Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie kann ich ihr helfen, was würdet ihr tun?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Petra85, 25 Februar 2008.

  1. Petra85
    Verbringt hier viel Zeit
    262
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich bräuchte mal eure Hilfe...

    Kurz gefasst: Meine beste Freundin ist seit 6 Jahren mit ihrem Freund zusammen, eigentlich auch glücklich. Sie haben vor Ende des Jahres zusammen zu ziehen, doch nun hat sie sich in einen anderen verliebt, welcher ein Freund ihres Freundes ist. Dieser hat auch eine 3 jährige Beziehung und hat ebenso Gefühle für meine Freundin, beide wissen jetzt nicht, was sie machen sollen.

    Es ist so, dass die beiden sich ab und zu getroffen haben um in den Club zu gehen, weil ihre beiden Partner nicht so die Partytypen sind. Letztes Jahr im Sommer kam es schonmal zu einem kuss und nun dieses wochenende auch wieder. Ich kenne meine Freundin wirklich gut, sie ist total durch den Wind, sie hat sich verliebt und weiß nicht, was sie machen soll.

    Was kann ich ihr denn raten? Es kann ja so nicht weitergehen, sie will einerseits ihre Beziehung nicht aufgeben, andererseits ist sie sich auch nicht mehr sicher, ob es wirklich noch Liebe ist, was sie für ihren Freund fühlt.

    Es kann aber auch nicht sein, dass sie sich alle paar wochen treffen und dann knutschen oder sogar miteinander schlafen.

    help!
     
    #1
    Petra85, 25 Februar 2008
  2. Dadida
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    1. Sie entscheidet sich für ihren Freund und verliert den anderen

    2. Sie entscheidet sich für den anderen und vierliert ihren Freund

    3. Sie wartet eine Zeit und sieht ob Sie ihn immer noch so liebt

    4. Sie beichtet es, verliert ihren Freund, mit ihm den anderen Freund und steht alleine da..
     
    #2
    Dadida, 25 Februar 2008
  3. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Off-Topic:
    Sicher, dass es deine Freundin ist? :zwinker:


    Nee aber mal B2T. Was soll man da raten? Die vier Möglichkeiten wurden ja oben schon genannt. Sie muss sich halt sicher werden, für wen sie mehr Gefühle hat, oder ob es unter Umständen nur der Reiz des neuen ist.

    Wenn sie wirklich keine Gefühle für ihren jetzigen Freund mehr haben sollte, dann sollte sie lieber Schluss machen auch wenn noch soviel geplannt ist. Sie ist ihm ja quasi schon fremdgegangen und ich bezweifle einfach, dass sie auf dauer glücklich werden wird in der Situation.

    Es wird ja dann auch unter Umständen mal die Frage Heiraten und Kinder auf den Plan kommen und das in so einer Partnerschaft. Hmm ob das Zukunft hat. Entweder sie hält sich von dem anderen Kerl fern und sieht zu, ob sie noch Gefühle für ihren Freund hat. Sollte sie die nicht mehr haben, dann muss sie halt Schluss machen, so schwer es auch ist.

    Ne andere Möglichkeit gibt es nicht, oder sie lässt es so weiterlaufen und hintergeht ihren Freund, was einfach nur unfair wäre. (Hat sie ja schon) Dann wird aber irgendwann das schlechte Gewissen auf den Plan treten vermute ich oder es kommt raus und dann wird es erst recht schwer!!
     
    #3
    ToreadorDaniel, 25 Februar 2008
  4. Petra85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    262
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Auf Punkt 1 oder 2 wird es hinauslaufen, schätze ich. Bei Punkt 3 ist das Problem, dass sie ihren Freund jeden Tag sieht, ich habe ihr auch schon vorgeschlagen, ein bisschen auf Abstand zu gehen. Das kann man aber vergessen, er würde gleich misstrauisch werden, wieso sie ihn plötzlich nicht mehr sehen will.

    Abgesehen davon ist es schwer zu unterscheiden, ob es Liebe ist oder eben Gewohnheit. Man hat in solch einer Zeit halt auch viel gemeinsam erlebt.
    Sie kann aber auch nicht abwarten und sehen, ob sie sich von dem anderen noch angezogen fühlt, der erste Kuss ist ein halbes Jahr her, sie vermissen sich total...Ich glaube kaum, dass die Zeit was ändert.

    Außerdem ist er total auf sie fixiert, sie ist seine erste Freundin (er ist 30) und liebt sie total.

    Problem ist hier wieder, dass die ganze Clique damit zu tun hat. Sie hat sich ja in den Freund ihres Freundes verliebt. Außerdem ist dieser Mann B (so nenne ich jetzt einfach mal den, in den sie sich verliebt hat) der Bruder einer Freundin von ihr :zwinker: Ich schätze mal, dass da einiges auseinanderbrechen würde, täte sie sich auf ihn einlassen!

    Ich habe ihr aber schon gesagt, sie solle das mit der Wohnung sein lassen, demnächst kommt der Mietvertrag, ich bin mal gespannt, we sie sich entscheiden wird.

    Eigentlich wollte sie jetzt mit Mann B erstmal keinen Kontakt, heute hat er ihr schon wieder geschrieben, wie sehr er sie vermisst und er nicht weiß, was er machen soll, ojeoje...

    Ach ja, es ist wirklich meine Freundin :zwinker:
     
    #4
    Petra85, 25 Februar 2008
  5. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Sie sollte sich schon möglichst rasch entscheiden. Das es natürlich dann in der Clique Probleme geben wird, ist auch logisch und wird sich nicht vermeiden lassen. Nur sie muss schon ihre Konsequenzen ziehen. Wenn sie ihren Freund nicht velieren will und die Clique zusammenhalten möchte, dann muss mit Mann B Schluss sein. Basta.

    Liebt sie Mann B und er sie, dann sollen sie mit den jeweiligen Partnern Schluss machen und zusammenkommen. Auch auf die Gefahr hin, dass die Clique dadurch gefährdet wird.

    Sie sollte auf keinen Fall mit dem anderen zusammenziehen in der aktuellen Situation, dass wird nicht gut gehen auf Dauer.
     
    #5
    ToreadorDaniel, 25 Februar 2008
  6. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Wo gehobelt wird, fallen nunmal Späne. :ratlos: Ich würde den Alten verlassen, natürlich nicht mit ihm zusammenziehen und mit dem Neuen zusammenkommen.
     
    #6
    Piratin, 25 Februar 2008
  7. Petra85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    262
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Prinzipiell ist es auch gar nicht ihre Clique, sondern die Clique ihres Freundes und Mann B aber mit denen ist sie immer unterwegs...Du hast schon recht mit dem, was du sagst.

    und da ist ein Problem.. ich hab es ihr jetzt schon ein paarmal gesagt, dass sie nicht mit ihm zusammenziehen soll aber sie traut sich nicht abzusagen, sie traut sich nicht ihren Freund zu verletzen, sie traut sich nicht Abstand aufzubauen, sie traut sich nicht...

    nun ja, ich denke es wird darauf hinauslaufen, dass sie mit ihrem Freund zusammenbleibt und alle paar wochen wieder etwas mit Mann B laufen wird... Genau DAVOR will ich sie abhalten aber ich weiß nicht wie. Klar, sie muss es selbst wissen aber ich würde ihr eben einfach gerne helfen :ratlos:

    Ich wollte mich mit ihr treffen um zu reden und jetzt denkt sie sogar, ihr Freund könnte misstrauisch werden, bloß weil sie mit mir was trinken geht, das ist schon etwas paranoid wie ich finde..ich weiß auch nicht was machen!
     
    #7
    Petra85, 25 Februar 2008
  8. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Oh ha, na ja da ist ihr nicht zu helfen. Sie will es nicht und wird deine Ratschläge nicht befolgen bzw. umsetzen. Gerade der zweite Absatz, ist für mich der Anfang vom Ende. Das kann im Leben nicht gut gehen, wenn sie jetzt schon solche Ängste hat. Ich vermute so oder so, eure Clique wird daran zerbrechen. Das wird sich auf dauer nicht geheim halten lassen und wenn es dann raus kommt wird es erst recht schlimm werden.

    Ich würde dir raten, einfach abzuwarten. Sei da, wenn sie dich braucht und halte dich sonst daraus. Sonst bist du unter Umständen noch die, die alles wusste und "nichts" gesagt hat bzw. gemacht hat. Das du dir einen Kopf gemacht hast, interessiert dann keinen mehr.
     
    #8
    ToreadorDaniel, 26 Februar 2008
  9. Petra85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    262
    101
    0
    vergeben und glücklich
    So, ich wollte den Thread nochmal hochholen.

    Es hat sich jetzt einiges geändert, obwohl nicht gerade positiv:

    Sie ist ausgezogen - zu ihrer Schwester! Sie hat mit ihrem Freund gesprochen und gesagt, dass es ihr zu schnell geht. Der Witz daran ist aber, dass sie eigentlich nie in ihrer Wohnung ist, sondern immer bei ihrem Freund.
    Das ist ja auch alles nur so gekommen, weil sie eigentlich mit ihm Schluss machen wollte und der andere aber nicht bereit war, seine Beziehung aufzugeben. Mir kommt es so vor, als sei sie jetzt notgedrungen doch bei ihm geblieben.

    Ich weiß genau - und sie sagt es selbst, dass bald wieder etwas mit dem anderen passieren wird. Bald ist ein Festival, dort geht ihr Freund nicht mit, sondern nur der Andere und diverse Freunde.

    Es kann doch aber nicht sein, dass sie ihn ständig betrügt und hintergeht? :geknickt:
     
    #9
    Petra85, 9 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - helfen würdet tun
Wasjetzt89
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Mai 2016
2 Antworten
shaddow123
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Mai 2016
5 Antworten