Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie habt ihr um euren (Traum-)Job gekämpft?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von User 24554, 8 Oktober 2008.

  1. User 24554
    Sehr bekannt hier
    1.539
    198
    551
    nicht angegeben
    Hallo alle da draußen!:smile:


    Aus aktuellem Anlass mag ich von euch mal geschichten über Wege zu eurem (Traum-)Job lesen. Habt ihr tatsächlich euren Traumjob und wenn ja welchen? Wie habt ihr ihn bekommen? Gezielt oder initiativ? Seid ihr zuvor auch mal gescheitert? Was habt ihr unternommen, als ihr festgestellt habt, dass es nichts wird oder ihr nicht alle Qualifikationen habt?
    Vielleicht findet sich ja hier auch der oder die ein oder andere völlig verzweifelte(r) (Traum-)Jobsucher(in).:hmm:
     
    #1
    User 24554, 8 Oktober 2008
  2. DarkPrince
    Gast
    0
    Nach der Schule und einigen total unnötigen Praktikas, hab ich in ner Karosseriebau Firma als Aushilfe für kleines Geld gearbeitet und so alles gelernt was man wissen muss. Nach einiger Zeit hat der Chef dann gefragt, ob ich mit ner Gehaltserhöhung zufrieden bin.
    Von da an bekam ich immer mehr Geld und heute bekomm ich ganz normales Gehalt eines Karosseriebauers.
    Am Tag arbeite ich also als Karosseriebauer und nach Feierabend oder am Wochenende helf ich bei nem Schmied aus.
     
    #2
    DarkPrince, 8 Oktober 2008
  3. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Mein Traumjob wäre irgendwas mit Delphinen zu arbeiten oder Meeresbiologin zu sein, doch dafür müsste ich die Matura haben, studieren gehen und ins Ausland gehen. Und darauf hab ich keinen Bock.

    Mein Job ist okay, aber zufrieden bin ich nicht. Mal sehen wie das ab nächsten Mai/Juni wird.
     
    #3
    capricorn84, 9 Oktober 2008
  4. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Ich hatte nach der Schule keine Ahnung was ich machen will. Hab dann ein paar Praktika gemacht und bin dadurch ins Hotel gekommen wo ich auch meine Ausbildung zur Hotelfachfrau gemacht habe. Hat mir aber nie wirklich viel Spaß gemacht.
    Dann wurde ich schwanger, hatte weiterhin den Job im Hotel (3 mal die Woche abends) und geheiratet, das 2. Kind kam und dann auch die Scheidung. Da ich dann auf einmal niemanden für die Kids hatte (die kleine war fast 2) war ich erst mal arbeitslos.
    Dann bin ich umgezogen, weil ich in meinem neuen Wohnort meine ganze Familie wohnen habe und somit auch mehr Unterstützung. Ausserdem konnte meine Tochter dort mit 3 direkt in den Kiga, was in der alten Stadt nicht möglich war (überfüllt, vor 4 Jahren wäre sie dort nicht reingekommen).
    Ich wollte ja unbedingt wieder arbeiten...nur was?
    Meine Mutter kennt die Heimleitung unseres Altenheimes sehr gut und die suchten für ein Jahr eine Aushilfe, auch ungelernt für die Pflege.
    Hab mir dann gedacht, okay das versuch ich mal.
    Und so habe ich meinen Traumjob gefunden. Hätte nie gedacht das mir das so einen Spaß macht.
    Ich war dann sehr traurig als das Jahr zuende ging...aber: Ausbildung mit 28

    Meine Chance, ich bin so happy :herz: :smile:
     
    #4
    User 75021, 9 Oktober 2008
  5. Levana
    Verbringt hier viel Zeit
    173
    101
    0
    Single
    Einen Traumjob hatte ich noch nie, bin zufrieden mit dem, was ich geworden bin!
    Mein ExMann hat aber hart gekämpft :grin:
    Er hat als Aushilfsjunge jahrelang in einem Getränkemarkt gearbeitet. Sehr oft kommen ja dort die Bezirksleiter/Außendienstler der einzelnen Getränkehersteller hin und das sind ziemlich viele! Er war sehr geduldig, hat geschuftet und hat super Kontakte aufgebaut, irgendwann durch Beziehungen dann ne Ausbildung bekommen, aufgestiegen und jetzt ist er einer von denen :smile: Er hat immer noch zu den Leute Kontakt, die ja manchmal doppelt so alt sind wie er :smile: War schon schön, jede Woche neue Getränke zu bekommen, die die Außendienstler sich gegenseitig schenkten :smile:
     
    #5
    Levana, 9 Oktober 2008
  6. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    ich habe seit dem jahr 2000 meinen traumjob :smile:

    darum gekämpft? :hmm: ja aber nicht im speziellen sinne.
    denn der beruf (bäcker/konditorin) ist für die meisten nichts spezielles. zu meinem glück! :tongue:


    ich bekam damals (1999) sehr schnell eine lehrstelle. hab glaub nur an 2 orten geschnuppert und 3 bewerbungen geschrieben :smile:


    mein traumjob :smile:
     
    #6
    Sheilyn, 9 Oktober 2008
  7. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Zumindest um meinen Traum-Studienplatz musste ich überhaupt nicht kämpfen... einfach einschreiben und schon war ich drin... - Dass war ja einfach :grin:

    Und ich hoffe mal, dass ich ähnlich problemlos auch einen schönen Job finde... die Arbeitsmarkt-Chancen sehen nach meinem Studium nicht gerade schlecht aus :zwinker:
     
    #7
    User 44981, 9 Oktober 2008
  8. diemaus2006
    Verbringt hier viel Zeit
    1.559
    121
    0
    Single
    na ja mein Traumjob war Pferdewirtin hab darum gekämpft, hab auch einen super Praktikumsplatz bekommen, aber ich habe alles hingeschmissen.

    Na ja dann war ich arbeitslos zum glück ,... hatte sowieso kein bock zum arbeiten das war alles dies Jahr 2008 so im März/April und nun bin ich als Produktionshelfer in einer Cigarrenfirma , jetzt grade erst am 15.09.08 angefangen und das ist mein Traumjob der macht so ein mega spaß,... ich muss nicht viel machen und die Leute sind alles so mega nett.

    gelernt habe ich nichts und werde ich in meinen Leben auch nicht mehr machen.


    Also Pferdewirtin war mal mein Traumjob,....
     
    #8
    diemaus2006, 9 Oktober 2008
  9. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Was für eine Einstelleung :ratlos:
    Willst du dein Leben lang als Hilfsarbeiter arbeiten?
     
    #9
    User 75021, 9 Oktober 2008
  10. NettesPaar83
    Verbringt hier viel Zeit
    326
    101
    0
    Verlobt
    Ich kämpfe seit 1999 schon um meinem Traumjob " Altenpflegerin" habe auch schon mehre Praktikas gemacht dennoch nie glück gehabt....geb nie auf irgenwann habe ich meinen Traumjob!
     
    #10
    NettesPaar83, 9 Oktober 2008
  11. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Hast du dich denn schon mal vorab bei einer Altenpflegeschule beworben? Die haben Kooperationsverträge mit Altenheimen und können dir genau sagen, wer wann einen Azubis sucht.
     
    #11
    User 75021, 9 Oktober 2008
  12. DarkPrince
    Gast
    0
    Ich hab auch nichts gelernt und würd's auch nicht tun.
    Ich hab mir das Wissen mit Geduld und Mühe angeeignet und stehe meinen Arbeitskollegen in nichts nach.:zwinker:
     
    #12
    DarkPrince, 9 Oktober 2008
  13. Starla
    Gast
    0
    Wenn Du Dich bei einem anderen Arbeitgeber bewirbst, sieht es dann aber u.U. schon düster aus. Oder glaubst Du, dass Du 40-50 Jahre bei dem gleichen Arbeitgeber sein wirst? :zwinker:
     
    #13
    Starla, 9 Oktober 2008
  14. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet


    naja, DAS ist das eine. mich hat aber das hier noch einwenig geschockt:


    also verduzt.. :hmm: naja.
     
    #14
    Sheilyn, 9 Oktober 2008
  15. DarkPrince
    Gast
    0
    Da mach ich mir keine Sorgen drum. Ich hab genug Belege für meine Fähigkeiten. Nicht nur in der Firma. Falls die Firma zu machen sollte, werde ich keinerlei Probleme haben.
     
    #15
    DarkPrince, 9 Oktober 2008
  16. diemaus2006
    Verbringt hier viel Zeit
    1.559
    121
    0
    Single


    Ich verdiehne super gut.
    Warum soll ich eine Ausbildung machen wo es dann weniger Geld gibt,...
    sowas sehe ich gar nicht ein,... :zwinker:

    Also ich werde immer was als Produktionshelfer bekommen da mache ich mir keine sorgen,....
    um meine Zukunft auch nicht
     
    #16
    diemaus2006, 9 Oktober 2008
  17. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Ich habe für meinen Traumstudiengang gekämpft. Musste dazu relativ weit umziehen und finanziell ziemlich einschränken. Das Studium macht aber mega Spaß. Ich hoffe, dass das Studium planmäßig läuft und ich dann eben auch im Traumjob lande.

    Für mich sind Ferienjobs in der Industrie immer Motivation mich im Studium rein zu hängen. Ich könnte es mir nicht vorstellen mein Leben lang einen Job zu machen bei dem das Hirn quasi ausgeschaltet ist.
     
    #17
    User 53463, 9 Oktober 2008
  18. Talihina
    Talihina (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    209
    101
    0
    nicht angegeben
    na dann:engel: warum macht es nicht jeder so??

    warum also mehr arbeiten und weniger Geld verdienen??

    ist dir nicht langweilig?
     
    #18
    Talihina, 10 Oktober 2008
  19. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    :zwinker: Sie wird noch mal ganz schön auf die nase fallen mit so einer Einstellung.
     
    #19
    User 75021, 10 Oktober 2008
  20. Anni1
    Gast
    0
    Gute Einstellung!


    Wichtig ist, dass die Arbeitskollegen nett sind und dass man das Geld ehrlich verdient. Dann ist es für mich mein Traumjob. Auch wenn man Hilfsarbeitertätigkeiten macht soll man auf seine Arbeit stolz sein dürfen!!
    Warum immer dieses blöde Lebensziel mit immer MEHR AUSBILDUNG, wo doch eh jeder weiß, dass man umso schlechtere Chancen hat einen Job zu finden, je besser man ausgebildet ist.
    Nach meinem Studium musste ich mit lauter hochnäßigen Leuten im Team arbeiten und das war bei allen Arbeitgebern das selbe! Bis es mir gereicht hat. Jetzt arbeite ich als Hilfsarbeiterin in der Automobilbranche und das ist auch gut so.
     
    #20
    Anni1, 10 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - habt euren Traum
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
17 März 2011
3 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
11 März 2009
0 Antworten