Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wie kann ich lockerer werden? oder auch: kann mir nur noch ein Psychologe helfen?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von SexySarah, 15 Juli 2009.

  1. SexySarah
    SexySarah (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    1
    Verlobt
    Eigentlich sollte ich glücklich sein. Ich habe einen klasse Job bin gesund, bin in einer glücklichen Beziehung und meiner Familie gehts auch gut.

    Aber ich steiger mich in alles rein sei es noch so banal.

    Es fing so ca. vor 1,5 Jahren an, ungefähr zu dem Zeitpunkt als ich erfuhr dass meine ältere Schwester schwanger ist.
    Egal was für eine Situation: ich male immer den Teufel an die Wand. Es fiel mir selbst vor ca. 2 Monaten auf.

    Ich hatte so einen Pickel direkt am Brustwarzenvorhof meiner linken Brust. Wie ich
    natürlich so bin, musste ich daran rumquetschen und kam auf die gloreiche Idee auch mal die Brustwarze zusammen zu drücken(keine AHnung warum) und es kam ein kleiner klarer Tropfen raus. Aber nur an der linken Seite.

    Mir schossen direkt die Gedanken : Brustkrebs oder Schwangerschaft durch den
    Kopf. dazu muss ich sagen dass meine Oma Brustkrebs hatte und ihr auch die linke Brust amputiert wurde.

    Ich bekam sofort Schweißausbrüche.( Denn da mein Freund und auch ich keinen Kinderwunsch haben und es uns auch nicht vorstellen können jemals ELtern zu sein. Zudem ist mir eine korrekte Pilleneinnahme das WICHTIGSTE überhaupt. in den 9 Jahren in denen ich sie jetzt nehme habe ich nie eine vergesse oder zu spät genommen. Auch bei Medikamenteneinnahme wo Wechselwirkungen auftreten können verzichte ich lieber ganz auf Sex, statt mich nur auf ein Kondom verlassen
    zu müssen. ZUdem nehme ich die Pille im LZZ.)

    Um wieder zum Thema zu kommen:
    Ich habe erstmal mich versucht zu beruhigen. Und benutzte mal hier im Forum die SUchfunktion und prompt einen passenden Thread gefunden. und habe mich
    auch ein wenig beruhigt. da ich erfahren habe dass es nicht selten vorkommt dass flüssigkeit bei druck und vorheriger "manipulation" austritt.
    Naja, habe es mir doch nochmal vom Arzt absegenen lassen.

    Es hatte die Brüste abgetastet und auch mal die Brustwarzen zusammen gedrückt. Und da kam dann auch nix raus.

    Soweit so gut.

    ABer ich halte noch immer meiner Brüste "im AUge", gestern passierte es schon wieder und ich schiebe mir panik. zudem habe ich leider nur bh´s mit nem hohen
    Elastananteil und schitze dann auch bei diesem wetter an den brüsten. und auch in der hautfalte bei den brustwarzen, da sich dort eine bildet wenn ich nen bh trage. die werden quasi an die brust gedrückt, falls ihr versteht wie ich dass meine.

    Der doc meinte auch dass sowas normal ist, genau wie meine mum und meine schwester. doch ich schiebe mir immer nen kopf. ich mache mir sogar nen kopf wenn es in meiner brust zieht und zwar an der stelle wo der Bügel manchmal drück! ich weiß dass das totaler unsinn ist. aber ich kann irgentwie nicht anders!

    ständig habe ich angst dass etwas mit meinem körper nicht stimmt.

    ich finde auch keine möglichkeit mal abzuschalten. ständig rattert es in meinem kopf, ich finde stets etwas worüber ich mir sorgen mache oder was mich bedrückt.

    ich weiß echt nicht mehr weiter.

    wie finde ich zu meiner alten lebenseinstellung und zu meinem alten körpergefühl zurück? vor dieser zeit dachte ich immer ; wird schon nichts sein. alles wird gut.
    ich war ein richtiger optimist!!!!! wie kam es dazu dass ich nur ein solcher pessimist
    geworden bin.

    oder stimmt meine Vermutung dass ich mit Veränderungen in meiner familären und freundschaftlichen Umgebung nicht klar komme und mich an andern sachen aufzeihe? dabei liebe ich meinen kleinen neffen von ganzem herzen.


    sorry für soviel text, ich wusste bloß nicht wie ich es kürzer fassen soll.

    ihr würdet mir schon weiter helfen wenn ihr nur ein paar entspannungsmöglichkeiten wüsstet! vielleicht kann ich dann auch malandere gedanken erfassen

    vielen dank schonmal im vorraus und fürs lesen

    Eure Sarah
     
    #1
    SexySarah, 15 Juli 2009
  2. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Zu Entspannungsmöglichkeiten fällt mir autogenes Training ein. Das kann man in Kursen, mithilfe von CDs oder Büchern lernen.

    Ich selbst habs nie systematisch gelernt, aber mir nützt auch schon, wenn ich ganz tief und ruhig atme und mir ein paar suggestive Sätze wiederhole. Es gibt auch Akupressurpunkte am Körper zur Selbstberuhigung, soweit ich weiß, allerdings kenne ich mich damit nicht näher aus.

    Ob Deine Vermutung stimmt, kann ich nicht beurteilen, aber es ist natürlich möglich, dass Du mit Veränderungen schlecht zurechtkommst bzw. dass Dir Veränderungen Angst machen. Und dann reagierst Du auf kleine Vorkommnisse heftiger als normal. Grundsätzlich kannst Du auch überlegen, mal einen Beratungstermin bei einem Psychotherapeuten zu vereinbaren. Es muss ja nicht unbedingt eine lange Therapie nötig sein, vielleicht hilft es schon, mal über Deine Ängste und Dein Verhalten zu sprechen und ein System zu überlegen, wie Du aus der irrationalen Angstsituation wieder herauskommst?

    Es gibt irrsinnig viele Krankheiten, klar. Aber an sich bist Du eine gesunde junge Frau. Die Wahrscheinlichkeit, dass Du gesund bist, ist größer als die Wahrscheinlichkeit, dass Du eine schlimme Krankheit hast. Aber das WEISST Du ja eigentlich auch, nehme ich an...
     
    #2
    User 20976, 16 Juli 2009
  3. SexySarah
    SexySarah (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    176
    101
    1
    Verlobt
    ja, eigentlich weiß ich dass auch. und dass irritiert mich ja auch so. bin eigentlich ein kopf mensch. und deshalb frage ich mich warum ich bei lapalien stets so überreagier. und auch so panisch werde.

    ich muss aber sagen dass ich mich schon ein stück weit besser fühle da ich mir das alles mal von der seele geschrieben habe. wenn man menschen, die einem nahe stehen so was erzählt nehmen viele einen nicht für voll oder "pflanzen" einem noch schlimmere gedanken ein.


    und danke für die lieben worte
     
    #3
    SexySarah, 16 Juli 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - lockerer mir nur
dumkema
Kummerkasten Forum
14 Dezember 2012
3 Antworten
zickzackbum
Kummerkasten Forum
3 September 2009
2 Antworten
Test