Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • tobias_1986
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    11 Juni 2007
    #1

    Wie jemanden intelligent Ansprechen?

    Hallo, dies ist mein erster eigener Thread, also seid bitte gnädig mit mir.

    Ich lag gestern Abend im Bett und habe mir mal wieder Gedanken gemacht wie ich das Mädchen, das mich angelächelt hat, in der Disco am Wochende hätte ansprechen können. Dazu muss ich sagen, dass ich auch mit meinen 21 Jahren nicht wirklich viel Erfahrung davon habe, da ich bisher nur mit mir schon bekannten Mädchen was hatte, mit der letzten eine Beziehung von 2 Jahren, was mich ziemlich zurückwirft in meiner Flirterfahrung.

    Was haltet ihr von der Idee, das Mädchen einfach in ein Gespräch zu verwickeln wie schwierig es ist jemanden einfach blöd anzuquatschen? Dann hat man wenigstens ein Thema über was man reden kann und das ganze kommt auch noch ehrlich rüber, weil es mir halt wirklich so geht. Ich weiss, dass dies vielleicht nicht die gleiche Coolness wie eine Hitch-Anmache hat, aber wenigstens ist es nicht so ein Standartblödsinn das meistens auf einem Niveau abläuft auf das ich mich gar nicht begeben will, auch wenn manche damit Erfolg zu haben scheint.
     
  • Razzepar
    Razzepar (30)
    Benutzer gesperrt
    1.032
    0
    1
    nicht angegeben
    11 Juni 2007
    #2
    Es kommt wengier darauf an, was du zuerst sagst, sondern mehr darauf, WIE du es sagst, ob du dabei kongruent rüberkommst und vor allem, was du dann letztlich aus dem Gespräch machst.

    Eine Anti-Korb-Garantie gibt es so oder so nicht. Von daher einfach ausprobieren und üben. Du kannst indirekt oder direkt starten, wobei dir ja anscheinend indirekt mehr liegt (wobei direkt auch seine Vorteile hat). Jedenfalls... bestenfalls fragst du etwas situatives, wenn sich was ergibt. Wenn nicht, denk dir irgendwas witziges aus...

    Die "Anmachen"-Anmache kann funktionieren, kann aber auch nach hinten losgehen, wenn du nicht gewappnet bist. ("Was ist die schlechteste Anmache, die du je gehört hast?" - "Diese jetzt gerade.")

    Übung wird dich weiterbringen. Die Möglichkeiten sind da unbegrenzt. Optimal ist es, wenn du mit etwas interessantem und emotionalem öffnest, das kein zu hohes Niveau hat. Jedenfalls eher witzig als intellektuell.

    Habe zum Beispiel vor einer Weile "Hast du ne Zange dabei?" getestet. In 80% der Fälle kannst du da ganz locker flockig ein Gespräch drauf aufbauen und zum Flirten übergehen. WENN du kongruent rüberkommst. Es kommt da vor allem auf die Ausstrahlung, dein Selbstbewusstsein und deine Kommunikativität an. Es muss ein harmonisches ganzes sein. Wenn du dich unwohl fühlst in der Position des Anmachers, dann ist das der Punkt, wo du anfangen musst, an dir zu arbeiten. Wenn das für dich kein Problem ist, kannst du weiter hinten anfangen.
     
  • lobo
    lobo (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    214
    101
    0
    Single
    14 Juni 2007
    #3
    ich kann razzepar nur zustimmen.
    es ist nicht wirklich entscheidend was du sagst. das wie ist viel ausschlaggebender. manchmal reichen gesten auch völlig aus. wenn du dich zu sehr drauf versteifst was intelligentes zu sagen, kommt meistens eh nur blödsinn bei raus.
    meine erfahrung hat mir gezeigt das anmachsprüche eh völlig fürn arsch sind. ich mein welche frau steht denn bitte drauf??

    seh gut, sei authentisch und bekomm den mund auseinander. dann is das eh nen selbstläufer....
     
  • ~Majo~
    Verbringt hier viel Zeit
    820
    101
    0
    nicht angegeben
    16 Juni 2007
    #4
    Muss es eine Hitch-Anmache sein?

    Er gab sich (wohl bemerkt gut geschauspielert :-D ) völlig normal und natürlich.

    Es entscheidet auch nicht das WAS du da sagst, sondern das WIE. Kann hierzu meinen beiden Vorrednern nur zustimmen.

    Und darauf kommt es überall an, auch bei Menschen deines Geschlechts. Das sind Dinge die schlicht und ergreifend Dinge die zum zwischenmenschlichen Leben dazugehören.

    Oder würdest du einem Menschen zuhören der steif seinen Text runtervorträgt? :zwinker:

    Mach dich mal locker und verkrampfe dich nicht. Sei völlig natürlich, mach den Mund auf und schon läufts.
     
  • Erwin82
    Erwin82 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    610
    101
    0
    Single
    16 Juni 2007
    #5
    bei mir wäre 'intelligentes ansprechen' eher ein paradoxon (oder war das oxymoron) ... entweder man hat mit irgendwem was interessantes zu bereden, oder man sollte (mich) denjenigen in ruhe lassen. auf krampf irgendwelche gesprächsthemen suchen ist doch irgendwie merkwürdig ...
     
  • Hagakure
    Hagakure (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    113
    65
    Single
    17 Juni 2007
    #6
    Frauen stehen nicht auf intelligente Männer...
     
  • ~Majo~
    Verbringt hier viel Zeit
    820
    101
    0
    nicht angegeben
    17 Juni 2007
    #7
    Off-Topic:
    Hattest du eine miese Partyerfahrung?
     
  • User 56700
    User 56700 (37)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    17 Juni 2007
    #8
    Einfach hingehen und "Hey, du bist mir gerade aufgefallen, ..." Meist entwickelt sich dann von selbst ein Gespräch. Wenn nicht kannste ja einfach wieder gehen...:grin:
    Aber ich muss zugeben das ist leichter gesagt als getan. Ich ertappe mich häufig selbst dabei wie ich eben diese Gelegenheiten in den Wind schieße, und erst viel zu spät reagiere, wenn überhaupt...:engel: :kopfschue
     
  • It-Girl
    It-Girl (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.101
    121
    0
    nicht angegeben
    17 Juni 2007
    #9
    Der erste Fehler ist schonmal, dass du dir ewig Gedanken darüber machst, wie du es anstellen sollst.

    Mein Tip: Ehrlich währt am längsten.

    ALso geh hin und sag einfach, was dir grad so einfällt. Keine Schleimer Komplimente, keine eingeübten SPrüche. EInfach frei Schnauze...

    Und im Endeffekt ist es auch vollkommen egal, WAS du sagst. Wenn sie dich symphatisch findet (und das entscheidet sich oft in den ersten Sekunden, bevor du überhaupt den Mund aufgemacht hast), wird sie so oder so ein Gespräch mit dir anfangen.
     
  • Kebap
    Kebap (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    426
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Juni 2007
    #10
    Anstatt dich in deinem Bett herumzuwälzen, sprichst du von nun an einfach mal die Frauen an, die dir gefallen. Nicht ausschließlich im Club... überall. Wenns dir am Anfang nicht so "intelligent" (? whatever) scheint, egal, du musst ja erst üben. So nach ein paar Dutzend Gesprächen hast du dann eine reelle Grundlage, um über die für dich beste Strategie zu philosophieren. Aber zuerst: Mal aktiv werden!
     
  • theLatterGentle
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    Verliebt
    18 Juni 2007
    #11
    weiß nicht aber würd sagen:

    wenn dus schaffst was vollkommen untypisches oder richtig direktes charmant wirken zu lassen. das wär für mich intelligent. braucht aber übung und eventuell schauspielerische fähigkeiten ; )
     
  • Jamiro
    Verbringt hier viel Zeit
    562
    103
    0
    nicht angegeben
    19 Juni 2007
    #12
    jaja. Eigentlich wurde alles schon richtig von Razzepar gesagt.

    Mir ist es vor Kurzem ähnlich ergangen. Da war dieses unglaublich hübsche Mädchen in der Disco (in der kleinen Stadt, wo ich wohne, ist sowas ne Seltenheit) und ich wollte sie unbedingt ansprechen. Diesmal hatte ich aber 2 Ausreden parat, es doch nicht zu tun. Zum einen hatte ich eine Beule auf der Stirn, die echt scheiße aussah und zum 2. wurde das Mädel die ganze Zeit von so einem Weichei belagert, der sie vollgequatscht hat (obwohl mir das noch egal gewesen wär)

    Jedenfalls weiß ich schon, wie ich sie ansprechen werde. Wenn du dein Mädchen in 2 Wochen also immer noch angesprochen hast, erzähl ich dir, was ich gemacht habe und ob es weiter zu empfehlen ist :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste