Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wie kann ich ihm helfen??

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von P!NK, 8 November 2004.

  1. P!NK
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    nicht angegeben
    Huhu,

    ich melde mich au mal wieder mit einem dicken problem!
    Ich bin seit 1 ½ monaten glücklich mit meinem freund zusammen und bis jetzt war auch echt alles perfekt! Seit 2 wochen haben wir jedoch eine beziehungspause, die er wollte! Er wollte sie aus dem grund weil er mir im moment nicht das geben kann was er mir gerne geben würde. Wir haben auch noch kontakt und sehen uns wenn er am wochenende da ist, er studiert und kommt nur am we nach hause.
    Für mich ist das alles eine schwere situation weil ich gesagt habe, dass ich es akzeptiere dass er zeit brauch, aber es macht mich halt auch ein stück weit kaputt!
    Meiner meinung nach ist ein großes probelm, dass er unserer Beziehung keine richtige chance mehr gibt seien etwas verzwickte familiensituation. Zu seinen eltern hat er kein vertaruen, sie haben ihn schon als er klein war viel zu hart für sachen bestraft die er falsch gemacht hat und haben seine schweste immer bevorzugt! Für seine eltern hat immer nur seine schulische leistung und geld eine rolle gespielt, aber nie er als person. Sein vater war immer sehr kalt zu seiner mutte rund ich habe das gefühl, dass er angst hat auch so zu werden.
    In letzter zeit, fällt ihm dass alles aufeinmal auf und er fängt an darüber nachzudenken. Er könnte gerade jetzt die unterstützung seiner eltern während seines studiums sehr gebrauchen, aber sie geben sie ihm nicht, stattdessen reden sie ein we wieder mal nicht mit ihm weil er wieder mal irgendwas falsch gemacht haben soll!
    Das sind nur einige beispiele wie es bei ihm daheim abgeht!
    Ich würde ihm gern alles das geben was ihm seine eltern offensichtlich nicht geben können, aber wie soll ich ihm das klar machen!??
    Er sagt in ihm ist alles so leer und er weiß nicht was er machen soll, das einzige an das er sich klammern kann ist sein studium, weil das seine sichere zukunft ist was mit uns in ein paar jahren sein wir weiß man auch nicht!

    Ich weiß im moment einfach nicht mehr weiter, weiß nicht mehr was ich zu ihm sagen soll, wie ich ihn aufbauen und motivierne kann! Es hört sich blöd an aber ich glaube das all die scheiß erlebnisse die er in seiner kindheit mit seinen eltern gehabt hat, ihn kaputt gemacht haben und er vielleicht sogar angst vor einer beziehung hat!?
    Was meint ihr dazu ich könnt euren rat gerade echt gut gebrauchen und bin euch für jede hilfe dankbar!!!!!
     
    #1
    P!NK, 8 November 2004
  2. nachti
    nachti (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Single
    moin!

    naja ich nehme mal an,daß dein freund das studium erst angefangen hat oder? kann nur soviel dazu sagen,daß so ein studiumanfang wirklich hart ist.ich kenne das von mir: im ersten semester wird man so ins eiskalte wasser geschmissen,daß man erstmal damit beschäftigt ist wie verrückt zu rudern,um nicht unterzugehen.da hat man kaum mehr zeit für irgendwas anderes.keine ahnung wie ernst er das meint,mit dem "ich will dir das geben,aber kanns im moment nicht" bzw. wie stark das eine ausrede ist,aber ich kanns aus meiner sicht nachvollziehen.studium schlaucht,grad in der anfangszeit.
    ich würd ihm einfach zeigen,daß du da bist und daß er sich auf dich verlassen kann.so kleine gesten,des an ihn denkens.zuviel nähe kann da auch ins gegenteil ausschlagen,daß heißt wenn du versucht ihn krampfhaft zu halten.das könnte alsklammern aufgefaßt werden.einfach zeigen,daß du da bist und daß er dir vertrauen kann.vielleicht kennt ihr euch auch noch nicht genug,daß er das tiefe vertrauen hat/gewinnen hat können.2 monate sind da doch sehr frisch...also am ball bleiben ,aber auch nix überstürzen
     
    #2
    nachti, 8 November 2004
  3. P!NK
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    nicht angegeben
    und wie kann ich ihm helfen seine familiensituation so anzunehem wie sie ist?
    ich würde ihm so sehr eine tolle familie wünschen, die immer für ihn da ist, aber die hat er nunmal nicht......???
     
    #3
    P!NK, 8 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ihm helfen
Wasjetzt89
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Mai 2016
2 Antworten
shaddow123
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Mai 2016
5 Antworten
Higamino
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2015
10 Antworten