Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie habt ihr mit Rauchen aufgehört?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von BenNation, 25 Juni 2010.

  1. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Es gibt ja verschiedene Hilfsmittel, wie Pflaster, Kaugummis oder Allen Carr-Bücher^^. Wie genau habt ihr es geschafft (nur an die, die es auch geschafft haben) mit dem Qualmen aufzuhören?
     
    #1
    BenNation, 25 Juni 2010
  2. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    schlicht und einfach aufghört. mich wochenland gequält und dann wars bald mal durch. hin und wieder drück das verlangen durch aber ich bin ja standhaft :smile:
     
    #2
    User 49007, 25 Juni 2010
  3. ichich
    ichich (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    24
    26
    0
    nicht angegeben
    Mir einen Freundeskreis gesucht in dem nicht geraucht wurde ... wenn es sozial nicht toleriert wird, hört man denke ich schneller damit auf. Also ich habs geschafft.
     
    #3
    ichich, 25 Juni 2010
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Mein Freund hat aufgehört.
    Ohne Hilfsmittel. Von einer Minute zur anderen. Er beschloss, nicht mehr zu rauchen. Vorher hatte er relativ viel geraucht.

    Alle Exraucher, die ich kenne, haben so aufgehört - aus Überzeugung, ohne Niktoinpflaster oder -kaugummis oder sonstige Hilfsmittel. Sie wollen nicht mehr rauchen.

    Bei meinem Freund ist es acht Jahre her, er hat das Rauchen nicht vermisst und ist sicher, nie wieder anzufangen. (Einmal im Jahr raucht er mit seinem besten Freund eine Zigarre.)
     
    #4
    User 20976, 25 Juni 2010
  5. honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    433
    128
    171
    nicht angegeben
    Nach einer halben Zigarette habe ich diese angeschaut und gedacht "Eigentlich schmeckt sie gar nicht". Dann habe ich sie in einem Aschenbecher in einer Lokalität ausgedrückt und fertig.
     
    #5
    honi soit qui mal y pense, 25 Juni 2010
  6. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Allen Carr und einem Partner, der mir gesagt hat, ich würde es ja eh nie schaffen. :grin:
     
    #6
    User 53338, 25 Juni 2010
  7. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Ich habe auch einfach aufgehört. Von heute auf morgen. Die ersten 3-5 Tage sind schwer, aber danach gehts eigentlich. Schön ablenken am Besten Sport treiben wenn du das Verlangen nach einer Zigarette hast. Wenn es dazu zu spät ist, Kaugummi kauen, TV schauen, mit Freunden treffen. Ich hatte zum Glück immer jemanden bei mir der sozusagen "aufgepasst" hat und das war auch richtig so. Also, suche dir am Besten jemand der immer da ist bzw. da sein kann.
     
    #7
    Party_Girl, 26 Juni 2010
  8. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.536
    398
    2.015
    Verlobt
    Ich habe aufgehört, weil es mir davon ein paar Mal schlecht wurde.
    Und weil die zu Hause das gerochen haben.

    Es war aber auch nicht Tabak
     
    #8
    simon1986, 26 Juni 2010
  9. User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    Ich habe mit 17 aufgehört, weil ich Schwanger war und das ja keineswegs gut für mein ungeborenes Kind war.

    Dummerweise habe ich auch direkt nach der SSW wieder angefangen und es seitdem nicht geschafft aufzuhören.

    Meine Mutter hat vor gut 8 Jahren aufgehört, angeblich durch Hypnose (das finde ich aber eher schwachsinn, sie hat es gleichzeitig mit ihrer Freundin gemacht und die hat nicht aufgehört!) mein Vater hat vor etwa 10 Jahren aufgehört, ohne Hilfsmittel!
     
    #9
    User 85918, 26 Juni 2010
  10. donmartin
    Gast
    1.903
    Hab einfach so aufgehört.....Morgens aufgewacht und gesagt....nö.....will das nicht mehr....
    Mit 24 , als ich schon fast 10 Jahre hinter mir hatte.....

