Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie kann man das Vertrauen einer Frau wiedererlangen....

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Xeviltan, 31 Juli 2007.

  1. Xeviltan
    Xeviltan (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    101
    0
    nicht angegeben
    Dieser Thread richtet sich eigentlich an alle die konstuktiven Senf dazu geben wollen. Folgende Situtation bitte vorstellen:

    Für die Frauen:
    Dein Freund hat dir gerade gebeichtet, dass er fremdgegangen ist. Er bereut es zu tiefst, weil er eigentlich solche Leute verabscheut und weiß nicht wie er es je wieder gut machen kann.
    Wie kann er dein Vertrauen wiedererlangen?

    Off-Topic:
    Es sei natürlich gesagt, dass jede Frau fremdgehen ab einem anderen bestimmten Punkt definiert, aber genau dieser Punkt sollte an dieser Stelle überschritten worden sein.
    Außerdem solltest du gewollt sein, ihm die Sache zu verzeihen, weil du ihn nach über einem Jahr natürlich umso mehr liebst.


    Für die Männer:
    Du hast auf deiner Freundin gerade gestanden, dass du ihr fremdgegangen bist. Du bereust es zu tiefst, weil du solche Typen eigentlich verabscheust und sowas eigentlich nie tun wolltest. Wie würdest du ihr Vertrauen versuchen wieder zu erlangen?

    Off-Topic:
    Es sei natürlich gesagt, dass jederMann fremdgehen ab einem anderen bestimmten Punkt definiert, aber genau dieser Punkt sollte an dieser Stelle überschritten worden sein.
    Außerdem sollte sie gewollt sein, dir die Sache zu verzeihen, weil sie dich nach über einem Jahr natürlich umso mehr liebt.
     
    #1
    Xeviltan, 31 Juli 2007
  2. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Schwierig.
    Ich glaube, er dürfte nicht aufhören es zu bereuen, und mir das immer klarmachen, so lange, bis es mir auf die Nerven geht.
    Kontakt mit der betreffenden Frau fände ich ziemlich blöd.
    Er müsste bereit sein, mir immer wieder zu erklären, WARUM er das getan hat. Wenn ich einsehe, dass zB in der Beziehung etwas nicht gepasst hat, dann kann man dran arbeiten. Wenn ich das nicht einsehe, wirds noch viel schwieriger für ihn.
    Vermutlich würde es mich beruhigen, wenn er mir in nächster Zeit immer genau sagt, was er macht bzw gemacht hat, obwohl ich nicht danach frage. Allerdings ist das auch schwierig, kann leicht ausarten und ich denke mal, daran würde ich mich schnell gewöhnen.
    Wenn Alkohol im Spiel war, werde ich ab da eine große Abneigung gegen ihn in alkoholisiertem Zustand haben, vermutlich den Rest meines Lebens lang. Also sollte er besser nicht mehr viel trinken.
    Wenn irgendwas anderes in meinen Augen eine Rolle gespielt hat, dann werde ich eben dagegen eine Abneigung haben. Am besten wäre, er würde solche Situationen ab da erstmal ganz offensichtlich vermeiden.
    Er müsste zumindest eine gewisse Zeit lang damit klarkommen, dass ich mir nie sicher bin, ob ich ihn wirklich noch will und ständig hin und her schwanke und manchmal "ohne Grund" sauer auf ihn werde, außerdem dass ich vermutlich leichter eifersüchtig werden würde. Deshalb muss er sich erstmal sicher für uns beide sein und mir das deutlich machen.

    Ob das dann irgendwann dazu führt, dass ich ihm wieder vertraue, weiß ich nicht. Jedenfalls würde es ohne diese Bemühungen überhaupt keine Chance geben.
     
    #2
    User 15848, 31 Juli 2007
  3. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    Wieso fehlt hier eigentlich "Deine Freundin hat dir gerade gebeichtet, dass sie fremdgegangen ist. Sie bereut es zu tiefst, weil sie eigentlich solche Leute verabscheut und weiß nicht wie sie es je wieder gut machen kann. Wie kann sie dein Vertrauen wiedererlangen? :ratlos:
     
    #3
    User 77547, 31 Juli 2007
  4. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    garnicht
     
    #4
    Decadence, 31 Juli 2007
  5. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Die Frage ist, ob ich wirklich nach dem Verzeihen auch vergessen kann.
    Vermutlich würde ich in der Beziehung nicht mehr glücklich, hätte ständig vor Augen,was er mit ihr getrieben hat, würde mich nach dem Warum fragen und meine ganze schöne Beziehungsvorstellung wäre zerstört. Ich würde mich ekeln, gedemütigt fühlen.
    Ich könnte nicht mehr vertrauen und würde womöglich nur noch misstrauischer, wenn er besonders lieb zu mir ist.
     
    #5
    SexySellerie, 31 Juli 2007
  6. Soraya85
    Soraya85 (31)
    Meistens hier zu finden
    1.953
    133
    52
    vergeben und glücklich
    Wenn ers bereut verzeihe ich ihm sofort, vorallem wenn ers selber gebeichtet hat und eben nicht von mir erwischt worden ist.........Menschen machen nunmal Fehler.........
     
    #6
    Soraya85, 31 Juli 2007
  7. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    schon richtig, aber es geht um das vertrauen von der frau. kannst ja selber noch ne umfrage für männer erstellen. :zwinker:

    zum thema: kann er vergessen, dann wär schluss. ich wär ja dann nix besonderes mehr für ihn. und wer einmal blut geleckt hat... :ratlos:
     
    #7
    CCFly, 31 Juli 2007
  8. psycho.princess
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    vergeben und glücklich
    niemals :engel:
    Ich könnte ihm nie wieder vertrauen.
     
    #8
    psycho.princess, 31 Juli 2007
  9. Xeviltan
    Xeviltan (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    163
    101
    0
    nicht angegeben
    Da bist du glaube ich die erste die sowas von sich aus sagt.
    Mal ehrlich: müsste das dein Freund dann auch tollerieren können?
     
    #9
    Xeviltan, 31 Juli 2007
  10. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ich denke mal, dass das Vertrauen sich stückweise wieder aufbauen muss, im täglichen Leben. Es gibt keine große Aktion, mit der das Vertrauen auf einmal wiederhergestellt werden kann.
     
    #10
    Piratin, 31 Juli 2007
  11. Soraya85
    Soraya85 (31)
    Meistens hier zu finden
    1.953
    133
    52
    vergeben und glücklich
    Ich wüsste zwar nicht warum ich Fremdgehen sollte wenn ich mit ihm glücklich bin, aber wenn du schon so fragst: er ist selbst schuld wenn er da ohne weiteres nachdenken ,,aus Prinzip" Schluss macht, eine Beziehung sollte stark genug sein um sowas zu überstehen..........
     
    #11
    Soraya85, 31 Juli 2007
  12. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    So denke ich auch.
    Ich sage immer, ich könnte einen Seitensprung nie verzeihen. Aber wenn ich in der Situation wäre, weiss ich nicht ob ich es nicht zumindest doch versuchen würde. Kommt drauf an wie lang man zusammen ist, wie die beziehung vorher verlaufen ist, ob man glücklich war....keine Ahnung.
    Hoffe ich werd nie in die Situation kommen müssen! :kopfschue
     
    #12
    User 75021, 31 Juli 2007
  13. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Gar nix. Ich hätte wohl nichtmal Interesse wieder zu vertrauen. Vergessen könnt ichs eh nicht, würde so oder so den Bach runter gehen.
    Ein Jahr (übrigens eine sehr kurze Zeit, ich bin seit 3,5 Jahren in einer Beziehung und es kommt mir immer noch nicht lang vor) hin oder her, Liebe hin oder her. Liebe ist nicht alles... Ich habe gewisse Vorstellungen von einer Beziehung, mir ist sie so viel wert, dass es mir keinerlei Probleme bereitet absolut treu zu sein, wenn sie ihm nicht so viel wert ist -> Bye.
    Es gibt Fehler, die darf man sich bei mir einfach nicht erlauben.
     
    #13
    Numina, 31 Juli 2007
  14. Xeviltan
    Xeviltan (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    163
    101
    0
    nicht angegeben
    Wie schon gesagt, du bist die Einzige die sowas sagt, ich war auch der Meinung, dass das was uns beide so sehr verbunden hat uns auch darüber hinweghelfen wird, aber dem war nach einem Jahr nicht mehr so.
    Laut ihrer Aussage war es danach weggewesen.
     
    #14
    Xeviltan, 31 Juli 2007
  15. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Ja, aber mal ehrlich, ist das so schwer zu verstehen?
    Du hüpfst mit ner anderen ins Bett, beichtest es ihr und dann soll's aufgrund deiner Ehrlichkeit okay sein?
    Es sagt nichts über die Qualität der Beziehung aus,ob man das übersteht. Es hängt doch viel eher davon ab, wie sehr man verletzt wurde. Und offenbar hast du sie sehr verletzt.
     
    #15
    SexySellerie, 31 Juli 2007
  16. Soraya85
    Soraya85 (31)
    Meistens hier zu finden
    1.953
    133
    52
    vergeben und glücklich
    Das tut mir Leid für dich
     
    #16
    Soraya85, 31 Juli 2007
  17. Xeviltan
    Xeviltan (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    163
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich erinnerer nochmal an den Anfangsbeitrag:

    Off-Topic:
    Es sei natürlich gesagt, dass jede Frau fremdgehen ab einem anderen bestimmten Punkt definiert, aber genau dieser Punkt sollte an dieser Stelle überschritten worden sein.
    Außerdem solltest du gewollt sein, ihm die Sache zu verzeihen, weil du ihn nach über einem Jahr natürlich umso mehr liebst.


    Bei mir bspw. war dieser Punkt durch das Küssen mit Zunge mit einer gemeinsamen Freundin übertreten worden. Das ist wie schon gesagt Auslegungssache.
    Aber eigentlich sollte das ganze hier allgemein bezogen bleiben und keinen Anhang an meine persönlichen Probleme anknöpfen, wobei es ja sowieso schon vor über einem dreiviertel Jahr passiert und meine Freundin wie in einem anderen Thread schon gesagt am Sonntag mit mir Schluss gemacht hat.
    Also bitte ab jetzt
    das Ganze im Allgemeinen halten

    Danke für euer Verständnis/auch an die die keins dafür haben
     
    #17
    Xeviltan, 31 Juli 2007
  18. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Also, bei mir wär der Ofen wohl aus. Aber wenns allgemein ums Thema Vertauensaufbau geht ... es müssten sich in den nächsten Wochen und Monaten diverse Vorfälle ergeben, bei denen er zeigen kann, dass er sich geändert hat. Vor allem langfristig, denn in den ersten Tagen und Wochen kann sich jeder noch groß bemühen, das heißt nicht viel. Aber wenn seine Aufmerksamkeit anhält und man auch nach Monaten noch merkt, dass er ein anderes, reiferes Verhalten zeigt und seine Aktion wirklich selber scheiße findet, dann beruhigt man sich allmählich.
     
    #18
    Ginny, 31 Juli 2007
  19. öhm, da diese Situation noch nie eintrat und auch nie eintreten wird, ist es ziemlich schwer vorstellbar :ratlos:
    Aber nehmen wir mal an, wenn ... hm, ich glaube ich müsste erstmal das Vertrauen zu mir selbst wiederfinden. Mir klarmachen, warum ich das getan habe (muss ja irgendwelche Gründe geben). Und ich müsste mir klarmachen, ob dieser Vorfall sich nicht wiederholen wird. Weil ich war ja vorher auch gegen einen Seitensprung^^ und warum bin ich dann fremdgegangen? Wenn ich mir also wieder vornehme nicht fremdzugehen, wer gibt ihr dann eine Garantie, dass es nicht wiederpassiert? Denn das wird sie auch wissen wollen und wenn ich es nicht beantworten kann (was wohl sehr wahrscheinlich ist) wird das sehr schwer. Die Beziehung würde wohl immer belastet sein, ich würde wohl auch fürchten, dass sie mir auch fremdgeht (vielleicht ein Fingerzeig?). Wie gesagt, ich glaube, ich würde selbst diese Beziehung beenden, weil ich es nicht wert bin, diese zu halten und zu führen. Und nein, ich würde nicht zu der Affaire "wechseln". Denn auch da kann ich diese Frage mir stellen. Wenn ich wegen ihr fremdgegangen bin, könnte ich es ja wieder tun. Oder was aus meiner Sicht vielleicht schlimmer ist (weil wahrscheinlicher), wenn sie mich (der ich doch in einer Beziehung war) rumgekriegt hat, wird sie das mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder tun können.
    Deshalb der Entschluss mit beidem Schlusszumachen.

    mfg Enrico
     
    #19
    JustASweetDream, 31 Juli 2007
  20. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Würde ihm verzeihen, kommt antürlich aber schon auf meine Zuneigung zu ihm an, wie sehr ich ihn liebe usw.

    Überraschungen, Essen gehen, mir seine Liebe beweisen, Dinge schenken die ich schon immer haben wollte.
     
    #20
    capricorn84, 31 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - man Vertrauen Frau
Sternwarte
Liebe & Sex Umfragen Forum
17 November 2016
32 Antworten
Blue_eye1980
Liebe & Sex Umfragen Forum
6 November 2015
35 Antworten
Nobody2013
Liebe & Sex Umfragen Forum
10 April 2015
51 Antworten
Test