Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie kann ich ihr helfen?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von floridalady, 29 Juni 2010.

  1. floridalady
    Sorgt für Gesprächsstoff
    7
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Es geht um eine gute Freundin und ihren Ex, die beiden haben sich vor etwa drei Monaten im beiderseitigen Einverständnis getrennt und sich auf eine Freundschaft geeinigt.
    Die beiden waren drei Jahre zusammen und im letzten Jahr der Beziehung gab es ein ziemliches Auf und Ab bei den beiden.
    Zunächst hatte er fünf Mal (innerhalb von drei Monaten) die Beziehung beenden wollen, kam aber immer am nächsten Tag bei ihr an und tat so als wäre nie was gewesen. Nach ihrer Aussage ist in dieser Zeit in ihr einiges Kaputtgegangen. Sie hatte dann eine Pause einlegen wollen, die eine Woche andauerte und in der sie mit anderen flirtete (Was sie ihm ehrlich nach der Pause mitteilte, mit einem ziemlich schlechten Gewissen). Nach dieser einen Woche haben sich die beiden dann wieder zusammengerauft und wollten es noch einmal mit einander versuchen. Das klappte ein paar Monate ganz gut, bis meine Freundin dann krank wurde und aufgrund dieser Krankheit bei den beiden im Bett nichts mehr lief. Er hielt diese Zeit tapfer durch und hielt auch weiter zu ihr und stand ihr bei, jedoch wurde er dann durch geschichten verunsichert, die ihm von völlig Fremden erzählt wurden. Das war sowas wie „Wenn deine Freundin sagt, sie hat da unten ein Problem, wegen dem sie nicht mehr mit dir schlafen will, dann hat sie einen anderen“, des weiteren wurden ihm Flöhe ins Ohr gesetzt, dass sie was mit ihrem Arbeitskollegen hätte und mit ihrem Ex Freund (der über 200km weiter weg wohnt), obwohl sie seit Beginn der Beziehung nie alleine Weg war und somit gar nicht die Gelegenheit gehabt hätte in irgendeiner Weise fremdzugehen. Sie wollte deswegen mehrmals die Beziehung beenden, jedoch hatte sie nachdem er ihr dann sagte „Ich weiß irgendwo das du die Frau meines Lebens bist und das ich dich nie verlieren wollte“ nicht mehr den Mut dazu.
    So tröpfelte die Beziehung nur noch so vor sich hin, die beiden sahen sich zwar noch oft, er half ihr beim Lernen für’s Examen, sie gingen am Wochenende gemeinsam mit Freunden weg aber wirkliche Liebe war zumindest von ihrer Seite aus nicht mehr zu spüren (bzw. zu sehen für Außenstehende).
    Als sie ihr Examen dann bestanden hatte folgte der nächste große Krach, weil ihr Ex Freund anrief um ihr zum bestandenen Examen zu gratulieren. Das wurde ihr dann wohl zuviel und sie suchte das Gespräch mit ihm, wonach sich die beiden dann trennten.
    Die beiden sahen sich dann die ersten paar Wochen gar nicht, jedoch rief er ständig bei ihr an oder schrieb ihr im ICQ, sie redete dann noch einmal mit ihm um ihm zu sagen, dass sie erst mal Ruhe braucht um darüber hinwegzukommen und so folgte dann Funkstille.
    Die beiden sahen sich dann vor etwa einem Monat auf einer Party wieder und prompt folgte ein riesen Krach, in dem er ihr vorwarf, sich wild durch die Gegend zu huren und sie als Schlampe beschimpfte. Nach dem Streit ging er dann als verletztes Häufchen Elend und ließ sie einfach da stehen ohne sie auch nur einmal zu Wort kommen zu lassen.
    Wieder folgte etwa eine Woche Funkstille und dann erfuhr sie von Freunden, dass er schon eine neue hätte. Sie sagt zwar allen immer wieder, dass das kein Problem für sie ist und dass sie sich wirklich für ihn freut, aber ihr Gesichtsausdruck als sie es erfahren hatte sprach Bände. Vor uns tut sie immer total glücklich und fröhlich, erzählt uns von jemandem mit dem sie scheinbar schon intimer geworden wäre und meint, sie wäre glücklich so wies jetzt ist (sie ist nicht mit ihrem neuen zusammen, die beiden wollen sich wohl beide nicht binden, sie haben einfach nur ihren Spaß), jedoch mache ich mir ehrlich Gedanken darum, ob es ihr wirklich so gut geht wie sie vorgibt. Ich weiß nicht, sie hat sich halt einfach verändert und ist im gesamten trauriger geworden. Ich würde ihr gerne daraus helfen, aber ich bin mit meinem Latein einfach am Ende. Früher hat sie mit mir über alles geredet aber jetzt ist das irgendwie nicht so, sie sagt immer wieder dass sie ihn nicht mehr lieben würde und das es gut so war, einerseits glaube ich ihr das, dass sie ihn nicht mehr liebt, aber sie scheint ja noch ziemlich an ihm zu hängen oder was meint ihr?!
    Wie kann ich ihr da raus helfen?!
    Hoffe ihr könnt mir helfen, wäre für jeden Ratschlag oder Kommentar dankbar!
     
    #1
    floridalady, 29 Juni 2010
  2. _Elena_18
    _Elena_18 (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    172
    43
    1
    vergeben und glücklich
    ich denke dass es für sie doch schwer ist eine 3 jährige Beziehung einfach so zu vergessen...sie braucht zeit um damit klarzukommen...
    es kann gut sein dass sie dich mit ihren gefühlen nicht belasten will und deshalb nicht mit dir spricht oder sagt dass alles okay ist...
    steh einfach zu ihr und sobald etwas ist hilf ihr...sag ihr dass ud für sie da bist und ihr hilfst wenn sie traurig ist oder damit nicht klarkommt....
    nur zwingen kannst du sie nicht dass sie mit dir darüber spricht...

    mach ihr einfach klar dass du da bist, dann wird sie sich ein bisschen gestärkter fühlen...

    ein anderer grund könnte sein, dass ihre traurigkeit gar nichts mit der damaligen beziehung zu tun hat sondern ganz anderer herkunft ist und sie darüber nicht sprechen will... in dem falle: es gilt das gleiche wie oben...sag ihr dass du für sie da bist aber bedränge sie nicht dann verschließt sie sich noch mehr dir gegenüber..

    ich hoffe ich konnte helfen lg elena
     
    #2
    _Elena_18, 29 Juni 2010
  3. floridalady
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Also ich habe mir deinen Rat mal zu Herzen genommen und gestern Abend noch mal mit ihr geredet.
    Habe ihr gesagt, dass ich immer für sie da bin und ihr zuhören werde und es hat geklappt, sie hat mit mir geredet :smile:.

    Sie meinte es ist wirklich schwer sich das vorzustellen, dass ihr Ex schon eine neue hat, vorallem weil er ihr kurz vor Ende der Beziehung noch gesagt hatte "Ich weiß irgendwo, dass du die Frau meines Lebens bist". Klar es war endgültig und sie will ihn auch nicht mehr zurück, aber die Vorstellung, dass er eine andere küsst, würde ihr den Magen umdrehen.
    Was noch dazu kommt ist dass sie Angst hat, nächstes Wochenende das erste mal auf diese Frau zu treffen. Eigentlich hatte meine Freundin einen Ausflug geplant, bei dem der ganze Freundeskreis dabei sein wird (auch er) und nun hat sie Angst, dass er seine neue mitbringen wird und ist deswegen total fertig... sie würde den Ausflug, den SIE geplant hat am liebsten wieder ganz absagen.
    Ich glaube ihr, dass sie ihn nicht mehr zurück will und denke sie hat einfach nur Angst vor ihrer Reaktion, weil sie ein Mensch ist, der seine Gefühle manchmal nicht unter Kontrolle hat...

    Aber wenigstens hat sie jetzt mal offen mit mir über alles geredet, danke für deine Hilfe :smile:
     
    #3
    floridalady, 30 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - helfen
Wasjetzt89
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Mai 2016
2 Antworten
shaddow123
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Mai 2016
5 Antworten
Higamino
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2015
10 Antworten