Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie kann ich meine Schwester zur Vernunft bringen?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von stella2002, 17 Februar 2005.

  1. stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    14
    vergeben und glücklich
    na ihr..
    Bei mir zuhause geht es nicht immer harmonisch zu, naja eigentlich fast nie. Meine Leistungen in der Schule sind dadurch nicht beeinträchtigt, denn ich habe ein Ziel und zwar später viel Geld verdienen und ein schönes Leben haben. Wir haben hier zuhause nicht sehr viel Geld und deshalb weiß ich wie wichtig es ist eine gute Ausbildung ( Schulausbildung) zu haben. Nun zum Problem meine Schwester ist 14 Jahre alt und besucht eine Gesamtschule ( auf der gleichen wo ich auch war). Sie schwänzt jede Woche, einmal hat sie 2 wochen durchgeschwänzt und keiner hat es mitbekommen. Sie hat schon die Klasse gewechselt, weil die Lehrer dachten es lege daran. Meine Schwester geht jeden Tag aus dem Haus, aber nicht zur Schule.. Wir bekommen auch nicht raus wo sie hingeht. Ihr Zeugnis war eigentlich nicht schlecht, dafür das sie nie zur Schule geht, außer in Sport hat sie eine 6, weil sie Sport immer schwänzt. Meine Schwester hat keinen Respekt vor niemanden sie beschimpft Lehrer, Mitschüler meine Eltern und alle die sie versuchen zur Vernunft zu bringen. Sie versaut sich ihre ganze Zukuft und ich schaffe es nicht sie wieder auf eine grade Bahn zu bekommen, würde sie nur regelmäßig zur Schule gehen sie währe keine schlechte Schülerin und das sie vor niemandem respekt hat betrachte ich als sehr schlecht, wie will sie denn so eine Ausbildung finden? Ich glaube auch nicht das es ein pubertärendes Verhalten ist denn so verhält sie sich schon 3 Jahre. Der Lehrer will jetzt Polizei und Jugendamt einschalten, wegen ihrer Schwänzenerei. Sie begreift einfach nicht wie wichtig die Schule doch für sie ist. Ich weiß auch echt keinen Rat mehr wie man ihr klar machen kann das sie damit ihre Zukunft versaut. Meine Eltern haben beide nichts gelernt und sie hat direkt vor Augen wie es einem mit wenig Geld geht. Das schlimmste daran ist glaube ich das sie Internetsüchtig ist. Sie hat schon gar keine Freunde mehr 16 Stunden täglich sitzt sie vor der Kiste. Um 5 Uhr Morgens vor der Schule steht sie extra auf um davor zu sitzen. Aufs duschen muss man sie hinweisen, denn soigar die 10min sind ihr zu wertvoll um vorm Pc wegzuegehen....
     
    #1
    stella2002, 17 Februar 2005
  2. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Das kommt mir bekannt vor, ist bei mir genauso.
    Außer vor der Kiste zu sitzen (und am Wochenende zu arbeiten) ist da im Tagesablauf nichts zu finden (von Essen, Bad, etc. mal abgesehen).

    Ich befürchte, Du wirst deiner Schwester nicht helfen können solange sie selbst das nicht möchte.
     
    #2
    Mr. Poldi, 17 Februar 2005
  3. Rob19
    Rob19 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    101
    0
    Single
    Computer/Internetsucht ist eine Flucht vor der Realität imho. Hat irgendwann ganz schlechte Erfahrung gemacht? Oder wird sie von der Umwelt nicht so akzeptiert?
     
    #3
    Rob19, 17 Februar 2005
  4. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Bei manchen Dingen kann man nichts machen. Ich denke der Weg über das Jugendamt ist genau der richtige. Leider müssen sich deine Eltern eingestehen den Einfluss auf ihre jüngste Tochter verloren zu haben. Das kann beabsichtigt oder unbeabsichtigt geschehen. Das einzigste was nun bleibt ist endlich mal Grenzen für deine Schwester zu setzen. Ich würde mit Glotzeverzicht anfangen - sprich ich würde es ihr verbieten. Die gesamte Situation ist sehr schwer zu händeln, aber solange sie so jung ist würde ich alle Möglichkeiten nutzen. Dazu gehört i.m.A. das Jugendamt und ein prof. Psychologe. Ihr muß klar gemacht werden, dass der Weg den sie geht falsch ist. Vielleicht gefällt es ihr ja, wenn Polizisten sie in die Schule bringen - direkt in die Klasse. In dem Alter von 14 Jahren würde ich knallharte Grenzen setzen! Handel - schlage Alarm solange Du noch kannst - sonst glaube ich verlieren alle den Einfluß auf sie! Auf keinem Fall schweigen !
     
    #4
    smithers, 17 Februar 2005
  5. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Schwänzen ist oft ein Hilfeschrei. Ich hab früher auch öfters geschwänzt wenn ich Aufmerksamkeit haben wollte. Meine Eltern haben mir sehr deutlich die Grenzen aufgezeigt und ich musste mich damit abfinden, dass dies kein Weg ist.
    Deine Eltern scheinen nicht die Kraft zu haben sich durchzusetzen, deine Schwester scheint allen Respekt verloren zu haben.
    Mir fällt dazu folgender Satz ein:
    "Es ist schwer sich selbst zu achten, wenn andere einem keinen Respekterweisen!"
    Dieser Satz könnte auf deine Schwester als Opfer und Täter deuten. Du schreibst eure Familiensituation ist schwierig. Vielleicht streiten sich deine Eltern oft oder es ist generell wg. den finanziellen Problemen permanent schlechte Laune in der Wohnung. Da wird man schnell trotzig grade mit 14 ist es schwierig wenn man etwas will aber nicht bekommen kann. So teilt sie selber auch aus.
    Du kannst nicht viel an der Situation ändern. Ich hoffe das euch das Jugendamt helfen kann ich glaube auch, dass man bei Extremschwänzern professionelle Hilfe braucht.

    LG Sara
     
    #5
    Sahneschnitte1985, 17 Februar 2005
  6. Quiffy
    Quiffy (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    101
    0
    Single
    Also nach meiner Ansicht gibt es da nur eine Lösung...sie muss in ein internat...auch wenn des sehr teuer ist,...

    Deine Schwester entwickelt sich vollkommen in die falsche richtung...

    Auch wenn sich des jetzt dumm anhört ich denk es dauert nicht mehr lang bis sie noch weiter abrutscht und kriminell wird...

    Quiffy
     
    #6
    Quiffy, 17 Februar 2005
  7. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben

    Sorry, aber hast du nicht gelesen? Ich glaube kaum, dass ihre Eltern ein Internat finanzieren können. Außerdem halte ich diese Lösung nicht für richtig. Man schiebt das Problem ab und fertig. Ich glaube kaum, dass man sie dort in die richtige Richtung lenken kann. Dort kann sie genauso schwänzen, abhauen etc.

    LG Sara
     
    #7
    Sahneschnitte1985, 17 Februar 2005
  8. playme
    Gast
    0
    edit
     
    #8
    playme, 17 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schwester Vernunft bringen
schuichi
Kummerkasten Forum
16 November 2016
19 Antworten
Thomason97
Kummerkasten Forum
9 März 2016
10 Antworten