    Hat gut 10 Jahre gehalten. Danach nochmal 3 Monate und zwischendrin 2 Wochen bis 2 Jahre.....Nun rauche ich wieder seit ca 10 Jahren ......mal sehen, mache mir keinen Stress - wenn ICH will, dann wirds auch soweit sein und ich wieder aufhören.....wenn nicht...mal sehen.....
     
    #10
    donmartin, 26 Juni 2010
  11. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    Es scheint wirklich so zu sein. Einfach aufhören und gut. Bei allen, die ich kenne hat es so geendet :zwinker:
     
    #11
    Dr-Love, 26 Juni 2010
  12. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #12
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 26 Juni 2010
  13. VelvetBird
    Gast
    0
    Meine Eltern haben vor 13 Jahren aufgehört, von jetzt auf nachher.
    Lag aber an der Lungenkrebsdiagnose meines Vaters.
    Seitdem hat mein Vater nie wieder auch nur eine Zigarette geraucht, meine Mutter nur ganz selten mal vereinzelt eine.
     
    #13
    VelvetBird, 26 Juni 2010
  14. User 97780
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    93
    6
    Verliebt
    Mit Nikotinkaugummis habe ich es geschafft. Habe meine Zigarettenkonsum von 50 auf 0 Stück von heute auf morgen reduziert. Die Dinger schmecken so grausam nach Nikotin das man froh ist das man davon ab ist. Die ersten 4-5 Tage sind schon schwer aber dann weiß man was man mit den fingern macht.
    Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und anfangs fehlt die Zigarette wie einem Baby der Nuckel.
     
    #14
    User 97780, 26 Juni 2010
  15. SchwarzeFee
    0
    Na dann, Ben... viel Erfolg, wenn du es jetzt durchziehen willst :smile:
     
    #15
    SchwarzeFee, 26 Juni 2010
  16. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    meine mutter hat wegen mir aufgehört. also sie wurde schwanger. Bild wurde entfernt
     
    #16
    CCFly, 28 Juni 2010
  17. hellgrau
    Gast
    0
    Vielleicht muss man sich einfach nur klar werden, dass es nur so schwer ist, wie man es selbst sieht.
    Eine Zigarette nicht in die Hand zu nehmen und nicht anzuzünden ist nunmal etwas, was wirklich jeder kann. Die Entscheidung fällt im Kopf.
    Da setzen wir uns Ziele, wie einen guten Job, eine tolle Karriere, sportliche Erfolge und lauter andere Sachen, für die man wirklich hart arbeiten und sich anstrengen muss ... und dann sind wir schwächer als Nikotin? Ist irgendwie schon komisch.
     
    #17
    hellgrau, 28 Juni 2010
  18. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Einfach aufgehört...

    Morgens nach einer langen Partynacht aufgewacht, den ekelhaften Geschmack im Mund gehabt, mich gefragt was das eigentlich soll, Zigaretten kaputt gebrochen und in den Müll geworfen. Mir gings die ersten Tage gar nicht gut, ich war ein starker Raucher, aber da muss man durch :smile:
     
    #18
    *Anrina*, 29 Juni 2010
  19. Daniel k
    Daniel k (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    88
    4
    in einer Beziehung
    Ich habe mit Nicotinell und Nicorette Kaugummis aufgehört und bisher nicht wieder angefangen. Bislang geht es etwa fünf Jahre ohne.
     
    #19
    Daniel k, 29 Juni 2010
  20. Laribumm
    Sorgt für Gesprächsstoff
    0
    25
    0
    Single
    ... von heute auf morgen! Du musst es wollen, der Wille muss im Kopf sein, dann schaffst das leicht.
     
    #20
    Laribumm, 9 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - habt Rauchen aufgehört
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
25 April 2009
10 Antworten