Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wie kann man..........

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Olli, 1 Mai 2002.

  1. Olli
    Gast
    0
    .........einen Menschen so vermissen ???

    Da gestern Feiertag war (in Österreich :grin:), und ich sie am Dienstag Nachmitttag von der Beruffschule abgeholt habe, wir eben den Dienstag Abend und den heutigen ganzen Tag zusammen genossen u. verbracht haben (weil wir uns gegenseitig beide so vermissen, sie fehlt mir so stark, und ich fehle ihr so stark), heute am Abend hab ich sie wieder runtergeführt. Und die Verabschiedung war für uns sauschwer, wir sind nicht voneinander losgekommen, aber leider blieb uns nichts anderes übrig, weil sie ja ins Internat musste und das nicht zu spät. dann beim Heimfahren hab ich nur romantische Lieder in meinen Auto gehört, und ich hatte solche Sehnsucht wie ich sie in meinen Leben vorher noch nie verspürt hatte, mir hat ein Mensch noch nie so gefehlt wie sie, wie schön wäre es jetzt mit ihr gemeinsam einschlafen zu können.
    Aber nichtsdestotrotz müssen wir da durch, und wir beide werden das schaffen zusammen, aber es ist doch so schwer wenn man einen anderen Menschen so vermisst.
    aber es ist auch schön zum iwssen dass es ihr gleich geht, sie hat mir gerade geschrieben, dass sie mich so vermisst wie sie noch nie einen vermisst hat, und dass sie mich für immer und ewig lieben wird und für immer zusammen sein will.
    Ach schön, jetzt kann ich wenigstens schön einschlafen !

    Aber meine Frage: Wie kommt es dazu, dass man einen Menschen so stark vermisst, nur weiil man sie über alles liebt, oder ist das auch irgendwie eine Zusammenstellung der Gedanken und vielleicht auch von irgendeinen Stoffen die im Körper ausgelöst werden ???
    Geht es eigentlich alle schwer verliebten gleich wie mir jetzt ?

    Thanx for postings. !
     
    #1
    Olli, 1 Mai 2002
  2. Jan-Hendrik
    0
    Hi Olli!

    Endlich jemand, der genau das fühlt wie ich: Meine Freundin ist derzeit auf Klassenfahrt und ich vermisse sie voll. Wenn ich frei hätte, würde ich mir echt ernsthaft überlegen, runterzudüsen........................ Ich vermisse sie so dermaßen dolle. Das tägliche stundenlange telenieren fehlt mir. Jetzt gehts aus kostengründen nicht mehr so lange.... aber ich weiß, dass sie mich auch vermisst... vermissen und vermisst werden sind super geniale Gefühle!

    Wünsche euch nen schönen abend............... und schlaf gut Olli :smile: Diese Gefühle sind super geil und besser, als wenn nur du oder nur sie vermissen und der andere nichts fühlen würde!
     
    #2
    Jan-Hendrik, 1 Mai 2002
  3. Olli
    Gast
    0
    Hey jan !

    Ja anscheinend gibts ja welche denen gleich gehts !
    Es ist schon schön diese Gefühle, etwas für sich, irgendwie unbeschreiblich, aber dennoch auch ein bisserl schwer für den Alltag .

    Genaum, wenn man weiss dass sich beide vermissen, dann ist es eh schön, wenn nur einer in anderen vermisst, dann wirds dramatisch - aber das ist bei dir und mir ja zum Glück nicht der Fall !

    Ich weiss, uns gehts gleich wie euch, wir können auch nicht soviel telefonieren, geht ja ganz schön aufs Geld !

    Dir gefällt auch Techno und Rave hmmm ?
     
    #3
    Olli, 1 Mai 2002
  4. muhkuh
    muhkuh (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    Single
    ahm... frage: wieviele threads zum thema willst du eigentlich noch eröffnen?? es ist ja wunderbar das du deine freundin vermisst, aber das hätte auch alles in einem thread platz gefunden...

    nochwas... 50km entfernung fällt noch unter ortsgespräch... oder zumindest ist das nur eine gebührenklasse höher... ich bin selbst in einem internat und ich weiß, das es da festnetzanschlüsse gibt, auf denen man angerufen werden kann...

    greetz vom kopfschüttelndem muhkuh
     
    #4
    muhkuh, 1 Mai 2002
  5. Jan-Hendrik
    0
    Musikrichtung:

    + Trance
    + Hardtrance
    + Techno
    + House (am liebsten Hardhouse :smile:)
    + Schön melodischer Rave

    *ggg*

    Nachti :smile:
     
    #5
    Jan-Hendrik, 1 Mai 2002
  6. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ja ich denke es geht allen verliebten so (oder sollte es zumindest)
    uns trennen 300 km und wir müssen uns jedes we aufs neue trennen. und das noch mindestens 8 jahre.
    du kannst dich glücklich schätzen, sie wieder zu haben, wenn die bs vorbei is
     
    #6
    Beastie, 1 Mai 2002
  7. The Saint
    Gast
    0
    ja das stimmt beastie und ich trennen uns jedes wochenende auf neue für einen woche und es fällt mir jedesmal schwerer.
    ich denke auch das man daran erkennen kann was man für den partner empfindet.
    wenn ich jetzt schon an die beiden lehrgänge denke die ich machen muss dann könntich schon jetzt heulen denn dann sind es keine 300 km mehr sonder einem 650 Km und das andere mal, okdas ist näher dran aber trotzdem können wir uns in der woch nicht sehen 200 km.

    aber ich freu mich jedes wochenende um so mehr sie wieder zu sehen und sie in die arme schliessen zu können.
     
    #7
    The Saint, 1 Mai 2002
  8. truman
    truman (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    Single
    Ich werd's noch einmal auf mich nehmen hier schon wieder meine situation anzuführen......also wie gesagt meien freundin ist für zehn monate in den usa.....und leider, da ich mich immer und immer wieder nciht getraut habe sie anzusprechen, war als ich es dann tat und sie kennenlernen konnte, schon alles unterschrieben und bezahlt für dieses austauschjahr...somit kein zurück...und an jedem dieser verdammten tage nach ihrem abflug verzweifle ich mehr......plage mich mit den schlimmsten befürchtungen und ängsten die ich nciht von mir weghalten kann.......aus angst sie zu verlieren....angst, ihr mit jedem tag weniger nah zu sein....angst wir leben uns auseinander...angst angst angst....vor tausend anderen dingen, die mir den sinn zersetzen....kontakt bleibt meist nur über mails.......aol instant messenger zum glück gibt's auch.......telefonieren leider nur selten....den computer kann sie nicht immer nutzen......und ich werde wahnsinning wenn ich lange zeit ncihts von ihr höre......wenn ein tag vergeht ohne, dass ich weiß wie es ihr geht......und noch ein tag......tja dann ist da die zeitverschiebung.....sechs stunden, zu der zeit zu der sie aus der schule kommt ging ich früher ins bett......heute kann ich eh kaum schlafen.......wenn's hoch kommt vier fünf stunden in der nacht....mit einigen unterbrechungen.......lustig ist, dass ich sogar neurodermits.....also so ekzem bekommen habe zwei wochen nachdem sie weg war........naja, so lustig nun auch nciht....tja und dann......ich weiß nciht......für sie ist es wohl weniger schwer...oft mein eindruck.....sie weiß wie ich hier lebe, kennt meinen tagesablauf......doch ihre welt dort ist mir völlig fremd.....keine vorstellung, ...es fehlt mir die vorstellung von dem, was sie tut wenn sie zuhaus ist.....was sie denken könnte...wie es ihr geht.....und dann kein kontakt und nur noch angst....hin und wieder wie in den usa üblich mal ein ball......und auch da die angst es könnte ihr jemand anders über den weg laufen......ich hätte ihr nie ausreden wollen, diese zehn monate wegzugehen.....ich meine es ist ihr leben....und wenn überhaupt, dann bin ich nur ein kleiner teil in ihrem leben......und doch wünsche ich mit jedem augenblick mehr ich hätte es versucht, hätte versucht sie zu überzeugen hier zu bleiben, auch wenn es gegen all meine vorstellungen einer Beziehung geht....jeder tag unendlich lang ......und vergeht nicht......ich habe an die bereits vergangen tage so detaillierte erinnerungen wie an keine andere situation in meinem leben......ich kann fast jede minute jedes tage genau rekonstruieren in der erinnerung.......das ist doch krank oder......doch hart ist das leben.......und unsicherheit und angst ständiger begleiter....auch angst, dass sie wenn sie zurück ist dann wohl merkt, dass ich ihr wenig bieten kann, dass ich ein recht schwachsinnig, tolpatschig, trotteliger junge bin.......der wenig weiß.......angst, dass sie mir viel weiter voraus ist......und mich kaum noch ertragen kann....denn einfach bin ich nie gewesen.....leider......ich bin zu sehr.....weiß nciht.....seltsam....eigentartig.....kompliziert.......auch egal.......mich beruhigt kaum die tatsache, dass ich nciht vermissen würde, wenn ich sie nciht über alles lieben würde......man sehnt sich fast nach dem tod, denn ein ende dieser zehn monate ist nicht abzusehen......auch wenn noch so viele tage schon vergangen sind......hoffnung ist es nciht was einen da noch hält.....oder doch.......oder es ist die angst, die angst die einem in diese situation der verzweiflung treibt hält letztlich einen ab davon sich von der brücke zu stürzen......
     
    #8
    truman, 1 Mai 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten