Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • *Luna*
    *Luna* (35)
    Meistens hier zu finden
    2.692
    133
    14
    in einer Beziehung
    1 Oktober 2007
    #1

    Wie kann man zwei Katzen aneinander gewöhnen?

    Hallo :zwinker:

    wie kann man eine Katze (7 Jahre) und einen Kater
    (4 Jahre, kastriert) aneinander gewöhnen? Der Kater faucht, knurrt und hat ziemliche Angst. Die Katze hingegen sieht das ziemlich gelassen. Hat jemand ein paar Tipps? Den Kater lieber erst an die neue Umgebung gewöhnen? Wenn ja lieber die Katzen in getrennten Zimmern lassen oder direkt beisammen? Bin über jeden Ratschlag dankbar!

    Lg
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. @katzenbesitzer! Zwei katzen in 34qm?
    2. Katzennamen
    3. Katzenproblem
    4. Katzenproblem
    5. Katzengeburt
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    1 Oktober 2007
    #2
    Fauchen und Angst haben ist am Anfang normal. Solange sie sich nicht böse prügeln einfach in Ruhe lassen. Normal verhalten und keinen betuddeln.
    Nach ein paar Tagen sollte sich das normalisieren, war bei unseren jedenfalls immer so.
     
  • xela
    Gast
    0
    1 Oktober 2007
    #3
    Im Prinzip ist alles möglich. Die können sowohl dicke Freunde werden, als auch erbitterte Feinde.

    Anfangs werden die eher distanziert zu einander sein. Man kann dann eigentlich so gut wie nichts anderes machen, als abzuwarten und zu schauen, was passiert. Manchmal dauert es auch Jahre, bis aus einer distanzierten Haltung eine Freundschaft wird. Erst wenn sie anfangen sollten, sich nach dem Leben zu trachten, solltest du wirklich was dagegen tun, und die beiden trennen. Ansonsten einfach beiden jeweils viel Aufmerksamkeit widmen, damit es keinen Grund für Eifersüchteleien gibt.
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.048
    168
    502
    Verheiratet
    1 Oktober 2007
    #4
    ich würde die transportbox als rückzugsmöglichkeit die ersten paar tage im raum (in einer ecke) stehen lassen.
    dem kater kannst du eine decke oder was von dir und später von der katze als unterlage geben, das er sich schon mal an den geruch gewöhnen kann.

    wer ist denn "hausherr"?
     
  • *Luna*
    *Luna* (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.692
    133
    14
    in einer Beziehung
    1 Oktober 2007
    #5
    Danke für die schnellen Antworten :smile:

    Die Katze ist der "Hausherr". Mein Kater verkriecht sich und "unterwirft" sich.
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.048
    168
    502
    Verheiratet
    2 Oktober 2007
    #6
    guck mal hier: http://www.katzennothilfe.de/felidae/pinboard/gesundheitstipps/zweitkatze.htm

    so übervorsichtig waren wir allerdings nicht.

    unser zugelaufener durfte zwar zur fütterung am anfang mit rein, aber wie dann der winter kam und er doch noch reichlich schwach war, hat meine frau ihn kurzerhand einfach auf den kratzbaum gesetzt und wir haben mal abgewartet.
    anfängliches beschnuppern unserer schmusekatze hat dem neuling nicht so gefallen.
    er ist mehr der einzelgänger.
    das war vor 3 jahren oder so.
    mittlerweile herrscht unter den beiden katern zwar keine liebe, aber man toleriert sich ... und frisst um die wette, was dann dazu geführt hat, das wir feste fütterungszeiten eingeführt haben.

    das man sich ab und an mal fetzt ist zwar nicht an der tagesordnung und dann muss meistens die katze drunter leiden, aber in freier wildbahn werden auch machtkämpfe untereinander ausgetragen, um die rangfolge festzulegen.
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    2 Oktober 2007
    #7
    In der Regel gibt sich das von selbst. Da kann man nichts großartig tun, bis die ihre Rangfolge ausgekämpft haben. Dauert eben seine Zeit.

    Wenn die sich nicht blutig kämpfen, muss/kann man da nichts machen
     
  • ola_87
    Verbringt hier viel Zeit
    135
    101
    0
    nicht angegeben
    2 Oktober 2007
    #8
    ..............
     
  • *Luna*
    *Luna* (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.692
    133
    14
    in einer Beziehung
    9 Oktober 2007
    #9
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.048
    168
    502
    Verheiratet
    10 Oktober 2007
    #10
    naja, nach einer woche sollten die doch zumindest mal langsam gemerkt haben, das sie sich nicht gegenseitig zerfleischen müssen um genügend futter zu bekommen, oder?

    ok, unsere beiden kater haben nach ein paar jahren immer noch nicht verstanden, wenn der eine spielen will und der andere glaubt das als attacke ansehen zu müssen. :grin:

    aber mittlerweile bleiben die krallen drinnen und man versucht so dann zumindest irgendwie der boss zu bleiben ... denkt der dicke zumindest. :engel:

    also wird um die wette gefressen, wenns futter gibt und sonst geht man sich eher aus dem weg.

    Off-Topic:
    grins ... der dicke liegt hinter mir auf der couch und ich möchte wetten, das er gleich im schlaf runterfällt ... das sind dann eben die momente, wenn man einfach nur lachen kann und er dann beleidigt von dannen zieht. :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste