Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie ist eure Wahlbeteiligung (nur Deutsche)?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 29 Januar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Es gibt verschiedene Wahlen. Bei welchen Wahlen habt ihr beim letzten Mal mitgewählt?
    Klickt bitte alle Wahlen an, bei der ihr letztes Mal gewählt habt. Wer an keiner Wahl teilgenommen hat, obwohl wahlberechtigt, klickt bitte ganz unten an.
    Wer (noch) nicht wahlberechtigt war bei der letzten dieser Wahlen, klickt gar nichts an.
     
    #1
    Theresamaus, 29 Januar 2010
  2. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Hab das letzte Mal im September bei der BT-Wahl gewählt.
     
    #2
    Asti, 29 Januar 2010
  3. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.855
    598
    5.377
    nicht angegeben
    Ich nehme immer an allen Wahlen vom Landtag aufwärts Teil.
     
    #3
    BrooklynBridge, 29 Januar 2010
  4. Kurzstreckenfahrer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    237
    43
    5
    Single
    Nehme an allen Wahlen teil.
     
    #4
    Kurzstreckenfahrer, 30 Januar 2010
  5. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich nehme an allen Wahlen teil.
    Einzig die letzte Landratswahl habe ich boykottiert, da wir nur einen Kandidaten hatten und die Wahl totale Geldverschwendung ist. Inzwischen wurde das auch wieder geändert und der Landrat wird wieder vom Kreistag und nicht vom Volk gewählt.
     
    #5
    Schmusekatze05, 30 Januar 2010
  6. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Normalerweise nehme ich auch an allen Wahlen teil.

    Nur war es diesmal etwas anders: bei den letzten Kommunalwahlen war ich noch neu in der Stadt und habe keinen Sinn darin gesehen, wählen zu gehen, wenn ich die Kandidaten nicht kenne.

    Für die Europawahl wollte ich Briefwahl beantragen, habe aber sowohl meinen Antrag als auch den von meinem Freund in den gleichen Umschlag getan. Er hat die Wahlunterlagen bekommen ich nicht. War aber keine Tragödie: Die Europawahl war mir nicht so wichtig.

    Bei Landtags- und Bundestagswahlen war ich selbstverständlich dabei.
     
    #6
    Sunflower84, 30 Januar 2010
  7. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    Seit ich 18 bin habe ich an allen mir möglichen Wahlen teilgenommen - bei den meisten war ich auch als Wahlhelfer tätig und Listenkandidat war ich auch schon...

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 08:00 -----------

    das liegt aber nicht am "System" das es nur einen Kandidaten gibt - und auch der kann "abgewählt" werden wenns dumm läuft. Außerdem bin ich persönlich auch ein Freund von "direkterer Demokratie" - d.h. ich möchte meinen "Vertreter" nach Möglichkeit selbst wählen...
     
    #7
    brainforce, 30 Januar 2010
  8. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Damit hast du grundsätzlich Recht. Bei den Landräten in Schleswig-Holstein war es aber wirklich eine unsinnige Idee mit der Direktwahl, die sich dann ja unter anderem aufgrund Boykott des Volkes der Wahlen (Wahlbeteiligung bei ca. 20%) auch nur eine (oder zwei, da müsste ich jetzt nachschauen) Legislaturperiode gehalten hat.
    Was hat das "gemeine Volk" mit den Aufgaben des Landrates zu tun? Wenig bis nichts! Entweder er setzt die Beschlüsse des (vom Volk gewählten) Kreistages um, oder er nimmt Aufgaben zur Erfüllung nach Weisung wahr, da hat er auch keinen Entscheidungsspielraum. Von daher interessiert es die Leute auch nicht wirklich wer da sitzt.
    Da er sehr eng mit dem Kreistag zusammenarbeiten muss und deren Beschlüsse umsetzen muss, macht es mehr Sinn, wenn die sich jemanden wählen, der "passt".
     
    #8
    Schmusekatze05, 30 Januar 2010
  9. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    Off-Topic:
    Off-Topic:
    hmm mir fällt noch ein das man sich bei uns in den letzen 50 Jahren eigentlich so ziemlich alle Wahlen hätte sparen können an denen ein CSU-Kandidat angetreten ist - bei Kommunalwahlen ist das meist immernoch der Fall:tongue:
     
    #9
    brainforce, 30 Januar 2010
  10. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Kommunalwahlen sind bei uns im Ort eigentlich ganz gut von der Wahlbeteiligung her. Aber ich glaub, dass liegt an der Größe des Ortes. Hier kennt man eben noch jeden Kandidaten persönlich. Das macht viel aus, da gehen dann auch mehr Leute wählen.
     
    #10
    Schmusekatze05, 30 Januar 2010
  11. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    Off-Topic:
    ist bei uns auch so - da gehts auch mehr nach Personen als nach Partei zumal eigentlich bei uns nur eine Partei (CSU) mit einer Liste antritt - und selbst auf deren Liste sind bei weitem nicht alle Personen Parteimitglied... ansonsten sind alles "freie Wählergruppierungen" - da geht man schon lieber wählen als wenn alles "anonym" ist...
     
    #11
    brainforce, 30 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wahlbeteiligung nur Deutsche
MrShelby
Umfrage-Forum Forum
5 März 2016
148 Antworten
Schweinebacke
Umfrage-Forum Forum
9 September 2015
55 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test