Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie joggen anfangen??

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Dressgirl, 19 September 2006.

  1. Dressgirl
    Dressgirl (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    Hey,

    ich wollte mal nachfragen ob hier jemand eine Art Trainingsplan für jemand (sehr untrainierten :schuechte ) hat, um mit dem joggen anzufangen??

    Wenn´s geht ohne Pulsuhren, etc.

    Einfach quasi nur Turnschuhe, hose und traininsplan ;-)
     
    #1
    Dressgirl, 19 September 2006
  2. User 53227
    User 53227 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    629
    103
    12
    nicht angegeben
    Ich denke mal, dass das allerwichtigste (Oder mit das allerwichtigste) ist;
    Starte nicht gleich von anfang an einen Marathonlauf ! Das bringt dir nichts.. Steigere dich langsam. An einem Tag fängst du vielleicht mit 5Min an (Weiß ja nich wie deine Konditionen sind). An einem anderen Tag macht du 2x 5 Min mitkurzer Pause dazwischen. Am 3.Tag kannst du es meinentwegen mit 10 Min probieren.. Nur so als Beispiel gedacht..
     
    #2
    User 53227, 19 September 2006
  3. Licker
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Auf keine Fall voll durchstarten! Und auch nicht zu schnell laufen. Am besten Du suchst Dir erstmal eine "Runde", die Du laufen möchtest. Später kannst Du die dann auch verlassen, aber für den Anfang ist das so besser. Möglichst Waldboden, Wiese o.ä. Betonweg oder so sind nicht so günstig. Deine Bänder schreien sonst nach zwei Tagen um Hilfe. :smile:
    Es reicht anfänglich 2-3 mal die Woche zu laufen. Wenn Du dann später den "Kick" spürst, läufst Du von alleine mehr.
    Ratsam ist 1 Min. gehen, 1 Min laufen so ca 45 Min lang. Das so lange machen, bis Du merkst Du kannst mehr. Dann steigern auf 2 Min laufen, 1 Min gehen. Später dann 3 Min laufen, 1 Min gehen usw. Bis Du Deine Runde völlig mit laufen schaffen kannst.
    Lass Dich nicht von trainierten Läufern oder "Schlaffi"-Sagern anmachen oder verunsichern. Steigere Deine Distanz und das Tempo langsam. Bis zum vollständigen Aufbau Deiner Ausdauer, kann durchaus ein halbes Jahr vergehen.
     
    #3
    Licker, 19 September 2006
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    mh gute Ideen! das könnte ich eigentlich mal probieren... ich habs immer gleich knallhart versucht und hatte nach einmal joggen keinen bock mehr! :schuechte
     
    #4
    User 37284, 19 September 2006
  5. Licker
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Genau das ist das Probelm, warum viele gleich wieder aufhören. Joggen ist am besten dafür geeignet Kondition und Ausdauer aufzubauen. Fett verbrannt wird nicht ganz so viel. Aber die positiven Nebenwirkungen stellen sich schon nach 4-5 mal laufen ein.
    Und damit die Motivation den ganzen Weg bis zum "richtigen" Joggen übersteht - wie gesagt: langsam anfangen!!!
    Achja, und auf die Schuhe achten. Müssen nicht teuer sein - aber die Sohle muss stimmen.
     
    #5
    Licker, 19 September 2006
  6. Annii
    Annii (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    Single
    http://tipps.fettrechner.de/sport-und-bewegung/jogging-trainingsplan.html

    ich hoff der link funzt jetzt auch^^

    allerdings ist der doch ganz schönheftig, und genügen motivation muss auch da sein!!
    ich hab noch en anderen von der aok-seite mal ausgedruckt, allerdings find ich den jetzt nicht mehr...aber da wars auch so ähnlich, nur dass der doch langsamer aufgebaut war und für mich auch besser war
    der war ungefähr so:
    1. 10x eine minute joggen 10x eine minute laufen
    2. -4x eine mintute joggen 4x eine minute laufen
    -1x zwei minuten joggen 1x zwei minuten laufen
    -4x eine mintute joggen 4x eine minute laufen

    wenn dihc der interessiert kann ich dirs auch noch fortführen...
     
    #6
    Annii, 19 September 2006
  7. Nachtschatten
    Verbringt hier viel Zeit
    420
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Da stolper ich hier über das, was ich auch seit ner Weile suche...
     
    #7
    Nachtschatten, 19 September 2006
  8. Annii
    Annii (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    Single
    bitte, gern geschehen:tongue:
     
    #8
    Annii, 26 September 2006
  9. trust4fun
    trust4fun (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    nicht angegeben
    Mir hat mal jemand erzählt, sie macht sich einen persönlichen Trainingsplan, in dem sie sich pro Woche eine bestimmte km-Zahl vornimmt. Die steigert sie dann kontinuierlich. Wann sie die km schrubbt, ist egal, hauptsache am Ende der Woche ist alles abgelaufen.

    Scheint gut zu funktionieren...die Frau läuft Marathon, und das nicht zu langsam.
     
    #9
    trust4fun, 26 September 2006
  10. fully-fledged
    Verbringt hier viel Zeit
    444
    101
    0
    Single
    Dabei muss man aber beachten, dass längst nicht alles bei jedem gleich funktioniert, oder manchen auch überhaupt nicht. Trainingspläne müssten eigentlich so individuelle sein wie die Menschen, die trainieren wollen.
     
    #10
    fully-fledged, 27 September 2006
  11. trust4fun
    trust4fun (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    nicht angegeben
    Selbstredend...ich dachte das ist jawohl klar. War nur ne Anregung.

    N.b.: Happy Birthday
     
    #11
    trust4fun, 28 September 2006
  12. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Ich wollte auch am Montag anfangen mit Joggen und allgemein mehr Sport machen. Wir waren dann am Montag also laufen und jetzt hab ich seit drei Tagen Muskelkater und kann kaum mehr laufen. Eigentlich wollten wir jeden 2. Tag gehen, aber das geht nun ja nicht.
    Kann mir jemand sagen, wie man Muskelkater vorbeugen kann bzw. was dagegen hilft wenn man ihn einmal hat?
    Und, wie ist die beste Regelmäßigkeit beim Joggen? Jeden Tag oder eher jeden 2. um den Muskeln Ruhe zu gönnen?
     
    #12
    LadyMetis, 28 September 2006
  13. trust4fun
    trust4fun (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    nicht angegeben
    Mylady,

    ich glaube, das ist eine normale Erscheinung am Anfang. Geht mir auch jedesmal nach längerer Pause so. Da hilft (bei mir) nur, beim nächsten Mal etwas langsamer angehen und leichte Trainingseinheiten. Auf jeden Fall aber in Bewegung bleiben. Mit steigendem Trainingszustand vergeht dann auch der Muskelkater.

    Ich wünsche weiterhin maximale Erfolge.
     
    #13
    trust4fun, 28 September 2006
  14. Nachtschatten
    Verbringt hier viel Zeit
    420
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Geht schon.
    Wahrscheinlich habt ihr dasselbe Problem, mit dem die Bundeswehr es geschafft hat, mir das Joggen zu vermiesen: ihr habts am Anfang übertrieben?

    Ich mach das nun seit ner Woche nach diesem Trainingsplan, den ich hier verlinkt gefunden hab und ich denke, das bringt was. Der Muskelkater ist zwar immer noch da, aber geht schneller wieder weg.

    Und vorbeugen kann man ihm nicht, tatsächlich hilft Bewegung am besten dagegen...
     
    #14
    Nachtschatten, 28 September 2006
  15. Annii
    Annii (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    Single
    gegen muskelkater:
    vor dem joggen bisschen dehnen und danach richtig schön ausgiebig dehnen!!! nicht so schwubb die wubb wieder auf die couch!!
    wenn mans mal hat wärm ich mich meistens ein bisschen auf..und dehn mich danach dann, leichte schmerzen dabei tn mir dann sogar gut und danach ists war nicht 100% weg aber wenn mans richtig macht shcon besser!

    und ich würd sagen jeden 2 tag am anfang, vor allem wenn man sich halt steigern will später ists ja dann egal, wenn man sein ziel erreicht hat, wobei ich nicht meine jedes halbes jahr einmal gehn...
     
    #15
    Annii, 28 September 2006
  16. strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    101
    0
    Single
    Wenn ich Muskelkater provozieren möchte, dann dehne ich mich nach dem Training. Je intensiver, desto kräftiger auch der Muskelkater.

    Zudem verschwindet der Schmerz vom Muskelkater nach ein paar Minuten laufen, also einfach ignorieren.
     
    #16
    strahlemann, 28 September 2006
  17. kiker99
    kiker99 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    Single
    so ein trainingsplan kann sicher manche motivieren, das durchzuziehen, ist aber auch nicht jedermanns sache.

    wichtig ist, dass du als komplett untrainierter mit einer kurzen zeit anfängst (15-20min), dabei so viele pausen machst, wie du brauchst, ohne dich zu überanstrengen. Am Anfang gleich viel Laufen wie Gehen ist ok. Dann langsam die Laufzeiten erhöhen.

    Gut ist für die eigene Motivation auch sich selber bestimmte Ziele zu setzen, es aber nicht zu übertreiben mit dem Laufen. 1x pro Woche so viel zu machen dass einem danach alles weh tut bringt nichts, da man so sämtliche Motivation verliert, weiter zu machen.

    Also kontinuierlich steigern, und dranbleiben! Mindestens 2,3x die woche trainieren!

    Noch ein Tipp: Nicht immer die gleiche Strecke laufen, wird langweilig auf Dauer. Erkunde doch mal Ecken deiner Stadt, die du noch nicht so kennst. Oder fahr mit der Bahn in die nächste Stadt und lauf nach Hause. Die Möglichkeiten werden mit höherer Distanz natürlich auch größer.
     
    #17
    kiker99, 29 September 2006
  18. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich hab jetz die Beiträge nicht gelesen... :smile:zwinker: )

    Aber mir hat man damals geraten man soll 3 Minuten joggen, 3 Minuten gehen, 3 Minuten joggen, 3 Minuten gehen. Und diese Geh-Pausen immer mehr reduzieren.

    Ich habs so gemacht und es hat geklappt. Jetz kann ich auch 45 Minuten durchjoggen. Aber ich jogge immernoch seeeeeehr langsam, so 6-7 km/h :schuechte Aber für mich reichts. Ich muss immerhin eni paar Pfunde mitschleppen.
     
    #18
    Dreamerin, 29 September 2006
  19. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ich hab in der sache das einsteigerheft von runner's world verschenkt, kam gut an. es gibt auch gute laufforen und natürlich diverse bücher, grad auch für anfänger.

    nicht überfordern, LANGSAM laufen, lieber bestimmte _zeiten_ als (am anfang) kilometer vornehmen. langsam steigern. aufs ausatmen achten (dann holen sich die lungen schon genug luft beim einatmen). besser nicht olle turnschuhe, sondern laufschuhe (auslaufmodelle im kaufhaus vom letzten jahr).

    und: freude am laufen haben... nicht zu viel druck aufbauen.
     
    #19
    User 20976, 29 September 2006
  20. *Cara*
    *Cara* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    103
    2
    Verliebt
    Naja, aber ist es nicht auch etwas doof, wenn man dann die ganze Zeit auf die Uhr gucken muss?

    Irgendwie klingt das schon beim Lesen total anstrengend... :geknickt:
     
    #20
    *Cara*, 29 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - joggen anfangen
マイサマー
Lifestyle & Sport Forum
6 Oktober 2016
3 Antworten
Sherlockfan
Lifestyle & Sport Forum
26 Juni 2015
17 Antworten
klaudia1254
Lifestyle & Sport Forum
15 Februar 2015
12 Antworten