Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • hallodrio10
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    7 Juni 2010
    #1

    Wie kann ich meine Frau bewegen, ein bisschen zu warten vor erneuter Schwangerschaft?

    Wir haben 3 Kinder, 1 Bube fast 1 3/4 Jahre, Zwillinge mit fast 3 Monaten!
    Meine Frau möchte lieber heute als morgen dass sie schwanger wird, wenns noch nicht passiert ist.
    Wir haben schon öfters darüber geredet, lässt sich nicht beeindrucken noch wenigenstens 1 Jahr zu warten, dann ist doch noch Zeit genug.
    Sie nimmt die Pille nicht, absolut trotz Überzeugung, sie würde nicht dicker werden oder sonstwas, gibt doch hunderte Pillen, muss ja nicht wie bei ihrer Freundin enden dass sie eine grosse Brust bekommt oder sonstwas, was sie immer sagt.
    Wir sind ein sehr temperamentvolles Paar, haben viel Sex, was mich stört:
    Immer Kondome die paar Tage, mir vergehts manchmal, egal welche ich nehme, ist doch ohne viel reizvoller!
    Kaum vom Krankenhaus daheim im März, wollte sie Sex, hab sie um Vernuft gebeten u. paar Tage sie vertröstet.
    Lässt mir keine Ruhe, 1 bis 3 mal im Monat macht sie mich so an, da bleibt nicht mal die Zeit um ein Kondom aufzuziehen, heizt sich mich so an.:engel:
    Jetzt spicht sie schon von 3 Kindern, dann wärens 6 insgesamt!
    Geld spielt bei uns keine Rolle, mein Geschäft ist super angelaufen, jeder der mal hier war, kommt immer wieder!
    Die 3 Kinder machen wir gar nichts aus, bin stolzer Papi u. natürlich sie ist eine prima Mutti möchte eine ganze menge Kinder.
    Muss höllisch aufpassen bei ihr, "hängt der Slip am Bett wie man sagt ist sie schwanger".
    Nun meine Freunde, habt ihr auch solche Frauen oder natürlich dürfen auch Frauen antworten, ab wann ist schluß mit lustig?
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.226
    598
    5.755
    nicht angegeben
    7 Juni 2010
    #2
    Wenn dir das gegen den Strich geht, musst du ihr das ganz klar sagen.

    Sie übergeht deinen "Nicht-Kinderwunsch" und nötigt dich quasi schon fast zum Sex. Das geht mal gar nicht.

    Wenn du mit Reden nicht weiterkommst musst du einfach mal die Härte zeigen und deinen Schwanz in der Hose behalten.
     
  • MsThreepwood
    2.424
    7 Juni 2010
    #3
    Wenn ihr mit Vernunft nicht beizukommen ist, dann stünde für mich als Mann fest: Sex nur noch mit Gummi.

    Und sorry, aber So aufwändig ist das nicht. Ein Kondom überzuziehen dauert keine 10 Sekunden und wenn ich keine Kinder will, dann nehme ich das doch locker in Kauf :ratlos:

    Ihr habt jetzt schon 3 kleine Kinder und benötigt die Hilfe von einem 16jährigen Mädchen (habe ich deinem anderen Thread entnommen). Da wäre ich an deiner Stelle nicht so leichtsinnig aus purer Geilheit mal eben aufs Gummi zu verzichten. Das spricht nämlich dafür, dass nicht nur deine Frau in der Beziehung unvernünftig ist.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Verliebt
    7 Juni 2010
    #4
    Also ehrlich: Deine Frau ist erwachsen und sollte doch so viel Hirn im Kopf haben, dass sie weiß, wieviel sie jetzt mit 3 Kindern schon zu tun hat.
    Spaß am Sex ist eine Sache und es ist ja auch schön, wenn euer Sexleben trotz Kinder lebendig bleibt, aber nicht bei jedem Akt muss Nachwuchs rauskommen. Das kann man verhindern - wenn man will!
    Sie will nicht hormonell verhüten okay. Aber es gibt Alternativen und eine davon sind eben Kondome. Wenn sie dir lästig sind, dann ist das dein Problem. Dann hast du nur die Alternative keinen Sex zu haben.

    Oder würde es dir letztlich doch nichts ausmachen, schon wieder Nachwuchs zu kriegen?

    Ich finde, man muss sich da ganz klar entscheiden: Entweder man will ein Kind und verhütet nicht oder man will keins und verhütet. Poppen auf gut Glück ist in meinen Augen Blödsinn, und zwar für alle Beteiligten.
    Und Kinderwunsch ist eine gemeinsame Sache - da kann nicht einer über den Kopf des Anderen entscheiden.

    Selbst wenn dich deine Frau noch so anmacht, an deiner STelle würde mich ihre Respektlosigkeit dir gegenüber mächtig abtörnen. :ratlos:

    Es klingt fast so als wärst du nur ihr Samenspender...
     
  • User 85905
    User 85905 (33)
    Meistens hier zu finden
    796
    128
    222
    Verheiratet
    7 Juni 2010
    #5
    Fändest du es nicht auch schöner, wenn eure Kinder aus dem gemeinsamen absoluten Wunsch entstehen würden, Kinder zu bekommen?
    Es geht hier auch um das (hoffentlich) noch nicht gezeugte Kind. Auch das würde davon "profitieren", wenn es vielleicht ein paar Monate später gezeugt wird, dafür aber "bei vollem Bewusstsein".

    Sei ein Mann und entscheide: Jetzt eine neue Schwangerschaft? Ja oder Nein? Wenn nein: Verhütung oder kein Sex!
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Verliebt
    7 Juni 2010
    #6
    Wie steht deine Frau eigentlich ohne dich da?
    Sie ist doch finanziell zu 1000% von dir abhängig oder nicht?
    Was ist, wenn eure Beziehung mal in die Brüche geht? Will sie dann mit 6 Kindern und Hartz IV da stehen?
    Hat sie kein Interesse daran, evtl. auch mal wieder ein paar Stündchen arbeiten zu gehen?
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.278
    398
    4.534
    Verliebt
    7 Juni 2010
    #7
    oder eben eine schwere krankheit mit anhaltender berufsunfähigkeit oder gar tod eintritt? auch eine frage die man nichtmal in jungen jahren verdrängen sollte.

    ausserdem kann ich nur nochmal mal auf die gesundheitlichen aspekte hinweisen, die schalue regel "neun monate kommt der bauch, neun monate geht der bauch" bezieht sich nicht umbedingt auf das äußere sondern auch allgemein auf den beckenboden und die körperliche und hormonelle rückbildung, eine zwillingsschwangerschaft in so kurzem abstand zur ersten schwangerschaft ist ja schon ein risiko dius rektase (da ist die evt. gewichtszunahme durch die pille ein witz dagegen, das sieht in 10 -20 jahren schlimm aus und ist im falle eines harmlosen autounfalles auch noch gefährlich) oder auch einer gebärmuttersenkung mit bleibender inkontinenz (muss sich jetzt noch nicht zeigen, dass ist ja das schlimme) oder auch einfach eines hirnschlages oder schlaganfalles (auch das ist im ersten jahr nach der geburt, gerade bei jungen frauen keine seltenheit), erhöhtes krebsrisiko durch den ständigen östrogenschub.
    muss natürlich nicht alles sein.
    aber einen fa würde ich vor weiteren schritten aufsuchen und genau zum risiko befragen.


    was ich auf jeden falle abwarten würde, ist das trotzalter des ersten, was ja dann fließend in das trotzalter der zwillinge übergeht, säuglingsbrutpflege ist nämlich nochmal was ganz anderes als erziehung.:zwinker: es wird eben nicht unbedingt leichter wenn sie größer sind.

    stillt sie denn? dann regelt das ja eigentlich die natur halbwegs.:grin:
     
  • saliko
    Öfters im Forum
    263
    53
    26
    in einer Beziehung
    7 Juni 2010
    #8
    Mich beschäftigt vor allen Dingen, dass deine Frau so handelt, als weiß sie ganz genau dass sie mit Sex Macht über dich hat.

    Sie will halt Kinder und verhütet nicht hormonell, und mehr braucht es gar nicht, denn du lässt dich trotzdem auf Sex ein auch ohne Kondom, und bist da eh inkonsequent.

    Und nun das Schlimme, ihre Rechnung geht ja anscheinend auch voll auf.

    Du machst dir zwar hier öffentlich Gedanken, aber du schreibst als könntest du da nichts machen, schließlich macht sie dich ja immer so geil...

    Ich würd mir an deiner Stelle total blöd vorkommen, abhängig, inkonsequent, unglaubwürdig, berechenbar, schwach.

    Es hilft nur, selbst eine Entscheidung zu treffen. Und wenn du zu dem Schluss kommst dass du Kinder willst, na dann seit ihr euch ja einig, und könnt euch dem gegenseitig hingeben.
    Wenn nicht, dann Kondome, oder halt keinen Sex, wie die andern auch schon geschrieben haben, so schwehr kann das doch nicht sein.

    Sex ist nun mal zum Kinder kriegen da. Wenn zwei Leute sich darauf einlassen, sollten sie sich in dem Punkt einig sein, wenn nicht, muss man es lassen.
     
  • hennahlein
    hennahlein (36)
    Öfters im Forum
    730
    68
    122
    nicht angegeben
    7 Juni 2010
    #9
    kondome nehmen oder schwanz in der hose lassen helfen da ganz sicher
     
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    7 Juni 2010
    #10
    Äh, fahr mal zwei Wochen alleine in Urlaub. Danach ist sie wahrscheinlich reif für eine Sterilisation...
     
  • User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.229
    248
    683
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2010
    #11
    Unverantwortlich sowas....

    Kein Kondom-kein Sex.

    Kannst es nicht mit "habe Angst um dich, Risiko blabla" versuchen? Weiß ja net, wie alt sie ist.

    Warum funktioniert es nicht mit "ich will nicht"? Sollte in einer gesunden Beziehung funktionieren.
     
  • Semiramis
    Benutzer gesperrt
    58
    93
    7
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2010
    #12
    Hallo,

    Ganz ehrlich? So wie ich das Posting lese scheint es Dir mehr darum zu gehen anzugeben - mit Deiner Frau, die verrückt ist nach Sex, mit Deinem Geschäft, Deinen Kindern... irgendwie nehme ich Dir das Ganze nicht wirklich ab.

    Gruss,

    S
     
  • darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.019
    148
    159
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2010
    #13
    Willst du jetzt noch Kinder oder nicht? Einerseits scheinst du dich zu beschweren, dass deine Frau noch welche will, andererseits scheinst du auch nichts dagegen zu haben, noch welche zu bekommen, wenn du schreibst, dass du gerne Vater bist.

    Eigentlich ist es doch ganz einfach: Wenn du auch welche willst, kann euch keiner davon abhalten, noch mehr Kinder in die Welt zu setzen (auch, wenn ihr euch das gründlich überlegen solltet).

    Wenn du keine willst, kauf ne Großpackung Kondome, lass dich sterilisieren oder schlepp deine Frau zum Frauenarzt zur Verhütungsberatung.
     
  • Riot
    Gast
    0
    7 Juni 2010
    #14
    Wenn du (vorerst) keine Kinder mehr willst, dann benutz ein Kondom und fertig. Da gibts auch keine Ausreden wie "Sie macht mich so scharf". :rolleyes:

    Im andern Thread hattest du geschrieben, sie sei nicht mehr die Jüngste, wie alt ist sie denn? Eine Schwangerschaft ist ja auch eine Belastung für den Körper und gerade, wenn man schon etwas älter ist, sollte man dem Körper vielleicht erstmal Erholung gönnen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste