Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wie können einem die freunde so egal werden?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von *kitkat*, 4 Oktober 2008.

  1. *kitkat*
    Verbringt hier viel Zeit
    624
    103
    2
    vergeben und glücklich
    einen schönen guten tag :zwinker:

    ich wollte einfach mal eure meinung hören und wissen, was ihr in der situation machen würdet oder ob man überhaupt noch was machen kann.

    und zwar hat sich ein freund von mir total verändert, seitdem er mit seiner freundin zusammen ist (ca. 1 jahr). natürlich hat man gerade in der ersten zeit, wenn man frisch verliebt ist, einfach mal weniger zeit für die freunde. ich denke, da hat auch jeder verständnis für. und so war es auch bei ihm und alles schien noch so ganz normal zu sein.
    aber mit der zeit hat er den kontakt zu uns immer mehr eingeschränkt. auf einmal hatte er immer weniger zeit am wochenende. er ist nicht mehr mit uns weggegangen aber hat auch sonst jedes treffen abgelehnt. sogar zu freunden, die er ewig kennt und mit denen er wirklich sehr gut befreundet ist, hat er keinen kontakt mehr. er telefoniert mit keinem mehr von uns und sms beantwortet er auch nicht mehr. vermutlich geht das alles weitesgehend von seiner freundin aus, die uns alle zwar nicht richtig kennt, zu der wir aber auch nie unfreundlich waren. sie war meistens mit eingeladen und es wurde auch versucht, sie mit einzubeziehen. aber irgendwann ist er gar nicht mehr ohne sie anzutreffen gewesen. beispielsweise hat sie auch total was dagegen, wenn jemand alkohol trinket und er hat schonmal gerne ein bierchen oder so getrunken. jetzt trinkt er gar nichts mehr. (ich finde, keine alkohol zu trinken, ist schon eine tolle entscheidung. aber eben, wenn man es für sich selber macht und entscheidet und nicht, weil jemand anderes, wie die freundin, das so will)
    jetzt sieht es wie gesagt so aus, dass er zu keinem von uns mehr kontakt hat. obwohl die meisten es immer wieder versucht haben. was kann man da noch machen?
    wie können jemandem plötzlich seine freunde so unwichtig und egal sein?

    ich wünsche ihm natürlich, dass er glücklich ist, aber wie soll denn das sein, wenn die beiden irgendwann nicht mehr zusammen sind? dann ist er ohne freundin und ohne freunde...

    kennst ihr eine solche situation?

    liebe grüße *kitkat*
     
    #1
    *kitkat*, 4 Oktober 2008
  2. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    ich kenne die situation in sofern, möchte ich sagen, gut. als dass ich in der gleichen situation war, wie dein freund .
    ich war um es so zu sagen, blind.
    denn als ich mit meiner freundin damals zusammen kam, hatte ich etwa nach 1 jahr die meisten meiner freunde verloren. auch weil sie mir regelrecht verboten hat, alkohol zu trinken. ich war nie ein totaler trinker oder so. aber meine engsten freunde sagen mir heute noch, dass sie manchmal wie ein schatten hinter mir stand und ich wurde dadurch zu allen anderen abweisend.
    sie hat dies später auch zugegeben.

    vielleicht geht es dienem freund jetzt ähnlich. vielleicht würde er auch gerne mehr mit euch unternehmen (das kann ich mir gut vorstellen), wird aber durhc kommentare oder sonstiges seiner freundin total ausgebremst. ich kann die situation natürlich nciht 1:1 auf meine übertragen.
    aber anders kann ich mir nicht erklären, wie jemand sich komischerweise dann von den freunden abwendet, wenn er eine Beziehung hat.

    um genaueres zu erfahren müsst ihr das gespräch mit ihm suchen. aber vorwurfslos! denn für mich war es damals immer doof, dass meine freunde meine freundin verunglimpft haben.
    sagt ihm direkt, dass er euch fehlt und dass ihr ne veränderung bemerkt habt.

    viel mehr könnt ihr leider nicht tun, meiner meinung nach. er muss es natürlich selbst 100pro wollen.
     
    #2
    User 70315, 4 Oktober 2008
  3. *kitkat*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    624
    103
    2
    vergeben und glücklich
    ja damit könntest du schon recht haben.

    ich habe auch schon an ein gespräch gedacht. aber es ist halt auch so unheimlich schwer geworden, an ihn heran zu kommen. und manchmal denke ich fast schon, dass es ein bisschen zu spät ist. außerdem haben viele auch einfach keine lust mehr, ihm "hinter her zu laufen", denn er ist ja eh immer nur abweisend.
    andererseits denke ich mir auch, wenn einem so was nicht die freunde sagen und mal versuchen "den kopf wieder zurecht zu rücken", wer dann?
     
    #3
    *kitkat*, 4 Oktober 2008
  4. glashaus
    Gast
    0
    Ach, ich kenn das auch. Und weißte was, mittlerweile sind mir solche "Freunde" piepegal..... wenn's dann Stress in der Beziehung gibt, kommen sie wieder angeschissen, und sobald der Haussegen wieder gerade gerückt ist, hört man nichts mehr.

    Aber gut, die müssen wissen, was sie tun und noch viel wichtiger: Man selbst muss wissen, was man tut. Ich hab auf sowas schon lange keine Lust mehr. Die Leute, denen ich wichtig bin, melden sich auch mit Beziehung regelmäßig!
     
    #4
    glashaus, 4 Oktober 2008
  5. *kitkat*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    624
    103
    2
    vergeben und glücklich
    ich denke auch, wenn freunde einem wichtig sind, meldet man sich. das ding ist aber auch, ich weiß wie wichtig freunde gerade dann sind, wenn dann doch mal eine Beziehung auseinander geht und es einem richtig schlecht geht. das werden die meisten ja wahrscheinlich mal erlebt haben.
    und ich kenne ihn auch schon sehr lange und es würde mir schon sehr leid tun, wenn er dann so niemanden mehr hätte. aber im moment will er es ja wohl nicht anders. ich würde aber auch wollen, dass meine freunde mir sagen, wenn ich mich in einr beziehung so negativ verändere.

    nur er ist auch sehr zurückhaltend und schüchtern. ich frage mich da, ob er wirklich wieder auf uns zukommen würde. egal wie es mit der beziehung aussieht.
     
    #5
    *kitkat*, 4 Oktober 2008
  6. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Ich habe ähnliche geschichten nun schon einige male erlebt. Besonders heftig ist das bei meiner Schwester. Sie ist mit einem jungen Mann zusammen, der in meinem Alter ist und mit dem ich mich selber sehr gut verstehe. Bis vor kurzem hatte er garkeinen Alkohol getrunken, da er Anhänger der "StraightEdge"-Bewegung war. Das hat sich nun nach einem Jahr umgekehrt und er trinkt wieder ab und zu Bier, aber nie vor dem Hintergrund sich zuzuschütten. Meine Schwester kam damit garnicht zu Recht, die klammert ohne Ende und kann auch nicht damit umgehen, dass er jetzt mit mir öfters mal auf Achse ist. Es hagelt SMSen und Anrufe - ungelogen - alle 20 Minuten. Wenn er dann mal sagt "Grad ists schlecht" fühlt sie sich gleich abgewiesen.

    Ich habe meiner Schwester tausend mal gesagt, dass sie mal wieder alte Freundschaften auffrischen soll, aber das ist ihr egal. Sie ist der Meinung, dass sie nur ihren Partner braucht. Irgendwann ist mir dann auch der Kragen geplatzt und weiteres Zureden war mir dann zu blöd. Seitdem geb ich auch keinen Kommentar mehr dazu ab, wenn sie wieder am heulen ist, nur weil er sich ein wenig abkapseln und Zeit für sich möchte. Ich weiß das sollte ich nicht sagen, aber ich weiß nichtmal ob ich großartig Mitleid hätte, wenn die Beziehung auseinanderbricht und sie dann alleine da steht ohne Freunde.
     
    #6
    Linguist, 4 Oktober 2008
  7. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Das nenne ich immer den Pantoffeleffekt, habs schon zweimal erlebt das sich ein Kollege wegen sowas total abgekapselt hat, richtig spastisch sowas.
    Aber ne Lösung gibts da nicht, wenn sich Leute entschließen, ein Arschloch zu werden, kann man da nicht mehr viel retten.
     
    #7
    Schweinebacke, 4 Oktober 2008
  8. *kitkat*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    624
    103
    2
    vergeben und glücklich
    tja, vermutlich habt ihr recht. außer vielleicht nochmal einem deutlichen gespräch wird man da wohl nichts machen können. wenn man überhaupt dazu nochmal kommt.
    nur ich finde es sehr schade, wenn eine freundschaft einfach so mit der zeit verschwindet. aber wenn jemand absolut kein interesse hat, dann kann man ihn ja leider auch nicht dazu zwingen.
     
    #8
    *kitkat*, 5 Oktober 2008
  9. japanicww2
    Benutzer gesperrt
    397
    43
    5
    in einer Beziehung
    Es ist auf jedenfall gut, wenn sich Freunde wie ihr darum Gedanken machen, aber wenn der Betroffene keinen Willen zeigt, etwas an der Situation zu ändern, dann kann man nix machen. Oft sind es ja deren Partner, die sie dazu "zwingen", den Kontakt mit Freunden immer weiter zurück- und letztendlich vielleicht völlig einzustellen. Oftmal merken es die Leute selbst garnicht, weil sie so von ihrem Partner eingenommen sind, blind vor Liebe eben...
    Hab das auch schon mit einem guten Freund erlebt, der war für fast ein Jahr lang quasi nicht mehr erreichbar für mich, so sehr hat ihn seine Freundin in der Zeit.. ja... kontrolliert! Als es dann vorbei war tats ihm auch Leid und ich glaub er hat draus gelernt. Jedenfalls hat er jetzt wieder eine feste Freundin und wir treffen uns trotzdem regelmäßig und unternehmen was.
     
    #9
    japanicww2, 5 Oktober 2008
  10. *kitkat*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    624
    103
    2
    vergeben und glücklich
    ich habe auch schon gedacht, dass der das gar nicht so mitbekommt. aber ignoriert ja alles ganz bewusst, was von uns kommt. das ist schon heftig. wenn er sich einfach nicht mehr um den kontakt bemüht, ist das schon schade. aber wenn er ihn bewusst vermeidet, finde ich das krass.
    und ich frage mich immer, wie kann man das für seinen partner tun. oder auf der anderen seite: wie kann sie das von ihm verlangen. wenn mein freund mit den kontakt untersagen würde oder mich irgendwie versucht, von meinen freunden fernzuhalten, dann würde ich mir das definitiv nicht gefallen lassen.
     
    #10
    *kitkat*, 5 Oktober 2008
  11. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    ich sehe das nen bisschen anders als viele hier - ich finde, ne beziehung geht nunmal vor freundschaften wenn sich das nicht vereinen lässt (bei mir hats bisher immer geklappt, dass man zumindest meistens was zusammen unternehmen konnte). und der unterschied zwischen möchtegern-freunden und echten ist für mich, dass echte freunde auch nach nem jahr noch für einen da sind, und nicht sauer dass man sich mal nur um seine beziehung kümmert.

    wenn sich bei mir einer meiner freunde meldet, von denen ich vielleicht vor zwei jahren zuletzt was gehört hab, dann freu ich mich dass selbst nach der zeit ich immernoch die "person der wahl" bin, bei der er sich meldet wenn er nen problem hat. und dann unterhält man sich ne weile, und vielleicht verläuft sich der kontakt auch irgendwann wieder, aber ich weiss immer, da sind nen paar mit denen ich zwar nicht täglich kontakt pflege, aber die 100% für mich da sind wenn ich sie brauche.

    achja, und nen freund der wirklich probleme hat, geht wiederum vor beziehung, aber das haben meine partner zum glück auch immer verstanden. dafür sag ich so ziemlich alles ab, wenn einer wirklich meine hilfe braucht.

    auf solche möchtegerns, die angepisst sind weil man sich mal nen jahr lang seiner beziehung widmet, kann ich jedenfalls gerne verzichten :zwinker:
    nichts gegen die TS oder so, das sieht jeder anders, ich wollt nur mal mitteilen dass man das auch andersrum sehen kann.
     
    #11
    Nevery, 6 Oktober 2008
  12. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Ganz ehrlich, ich möchte keine Beziehung führen, die mich so sehr in Anspruch nimmt, das ich keine Zeit mehr für meine Freunde habe. Da stimmt dann einfach meiner Meinung nach ganz gehörig was nicht in der Beziehung.
     
    #12
    Schweinebacke, 6 Oktober 2008
  13. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    oder sie ist einfach sehr ausfüllend und so "perfekt", dass man nicht viel daneben braucht :zwinker:
    nein, ich finds auch besser wenn sich beides vereinen lässt. aber wenn das aus irgendeinem grund nicht möglich ist, würde ich mich immer für die beziehung entscheiden.
     
    #13
    Nevery, 6 Oktober 2008
  14. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    gehts wirklich darum, dass er sich bei keinem seiner freunde mehr meldet oder nur bei dir?....
    wenn ich sowas lese, denke ich persönlich zuerst an eifersucht.
     
    #14
    Sonata Arctica, 6 Oktober 2008
  15. User 64981
    User 64981 (29)
    Meistens hier zu finden
    566
    148
    244
    vergeben und glücklich
    hachja, wie ich das kenne...von mir :zwinker:
    ich bin selbst so eine, die jetzt zwei jahre lang total nur mit dem freund was gemacht hat, bzw es vllt 2 oder 3 mal der fall war, dass mein freund _nicht_ dabei war. meine freunde mochten ihn, seine freunde mochten mich, das war nie das problem, aber dennoch gabs uns jetzt echt nur noch im doppelpack. in den letzten monaten habe ich auch vermehrt keine böcke gehabt, meine freunde zu sehn, bin anfang september umgezogen und nun habe ich nichtsmehr mit ihnen zu tun. bin also dabei, neue freunde zu suchen.
    abgesehn davon ist das auch bitter notwendig, weil mir die tatsache, nur meinen freund auch als einzigen guten freund zu haben, gehörig auf die nerven geht... mittlerweile bin ich auch so weit, meinem freund abzusagen, wenn ich was anderes machen möchte. konnte ich früher NIE!

    vllt ändert sich das ja bald bei euch, aber es muss jeder selbst wissen, wie er mit solchen menschen umgeht. ich wäre so selbstlos und würde warten, weil ich es eben von mir selbst kenne, wie ich bin, wenn ich eine beziehung habe... :zwinker:
     
    #15
    User 64981, 6 Oktober 2008
  16. glashaus
    Gast
    0
    Es geht doch nicht grundsätzlich um Entscheidungen zwischen Freunden und Partner. Mir jedenfalls geht es darum, dass ich zumindest erwarte, dass Freunde mir zum Geburtstag mal eine SMS schicken, mir auf Anrufe mal kurz antworten, etc.
    "Um die Beziehung kümmern" heißt doch nicht, dass man nichtmal eine halbe Stunde zum quatschen am Telefon hat.
     
    #16
    glashaus, 6 Oktober 2008
  17. *kitkat*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    624
    103
    2
    vergeben und glücklich
    @ Sonata Arctica: das hat mit eifersucht gar nicht zu tun. wieso denn? es ist doch toll, wenn er glücklich ist. nur er meldet sich einfach bei niemandem mehr. und da gibt es leute, die besser mit ihm befreundet sind, als ich es bin. es geht lediglich um die freunschaft und das es doch möglich sein sollte, trotz beziehung, zumindest alle paar wochen mal eine sms zu schicken oder wenigens mal zu antworten, wenn freunde sich bei einem melden.


    generell:

    ob eine beziehung nun über den freunden steht oder nicht, ist ja jedem selber überlasse. für mich ist eine beziehung auch sehr wichtig und ich stelle meine freunde hin und wieder auch mal dahinter zurück. aber ich breche nicht den kontakt zu sämtlichen leuten ab, mit denen ich seit jahren befreundet bin. wie gesagt, natürlich will man zeit für den partner und ich denke, das versteht auch jeder. aber dieses denken von wegen: ich habe jetzt eine freundin, ich brauche keine freunde mehr, finde ich persönlich komisch. zumindest einmal im monat oder sowas, müsste man doch auch mal zeit haben, mit seinen freunden was zu unternehmen oder mit seinem besten kumpel eine runde zu quatschen oder mal zu fragen, wie es dem geht. nichts.

    und natürlich würde wohl keiner von uns ihn ernsthaft abweisen, wenn er sich irgendwann meldet oder es ihm sogar schlechte geht und er wen zu reden braucht. aber was sind denn das für freundschaften, wo die freunde nur wichtig sind, wenn man gerade keine beziehung führt? ich persönlich finde, dass eine freundschaft u.a. auch daraus besteht, dass man für den anderen da ist, gerne mal was zusammen unternimmt und sich für den anderen interessiert. bei ihm ist es ja inzwischen so, dass er überhaupt kein interesse an irgendjemandem hat. selbst als ein gute kumpel von ihm mal beziehungsprobleme hatte und jemanden zum reden gebraucht hätte, war er nicht da.

    und mal was ganz anderes: wenn ich mit jemandem zusammen bin, verbringe ich natürlich gerne viel zeit mit dem. mehr wohl als mit sonst jemandem. aber ausschließlich?
     
    #17
    *kitkat*, 6 Oktober 2008
  18. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    ich glaube kaum, dass ihr euch auf dauer damit zufrieden geben würdet. er muss doch selber wissen wem er antwortet und wem nicht. glaubt ihr seine freundin hätte was damit zu tun?
     
    #18
    Sonata Arctica, 6 Oktober 2008
  19. *kitkat*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    624
    103
    2
    vergeben und glücklich
    natürlich muss er das selber wissen. aber wir fragen uns halt, wie es sein kann, dass er auf einmal zu keinem mehr den kontakt haben will.

    und ich denke schon, dass es reichen kann, sich alle paar wochen mal zu melden oder mal was zu unternehmen. inzwischen sind wir alle auch nicht mehr in einer stadt. und es gibt leute, zu denen habe bspw ich fast jeden tag kontakt und zu manchen auch nur alle paar wochen. man muss ja nicht zu jedem im ständigen kontakt stehen. aber hin und wieder kann man sich mal melden.
     
    #19
    *kitkat*, 6 Oktober 2008
  20. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    ich denk irgendwie, dass es ja einen gurnd geben muss, dass du deswegen einen thread startest. es kommt vor, dass man sich auseinanderlebt, vor allem nach der schulzeit. das muss nichts mit seiner freundin zu tun haben, sondern vielleicht mit der gesamten lebensumstellung.
     
    #20
    Sonata Arctica, 6 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - freunde egal
deviouz
Kummerkasten Forum
6 Oktober 2016
12 Antworten
Pitry
Kummerkasten Forum
27 September 2016
6 Antworten
Linaa534
Kummerkasten Forum
5 Januar 2016
7 Antworten