6
    line1984, 5 Februar 2008
  7. nestea
    nestea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    Verheiratet
    ich habs ihr am telefon gesagt.... war ein eher unangenehmer zufall. ich war ja letzten freitag wegen blutungen im kh und bin dann auch von der arbeit nach hause gegangen. an dem tag hatte meine chefin einen urlaubstag. zu mittag etwa läutet mein handy und es war meine chefin....
    sie meinte nur bissig, wo ich denn wäre und obs mir nicht gut ginge. ja, und da hab ichs ihr halt gesagt.... :ratlos: also "ich wollts nicht am telefon machen, aber..." sie war wirklich nicht begeistert.

    muss dazu kurz erklären, dass sie mich damals (also frühling 2006) gefragt hat, ob ich mit ihr ins ausland gehen möchte als ihre sekretärin. bei ihrer verabschiedung dann meinte sie "ich wünsche ihnen nochmal alles gute zur hochzeit und hoffentlich ruhen ihre familienpläne noch, hihi".

    aber das is meine angelegenheit. und die 4 monate mutterschutz (2 monate davon sind über den sommer) wird sie wohl oder übel verkraften (müssen).

    also, keine angst und einfach raus damit - wenn du dann eine bestätigung vom fa hast. ich würds an deiner stelle beiden sagen. vielleicht gemeinsam.
    kopf hoch!
     
    #7
    nestea, 6 Februar 2008
  8. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Um es beiden zu sagen müsste ich um ein Gespräch bitten und das finde ich irgendwie zu hochgestochen. Denn dann würde man da sitzen, nur weil ich einen satz zu sagen habe. Ich würde es am liebsten nebenbei sagen so á la "Ach, übrigens, ich bin schwanger". :geknickt:
     
    #8
    LadyMetis, 6 Februar 2008
  9. nestea
    nestea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    Verheiratet
    achso, ja klar... das versteh ich natürlich. würd ich auch nicht wollen.

    naja, du sagtest, dass du teilzeit arbeitest bei ihnen - kann ich mir das vorstellen, dass du vormittags bei dem und nachmittags beim anderen bist? wenn ja, dann sags einfach gerade raus (mit der bestätigung vom fa) dem "vormittags-chef" und dann dem "nachmittags-chef".

    sagen musst dus sowieso... ich weiß, ich wollts eigentlich auch nicht sagen und hab mir schon horrorszenarien vorgestellt. aber schau... du bist schwanger. es is ja kein weltuntergang :zwinker: hast du vor karenz zu machen oder nur mutterschutz?
     
    #9
    nestea, 6 Februar 2008
  10. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.901
    398
    4.243
    Verliebt
    Ich habe erstmal einen günstigen Augenblick abgewartet und bin zu meinem direkten Vorgesetzten mit der Bescheinigung, der hat sich gefreut, wie ein Kind über die Nachricht, später habe ich kapiert warum:grin: .

    Er hat sich dann auch angeboten es dem Geschäftsführer mitzuteilen und das war auch gut so, er kam nämlich kreidebleich zurück von dem Gespräch und hat erstmal nix gesagt, erst Monate später hat er mir gesagt, dass der GF völlig ausgerastet ist und mich aufs unflätigste beschimpft hat.:grin:
    Der GF hatte nämlich vor meinen Vorgesetzten abzuservieren und ich sollte seinen Posten übernehmen. Da mein Vorgesetzter und ich uns aber prima verstanden sind wir eh nie auf dieses Intrigenspiel eingegangen und haben so seine schönen Pläne zerstört.
    So habe ich also meinem Chef den Arbeitsplatz gerettet, der GF hat nie mehr ein Wort mit mir geredet, nur noch über seine Sekretärin.:grin: :tongue:
    Und ich habe der verlorenen Karrierechance nie eine Träne nachgeweint.:zwinker:
     
    #10
    User 71335, 6 Februar 2008
  11. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Naja das ist ein bisschen kompliziert.
    Die beiden Firmen sind in einem Büro und die beiden Chefs auch, die kennen sich auch nicht nur beruflich, sondern auch privat.
    Ich habe im Prinzip bis vor kurzem bei Firma A als Teilzeit gearbeitet, dann wurde die Firma B gegründet, wo auch meine Chefin von Firma A mit angestellt ist und ich habe den 2. Teilzeitvertrag bei Firma B bekommen. Ich arbeite jetzt Vollzeit, vertraglich nach Stunden aufgeteilt, aber vom Arbeitsaufwand eben wie es gerade so ansteht. Dennoch habe ich zwei Chefs und muss es demnach auch beiden sagen.

    Ich möchte schon gern in Elternzeit gehen, so zwei Jahre.
    Muss ich das aber dann schon gleich mitteilen, also muss ich mir das alles schon überlegen und zurecht legen, wenn ich es den Chefs sage? Oder hat das dann auch noch Zeit?
     
    #11
    LadyMetis, 6 Februar 2008
  12. amy2208
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    nicht angegeben
    Also ich habe meinem Chef in der SSW 6 gesagt das ich schwanger bin. Da ich als Filialleitung gearbeitet habe, wir gerade in der Neueröffnungsphase waren und da dann viel geschleppt werden mußte. Dazu kam dann natürlich noch die Eröffnung und ein 12-15 Stunden Tag ist als Filialleitung mal nichts.:ratlos:

    Ich habe meinen Chef um ein Gespräch unter 4 Augen gebeten und er hat die SS super positiv aufgenommen.:zwinker: Das postive Verhalten hielt aber auch nur solange an, bis ich eine Wochen später krank geschrieben wurde und 4 Wochen lang nicht arbeiten konnte, weil das Herzchen von unserem Krümel nicht richtig geschlagen hat.

    Wenn Du in Deinem Job keine körperlichen Arbeiten machen mußt, würde ich bis zur SSW 12 warten, ansonsten würde ich es sofort sagen.:zwinker:


    SSW 35+6
     
    #12
    amy2208, 6 Februar 2008
  13. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Also ich würd sagen, teil ihnen das rechtzeitig genug mit, dass sie einigermaßen planen können, aber lass dich auch nicht hetzen. Du musst sicherlich nicht jetzt schon genau wissen, wie du das mit der Elternzeit machst.
     
    #13
    User 4590, 6 Februar 2008
  14. Lunae
    Lunae (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    103
    4
    Es ist kompliziert
    Diese Frage ist mir gerade gekommen...
    Wenn die 4 Monate Kündigungsschutz um sind, dann kann man doch jederzeit die Kündigung erhalten, oder?
    Und ab wann gilt der Kündigungsschutz?
    Ab Datum der Bescheinigung, oder ab dem Tag, wo man es gesagt hat oder ab ersten Tag der Schwangerschaft???

    Irgendwie kommt bei mir gerade das erste mal der Zweifel auf, das die Firma mich nach den 4 Monaten kündigen könnte. (Was ja letzendlich auch finanziell nicht das schlechteste für eine Firma ist, wenn man bedenkt, das irgendwann das Risiko zum Krankschreiben höher wird, je länger die Schwangerschaft fortgeschritten ist).
     
    #14
    Lunae, 6 Februar 2008
  15. amy2208
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    nicht angegeben
    In der Schwangerschaft ist man unkündbar.:zwinker: Es sei denn man klaut oder sowas. Auch so hat man nach 6 Monaten Betreibszugehörigkeit einen Kündigungsschutz. Also keine Panik!:zwinker:
     
    #15
    amy2208, 6 Februar 2008
  16. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Wie kommst du auf 4 Monate Kündigungsschutz? :ratlos:
    Wenn du keinen befristeten Vertrag hast, der in der Schwangerschaft ausläuft, kannst du in der gesamten Schwangerschaft nicht gekündigt werden, es sei denn, du baust großen Mist oder so. Aber auch dann muss die Kündigung vor der Kammer (oder dem Land?) gerechtfertigt werden. Dein Kündigunsschutz geht bis nach dem Mutterschutz (8 Wochen nach der Geburt) und wenn du die Elternzeit fristgerecht ankündigst, kannst du auch dann nicht gekündigt werden. Frühestens danach
     
    #16
    User 69081, 7 Februar 2008
  17. Lunae
    Lunae (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    103
    4
    Es ist kompliziert
    Danke euch!
    Hab gestern in diesem Thread die 4 Monate Mutterschutz als 4Monate Kündigungsschutz aufgefasst.... AUA!!!!!
    Keine Ahnung wieso ich das auf einmal gedacht habe.

    Dann bin ich ja froh, das ich einen unbefristeten Vertrag habe :smile:
     
    #17
    Lunae, 7 Februar 2008
  18. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Du bist unkündbar ab dem Zeitpunkt wo bekannt ist, das du schwanger bist.
    Und jede Kündigung die bis zu 2 Wochen vor Bekanntgabe der Schwangerschaft ausgesprochen wurde, muss dann zurückgenommen werden.

    Der Kündigunsschutz gilt ab Bekanntgabe von dir, egal wie du das tust, selbst die mündliche Info das du schwanger bist reicht da aus.

    Es sind 3 Monate Mutterschutz, 6 wochen vor+ 8 Wochen nach Geburt = 12 Wochen = 3 Monate.
    In dennen bist du auch sicher vor einer Kündigung, genauso wie während der gesamten Elternzeit

    Kat
     
    #18
    Sylphinja, 8 Februar 2008
  19. line1984
    line1984 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    113
    14
    nicht angegeben
    also mit kündigungsschutz kenn ich mich ja nicht aus aber mit rechnen ein bißchen und bei mir sind 6+8=14 also 3,5 monate?
     
    #19
    line1984, 9 Februar 2008
  20. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Ja, ist richtig. Wobei 4 Wochen nicht grundsätzlich ein Monat ist. Aber stimmt schon, es sind 14 Wochen.
    Die 6 Wochen vor der Geburt sind freiwillig, wenn man will, darf man weiter arbeiten. Die 8 Wochen nach der Geburt hat man ein Arbeitsverbot
     
    #20
    User 69081, 9 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - habt euerem Chef
Seestern1
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
26 November 2015
10 Antworten
orbitohnezucker
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
13 Juli 2015
3 Antworten
BieneMaya
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
19 August 2009
14 Antworten