Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie kann man echte Freunde gewinnen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von zipperhead15, 18 Mai 2006.

  1. zipperhead15
    kurz vor Sperre
    449
    101
    0
    Single
    hallo.

    Ich würde gerne echte freunde gewinnen, wie geht das.

    Also ich habe viel Bekanntschaften, wenn ich auf partys gehe, dann lerne ich immer viele leute kennen.
    Wenn ich die dann mal auf der STrasse treffe, dann grüssen wir uns, oder reden auch kurz.

    das wars aber auch schon. Ein kurzes "hallo, wie gehts dir", oder sowas in der Art, und dann wars das.

    Das sind alles Bekannte.

    Als ich in der Schule, warn und vor kurzem meine Ausbildung abgeschlossen habe das gleiche. Mit den leuten habe ich keinen Kontakt mehr , und wenn man sich mal sieht, redet man haalt kurz.

    Aber wenn ich andere sehe, Die haben sich in der Ausbildung / Schule das erste mal getroffen, kennengelernt, und machen auch heute noch viel zusammen, obwohl sie sich eben nur in der Freizeit sehen.

    Bei mir ist es so, dass ich zwar solange ich in der Schule / Ausbildung war eigentlich immer auf die partys eingeladen wurd,e und auch immer dort war.

    Aber eben alles nur solange wie ich in der Schule / Ausbildung war.

    nun höre ich von keinem mehr was.

    Früher dachte ich mal, dass ich die falschen leute getroffen habe, aber das kann ja net immer der Fall sein,also muss es an mir liegen.

    Also was kann ich machen, um mal ne Beziehung zu jemandem aufzubauen. Ich meine jetzt nicht zu Frauen, sondern einfach ne tiefergehende Freundschaft.

    Wenn was unklar ist, dann fragt.

    Was kann ich tun ?

    ich freu mich über jede Antwort.
     
    #1
    zipperhead15, 18 Mai 2006
  2. darkages
    Benutzer gesperrt
    432
    0
    0
    Single
    Naja, im Grunde gehts mir ähnlich. Komm auch irgendwie mit Bekannten besser klar, als mit tieferen Freundschaften, die eben immer peinlichst "gepflegt" werden wollen... wenn du verstehst was ich mein.
    Freundschaften bestehen alt nach nicht nur aus mal kurzen "Hallos", ab und zu mal chatten oder ähnliche oberflächlichen Dinge. Freunde wollen, das man für sie Zeit hat, mit ihnen Dinge unternimmt, Hilfe und Trost gibt und spendet, oder mal zusammen mit ihnen abhängt, wenns halt grad mal lustig ist.

    Frag doch mal jemand, ob er mit dir auf nen Konzert geht oder ins Kino oder frag nen Arbeitskollegen in der Mittagspause, ob er Lust hat, mit dir in die Würstchenbude um die Ecke zu gehen:grin: Sind zwar alles Kleinigkeiten, bieten aber Gelegenheit zum bißchen plaudern, sich auszutauschen und sich näher zu kommen (also mit näher kommen mein ich jetzt nicht, mit einer Frau rummachen, sondern auch mal über ernste Themen zu sprechen, was man in ner Gruppe von Leuten z.B. auf der ARbeitsstelle nicht so direkt kann, dadurch entsteht wieder ein ganz anderes Verhältnis zu der Person).

    Ich denk du packst das. Musst einfach offen sein und viiiiel Zeit mitbringen und halt unternehmungslust:grin: Ich hab gemerkt, das Freundschaften bei mir oft zu Bruch gegangen sind, weil ich oft einfach keine Lust und Zeit hatte, was mit ihnen zu machen, aber wenn du wirklich dran interessiert bist, dann mußt du einfach am Draht bleiben..
     
    #2
    darkages, 18 Mai 2006
  3. zipperhead15
    kurz vor Sperre Themenstarter
    449
    101
    0
    Single
    ja, aber über was soll ich dann reden ?

    mir fällt da immer nix ein

    meinst du echt, dass es daran liegt ?
     
    #3
    zipperhead15, 18 Mai 2006
  4. kleinundlieb
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    101
    0
    Verliebt
    ich mag auch helfen :zwinker:

    also
    1) wie man tiefere freundschaften gewinnt ist wenn man weis wie gar nicht so schwer
    bis jetzt wars bei mir so du suchst dir ne art clique oder sonstiges und hängst mit den leuten ab so kommen immer partys zustande wo du hinkommst und dann mach ichs meistens so ich halte die klappe und schaue mir an wer sin meine kategorie "freund" reinpassen würde
    beobachte diese person wie sie sich gibt ( das betrifft männlich und weiblich - nein ich bin nicht schwul -.-)

    dann säufste dir einen an und machst stimmung schon können sich die leute nicht mehr von dir fernhalten :grin:

    ok das war nu meine variante

    die schüchterne funktioniertähnlich nur ohne alkohol :grin:

    und naja gesprächsthemen sind sehr situationsabhängig
    du kannst mit jedem noch so kleinen thema den volltreffer landen oder sowas von ins fettnäpfchen treten
    aber das ist nur anfangs der fall später dann
    kommt dies nur noch ganz selten zum vorschein
    mfg
    kleinundlieb
     
    #4
    kleinundlieb, 18 Mai 2006
  5. rainbowgirl
    Verbringt hier viel Zeit
    347
    103
    2
    nicht angegeben
    Echte Freunde zu finden ist wohl noch schwieriger, als den Partner fürs Leben zu finden!:ratlos: Finde ich zumindest.
    Ich glaube, es hilft, wenn du dir halt auf einer Party oder in der Schule/Ausbildung mal EINE Person rauspickst, die du besonders sympathisch findest, und mit der halt öfter sprichst. Erst mal halt über die Party/Schule/Ausbildung. Und wenn du sie das nächste Mal triffst, schon etwas privater, was weiß ich: "Meine Mutter/Freundin/Schwester stresst so rum im Moment, kennst du das auch?" oder so in die Richtung. Der 'Schlüssel' zu Freundschaften sind glaube ich richtig private Gespräche. Wenn du dich einer Person gegenüber öffnest, wird sie sich vielleicht auch dir gegenüber öffnen ->Und das ist ja dann schon eine Freundschaft.
    Wenn du nie was privates von dir erzählst, wirst du immer nur 'Bekanntschaften' haben.
     
    #5
    rainbowgirl, 18 Mai 2006
  6. zipperhead15
    kurz vor Sperre Themenstarter
    449
    101
    0
    Single

    Genau so kommen Bekanntschaften zusammen, und daran mangelt es mir ja nicht.

    Ne richtige Clique mit der ich abhänge habe ich agrnet,. ich werde halt angerufen, ob ich auf die, oder die Party mitwill, oder ich rufe selbst an.
     
    #6
    zipperhead15, 19 Mai 2006
  7. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Hallo du!

    also ich bin jetzt schon seit 2 Jahren an der Uni. Hatte sogar einen Studiengangwechsel....und über Bekanntschaften hat sich da nichts bei mir entwickelt.

    Ich hab dutzende Leute die ich vom sehen kenne, mit denen ich mich auch mal unterhalte und das wars.
    Ne Komilitonin meinte neulich "Du kennst hier auch wohl jeden was?"

    Und das fand ich irgendwie erschreckend. Sie denkt ich kenne alle diese Leute und hab viel mit denen zu tun.

    Dabei wünsche ich mir nichts mehr als ein paar wirkliche Freunde. Mit denen ich was unternehmen kann, mit denen ich mich stundenlang unterhalten kann usw. Eben wirkliche Freunde.
    Und davon hab ich keine....

    Die Schulzeit liegt ja jetzt 2 Jahre zurück und es ist so "aus den Augen aus dem Sinn". Habe zwar noch so ein, zwei Leute mit denen ich was mache....sind so die Einzigen mit denen ich was mache...aber das ist selten das man sich sieht....

    Und zwar sehe ich Leute in der Uni die mich grüßen. Aber sobald die Uni vorbei ist bin ich total alleine...viele aus der Uni haben hier ihre Freundeskreise und sind nur da um zu lernen...

    Voll die Zwickmühle. Naja wollte dir mal schreiben, dass du weißt das es noch jemanden gibt mit der Problemlage....und ohne Ideen mehr wie man da rauskommt...

    Lieben Gruß
    Sunny
     
    #7
    SunnyBee85, 19 Mai 2006
  8. sweetangel82
    Verbringt hier viel Zeit
    220
    101
    0
    Single
    Da ist was wahres dran. Darum auch der Spruch: Männer bzw. Frauen kommen und gehen, echte Freunde bleiben fürs ganze Leben!

    Also bei mir ist es so, dass ich wenig Bekanntschaften habe, dafür zwei sehr gute, beste Freunde und ein paar gute Freunde. Ich habe die Erfahrung gemacht, aus Bekanntschaften werden Freundschaften wenn man ehrlich ist und sich öffnet. Sprich wenn man sich auf der Strasse trift kommt nur: wie gehts - ja gut. Wenn man aber mal mit einem nen Kaffee trinken geht und ehrlich ist und sagt wie es einem geht, sprich hab Probleme mit Freund oder in Schule oder sonstwas, dann ist das ein guter Anfang für ne Freundschaft. Man erzählt sich gegenseitig viel von sich und da man ja wissen will wie es "weitergeht" trifft man sich wieder und wieder. Dadurch baut sich auch ein Vertrauen auf. Und wichtig ist auch Zeit, erstens dauert es lange bis sich so eine freundschaft aufbaut und zweitens muss mal viel Zeit investieren. Öfters treffen, telefonieren, simsen, das gehört alles dazu. Erst wenn eine Freundschaft über Jahre besteht kann man auch mal Sendepause haben. Meine zwei besten Freunde und ich wohnen seit ein paar Jahren mehrere Hundert Kilometer auseinander, aber wir wissen wenn es einem schlecht geht, sind die anderen beiden da egal wie, und wenn es nur per Telefon ist. Und es ist auch keiner böse wenn man sich mal 2 Monate nicht hört, da kommen dann keine Vorwürfe sondern da kommt dann ein riesenfreudeschrei beim nächsten wiederhören oder wiedersehen :zwinker:

    Ich drück Euch allen die Daumen auch solche Freunde zu finden. Denn Freunde sind wie eine Familie nur das man sie sich aussuchen kann :zwinker:
     
    #8
    sweetangel82, 19 Mai 2006
  9. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Also richtige Freunde lernt man kennen, wenn sich aus dem ganzen Bekanntenkreis wie Clique, Schule, Job etc. die Spreu vom Weizen trennt. Zum Beispiel wenn man mal ne Phase hat, wo man echt in der Kacke sitzt und defitige Probleme hat. Erst dann sieht man, wer wirklich zu Dir hält und vor allem Dir auch zuhören kann, sprich, Leute, die zur Stelle sind und auf deren Hilfe man sich verlassen kann, wenn's einem dreckig geht. Ich habe quasi alle meine Freunde auf diesem Wege kennengelernt.
    Teilweise auch durch Zufall. Ich habe die Gewohnheit, auch bei wildfremden Leuten gleich in deren Gespräch mitzureden, wenns um ein Thema geht, worin ich mich auskenne.
    So habe ich meine beiden besten Freunde vor 12 Jahren kennengelernt, als ich mit dem Zug zu einem Konzert fuhr. Es ging um ein interessantes Thema und mischte sofort mit.
    Wir haben zusammen so vieles erlebt, Höhen und Tiefen, zwar hat jeder mittlerweile sein eigenes Leben, aber wir sehen uns immer noch oft und die Freundschaft wird wohl auch für immer halten.

    wenn man natürlich schüchtern ist, wirds schon schwieriger, auf Leute zuzugehen. Das Schwierigste bei der Sache ist nicht, Freundschaften zu schliessen, sondern gute Freundschaften aufrecht zu erhalten, wenn man beginnt, sein eigenes Leben (Partnerschaft, Familie etc) zu leben.

    Richtige Freunde zu finden ist mindest genauso schwierig wie den richtigen Partner zu finden. Ich hatte auch Freundschaften gehabt, die sich später als falsche Freunde herausstellte, und das war auch bitter:cry:
     
    #9
    User 48403, 19 Mai 2006
  10. sweetangel82
    Verbringt hier viel Zeit
    220
    101
    0
    Single
    Das stimmt! Gerade wenn man frisch verliebt ist, machen viele den Fehler und lassen ihre Freunde die ersten Monate links liegen. Oder manche schmeissen Freundschaften ganz weg weil der Partner was gegen die Freunde hat. Auch für die Freunde ist es schwer wenn der andere sich verliebt und deswegen weniger Zeit hat. Aber gerade an sowas erkennt man echte Freunde, die sind für einen da und freuen sich über das Liebesglück des anderen.
     
    #10
    sweetangel82, 19 Mai 2006
  11. dark-shadow
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    101
    0
    nicht angegeben

    es liegt nicht an dir sondern an den leuten .... ich hab auch scheiss freunde 90% aber was soll man machen in 2-3 jahren bin ich hier eh weg und sehe die nie wieder ..... :ratlos: :zwinker:
     
    #11
    dark-shadow, 19 Mai 2006
  12. Lokolo
    Lokolo (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    501
    101
    0
    Single
    es ist nun sehr schwer gleichgesinnte zu finden ! ist ne glückssache
     
    #12
    Lokolo, 19 Mai 2006
  13. zipperhead15
    kurz vor Sperre Themenstarter
    449
    101
    0
    Single
    Aber so private Themen fallen mir nie ein, über was ich reden könnte.

    und über privates reden ist der einzige Weg, oder ?

    Ok, danke, jetzt weiss ich schonmal das. Nun muss mir nur noch einiges einfallen.

    habt ihr Ideen ?
     
    #13
    zipperhead15, 20 Mai 2006
  14. ~Kappa~
    ~Kappa~ (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Wirkliche Freunde gewinnt man nicht mal eben so...

    Ich habe zwei wirklich gute Freunde, die ich allerdings schon seit mehr als 15 Jahren kenne.
    Wir haben gemeinsam viel Mist durchgemacht, uns gegenseitig getröstet und wieder aufgebaut, auf Höhenflügen den anderen rechtzeitig wieder auf den Teppich geholt etc.

    Dabei spielt es keine Rolle, ob man sich mal ein halbes Jahr nicht sieht / telefoniert / simst o.a..
    Man ist sich dann nicht böse, denn jeder lebt schließlich auch irgentwo sein eigenes Leben und hat auch anderweitige Verpflichtungen, die einem manchmal Zeit und Nerven rauben.

    Letztendlich ist es die Zeit und gemeinsame Höhen- oder Tiefflüge, die mich und meine beiden wirklichen Freunde zusammengeschweißt haben.

    Auf Krampf wird man da wohl kaum etwas erreichen...
     
    #14
    ~Kappa~, 20 Mai 2006
  15. zipperhead15
    kurz vor Sperre Themenstarter
    449
    101
    0
    Single
    ja, das is t schonklar, aber ich frage ja wie man überahupt die Chance bekommt echte Freunde zu gewinnen, da es bei mir bis jetzt noch nie geklappt muss ich irgendwas falsch amchen
     
    #15
    zipperhead15, 21 Mai 2006
  16. To_Om
    To_Om (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    Single
    Also mMn kann man echte/gute Freunde auch nciht einfach mal so gewinnen. Gemeinsam Erlebtes oder Erfahrungen schweißen zusammen...wichtig ist, dass man zeigt, dass man sich für diejenige Person interessiert (nicht im sexuellen Sinne bitte), für sie da ist, mit ihr etwas unternimmt/zeit verbringt oder ihr hilft. Gute Freunde können einander blind Vertrauen, über alles reden, etc...aber sowas kommt eben auch nciht von jetzt auf gleich.
    /edit: sry, wenn mein beitrag ein wenig ungegliedert klingt.
     
    #16
    To_Om, 21 Mai 2006
  17. tangoargentino
    Benutzer gesperrt
    615
    0
    0
    nicht angegeben
    @zipperhead:

    Echte Freunde finden... Das geht in meinen Augen nur, wenn man sich ernsthaft für andere Menschen interessiert. Wenn man anderen wirklich zuhört und sich dafür interessiert, was den Menschen bewegt.

    Manchmal stellt man dann fest, dass man mit jemanden Gemeinsamkeiten hat und gut Reden kann. Und dann heist es das zu pflegen.

    Aber wer sich in erster Linie für sich selbst interessiert, der findet natürlich nur Saufkumpane.
     
    #17
    tangoargentino, 22 Mai 2006
  18. maralein
    maralein (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    vergeben und glücklich
    wow, seid ihr kompliziert. von wegen "echte freunde" wollen das man freundschaften pflegt...
    ich kann nur von mir sagen, die freunde die ich hab, da ruf ich alle paar wochen mal an, da die alle in deutschland verstreut wohnen, ABER ich kann mich immer melden, die wissen nach monaten noch was los ist bei mir (also echtes interesse) und die sind immer für mich da, ich denk an sie und die an mich...
    für echte freunde ist man da, man hat etwas, was einen zusammenschweißt, in schwerer stunde ist man erreichbar und das schönste: es ist selbstverständlich.
    ich kann mit meinen freunden über ALLES reden, ohne wenn und aber, ich kann ihnen die knallharte wahrheit ins gesicht sagen und umgekehrt.
    natürlich ist es schöner wenn man sich regelmäßig sieht, aber ich freu mich tierisch wenn ih mal höre: ich hab grad an dich gedacht, einfach so.
     
    #18
    maralein, 22 Mai 2006
  19. To_Om
    To_Om (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    Single
    Wieso sind wir/die anderen kompliziert? Der Threadersteller weiß nicht, wie man gute Freunde gewinnt, wir haben versucht es zu erklären. Du hast dargestellt, wie es ist gute Freunde zu haben, wie deine guten Freunde sind oder besser wie alle guten Freunde sein sollten.
    Kompliziert? Kommt auf den eigenen Standpunkt an...
     
    #19
    To_Om, 22 Mai 2006
  20. sweetangel82
    Verbringt hier viel Zeit
    220
    101
    0
    Single

    So kenn ich das bei meinen Freunden auch. Aber bis dahin ist schon ein langer weg :zwinker: Am Anfang muss man einfach mehr zeit investieren aber irgendwann wird es so wie du und ich es kennen und dann weiss man auch, ja das sind meine besten freunde. Da fällt mir auch ein Sprichwort ein welches ich letztens von besten Freund bekam: Gute Freunde sind wie Sterne, auch wenn man sie nicht sieht, sie sind IMMER da!!!
     
    #20
    sweetangel82, 23 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - man echte Freunde
MrEvil
Kummerkasten Forum
29 Oktober 2007
19 Antworten
zipperhead15
Kummerkasten Forum
8 Oktober 2006
6 Antworten